Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
tjschuu

Wenn Ratties in die Jahre kommen - was muss man ändern?

Empfohlene Beiträge

tjschuu

Hallo ihr Lieben,

ich habe zwei kleine Nasen, welche ich vor etwa einem Jahr von einem Freund übernommen habe, da dieser keine Möglichkeiten mehr hatte sie weiterhin zu behalten. Er hat sie damals in einer Zoohandlung gekauft.

 

Mittlerweile sind die zwei Mädels ca. 2 1/4 Jahre alt und gerade Sandy hat in den letzten Wochen ziemlich abgebaut. Sie schläft sehr sehr viel und frisst auch das Trockenfutter nicht mehr. Wenn ich es ihr ein wenig in Wasser einweiche schmatzt sie es glücklich.

Megan scheint noch relativ fit und wuselt auch fleißig durch die Gegend. Doch auch das Klettern in die zweite Etage fällt beiden mittlerweile deutlich schwerer. (Wir haben da einen Ast drin, an dem sind sie früher immer hoch und runter geklettert)

Meine Frage ist jetzt, ob es richtig ist ihnen solche Aufgaben wie z.B. das Klettern zu erleichtern. Ich habe Angst, dass es nur eine Phase ist und wenn ich alles etwas "altersgerechter" einrichte, sie zu unterfordern.

 

Danke schon mal im Voraus :)

 

Liebe Grüße,

Franzi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

wurden die beiden mal kürzlich vom TA durchgecheckt?

Dass Sandy so abgebaut hat, könnte auch mit einer Krankheit zusammenhängen oder vielleicht sind ihre Zähne nicht mehr in Ordnung, weil sie kein festes Trockenfutter mehr frisst.

Auch Entzündungen oder Abszesse im Kopfbereich können dazu führen, dass kein normales Trockenfutter mehr gefressen wird.

 

Wenn sie nicht mehr so gut klettern, könntest Du z. B. Rampen einbauen, damit sie sich da nicht so abmühen müssen.

Ja, natürlich sollte man darauf eingehen, wenn die Ratten nicht mehr so gut klettern können. Die Fähigkeiten lassen schon etwas nach, wenn sie alt werden.

Aber auch hier lässt man am besten auch vom TA abklären, ob es wirklich eine Alterserscheinung ist, dass die Muskelkraft nachlässt oder ob doch gesundheitlich was nicht ok ist.

 

Wenn Du Angst hast, sie zu unterfordern, kannst Du ja im Auslauf genügend Klettersachen anbieten und dort beobachten, wie sie genutzt werden. Im Käfig würde ich immer eher auf Nummer sicher gehen und umbauen, wenn ich sehe, jemand hat Probleme oder große Mühe wohin zu kommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tjschuu

Hallo Serena-t,

 

ich war etwa vor vier Wochen beim TA und da war alles soweit okay. Ich habe dennoch einen Termin vereinbart.

Eine Rampe haben wir auch direkt eingebaut und den Auslauf der zwei so verändert, dass sie dort genügend Raum zum Klettern haben.

Danke schonmal für die guten Ratschläge. Wenn ich beim TA war, weiß ich ja sicherlich mehr.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung