Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
mea

Neueinsteigerin, fragen wegen Käfig / Voliere

Empfohlene Beiträge

mea

Halli, Hallo :-)

 

Ich bin relativ neu in Sachen Rattenhaltung, habe mich aber mittlerweile genauer informiert. Ich habe mir hier im Forum und auf einigen Internetseiten, so wie in einem Rattenbuch einiges angelesen :-)

Meine Frage ist jetzt, da Ich mehrmals bei Kleinanzeigen mich nach einem Käfig umgeschaut habe und eigentlich auch fündig geworden bin, was ihr von dem Käfig haltet.

Voliere / Käfig 60 x 70 x 130, Schifferstadt - Zubehör für Haustiere kaufen und verkaufen über private Kleinanzeigen Das ist die Anzeige. Es wäre bei mir praktisch um die Ecke ;-)

Also zunächst ein mal wollte Ich anmerken, dass ich vor hätte 2-3 Ratten darin einziehen zu lassen. Davor müssen noch neue Ebenen rein. Dabei hatte ich an eine kleine Ebene, dann eine Vollebene (ca. in der Mitte) und darüber wieder zwei kleinere, gedacht. Das alles natürlich mit Leiterchen und evtl. auch einem Tunnel oder Ast verbunden. Müsste Ich dann wenn die Ebenen drin sind noch mal schauen.

 

Nunja, über Rückmeldungen würde Ich mich echt freuen :-)

 

vlg, Melanie :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tiffi

hey , also das du neue ebenen brauchst hast du ja schon gesagt die sind ja schon total vollgemacht und zerbissen. aber sonst finde ich den käfig gut er hat einen kleinen gitterabstand und ist für 2-3 rattis auch schön groß! ich selber habe auch einen änlichen. vill kannst du ja mit dem preis noch ein bisschen verhandeln, da du die ebenen ja nicht mehr benutzen kannst,aber das ist ja nicht die hauptsache ich bin nur generell so ein kleiner sparfuchs also denk dir nix dabei;) falls du den käfig kaufst könntest du ja wenn er fertig ist für uns auch noch mal nbilder reinstellen , würde mich interessieren wie er dann aussieht :)

naja also ich würde sagen, wenn dir nicht noch zufällig ein besserer in die arme fällt, nimm den käfig und bau deinen zukünftigen süßen ein schönes paradis draus:)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mea

Hallo :tongue:

Vielen Dank für deine liebe Rückmeldung :)

Ja, gerade weil die Ebenen zerbissen sind und weil vorher auch noch Chinchillas darin gelebt haben, ist mir sowieso klar, dass da neue Ebenen reinkommen :]

Ja, Ich kann Dich verstehen. Ich selbst, z.B. bin noch Schülerin und da sind die Neupreise bei Käfigen um die 150 - 200 € natürlich etwas heftig und so hab' Ich einfach geschaut, dass ich auch was vergleichbares, preiswerteres irgendwo finde. Ich mein, natürlich soll es den Rattis an nix fehlen aber wenn ich z.B. irgendwo um die 50 € sparen kann, warum nicht :D

Stimmt, Ich wollte sowieso heute noch in nen Zooladen und Baumarkt mal schauen was die an Zeug dort haben, was in den Käfig könnte :)

 

vlg, Melanie :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ayenne

Hallo,

 

Ich würde die Voliere nicht kaufen. Die Grundfläche ist zu klein bzw. etwas ungünstig von den Maßen her, damit die Ratten auch ein paar Schritte in eine Richtung laufen können, und damit nicht durch ein Haus und eine Toilette schon alles zugestellt ist. 80cm in eine Richtung finde Ich echt Minimum.

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Miss_M

Hallo erstmal :tongue:

 

Grundsätzlich tolle Idee dir Ratten zu nehmen. Am besten gehst du auch gleich davon aus, dass du dir 3 Nasen nehmen wirst, da du ihnen so besser ein Leben im Rudel bieten kannst!

 

Außerdem kann es immer mal sein, dass du ein Tierchen in Quarantäne setzen musst und dann reicht es wenn eine Nase allein sitzen muss!

 

Zum Käfig muss ich sagen, dass ich ihn doch recht klein finde... Gerade für 3 Tierchen sollte die Breite wie bereits gesagt 80cm betragen! Besser sind meiner Meinung nach 100cm. Die Tiefe sollte auch nicht weniger als 50cm betragen.

Dazu kannst du aber im Thema "Käfig und Auslauf" unter Käfiggröße nachschauen! Dort findest du dann auch den sogenannten CageCalc, wo du berechnen kannst ob dein Käfig geeignet ist :D

 

glg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tiffi

ja so geht es mir auch ich bin auch noch schülerin und ich habe auch nicht soviel geld aber ich habe am anfang aiuch einen kleineren käfig gehabt und habe mir dann nach und nach 2 volieren gekauft(auch keine neuen). wo willst du eig deine rättchen her nehmen ?und wo kommst du eig her wenn ich fragen darf (kannst du auhc gern in einer PN schreiben)

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mea

Hallo :)

 

Danke für eure Antworten!

Du hast wohl recht, Ayenne. Wir holen jetzt später einen Jumbokäfig mit den Maßen 100x53x120 cm ab.

Also dürfte der von den Innenmaßen usw ja auch auf jeden fall reichen, oder? Ich habe auch gesehen, dass mehrere Hier im Forum den auch nutzen ;)

Und mit den 3 Nasen habt Ihr recht, das habe Ich mit der Frau, von der wir die Ratten abholen auch abgesprochen. Die hatte mir auch eher zu 3 geraten, da dort eher ein Rudelverhalten stattfinden kann ;-)

Ich komme aus einem kleineren Dorf in der Nähe von Ludwigshafen am Rhein und habe mich mit einer Hobbyzüchterin in Verbindung gesetzt, wo wir Morgen hinfahren und uns mal die Mädels die dort zur Abgabe sitzen mal anschauen.

 

vlg :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey.

Der Jumbo reicht in jedem Fall ;)

Allerdings gibts da derzeit das Problem, dass es den Hamsterkäfig (1,2cm Gitterabstand) nicht mehr in Auktionen gibt, sondern nur noch den hasenkäfig (2cm Gitterabstand).

Dieser Gitterabstand kann in jedem Fall bei Jungtieren und bei kleinen Weibchen zu Problemen führen. Erwachsene Böcke kann man damit aber ohne Probleme halten.

 

Nun jaaaa... Züchter haben keinen unter den meisten Rattenhaltern keinen guten Ruf.

Das Problem ist, dass die meisten nur mit Sicht auf Profit und ohne Ahnung von Genetik vermehren und die Weibchen nur als Gebärmaschinen missbrauchen.

Gerade bei Hobbyzüchtern kann man davon ausgehen, dass sie eben null Ahnung von Genetik und z.B. vererbbaren Krankheiten haben.

 

Ich würde dir eher dazu raten (wie auch alle anderen hier) dir Tiere aus dem Tierheim oder aus unserer Notfallvermittlung zu holen. Dort findet man Tiere jeden Alters, Geschlechts und auch in allen Farben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mea

Hay,

 

Also dann bin ich ja beruhigt :) Es kommen auf jeden fall 2 Große und eine kleinere Ebene rein, damit sie auch genügend laufen können :)

Also der Käfig an sich ist schon älter und hat einen kleinen Gitterabstand, da habe Ich extra nachgeschaut ;)

 

Ja, das Züchter einen schlechteren Ruf haben ist mir bewusst. Ist bei Hamstern auch so, da echt einige Notfellchen auch auf einen schönen Platz warten. Aus dem Zooladen kam für mich jedenfalls nicht in Frage, da ich dort wirklich noch nie Tiere gekauft habe und es auch nicht vor habe. Gibt ja auch genügend Gründe hier für. Aber Ich hatte auch im Tierheim hier in der Umgebung mal angerufen und die hatten mir gesagt, dass dort derzeit keine Ratten sitzen. Und da Ich mich nunmal für Weibchen entschieden habe und auch gerade weil mich meine Mami fahren muss nicht soo weit fahren kann, mit einer Züchterin in verbindung gesetzt. Ich werde mir mal auch jeden Fall auch anschauen, wie sie die Ratten hält aber ich hatte eigentlich einen guten Eindruck, da sie mir auch gegen die Voliere und eher zu einem größeren Käfig geraten hat.

Sie hat mir auch, genau wie hier im Forum noch einige Tipps usw. für die Einrichtung und gegeben usw. Also bis jetzt habe Ich wirklich einen guten Eindruck, aber das wird man ja morgen sehen ;)

 

vlg :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey, ich nochmal ;)

 

Also man kann Ratten von überall her bekommen und sie werden einem teils bis vor die Haustür oder zumindest in die eigene Stadt gebracht.

Meinen McMurphy bekam ich via. Transportgesuch aus Catrop-Rauxel in meine Stadt gebracht und Orlando wurde von seiner Besitzerin aus Lübeck direkt zu mir nach Haus gefahren.

 

Also das sollte an sich das kleinste Problem sein. Manche Tierheime machen auch Fernvermittlungen. Da muss man vorher anfragen, aber gerade bei Ratten sind die meisten doch froh, wenn sie sie los sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung