Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Sabsiketch

an FriFu bzw. bestimmtes Gemüse/Obst gewöhnen

Empfohlene Beiträge

Sabsiketch

Huhu,

 

nur eine kurze Frage. Ich habe glaube ich die mäkeligsten Rattenzwerge deutschlandweit erwischt, weshalb ich jetzt auch auf SSSR umsteige.Allerdings bezieht sich ihre Philosophie - "Riecht komisch, fress ich nicht! Und wenn es das letzte im Napf ist!" - nicht nur aufs TroFu sondern, wie die Überschrift schon vermuten lässt, auch auf ihr FriFu.

 

Das stellt sich ungefähr so da:

Salate (unterschiedlicher Art) und Gurke wird ohne Probleme gefressen,

rote Beete und Karotte nur, wenn nix mehr da ist und auch nicht sehr begeistert (bei den Karotten - und natürlich nur Bio^^)

Paprika, Tomate, Weintrauben, Apfel wird nicht mal eines Schnupperns gewürdigt

Mais und Schnittlauch sind die absoluten Favoriten - weshalb es die jetzt nur noch als Leckerli gibt

 

Sehr viel mehr habe ich noch nicht probiert, weil ich es ein klein wenig leid war. Und daher frage ich mich, ob man ihnen die Sachen vielleicht i.wie schmackhaft machen kann? Vielleicht hat da ja schon jemand Erfahrungen gesammelt? Jeden Tag Salat und Gurke + zusätliche Zutat muss ihnen ja auch i.wann mal langweilig werden^^

 

Grüßle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Ich biete auch die unbeliebten Sachen einfach immer wieder an. Grade bei mäkeligen Fressern. Da mache ich es aber gerne, dass ich erst nur die unbeliebten Sachen reinstelle und erst ne Stunde später auch das, was sie mögen und das normale Essen. Der Hunger treibt sie manchmal schon ran. Aber ich gebe z. B. auch kein neues TroFu bevor der Napf nicht ganz leer ist. Die sind nicht doof und werden nicht verhungern.

 

Schnittlauch ist wie alle Laucharten für Ratten nicht geeignet, den sollten sie gar nicht mehr bekommen, auch, wenn sie ihn gut fressen. Probiere es lieber mit milderen Sachen.

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass unsere Rattendamen eher auf "junges Gemüse" stehen.

"Erwachsene" Möhren mögen sie auch nicht so gerne, dafür futtern sie Babykarotten. :D

Apfel geht bei uns auch gar nicht, das habe ich aufgegeben.

Wenn die Kleinen noch jung sind und eh noch wachsen müssen, versuch´s doch mal mit Banane. Da ist eigentlich jede Rattz für zu haben.

 

Bei uns gibt´s übrigens auch nicht so eine Riesen-Auswahl. Jeden Abend Salat und Gurke, dazu dann wechselnd Paprika, Babykarotten, Weintrauben, Zucchini (nur gedünstet :rolleyes:), rote Beete, selten Banane, Pflaumen oder Pfirsiche.

Und im Sommer natürlich Melone: Wasser, Honig, usw. Da stehen unsere Damen auch total drauf. :]

 

Irgendwann werden sie schon futtern.

Unsere Damen kannten zuerst auch kaum FriFu, und jetzt lassen sie sogar das TroFu dafür stehen und gehen zuerst an die Salatbar. ;)

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Ich kann auch nur empfehlen, immer wieder anbieten. Eventuell erstmal in kleineren Mengen und dann langsam mehr werden lassen. Viele Sachen mögen Ratten nicht frisch, sie müssen dann weichgemacht, sprich gedünstet werden. Beliebt bei Karotten und Zucchini. Seit ich Möhrchen reibe, fressen sie sie auch viel lieber. Kann ich mir das dünsten sparen. ;) Wer weiß wieviel der Vitamine dann noch da sind. ;) Hier wird sich bei weitem auch nicht auf alles direkt gestürzt, aber, nach einer Weile haben sie meistens alles gefressen. Und wenn doch mal was liegen bleibt, wird es weggeschmissen, das kommt hier aber eher selten vor. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sabsiketch

Huhu,

 

erstmal Danke für die Antworten. Dann werde ich es jetzt so halten, dass ich es immer wieder mal anbiete...und vielleicht auch mal nur Sachen, die sie nicht mögen und dann erst das, was sie mögen, wie springender Punkt schon meinte. Und das mit dem gedünsteten Gemüse werde ich mir auch einmal zu Herzen nehmen :) Aber natürlich nur mit Bio-Karotten - die anderen sind eines Ratz nicht würdig (ihrer Meinung nach^^).

 

@Springender Punkt:

Mir ist schon bekannt, dass Schnittlauch wegen seiner Schärfe nicht als Alleinfuttermittel dienen kann^^ Aber ich werde ihn weiterhin ab und an in kleinen Mengen verfüttern, da sie ihn zum einen lieben und ich zum zweiten keinerlei Schaden feststellen konnte.

Ich habe mich vor der Gabe auch erkundigt und es stimmt, dass Lauch in großen Mengen nicht gefüttert werden soll, in kleinen Mengen aber eigentlich keine Schwierigkeiten machen sollte - es kommt auch immer auf die Lauchart an.

Und zwecks TroFu: Ich persönlich schmeiße meist einen Teil des Futters weg und fülle mit frischem auf. Ich kenne es nur so - auch bei den Katzen meiner Eltern.

 

Grüßle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
shamg

hallo, war bei unseren ratten anfangs ähnlich. frifu - nur gurke, eventuell apfel, der rest wurde ignoriert. wir haben dann z.B. die möhren roh geraspelt gegeben und nach 2-3 tagen als stücke, und auf einmal mochte man möhren. also nicht aufgeben, sondern immer wieder anbieten. genauso sind wir z.B. mit pastinake verfahren - erst roh geraspelt, mittlerweile in stücke leicht angedünstet und ab und an auch roh. zucchini wurde schon erwähnt, wir bieten sie meistens gedünstet an, ab und an ebenfalls roh. fenchel mögen unsere ratten kurz angedünstet auch gerne, ebenso (gerade im herbst/winter) kürbis und steckrübe. einfach probieren, erstmal ein paar tage geben und dann weiss man genau, was den rattlis schmeckt und was nicht. lg und alles gute

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tequii

Ich habe mal eine Frage: Dürfen Ratten auch Löwenzahn (also die grünen Blätter) fressen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

ganz oben in diesem Unterforum sind 3 Threads verlinkt mit massig Informationen. Die sind da nicht nur, weil sie besonders schoen aussehen, sondern weil sie wirklich massig Informationen haben. Wir haben ansonsten auch eine Suchfunktion, die wiederum massig Informationen ausspuckt.

Keine Angst, es funktioniert.

 

Kruter und Verschiedenes - Rattenseite Rattenecke

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung