Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Laule91

Wieviel darf eine Ratte wiegen?

Empfohlene Beiträge

Laule91

Hallo!

Wenn ihr hier grad schonmal beim Thema Gewicht seit würde ich gern mal wissen wieviel eine Ratte denn überhaupt wiegen darf:confused:

Meine sind 4 Monate alt und wiegen so um die 80g und die TA meinte sie wären damit zu dick :( Wieviel sie wiegen dürfen hab ich dann vor Schreck vergessen zu fragen...

Sorry das ich meine Frage hier so mit reinquetsche, aber das würde mich echt mal interessiere...

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Ich habe deiner Frage mal einen extra Thread gemacht, damit sie in dem anderen Thread nicht untergeht.

 

Pauschal kann man das nicht immer sagen, wieviel eine Ratte wiegen darf, um als normal zu gelten. Es kommt auf den Körperbau an. Ratten können unterschiedlich wiegen, dennoch aber beide normalgewichtig sein.

 

Und, ganz ehrlich, ich finde es besser, wenn sie einklein wenig was auf den Rippen haben, weil wenn sie krank werden kann man teilweise zugucken, wie sie abnehmen. Aber fett dürften sie dennoch nicht sein.

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hallo

 

Meinst du 80g oder 800g? Oder sind die unterentwickelt und deswegen mit 80g zu dick?

 

Mit 4 Monaten müssten die langsam ausgewachsen sein, da müssten sie schon über 200g haben, egal welches Geschlecht. Sicher, dass es Ratten sind und keine Mäuse? :D

Vielleicht magst du ja mal ein Foto von ihnen machen, das hilft auch immer bei der Beurteilung.

 

Aber Böcke in Ausgewachsen dürfen schon 500g haben und ich frag mich, wann sie die bekommen sollen, wenn die Tierärztin sie jetzt schon zu dick findet. Mit nem halben Jahr werden sie ja dann bald ihre Länge erreicht haben (schätzungsweise), da dürfen sie schon noch deutlich zulegen. Das Gewicht deiner Kleinen hatten meine Babies damals mit 5 Wochen...

 

Irgendwas stimmt an der Sache nicht... *kopfkratz*

 

Liebe Grüße

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Maggi

Hi,

 

wieviel Gewicht normal ist, kommt weniger auf das Alter einer Ratte an, sondern auf ihre Körpergröße. Ratte ist nämlich nicht gleich Ratte, auch hier gibt es bei Ratten im Wachstum wie auch bei ausgewachsenen Tieren enorme Größenunterschiede, es gibt Durchschnittliche, aber auch Riesen, sowie Zwerge. Ich kann mir eigentlich auch überhaupt nicht vorstellen, daß nicht absichtlich gemästete Ratten im Alter von nur 4 Monaten bereits zu dick sein könnten.

 

Ohne übergewichtig zu sein, können erwachsene große Weibchen um 500g (oder auch noch darüber) auf die Waage bringen, erwachsene große Böcke können sogar 800g wiegen, ohne zu dick zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
shamg

Hallo,

 

wie von den anderen Usern bereits geschrieben, kann man keine Gewichtsangaben machen, die allgemein für die Ratten gelten.

 

Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob Du Dich eventuell mit 80 g verschrieben hast? Es erscheint mir u.U. für eine 4 Monate alte Ratte etwas wenig.

 

Ich habe mal in unserem Gewichtstagebuch nachgeschaut, wieviel unsere Ratten damals mit 4 Monaten gewogen haben, vielleicht hilft Dir das etwas: die Mädels wogen im Durchschnitt 220 g, die Männer etwa 300 g. Allerdings haben wir hier eine weibliche Ratte, die zu der schlankeren Version zählt und mit 10 Monaten etwa 245 g wiegt. Laut TA aber gesund und nicht untergewichtig ist.

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laule91

Hallo und danke erstmal für den neuen Threat!

Also ich hab auch gedacht, dass ich es vllt falsch verstanden hab mit dem Gewicht und hatte extra nochmal nachgewogen... Jetzt bin ich grad total verwirrt ^^" Wenn die so schwer sein dürfen warum hat sie dann gesagt das er zu dick ist?

Ich werd mich jetzt nochmal mit ner waage bewaffnen und nem maßband und gucken ob die beiden wach sind ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hi

also 80Gramm fände ich arggggg wenig...

 

Meine Schwester kämpft derzeit mit einem kranken Bökchen, der ist 6 Monate und hat NUR 250Gramm...

 

Dafür hab ich hier einen Kampfkoloss von fast 1 Kilo (Kastrat, krankhaft fett und blind)... Je nach Körperbau können 100 Gramm mehr oder weniger passen.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laule91

Also ich hab nochmal geschaut (diesmal mit der waage meiner eltern) und jetzt schäm ich mich und bin noch verwirrter... :-S

Das die beiden nur 80g wiegen sollen hat mich ja schon bei der TA gewundert, dann hab ich nachgemessen und ich hätte wirklich schwören können, also ich hätte wirklich ne millionen euro gewettet, dass da 80 stand... Naja um nicht länger drum rum zu reden, es ist mir wirklich peinlich und ich weiß nicht wie es passieren konnte, aber sie wiegen um die 440g... Man ich könnt echt im erdboden versinken und wenn wir zu hause sind werd ich da auch nochmal nachmessen!!! >.<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ok, das ist ja schon ein großer Unterschied. :D

 

Wenn sie 440 wiegen, könnte ich die Aussage des TA noch eher verstehen, wobei das je nach Größe trotzdem ok sein kann.

Ich habe hier auch 4 junge Böcke. Mit 4 Monaten haben/hatten die: 324g, 334g, 372g. Einer, der erst Mitte/Ende April 4 Monate ist, wiegt aktuell 371g.

 

Da Ratten bis 6-9 Monate noch wachsen, sollte sich mal etwas mehr Gewicht aber auch wieder ausgleichen, wenn Du vernünftig fütterst und sie nicht mit Leckerlis vollstopfst.

Darum würde ich mir mit zu viel Gewicht in dem Alter da ehrlich gesagt noch keine Gedanken machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laule91

Ok :) Dann fütter ich sie weiter wie bisher und dann wirds schon gehen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hallo

 

Hast du denn Fotos von ihnen?

Ich hab durchaus schon dicke Tiere in jedem Alter gesehen... ^^ Ausschließen kann man das nie.

 

LG

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lulu

Hey:tongue:

Ich hab auch gerade 3 Böckchen im Alter von 4 Monaten, die 3 sind sehr unterschiedlich. Ich finde deine Zahlen hören sich normal an, zum Vergleich mal meine ( vorhin gewogen ) :

JD : 460g

Mr. Darcy : 450g

Flecki: 400g

 

Ich muss dazu sagen das JD etwas kleiner ist bei dem sehen die 460g schon süß pummelig aus :D. Flecki ist sehr sportlich und größer der wirkt natürlich schlanker und Mr. Darcy ist so zwischendrin. Ich würde aber keinen als "dick" einschätzen.

Hier mal aktuelle Bilder :)

post-4291-1349306437,35_thumb.jpg

post-4291-1349306437,23_thumb.jpg

 

Und ansonsten sehe ich das auch so : Besser etwas mehr, als zu wenig.

Hoffe ich konnte dir vielleicht ein bisschen helfen damit,

Ganz liebe Grüßchen ;)!

post-4291-1349306437,16_thumb.jpg

post-4291-1349306437,3_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ich habe zwar Mädels, aber die schwanken vom Gewicht auch sehr.

Die Älteste (2,5 Jahre) wiegt nur 315 Gramm, ist aber schon immer so klein, leicht und wuselig.

Eine der Jüngeren (ca. 1,5 Jahre) wiegt mittlerweile satte 477 Gramm, und bei ihr muss ich wirklich sagen, dass sie dick ist. Wenn man sie "flach streichelt", so dass sie sich flach hinlegt, sieht sie aus wie ein Fladen... :mad:

 

Allerdings hat eine unserer anderen Alten (auch 2,5 Jahre) nach 1 OP und altersbedingt seit Januar sehr viel abgenommen: von knapp 390 auf 350 Gramm.

 

Also: lieber ein wenig zu viel, als ein bisschen zu wenig.

 

Und die Jungs von Lulu finde ich optimal, das Bäuchlein ist gesund, nicht dick. :)

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kalessin

Meine Mädels (mittlerweile wohl so ca. 10 Monate alt, müßte mal rechnen) wiegen zwischen 270 und 360g. Gefjon ist meine kleine zierliche Elfe, und Hel ist halt ganz viel Ratz zum Knuddeln. Solange sie sich alle gut bewegen und klettern und nicht zu dick aussehen, würde ich mir keine Sorgen machen. Gerade weil es bei dir Böcke sind, die sind eh ein Stück größer und schwerer als Mädchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey.

Also ich finde die sehen absolut super aus. Keineswegs zu dick!

Ich muss da ein bisschen schmunzeln... Ich hatte mal einen wirklich, wirklich großen Rattenbock. Meinen Jo. Der wog 800g und sah kein bisschen fett aus, weil er einfach nur groß war.

Es kommt total auf die Proportionen an... Wenn ich mir meinen Dean als 800g Tier vorstellen würde, würde ich ein total fettes Tier vor mir sehen. Er ist einfach kleiner und zierlicher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hi

 

Vll warten wir doch mal auf Bilder von der Threaderstellerin, immerhin geht es hier um ihre Ratten und nicht um die Frage, wessen Ratten wieviel wiegen.

 

LG

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laule91

Hallo!

Danke das ihr hier so schön weiter geschrieben habt, ich hab den Threat leider schon wieder vergessen gehabt :o:mad: Entschuldigung!

 

Ehrlich gesagt find ich sie mittlerweile gar nicht mehr sooo dick ^^ (besonders wenn ich die Bilder von damals sehe) wenn sie sitzen haben sie zwar hier und da ein paar Speckröllchen, aber das find ich ganz niedlich ^^°

Naja und wir waren jetzt beim Kollegen unserer TÄ und der hat zu dem Gewicht nur gesagt: aha der ist also schon erwachsen

:]:D

 

So jetzt aber mal kurz Bilder:

post-4715-1349306457,59_thumb.jpg

 

So auf dem Ersten sieht man Diego (ja er sieht etwas feminin aus mit seiner Pfötchenhaltung und den kleinen Brüsten xD), 2. ist Dante, das dritte ist Roger (unser Neuling), 4. der Beweis, dass sie dick aussehen wenn sie sich klein machen ^^, 5. nochmal Diego allein

 

Dann legt mal los mit eurer Meinung ;)

 

(Aso wieviel sie wiegen weiß ich grad nicht genau, irgendwas über 400g)

 

Liebe Grüße :)

post-4715-1349306457,36_thumb.jpg

post-4715-1349306457,43_thumb.jpg

post-4715-1349306457,49_thumb.jpg

post-4715-1349306457,55_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Also, 400 Gramm für erwachsene Böcke ist ein gutes Startgewicht, finde ich. Sogar eine unserer Mädels wiegt 400; aber gut, sie ist wirklich dick... :o

 

Übrigens: ich habe 2 Babys hier, die werden bald 7 Wochen alt. Sie wiegen jetzt 72 bzw. 88 Gramm. Und sie sind wirklich sehr winzig...

Wenn ich nach deinem ersten Post hier gehe, sind meine Babys also halb so alt wie deine damals, wiegen aber genausoviel.

 

Der Einzige, der etwas mopsig aussieht, ist Dante. Aber da helfen einfach einige Leckerlis weniger... :)

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gisi87

huhu,

 

Ich würde auch sagen, dass nur Dante ein wenig flauschig ist... Denke aber dass sie das noch in Grenzen hält^^. Wenn ich mir meinen Frederick anschaue, ist dein Dante gertenschlank :D. Wie Murphy schon geschrieben hat, solltest du erstmal nur die Leckerlis weglassen, denn die Skala sprengt der kleine noch lange nicht :D

 

Und zu Lulus Bildern... Das erste Foto ist ja zuckersüss *.*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laule91

Hallöchen!

Ja Dante ist auch das größte Schleckermäulchen ^^° Neulich gabs etwas Obst mit Joghurt, Diego nimmt sich etwas und verkrümelt sich und Dante nutzt seine Chance und leckt den restlichen Joghurt ab ^^°

Ehrlich gesagt gibt es gar nicht wirklich Leckerlis... Es gibt nur das normale Futter... Na gut ab und zu mal ne Nudel... Lass ich die eben weg :( ^^°

 

@ Murphy: Ja die 80g am Anfang bitte einfach übersehen...Das ist mir immernoch so peinlich :o Ka was ich da gemessen hab... Stand wahrscheinlich die Wage schief...

 

 

Hab grad mal Dante gewogen (ich habs zumindest versucht) und er hat doch schon satte 500g auf den Rippen ^^° (Diego ist zu doll rumgehopst, da hat das Ergebnis zu doll geschwankt)

 

Vllt sollte ich die Kerne aus dem Futter raussuchen? :confused: Aber ist auch gemein, wenn ich die dann nur Diego gebe oder??

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Also, ich finde nicht, dass er unbedingt abnehmen muss. Später, wenn sie mal alt und kränklich werden, bist du um jedes Gramm froh, dass sie noch haben. ;)

 

Ich würde halt beim FriFu mehr Gemüse als Obst geben. Obst gibt es bei uns nur ganz selten, und dann auch sowas wie Weintrauben oder Wassermelone (oder zählt Melone auch zu Gemüse?). Keine Banane, keine Nudeln und Kartoffeln, das sind nämlich alles Dickmacher. :mad:

 

Wenn du am TroFu was verändern willst, solltest du nicht aussortieren, sondern eher auf Pellets umstellen. Damit haben einige Rattenhalter gute Erfahrungen bzw. Ergebnisse erziehlen können.

 

Ich würde aber wie gesagt erst mal an Leckerlis und FriFu arbeiten. Und vor allem: lass die Ratten mal arbeiten! Häng das FriFu mal höher. verteile das TroFu mal im Käfig. Das entspricht dem natürlichen Verhalten der Nasen, wenn sie ihr Futter suchen und erarbeiten müssen.

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laule91

Hallo! :)

Vielen Dank für den Tipp, dann werden wir das jetzt immer so machen :) Obst gibt es bei uns schon nicht so viel (juhu mal was richtig gemacht ^^")... Wenn man das Futter im Käfig verteilt haben wir ja auch viel mehr zu gucken ;)

 

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Du solltest aber am Anfang nicht direkt das ganze Futter verteilen, sondern langsam anfangen. Die Jungs müssen das ja auch erst mal rauskriegen... :)

 

Bei alten oder kranken Tieren würde ich das dann aber nicht mehr machen; mindestens einen Napf würde ich dann schon noch stehen lassen, sonst bekommen die Alten und Kranken gar nichts mehr.

 

Grüßlein und viel Spaß!

 

PS: Berichte doch mal, wie es ankommt bei deinen Jungs!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Laule91

Huhu!

Alles klar, werde sie langsam dran gewöhnen! Bei uns sind alle gleich "alt" (so 7 Monate)...

Wobei ich sagen muss, dass Diego zum Beispiel im Auslauf lieber das frisst was er findet (manchmal fällt beim einfüllen ja was daneben) als das was im Napf ist... ^^" Das ist wahrscheinlich dieser "oh da liegt was zu Futtern schnell weg damit bevor Dante es findet"-Effekt ^^

 

Natürlich werde ich weiter berichten :)

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
siddis_ratten

Hallo,

Könntet ihr mir vielleicht helfen ? Meine zwei Ratten Böcke sind jetzt knapp 9-10 Monate alt und meine Husky Ratte"Speedy" wiegt jetzt um die 430 g ! Sein Bauch liegt beim Laufen zwar noch nicht auf dem Boden  :confused:  :)  aber er ist im Gegensatz zu der anderen Ratte ein Dicker  :(  

 

(Und bevor jetzt wieder viele sagen : wieso nur zwei Ratten?  :evil: ich bekomme noch Zuwachs nur sind die Ratten die ich bekomme Babys, das heißt es dauert noch ca. 2 Monate)

 

LG 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung