Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
CrazyRatLady

Zeitung: Woher nehmen und nicht stehlen?

Empfohlene Beiträge

CrazyRatLady

Ich stelle einfach mal eine doofe Frage :D

 

Als Studenten in Zeiten des E-Papers werden wohl weder ich selbst noch meine Mitbewohner ein Zeitungsabo haben. Woher also die Zeitung nehmen? Oder reicht die kostenlose (quietschbunte) Werbung, die man so bekommt? Wie waren noch mal die Altpapiercontainer in Deutschland -- kann man da reingreifen?

 

Viele Grüße,

Kathi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

also ich lasse einfach von Freunden, Familie und Bekannten sammeln.

Im Zweifel kann man z. B. einfach irgendwelche nicht-studentischen Nachbarn fragen, ob die so nett sind, einem ihre ausgelesenen Zeitungen zu geben.

 

Werbung ist, zumindest hier, meist nicht auf normalem Zeitungspapier, sondern mehr so Glanzpapier gedruckt. Das saugt ja nichts auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Myria

Hey,

 

also ich bitte meine Mutter immer , die Zeitung für mich aufzuheben und wenn ich sie dann einmal im Monat ca. besuche nehme ich mir immer den Stapel mit ;)

ich denke, es ist die einfachste Lösung einfach andere Leute zu fragen nach Zeitung.

 

Was du auch machen kannst ist kostenlose Probeabos die zwei Wochen gehen mal ausprobieren (dann halt kündigen nicht vergessen ;)), habe ich auch schon gemacht.

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MimiBrainless

Meine Mutter und meine Oma sammeln für mich immer die Zeitung, damit komme ich auch reichlich aus. Die Werbung aus diesem Glanzpapier reiße ich immer nur in Streifen als Nistmaterial.

 

Lg :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bea284

Hallo,

 

frag einfach Familie, Freunde und Bekannte. Nachbarn kannst du auch fragen, wenn die von der Rattenhaltung wissen. :D

Unsere Bücherei legt Zeitungen zum Lesen aus, vielleicht kann man da auch anfragen ob man die bekommen könnte? Es gibt ja noch mehr Einrichtungen, die Zeitungen vorhalten.

Ich habe eine zeitlang auch welche vom Kindergarten bekommen.

Da gibt es schon eine Menge Möglichkeiten.

 

Ganz viele liebe Grüße,

Bea.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pirotess

Huhu,

 

wir gekommen hier Stadtteilzeitungen. Die sind kostenlos. Da ich auch noch durch meine Arbeit in der Ambulanten Pflege unterwegs bin und auch in deren Häusern diese Zeitungen ausgelegt werden, warte ich oft so 2-3 Tage. Wenn bis dahin sich keiner daran bedient hat, nehme ich die einfach mit. Manchmal bekomme ich von meiner Mutter einen ganzen Schlag zeitung^^. Oder die in der U-Bahn noch gut erhaltene Zeitung die liegen geblieben ist. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wisp

Bei uns steht vor der Haustür geschütz ein Papkarton, in den alle ihre unerwünschte Post schmeißen. Ich bedien mich einfach da, wobei aber die normalen kostenlosen Zeitungen schon reichen, wenn ich da an die ganzen "Hallos" denke, kommt da genug zusammen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ich halte es auch wie Piro: ich sammle eigentlich meine eigene Tageszeitung, komme damit aber nicht immer hin. Und im Krankheitsfall oder Inti brauche ich ja entsprechend mehr Zeitung.

Ich warte dann auch 2 Tage, und was dann noch an Zeitung bei uns im Hausflur und im Nachbarhaus liegt, wird einkassiert.

Ein Blick in die Mülltonne hat mir bewiesen: 3-5 Zeitungen werden jedes Mal einfach so, ungelesen und ordentlich gefaltet weggeworfen. Warum soll also ich die dann nicht nehmen? :mad:

Eine unserer Nachbarinnen (ca. 60 Jahre alt oder älter) ging sogar schon so weit, dass sie uns Löwenzahn mitbrachte, mit den Worten: " Für euren Hasen!" :p

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Hier gibt es zum Glück auch zwei kostenlose Zeitungen die Woche, gelegentlich bekomm ich nochmal von ner Freundin welche dazu, wenn sie dran denkt, und damit reicht das in der Regel ganz gut.

 

Vielleicht kannst du ja auch mal im Hausflur nen Zettel hinhängen und fragen ob jemand seinen Zeitungsmüll bei dir loswerden mag =).

 

Lg,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Ich sammle meist auch von den kostenlosen Zeitungen. Hier im Haus liest das niemand wirklich und da bleiben immer ordentlich Zeitungen über. Wenn es mal knapp wird geben wir der Mutter meines Freundes Bescheid, welche dann einem Nachbarn Bescheid gibt, der dann für uns seine Zeitungen aufbewahrt. ;) Das reicht mehr als Dicke. Wir lassen auch schonmal Zeitung im Hausflur legen, weil wir noch genug habe. ;)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung