Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Fellnase

Wichtig!!!! Wie macht man eine dünne Ratte schnell dicker???

Empfohlene Beiträge

Fellnase

Hey,

Also ich habe da gar keine Erfahrung, deshalb frage ich jetzt.

Ich habe daheim eine Nase (Hanabi) die unter Mykoplasmose leidet.

 

Die kleine ist erst ein halbes Jahr alt und baut im Moment sehr ab.

Sie ist nur noch Haut und Knochen.

Ich habe mit dem Aufpäppeln garkeine Erfahrung, deshalb weiß ich nicht, was ich ihr geben kann, damit sie wieder etwas mehr Fleisch auf den Knochen bekommt.

 

Ich habe ihr jetzt mal Salzstängelchen gegeben, denn das bekommen kranke Menschen ja auch zudem leidet sie unter Durchfall ( deswegen die Salzstängchen)

Aber ihr etwas anderes geben traue ich mich nicht, da ich nicht weiß was für Rattis dickmachend ist und nebenbei auch noch unschädlich ist für den rest der kleinen Nase.

 

Wenn jemand Erfahrungen damit hat, ich bin für jeden Vorschalg dankbar

 

P.s. Lauwarmen Tee bekommen sie im Moment alle, da es etwas doof ist das nur einer Ratte zu geben und aus ihrem Rudel rausreißen wollte ich die kleine auch nicht ( Kräutertee für kinder)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Millemaus
kalessin

Hi,

 

mit Salzstangen wäre ich sehr vorsichtig. Also, insbesondere mit dem starken Salzgehalt. Gegen den Durchfall vielleicht mal Bene Bac probieren. Ansonsten energiereiches, leichtverdauliches Futter. Ich gebe zum Päppeln meistens Babybrei. Oder gekochtes Ei.

 

Gruß,

Robert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HoodRat

Hey!

 

Ich denke auch dass Salzstangen nicht unbedingt das richtige sind. Auch bei dem Tee solltest du immer noch zusätzlich normales Wasser anbieten, nicht dass eine den Tee nicht mag und es keine Ausweichmöglichkeit gibt.

 

Babybrei ist eigentlich ne sehr gute Sache, denn so gut wie alle Ratten mögen ihn sehr gerne und fressen so viel davon wie sie bekommen können, ausserdem kannst du ihn auch einzeln auf einem Löffel nur der einen Ratte anbieten, ohne dass alle anderen zu dick werden. Du solltest darauf achten, dass es Obst / Gemüsebreis sind und sie nicht zu viel Milch enthalten.

 

Wegen dem Durchfall.. ist es schlimm? Also scheidet sie alles was sie frisst direkt wieder aus oder ist es einfach nur etwas "breiig"? Hast du mit dem TA schon über den Durchfall in Zusammenhang mit dem Abbauen gesprochen? Wenn das nicht schnell wieder besser wird, kann das gefährlich werden, wenn sie Nichts von dem Futter im Körper behält und somit auch alle Nährstoffe wieder ausscheidet.

 

LG und viel Erfolg beim Päppeln

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

Ich kann mich den Anderen nur anschließen.

Salz entzieht dem Körper Wasser und in ihrer Situation wäre das sicher lebensbedrohlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Hey,

Also das mit dem Durchfall ist in "Arbeit". Das heißt sie bekommt etwas dagegen. Es heißt Rumisal.

Wasser haben sie immer wenn ich ihnen Tee anbiete ist Wasser immer daneben. Und bei den Salzstangen habe ich das Salz vorher runtergemacht, aber wenn es echt nicht so gut ist, dann bekommen sie keine mehr.

 

Naja es war ganz schlimm mit dem Durchfall. Und dank den Medikamenten hat sie damit schon Probleme seitdem ich sie habe. Es ist nur dann wirklich gut, wenn sie kein Atibiotika bekommt.

Im Moment habe ich die kleine wieder soweit das sie nicht direkt alles wiedr ausscheidet und das ganze langsam wieder Böhnchenform annimmt.

 

Und jetzt werd ich mal Babybrei besorgen gehen :p

 

Kann ich dann auch die Sachen mit Keks und Zwiback geben?

 

Aber ich Ärgere mich, das ich das nicht schneller gemerkt habe...

Eigentlich hätte ich das tun müssen, aber Schwankungen im Gewicht hatte die Kleine schon immer aber noch nie so Extrem.

 

Oder muss das dann nur Apfel und Banane sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

Ich würde beim Babybrei darauf achten, dass es keine, oder nur wenig Milchprodukte enthält.

Ratten vertragen kein Milchzucker und da sie sowieso schon Durchfall hat, würde ich die Milchprodukte ganz weglassen.

Am besten eignet sich da etwas deftiges zb. mit Fleisch,Kartoffeln, Reis usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Oh ok, dann kann ich ihnen also auch diese "Menüs" geben?

 

Zum Beispiel Reis mit karotten und erbsen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kalessin

Apfel-Banane ist auch ganz toll. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Kann mich auch nur anschliessen, bitte keine Salzstangen. Es geht ja nicht nur um das Salz, was man sieht. Auch wenn du das abgemacht hast, ist noch genug Salz dadrauf. Und, bei dem Laugen weiß ich auch nich, ob das allzugut für Ratten wäre.

 

Wenn sie Durchfall hat, würde ich auf jeden Fall Banane empfehlen. Auch Reis. Sachen, welche ein wenig stopfen. Aber, dabei auch schauen, dass sie genug trinkt, damit dann nicht der Gegenfall eintritt. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hi

Beim TA gibt es ein Pulver, das heißt Convalescence Support, kann man mit warmem Wasser anrühren, wird gerne genommen.

 

Karottensaft dazu, Banane, gekochte Kartoffeln, Erdnüsse, im Prinzip alles was sie essen kann, ohne Atemnot zu bekommen (vorsicht bei PASTEN!) und was hochkalorisch ist und normalerweise nicht erlaubt. In dem Fall zur Not eben auch mal ein Kleks Marmelade, oder Erdnussbutter oder irgendsowas...

 

Das normale Futter aber nicht vergessen.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattenzahn

Hallo,

 

Was bei dünnen Rattzen auch noch sehr hilfreich sein kann, wäre eine Paste namens Nutri Cal, die es beim TA gibt.

Habe damit schon einige dünne Rattzen gut päppeln können.

 

Viele Grüße

:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gondria79

Huhu,

 

Kölln Schmelzflocken als Brei kann man geben,Haferbrei,Banane,Nudeln...alles was sonst tabu ist,normales Futter nicht vergessen.

 

Viel Erfolg:tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Hallo,

Ich habe hier bei einem anderen Thread gelesen, das man den kleinen ein wenig Zucker in den Tee tun kann, damit sie mehr trinken, was ich auch getan habe (wirklich nur sehr minnimal) und da die kleine durchfall hat, scheidet sie ja mehr Wasser aus wie normal.

 

Ich muss nochmal zum TA da ich das gefühl habe das Durchfallmittel bringt überhaupt nichts.

 

Des weiteren die kleine hat mit begeisterung jede Menge Babybrei gefuttert, war heute zum ersten mal, und das sie das nicht kennt, wollte sie garnichts davon haben, und musste regelrecht überedet werden, aber als sie dann angefaangen hat hat sie so viel davon gefuttert wie sie nur konnte, ich hab aber dann irgentwann stopp gemacht, weil ich angst hatte, das sie zu viel davon Futtert.

 

Heute gabs Banane-Apfel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Lass sie ruhig futtern. Sie wird schon wissen, wann sie satt wird. Ratten überfressen sich normalerweise nicht. Und, wenn sie seit Tagen kaum was gegessen hat, wird sie mächtig Kohldampf haben. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kalessin

Als meine damals aus dem TH kommen, haben die gefressen wie die Scheunendrescher. Hab mir schon Sorgen gemacht, daß sie vielleicht Würmer hatten oder so. :D Hat sich dann aber auch eingependelt. Wenn sie Hunger hat, laß sie fressen. Der Apfel-Banane-Brei ist schön hochkalorisch, und es ist nicht so viel Apfel drin, als daß er treiben könnte (ist immerhin für Babies gedacht). Außerdem stopft Apfel eher, und Banane auch. Vielleicht nur zwischendurch Pause, damit sie kein Bauchweh kriegt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

soooo,

jetzt sind wir bei Tag drei der päppelei und ich muss sagen, seitdem sie "Extra-Futter" zu dem normalen bekommt, scheint sie mehr zu Fressen.

Allerdings habe ich ein Problem, die kleine Müffelt -.-

Also nicht die Nase an sich, die riecht so wie immer, aber die Hinterlassenschaften.

Ich hab jetzt auch ein anderes Mittel gegen den Durchfall bekommen, das besser anschlägt. Und ich kann wieder weniger Ab bis gar keines geben. meinte zumindest der TA, weil es der kleinen wieder besser geht. (Sind immer so Schübe wo es so schlimm ist und ich ab und zu denke die kleine Nase stirbt mir hier unter der Hand weg)

Aber wieso Müffelt die kleine jetzt so?

Wegen der anderen Nahrung?

Wegen dem FriFru kann es nicht sein, denn das bekommen sie jeden Abend.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

Hast du schonmal eine Kotprobe einschicken lassen?

Vielleicht stecken ja Parasiten dahinter, oder ein massiver Befall von Hefepilzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Habe auch an Parasiten gedacht, als ich das gelesen habe. Sprech nochmal mit deinem TA darüber. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung