Jump to content
zooplus.de
kerstin003

Ratte hinter einer Einbauküche HILFEEEE

Empfohlene Beiträge

kerstin003

So jetz is genau das passiert wovor ich immer Angst hatte :(.... Hab leider den Fehler gemacht und meine 2 in der Küche einen kleinen Auslauf gewährt....

 

jaaa und hab auch zuerst geschaud das sie nicht irgendwo rein können....aber da hab ich wohl ein kleines loch unter dem Schranktor nicht gesehen....keine 5 Min und schwupp isa weg.....und das war schon um 22.00 seit dem hör ich ihn zwar aber er kommt nicht mehr raus....

 

bin schon die ganze Nacht wach und kann nicht mehr....Die schei...KÜche ist so gut da reingemacht das nichts gehd damit man rein kann...Ich weiss das es schon Themen gibt wo ne Ratte weg war....

muss jetz trozdem mal schreiben weil ich echt nicht mehr weiss was ich machen soll :( Ich weiss nur das mein Vater mich killen wird wenn er die Küche rausreissen muss....Hab ihn mit allem möglichen gelockt....er nimmt ein stück und ist dann schon wieder weg...Komm auch nicht weit mit der Hand rein weil das sehr schmal ist..... Meint ihr das er doch mal von selber raus kommt?!? Seit 6.00 ist stille unter der Küche....wird wohl schlafen TOLL sorry für den langen Text hab Angst um meine Ratte wegen den Stromkabeln :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
addios

Hey,

 

die meisten Küchen stehen auf Füßen und davor ist eine Verkleidung,die man

abbauen kann.Ist das bei Euch so?

 

Stell bitte Leckerchen vor seine Nase,die er nicht wegtragen kann,Brei oder so.

Schlabbern lassen und dann fangen,zur Not ein Handtuch oder eine Decke

drüber werfen.

 

Ich kann mich ja mal outen,mir sind auch schon Nasen entwischt.Mit einem

dünnen Bambusstöckchen hab ich sie vorsichtig in meine Richtung geschoben,

wenn sie unter einem Schrank verschwanden.Auch die Waschmaschine mußte schon vorgezogen werden.Mein Mann wollte mich auch killen.

 

So,Mädel,Ruhe bewahren,vielleicht hast Du noch einen kleinen Gitterkäfig zum

Hinstellen,da Leckerchen rein und abwarten.

 

Warne auch alle Mitbewohner,dass eine Ratte frei läuft,denn drauftreten soll ja niemand.Und die Türen zu,damit er nicht irgendwo in der Wohnung verschwindet.

 

Alles Gute

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kerstin003

Wir haben schon alles versucht....wenn man die Verkleidung runter nimmt ist einfach nur ein Holzpfosten unsre Vermutung liegt darin das die lieben Handwerker ( die ihre Arbeit sehhhhrrrr gut gemacht haben vor ca... 10 jahren haha....) das alles soo gut angemacht haben das da nix mehr gehd ausser man reist die ganze Wohnung ausernander....Hab leider keinen 2ten Käfig mehr :/

 

Könnte ja eig. meinen 2 Herrn in die Transportbox geben und den Käfig vor die Küche stellen vil. gehd er ja dann rein.... Wohne allein in der wohnung mein Freund fährt heute wieder heim,dann ist nur noch mein Hund und meine Rattis und ich halt daheim....mein Hund ist sicher auch ganz sauer auf mich weil sie da im Schlafzimmer eingsperrt ist...hilft aber mal nix....werd jetz alles mal wegstellen was essbar ist...und den Käfig reinstellen....vil. isa ja soooo lieb und kommt wieder heim :D

 

Danke für deine Antwort ..... Lg verzweifelte Kerstin und Anhang :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
addios

:confused: Ach Kerstin,

ich kann von hier aus nur moralische Unterstützung anbieten,mehr geht nicht.

 

Du kannst auch etwas Mehl verstreuen um seine Laufwege zu sehen,dann dort

etwas Leckeres platzieren und auch den Käfig hin stellen.

 

Kennst Du jemanden,der Dir für Nummer 2 einen Käfig borgen könnte,dann muss

er nicht Strafbox sitzen?Irgendwas mit Gittern?

 

Halt Dich wacker und uns bitte auf dem Laufenden,ach ja,Wasser braucht

der Kerl ja auch,also Napf hinstellen.

 

Wenn alle Stricke reißen,muss eine Lebendfalle her.

 

LG

Claudia,im Geiste bei Dir

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kerstin003

danke Claudia ja ich weiss....aber das hilft mir auch schon ....leider kann ich mir hier bei mir nicht sehr viel guten zuspruch erwarten...von meinen Eltern so wieso nicht ja und mein Freund....hmmm...der sagt halt nur ich hätte es nicht gemacht aber du lässt dir eh nix sagen .....Ratte nummer 2 sitzt jetz im moment seelig auf meiner schulter...und knattert vor sich hin....war auch keine Ruhige Nacht für ihn sucht seinen Freund schon denk ich....Ja 2ten käfig mal überlegen heute sonntag....Ganz schlecht.....aber ich wüsste jemanden glaub ich zwar nur nen Hamsterkäfig aber das muss halt leider mal reichen....er muss doch jetz mal hunger haben gibts ga nicht....das letzte hatta von mir um 2 geklaut...Danke danke danke noch mal für deinen Antwort.....achh.....bin soo müde :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
addios

:evil:Tja,klug reden können die Kerle,hier sind Taten gefragt.

Ich reich Dir mal ne Mütze Schlaf rüber.

 

Ich hab mal aus einem Wäschekorb und dem Grillrost vom Ofen einen

Notkäfig gebastelt,zum Glück hatte das Ding keine großen Löcher und an

den Griffen konnte keiner entwischen,nur so als Anregung.

 

Wenn er jetzt pennt,wirst Du wohl erst gegen Abend was ausrichten können.

LG

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kerstin003

wie man da hinten schlafen kann frag i mich aber naja ruhig isa mal.....danke schön für den schlaf...bin grad beim überlegen ob ich mich nicht doch ins schlafzimmer begeben soll...vil. kommta ja wenn ich weg bin....und der käfig steht offen.....bis ich einen leihkäfig bekomm wirds wohl no dauern is ja Sonntag :/ Und den Kameraden lass ich auch in da nähe stehn....vil. willa ja mal wieda zu ihm....hängen ja sonst auch immer zam :) ....DANKE noch mal :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
addios

:DHey Kerstin,

probier es einfach. Und ist schon OK,dafür hat man ja das Ratteneck.

Ich denke,ein paar Tipps werden noch kommen.

 

Hier ist jetzt Frühstück angesagt,ich bleib aber meist online und

aktualisier immer mal.

 

Daumen werden hier gedrückt für ein Happy End.

 

LG

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kerstin003

Lass es dir schmecken :) Und mein Ausreisser scheint auch wieder wach zu sein,hoffe ich bekomme von den anderen Foris keine Rüge weil ich so dumm war und sie laufen lassen habe *schäm* aber aus Fehlern lernt man,werd mir gleich morgen mal Materal für einen sicheren Auslauf besorgen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
addios

:DHuhu,

ich bin noch da,die Brötchen fehlen noch.

 

Ich denke,hier darf nur jemand mit Steinen werfen,der noch nie Fehler gemacht

hat.Für mich zählt erstmal,dass der Ratz heil nach Haus kommt.

 

Da kann man noch so umsichtig sein,die Nasen finden jede Schwachstelle.

So,die Brötchen kommen,halt Dich wacker.

 

Mir fällt noch etwas ein,hast Du Käse-oder Multivitaminpaste da?

Auf einen Teller kleckern und ab in den Käfig damit.Vielleicht klappt das.

 

LG

Claudia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo Kerstin,

 

oh man, da hast Du ja eine Nacht gehabt. :62:

 

Mit Käfig hinstellen und mit Brei (auch Vitaminpaste oder Apfelmus oder sowas, sind ja recht beliebt bei Ratz) zum locken bist Du ja schon auf einem guten Weg.

Hoffentlich lässt er sich dadurch rauslocken.

Wenn er mal draußen ist, solltest Du dann das Loch, durch das er rein ist, möglichst irgendwie verschließen, damit er nicht mehr dahinter kann.

 

Ach was, warum sollte Dir ja jemand den Kopf abreißen? Das passiert leider ab und zu.

Mir ist mal ein dicker Kastrat unter die Küchenzeile, von dem ich nichtmal gedacht hätte, dass er durch den Spalt zwischen Küchenschränke und der Verkleidung unten dran, durch passt. Ging trotzdem durch und zum Glück konnte ich die Verkleidung abnehmen und ihn wieder vorholen. Ich habe aber auch erstmal einige Minuten Panik gehabt, bis ich ihn wieder hatte.

 

Viel Glück! :64:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rowennah

Hallo Kerstin,

 

ohje, was für eine Nacht... :(

 

Mir ist das in meiner Anfängerzeit auch passiert und zwar bei einem noch ganz scheuen Rattenbaby. Da hab ich stundenlang vor der Küchenzeile gesessen und geheult und geflucht, nix hat sich geregt... :(

Ich hatte auch die blanke Panik, weil Kühlschrank, Herd, Waschmaschine = Stromkabel...

Es hat dann geklappt, indem ich die Transportbox mit einer benutzten Hängematte und einem Schälchen Babybrei drin direkt vors Loch gestellt habe und mich genau an die andere Seite gesetzt habe. Mit einem ausgeklappten Zollstock, der unter die Schränke gepasst hat, hab ich ihn dann dezent in die richtige Richtung geschoben, nach einigen Stunden hats geklappt.

 

Vielleicht ist von der Idee her was für Dich dabei? Ich drücke Dir die Daumen, dass Du auch schnell Erfolg hast.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Myria

Bei mir haben sich mal zwei Ratten in einem großen Keramikelefanten der hohl war, so dass man von unten reinklettern konnte fast 2 Tage lang versteckt!

Da war halt das praktische, dass ich den Elefanten rumtragen konnte, ihn als ich geschlafen habe sogar in den Käfig stellen konnte damit die Ratten nicht in Gefahr sind ^^.

 

Im Endeffekt hat es wirklich nur geholfen, die Beiden mit Leckerlis rauszulocken, also bisschen Joghurt, Brei etc.

 

Ich wünsch dir noch viel Erfolg bei der Suche, mach dir nicht so viel Sorgen das wird schon wieder ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kerstin003

oke dann bin ich mal beruhigt das ich nicht die einzige bin der das mal passiert ist....naja...der pennt sichs da jetz mal gemütilich runter... :/ .....werd dann mal berichten :)

 

Werd jetz mal den Stinkekäse probiern .... Danke euch allen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

na die hat ja die Ruhe weg. :D

Aber pass auf, dass sie nicht mit dem Stinkekäse stiften geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kerstin003

Leider imma no nix...Futter ist anscheinend nicht sehr interessant....sitzt so das man nicht dazukommt.....achhhh.....ich schlaf fast im sitzen ein,kann im bett aber dann auch nicht schlafen....hmmm....versuch grad irgendwo einen 2ten Käfig aufzutreiben....damit mein braver nicht aussreiser nicht in der transportbox bleiben muss....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Auch mir ist schon eine Ratte abhanden gekommen.

Einmal bei Bekannten in deren WG. Da saß mein Guter dann hinter einer Massivholz-Schrankwand, die man nur Millimeter verschieben konnte. Und Abbauen kam natürlich nicht in Frage.

Wir haben den Kleinen auch erst nach Tagen wieder bekommen, mit viel Futter, Geduld und im richtigen Augenblick zuschnappen. :mad:

 

Das Zweite Mal ist mir ein junges Böckchen in meiner damaligen 1-Zimmer Wohnung ausgebüchst. Damals hatte ich noch 2 Katzen, die schon mal Ratenblut geleckt hatten. Ich hab mir tierische Sorgen gemacht, fand den Kleinen aber nicht.

Irgendwann saß er dann wieder in seinem Käfig, einfach so.

Später habe ich entdeckt, dass er sich unter einen Schrank geflüchtet hatte und jede Nacht das Katzenfutter aus dem Katzennapf klaute. :confused:

 

Ratten sind in "freier Wohnungs-Wildbahn" durchaus sehr schlau und können locker mehrere Tage ohne Unfall überleben.

 

Du hast ja bisher auch alles getan, was du konntest. Am Wichtigsten finde ich, dass die Küchentür geschlossen bleibt und der Hund nicht rein kann.

Und auch, wenn du die Ratte beim Füttern nicht sofort bekommst, ist sicheres Futter für die Ratte ein Grund, rauszukommen.

Das heißt: nicht sofort nach ihm greifen, wenn er frisst, sonst kommt er evtl. kein zweites Mal... :mad:

 

Alles alles Gute weiterhin! Das wird schon, irgendwann wird es dem Rattz zu einsam da unten! :]

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maemy

Hi,

 

ich hatte auch schon 2 schlaflose Tage hinter mir. Wo Pyper in der ganzen Wohnung rumgerannt ist und ich sie erst später in einer Schublade gefunden hab. Die sind wirklich clever, hat sich ein Raffaelo geklaut und ist an meine Leckerlies nicht ran gegangen.

 

Vlt versuchst dus einfach mal mit einem Karton, da Schale mit Brei rein und eine benutze Hängematte der 2. Da kennt die Nase den Geruch ja und vlt ist es darauf auf bequemer.

 

Aber am Besten du legst dich erstmal hin. Im Moment kannst du ja nix machen, da hilfts der Ratte auch nicht wenn du fix und fertig bist.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattenzahn

Hallo kerstin,

 

Als mein Hamster einmal verschwunden war (ich habe dummerweise die Käfigtüre nicht richtig zugemacht), war er hinter einem Schrank gesessen und kam nicht mehr heraus.

Ich habe alles versucht, Futter, Wasser- nichts hat geholfen.

 

Dann kam ich auf die Idee, das Licht auszuschalten, den Raum im Dämmerlicht zu lassen (am besten so dunkel wie möglich, aber dass du noch ein wenig sehen kannst, ob dein Rattz sich rührt) und auf die Lauer legen.

 

Es hat geholfen: Nach ein wenig Wartezeit, kam mein Hamster auch schon zum Vorschein und ist in seinen Käfig geklettert, den ich ihn am Boden hingestellt hatte.

 

Da auch Ratten dämmerungs- und nachtaktiv sind, müsste das ganze auch bei deinem Rattz funktionieren.

Versuchs einfach mal!

 

Ich drück dir die Daumen, dass es klappt! :luck:

 

Ganz viele Grüße vom

Rattenzahn :tongue:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kerstin003

Habe mir jetz gerade einen 2ten Käfig für Sammy geholt....leider immer noch keine Spur von meinem Süssen....und das schlimme....er hat nix angerührt....ga nix und er war jetz 2 stunden ganz allein....hätte also genug möglichkeiten gehabt sich was zu holen! Hören tu ich jetz auch nix mehr....Sammy als Lockmittel hilft auch nix...jetz geh ich dann echt mal schlafen kann nimma!.....Danke für eure netten Antworten bin echt froh hier im Forum zu sein :)

 

Lg die gannnnzzzz müde Kerstin *gääähhhnnn*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Shany

Was mir schon alles abgehauen ist..

 

Meerschweinchen Baby hinterm Kühlschrank, Ratte auch hinter die Küchenzeile, Wüstenrennmäuse drei Tage weg, und Hamster durch Meeri- und Rattenkäfig.. letzteres war echt gefährlich. Meine Maddy hat sich auf sie gestürzt.. aber nur am Boden fest gehalten, das Geschrei vom Hamster schien sie echt zu nerven :D Sie war dann froh als ich ihr den Hamster abgenommen habe :p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kerstin003

Jetz hab ich grad meinen Freund zum Bahnhof gebracht und bin in der Hoffnung das sich was getan hat wieder nachhaus gekommen....Aber leider Fehlanzeige....mein Böckchen ist immer noch verschollen! und hören tut man auch nix mehr....mein Vater meint er kommt nirgendswo anders raus als bei dem Loch wo er rein kam...es sei denn er beisst sich durch Alu durch?!? aber das wird er wohl nicht machen oder?? Weil sonst ....möchte eig. ga nid dran denken.....

 

Ich hätte da mal jetz ne frage (wiedermal haha) wie lange können meine Jungs getrennt sein ohne das es zoff gibt wenn ich sie wieder zusammen setze? Und wie schnell gehd das, das die Fortschritte die wir in Punkto gewöhnen an mich wieder in der Luft verschwinden??

 

Mach ma jetz immer mehr sorgen das ich meinen kleinen nimma wieder sehe.... :(

 

Lg Kerstin und der traurige Sammy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

man sagt i. d. R., dass man nach ca. 7 Tagen Trennung neu integrieren muss. Das hängt aber natürlich auch immer recht indivuell von den Ratten ab. Die einen brauchen früher wieder ne Inti, bei anderen geht das länger gut.

 

Auch ob der verschollene Bock dann wieder scheu ist, kann man jetzt schwer sagen. Sicher wird er auf jeden Fall ein paar Tage brauchen, um sich mal von seinem Abenteuer zu erholen und dann wirst Du ja sehen, ob Euch das zurückgeworfen hat oder nicht.

 

Weiterhin viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kerstin003

oke.... Danke erst mal :) Der ersatzkäfig schmckt Sammy ga nicht....hab auch immer noch die HOffnung wenn er da bissi krach macht das Charly dann doch vil.. kommt ....Die Hoffnung stirbt ja zuletzt sagt man ... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kerstin003

Eins is jetz klar er is definitiv noch da :D is ja schon mal was ...hab jetz mal alles gegestellt....und morgen kommt die Lebendfalle...kann nimma anders...hab ihm jetz was hingehalten wollte ihn herraus locken ....so wild kenn ich ihm ga nid... :( voll drauf...ja klar werd wohl an hunger haben....aber dann soll er doch raus kommen wär ja nid soo schwär....hmmmm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung