Jump to content
zooplus.de

Alle Aktivitäten

Dieser Verlauf aktualisiert sich automatisch     

  1. Gestern
  2. Anonymiss

    Leider nur noch eine Kleine verblieben

    Ich bin gerade dabei meinen Sinus zu integrieren und der ist auch an die 1,5 Jahre alt - das Alter ist nicht das Problem. Meine Meinung ist, dass sie in jedem Fall vergesellschaftet werden sollte - der Stress ist verarbeitbar und führt vorallem zu einem tollen Rudel. Einzelhaft ist eigentlich nur dann eine Option, wenn gesundheitlich/alters- bedingt keine Vergesellschaftung mehr zumutbar ist und dafür sehe ich bei deiner Beschreibung für Lia keine Hinweise. Sie wird es dir mit Sicherheit danken, denn egal wie zutraulich sie ist, oder wie schleichend der Übergang war... Ratten sind Rudeltiere und Menschen ersetzen keine Rudelmitglieder bzw. Ratten im Allgemeinen. Ich weiß, dass du das Beste für sie möchtest und n.m.M. wäre eine Vergesellschaftung das Beste und die einzige "richtige" Lösung. Viele Grüße p.s.: Das ist ne süße Maus.
  3. dada

    Leider nur noch eine Kleine verblieben

    Ich stand bei meinem Bino zwar auch vor diesem Problem (wobei ich die Rattenhaltung nicht aufgebe und es nicht darum ging, ihn herzugeben), aber er ist über zwei und chronisch/sehr krank. Lia ist ja noch kein Senior und wenn sie keine starke Einschränkung hat, würde ich sie zu anderen integrieren - vielleicht kannst du sie ja mal besuchen.
  4. KerstinVanessa

    Leider nur noch eine Kleine verblieben

    Meine Oldies sind aktuell 1,5 Jahre alt und ich würde allen 3 eine Inti zumuten. Wenn sie fit ist, du aber die Rattenhaltung beenden willst, würde ich sie zur Integration in ein nettes Rudel abgeben.
  5. Hallo, Ich schreibe jetzt eine neue Nachricht, da ich noch keine zu diesem Thema gefunden habe.. Also, vor kurzem ist meine kleine aufgrund eines Gebärmuttertumors eingeschläfert worden. Ich hatte mich noch für eine Operation entschieden, aber während dieser wurde festgestellt das der Tumor nicht entfernt werden kann. Sie lebte zusammen mit ihrer Schwester Lia (und ihren anderen 2 Geschwistern die aber schon über die Regenbogenbrücke gegangen sind ) aber diese ist jetzt alleine. Lia ist 1,5 Jahre alt und wirklich super zahm. Sie kommt direkt zu mir gelaufen wenn ich ins Zimmer komme (im Käfig) und lässt sich auch super gerne in den Schlaf streicheln. Ich möchte allerdings keine neuen Ratts und deshalb ist jetzt meine Frage, ob es besser für sie wäre weiterhin alleine zu bleiben oder sie mit vielleicht mehr Stress in eine neue Gruppe und eine neue Umgebung zu intigrieren. Ich würde sie auch nur sehr ungern abgeben, aber möchte nur das beste für sie. Manchmal denke ich dass es vielleicht doch nicht so schlimm für sie ist, da es ein "fließender" Übergang war und sie wirklich zutraulich ist, andererseits kann ich aber auch keine Ratte für sie ersetzen. Ich würde mich sehr über Rückmeldungen freuen ^^ Danke im Voraus (Hier ist noch ein kleines Foto von ihr)
  6. Hallo, nachdem hier nichts mehr passiert, habe ich auf der Homepage nachgeschaut. Unter Kleintiere sind noch die Mädels Candy, Gracy und Mocca, ca. 1,5 Jahre alt, mit Foto Kontakt: Tierschutzverein Memmingen und Umgebung e.V. Am Vogelsbrunnen 15 87700 Memmingen Telefon: 08331 / 8 10 76 liebe Grüße Misaki .
  7. Drotning

    Probekuscheln in der Nähe von Dortmund /44

    Hallo Nicolcia! alles klar, dann hoffen wir mal, dass sich jemand findet. Das Vollzitat meines Beitrags habe ich entfernt. Du antwortest ja direkt auf einen Beitrag darüber, da ist das nicht nötig und plustert den Tread nur unnötig auf. Grüße! Steffi
  8. Marlod

    Nagerkäfig Maximus: hat den jemand?

    Bei mir ging es leicht. Schon so lange her, deshalb bin ich mir unsicher aber evtl. Hast du den oberen Kasten erwischt?
  9. Nicolcia

    Probekuscheln in der Nähe von Dortmund /44

    Huhu vielen, lieben Dank für den Link! Da habe ich schon reingeschaut. Paar Städte davon wären für mich eine super Alternative! Aber ich wollte mal nachfragen ob es jemanden direkt in Dortmund gibt, dann könnte ich nämlich mal direkt nach der Arbeit dahin
  10. Drotning

    Probekuscheln in der Nähe von Dortmund /44

    Hallo Nicolcia hast Du hier schon reingeschaut? Vielleicht wirst Du ja fündig, wir haben da mal eine Sammlung angelegt : https://www.ratteneck.eu/topic/14056-probekuscheln-einblick-in-die-rattenhaltung/ Ich drücke die Daumen, dass Du jemanden findest! Viele Grüße Steffi
  11. Huhu ich bin ganz neu dabei hier und wollte mal fragen ob es jemanden in der Nähe von Dortmund gibt bei dem ich einmal vorbei schauen könnte?
  12. lyralee

    Nagerkäfig Maximus: hat den jemand?

    Wie habt ihr die Rollen denn da dran bekommen? Bei mir wollen die nicht rein
  13. Hallo, die 3 anderen Jungs sind auch reserviert.
  14. Letzte Woche
  15. oh je, die ist ja zucker ! was für süsse schnapschüsse, also wer da nicht schwach wird !? wir drücken lexi die pfötchen das sich bald wer findet. redrat crew
  16. Hallo zusammen! Da sich mein 4er Rudel leider schneller verkleinert hat als erhofft, suche ich in absehbarer Zeit ein neues Zuhause für meine letzte Rattenomi Lexi. Momentan lebt sie noch mit ihrer Schwester bei mir, welche allerdings auch schon Tumore hat und deren Zustand sich zunehmend verschlechtert. Aus zeitlichen und privaten Gründen muss ich in der Rattenhaltung eine Pause einlegen und mein Rudel auslaufen lassen. Deshalb muss ich nun schweren Herzens ein neues Zuhause für meine kleine suchen. Es ist für mich das wichtigste ihr die Chance auf ein glückliches und artgerechtes Leben mit einem neuen Rudel ermöglichen zu können. Ihrer Schwester würde ich aus gesundheitl. Gründen keine Inti und den damit verbundenen Stress zutrauen wollen. Daher bezieht sich die Vermittlung in erster Linie nur auf Lexi, sobald ihre Schwester nicht mehr bei uns ist. Nun zu Lexi: Die kleine Omi hat die Zeichnung berkshire (black) und ist am 10.01.2017 geboren. Dennoch ist sie sehr fit für ihr Alter und braucht viel Auslauf. Sie ist total verspielt und liebt es im Auslauf herum zu flitzen und zu klettern. Da sie so gerne spielt, kommt spielerisches Zwicken als Spielaufforderung oder während des Spiels schonmal vor aber ansonsten ist sie lieb. Sie gehört also eher zur aufgedrehten Sorte und kann kuscheln nicht viel abgewinnen. Hochnehmen und streicheln klappt dennoch ohne Probleme. Krankheiten wie Tumore o.ä. sind bisher noch nicht aufgetreten. Sie ist also rundum fit und würde sich über ein paar neue Spielkameraden freuen! Anbei noch ein paar Bilder zum Verlieben Ich hoffe, dass sich hier jemand findet, der die Kleine bei sich aufnehmen würde oder ihr vielleicht jemanden kennt, der noch ein Plätzchen frei hätte. Bei weiteren Fragen, Interesse oder sonstigem meldet euch gerne bei mir! Lg Michelle
  17. Hallo, mittlerweile negative Kotprobe. Die 3 reservierten Jungs sind ausgezogen. Die anderen 3 suchen noch.
  18. Hiiii! Leider ist meine Suche nach wie vor aktuell, suche immer noch dringend einen Platz fuer meine Maedls ab Ende Juli bis Anfang September/notfalls Anfang Oktober!
  19. Hallo, leider kam heute schon wieder ein Einzelmädel herein Rachel, ca. 8-10 Monate hatte sich mit ihrer Gruppe gezofft und wurde nun abgegeben. traurige Grüße Misaki
  20. Hallo, Stand 14.7.19 Warten noch 3 Böcke (Sicherstellung 8.2.19) - Käfigwand Sind nun endlich frei zur Vermittlung Warten noch 3 Böcke "Diamant, Matschi und Pünktchen" (Abgabe 10.4.19) - Käfigwand Die 3 wurden wegen "Umzug" abgegeben. Geboren sind sie Okt 2018. Wartet noch - auf Krankenstation, momnetan nicht vermittelbar 1 Bock "Krümel" (Abgabe 13.5.19) Er wurde abgegeben, weil er sich mit den anderen "nicht verstanden" hat; alte Bissverletzungen heilen noch aus. Warten noch Diese 3 (ehemals 4) Böcke sind jetzt das 2.* im Tierheim! 3 Böcke (Abgabe 2.6.19) - Käfigwand Die 3 erwachsenen Böcke sind alle zurückhaltend. Neu 2 junge Mädels "Lilly und Lissy" (Abgabe 29.6.19) - Käfigwand Die beiden sind erst 12 Wochen jung. Gruß Franziska
  21. Hallo, neu auf der Homepage ( hier auch Fotos) Wegen Allergie wurden eine Mama, geb. ca. Juni/2018 und ihre drei Töchter, geb. ca. September 2018, abgegeben. Die nette und handzahme Gruppe wird nur zusammen vermittelt. Kontakt: Tierschutzverein im Landkreis Biberach e. V. Hubertusweg 10 88400 Biberach Tel.: (0 73 51) 50 67 00 liebe Grüße Misaki
  22. Hallo, leider immer noch aktuell 3 Weibchen, schwarz,schwarz/weiß und Albino, ca. 1,5 Jahre alt Neu: 2 Kastraten, Husky, ca. 9 Monate alt Kontakt: TSV Friedrichshafen Messestr. 224 Tel. 07541/6311 liebe Grüße Misaki
  23. Misaki

    88131 TH Lindau: 3 Weibchen

    Hallo, leider immer noch aktuell liebe Grüße Misaki
  24. Als Nachtrag: noch je ein Foto von Knöpfchen und Flöckchen.
  25. KerstinVanessa

    Nagerkäfig Maximus: hat den jemand?

    Naja, das sind die Außenmaße, innen misst der Käfig eher so 90 x 60 x 150 cm.
  26. Marlod

    Nagerkäfig Maximus: hat den jemand?

    Komisch, hab ich was falsch eingegeben?
  27. Ich drück ihnen auch ganz fest die Daumen! Mir fällt auf, dass so viele Ratten wieder zurückkommen...
  1. Ältere Aktivitäten anzeigen
Follow Us on Facebook Follow Us on Twitter Follow Us on Facebook Follow Us on Instagram Rattenseite Rattenecke


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung