Jump to content
zooplus.de

Community durchsuchen

Zeige Ergebnisse für die Stichwörter "'PLZ 5 Vermittlung'".

  • Suche mithilfe von Stichwörtern

    Trenne mehrere Stichwörter mit Kommata voneinander
  • Suche Inhalte eines Autors

Inhaltstyp


Forum

  • Info Bereich
    • Ankündigungen und Neuigkeiten
  • Rattenvermittlung
    • Vermittlung von Ratten
    • Suche Ratten
    • Notfall-Koordination
    • Notfallvermittlerliste
  • Ratten Bereich
    • Allgemeine Themen
    • Ernährung
    • Verhalten
    • Käfig und Auslauf
    • Transporte
    • Stammtische und Veranstaltungen
    • Urlaubsbetreuung
    • LexiFAQ
  • Marktplatz Bereich
    • Rattenartikel und Gutscheine
  • Aktions Bereich
    • Bilderwahl
  • Community Bereich
    • Offtopic
  • Tierforum TierEck
    • Hunde
    • Katzen
    • Nagetiere
    • Tierisches Allerlei

Finde Suchtreffer ...

Suchtreffer enthalten ...


Erstellungsdatum

  • Beginn

    Ende


Zuletzt aktualisiert

  • Beginn

    Ende


Suchtreffer filtern nach ...

3 Ergebnisse gefunden

  1. Hallo zusammen, ich habe im August 2018 eine verwaiste Wildratte an der Straße gefunden. Sie war damals schätzungsweise 8-9 Tage alt, noch nackt & hatte geschlossene Augen... woraufhin ich sie mit Katzenaufzuchtsmilch über einige Wochen großgezogen habe. Auf Rücksprache mit dem örtlichen Wildtierzentrum, die zu diesem Zeitpunkt leider keine Wildratten besaßen, haben wir entschieden zu versuchen sie mit einer Farbratte zu vergesellschaften. Zunächst schien dies erfolgreich, die beiden haben zusammen gespielt, geschmust und geschlafen. Leider kristallisierte sich im weiteren Verlauf heraus, dass immer häufiger Rangkämpfe stattfanden, bis es blutig wurde. Dann beschlossen wir, die Ratten zu trennen. Aktuell lebt der Kleine "alleine", was aber absolut kein zustand sein kann. Wir sind beide berufstätig und so hat der Kleine erst gegen Abend seinen Auslauf. Er ist absolut zahm, hört sogar "wenn man ihn ruft" und kommt dann auf einen zu - er ist absolut an Menschen gewöhnt und es bricht mit das Herz den Kleinen so zu halten. Ich schreibe hier in der Hoffnung, dass vielleicht jemand ein geeignetes Rudel hat oder vielleicht sinnvolle Tipps geben kann. Liebe Grüße
  2. Hi, im Tierheim Limburg an der Lahn suchen 5 Jungs, geboren im März 2019, ein neues Zuhause:
  3. Hallo zusammen, ich versuche mein Glück, auch wenn ich wenig Hoffnung habe..... Ich habe hier eine ca. 7 Monate alte weibliche Wildratte mit nur einem Auge und einer gut verheilten, aber verletzten rechten Gesichtshälfte. Ende Oktober fing ich das damals schwer verletzte Tier in einer Lebendfalle bei uns im Haus. Sie war vermutlich von einer Katze hereingebracht und verletzt worden. Irrtümlich ging ich damals von einer erwachsenen Waldmaus aus. Es war aber eine junge Ratte. Das Tier hat seine schweren Gesichtsverletzungen überlebt und alles ist verheilt. Das rechte Auge hat sie aber verloren. Sie ist nun erwachsen. Ich kann das Tier nicht dauerhaft in Einzelhaltung halten, möchte und kann aber auch keine Rattenhaltung mehr mit mehreren Tieren aufbauen. Zum einen haben wir schon viele Tiere, zum anderen habe ich leider während meiner damaligen Rattenhaltung ein Asthma entwickelt und kann keine Nagetiere mehr halten. Ursprünglich hatte ich vor, das Tier raus zu setzen, wenn das Wetter besser wird, habe aber nun gelesen, dass das so einfach nicht geht und die Überlebenschancen gering sind. Zum einen wegen der Behinderung, zum anderen, weil sie seit Welpenalter in Gefangenschaft ist. Sollte sich hier jemand finden, der das Weibchen aufnehmen könnte, würden wir sie auch über eine weitere Strecke bringen und für die Kosten der Unterbringung aufkommen. Das Tier tut mir sehr leid in seinem Käfig und ich würde mir sehr eine gute Lösung wünschen! Viele Grüße Nicole
×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung