Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Runa

Ratte und Fichte?

Empfohlene Beiträge

Runa

Hi hi,

 

 

wir haben Gestern unseren Weihnachtsbaum geholt. Eine Fichte aus dem eigenen Waldstück. Somit weiß ich, das nichts gespritzt wurde.

 

Da der Baum "wohl warscheinlich" (Fest ist noch nichts) in der nähe des Käfigs stehen wird, frage ich mich nun eines.

Wenn sie mal ein Stück erwischen würden, geht es oder nicht?

 

Klar versuche ich ihn soweit es geht weg zustellen. Aber da bleibt ja noch das Thema "Es könnte passieren" Der ist ziemlich groß und breit... :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ich denke, wenn die Ratten mal eine Nadel erwischen, wird ihnen die sowieso nicht schmecken. Umbringen oder krank machen dürfte sie das eigentlich auch nicht.

Allerdings ist das im Baum enthaltene Harz schädlich für die Ratten. Bin mir da auch grade gar nicht sicher, wie das mit den Ausdünstungen ist.

Also bitte die ratten nicht im Baum klettern lassen und ihnen auch keinen Ast davon geben.

 

Mich interessiert das übrigens nicht, wir haben aufgrund von Platzmangel eh einen kleinen unechten Baum... :)

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lausi

Huhu,

 

hast du keinen anderen Platz wo du das Bäumchen aufstellen kannst?

 

Also ich stell meinen unechten Baum ( jedes Jahr kommt er aus dem Keller:) )

immer weit weg von den kleinen! Weil wenn Sie eventuell an die Nadeln oder Äste

vom Baum kommen ist auch der Weihnachtsschmuck nicht sicher und das

kann giftig sein jenachdem was dran hängt.

 

Liebe Grüsse von Mir und den Rattis:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

Fichten enthalten neben Harz auch ätherisches Öl mit versch. Inhaltsstoffen (Bornylacetat, Limonen, Pinen, Phellandren und Cadinen). Es kann Hautreizungen verursachen.

 

Da Ratten gerne alles anknabbern, nicht unbedingt fressen, aber zumindest mal probieren, solltest Du zwischen dem Baum und dem Rattenkäfig auf jeden Fall einen größeren Abstand halten; nicht dass noch ein Ast in Käfignähe ragt und sie angeln ihn sich dann irgendwie rein (sind da ja oft wahre Künstler, wenns darum geht an was außerhalb des Käfigs zu kommen).

 

Auch sofern die Ratten auch in dem Raum Auslauf haben, solltest Du verhindern, dass sie an den Weihnachtsbaum gelangen können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Runa

Huhu,

 

also drinne klettern werden sie auf jeden Fall nicht. Den Auslauf bekommen sie im Flur, da der Katzensicher ist :D

Ich versuch einfach den Baum noch etwas weiter nach Links zu stellen. Dann dürfte nichts passieren.

 

 

Ich wollte einen kleinen (30cm hoch oder so) aber meine Frau hat einen anderen gefunden (2m hoch 1.50 breit ><)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung