Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Jackyl abgeben?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
14 Antworten in diesem Thema

#1 Schneewittchen

Schneewittchen
  • Email inkorrekt
  • 30 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 11 April 2008 - 12:49

Hallo durcheinander^^,

ich habe jemanden kennengelernt (vor ca. 2 Wochen) aus einer sehr naheliegenden Stadt bei mir der seit 4 Jahren Ratten hält. Wir haben uns schon ausgiebig über unsere Ratties unterhalten und sind dabei unumgänglich auch auf meine Jackyl zu sprechen gekommen. Er meinte er kenne das Problem mit solchen Ratten selbst sehr gut ( 2 seiner 6 Weibchen sind Zootiere).
Er sprach ein wenig von seinen Erfahrungen mit diesen Tieren (beide hat als vermittlung bekommen) und meinte das es sehr schwierig sein könnte Jackyl zahm zu kriegen :(
Gut damit hab ich nun nix neues zu hören bekommen ich merks ja auch selbst :rolleyes: Natürlich bot er mir seine Hilfe bei der Integration an und gab mir auch ein paar Tipps, wie er solche schüchternen Zootiere zahm bekommen hat.
Er bot mir gestern aber auch an, dass er Jackyl nehmen würde, wenn es mir nicht gelingen würde sie zu integrieren bzw. sie zu zähmen.

Nun hab ich mir auch schon so meine Gedanken gemacht und bin an einer Stelle stehen geblieben wo ich mich nur im Kreis drehe -.-
Einerseits hab ich für Jackyl schon viel getan (Käfig basteln, kontakt zu Menschen lehren...), aber andererseits kommen wir zusammen auch nicht wirklich weiter, zumindest was das Handzahm werden betrifft.
Die Frage die ich mir stele ist jetzt, sollte ich nicht als verantwortungsbewusster Tierhalter es meiner Ratte ermöglichen ein sehr gutes Leben zu führen? Und da wäre der Halter mit seiner Erfahrung natürlich besser geeignet für...

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 11 April 2008 - 13:36

Hallo Schneewittchen,

ich kann verstehen, in welcher Zwickmühle du dich befindest. Aber ich befürchte, die Entscheidung kann dir keiner abnehmen :(
Denk in erster Linie an das Tier, vielleicht wird es zahmer, wenn es erstmal einen Artgenossen bekommen hat. Viele "Schisser" und "Brutolos" tauen plötzlich auf und werden ganz brav. Andererseits kann es dir keiner garantieren, dass es wirklich so ablaufen wird.
Wenn du die Ratte in erfahrene Rattenhalterhände abgibst, dann hast du zumindest noch die Möglichkeit, die Ratte zu besuchen.
Ich finde, du solltest an das Tier denken, das hat noch ein ganzes Leben vor sich. Du bist ein zwei Tage traurig und dann verfliegt das. Da spreche ich aus Erfahrung. Also überlege, was am besten für die Ratte ist. Traust du dir das zu noch mehr Artgenossen zu holen und die etwas schwierige Ratte dennoch zu behalten? Oder gibst du sie an erfahrenere Rattenhalterhände ab?

:tongue:

#3 Schneewittchen

Schneewittchen
  • Email inkorrekt
  • 30 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 11 April 2008 - 13:43

Hallo Emiko,

da hast du natürlich auch recht, wenn ich das beste für Jackyl will, muss ich sehen ob ich als "Anfänger" geeignet bin einen solchen Fall in den Griff zu bekommen. Es wäre vielleicht sinnvoll erstmal Erfahrung zusammeln, damit man später mehr Ahnung hat wie man solche Tierchen behandelt.
Und sehen könnte ich sie natürlich dann auch öfters, was ich eh gemacht hätte, sie ist und bleibt ja ein Teil meines Rudels ;) Ich denke ich werde nochmal ein zwei Nächte darüber schlafen und mich dann endgültig entscheiden, was das beste für Jackyl wäre.

#4 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 11 April 2008 - 13:49

Ja, ich denke, das ist vernünftig. Man muss ja auch nicht alles immer gleich überstürzen. Egal wie du dich aber entscheidest, die Ratte braucht Artgenossen, egal ob bei dir oder der anderen Person, und wir werden versuchen dir zu helfen. Entweder bei der Intergration neuer Ratten bei dir oder bei der Eingewöhnung neuer Ratten ;)

:tongue:

#5 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 11 April 2008 - 14:09

Huhu!

Okay, eine handzahme Ratte ist was Feines. Aber ich finde, dass es jetzt nicht unbedingt erforderlich ist. Manche Ratten möchten eben einfach nicht zahm sein. :schulter:

Wenn du Jackyl dann aber zwei Freundinnen besorgst und die zahm sind (Notfallvermittler können dir da schon die richtigen Tiere vermitteln), kann es zum Einen sein, dass Jackyl sieht, dass Menschen gar nicht so böse sind, wie sie immer gedacht hat. Und zum Anderen hast du dann deine Rattis, mit denen du schmusen kannst etc. Auch, wenn Jackyl vielleicht nicht dazu gehört. Aber dafür die anderen beiden (?).

Denn das Zahmsein ist ja eigentlich nur für den Menschen ein Vorteil. Für die Ratte ist es zwar weniger Stress, wenn sie mal eingefangen werden muss (z. B. für den Tierarztbesuch oder allgemeine Kontrolle), aber es ist für sie nicht lebenswichtig.

So habe ich z. B. Emma und Luna im Rudel, die sich einfach nicht so gern anfassen lassen wollen. Emma gar nicht. Sie beißt dann stattdessen. Sie mag mich einfach nicht. Dafür habe ich dann aber die anderen vier (Malea, Fienchen, Ivy + Mrs.K.), die sich gerne mal von mir durchknuddeln lassen und auf mich raufklettern mögen.

Weißt du, was ich meine?
Die Entscheidung kann ich dir genausowenig abnehmen, wie alle anderen hier. Aber ich an deiner Stelle würde - nachdem du ja jetzt auch nen schönen Käfig gebaut hast usw. -, zwei Freundinnen für Jackyl besorgen. Zwei Mädels, die bereits handzahm und wirklich total lieb sind. Also, keine schwierigen Tiere.

Und die bekommst du bei einem guten Notfallvermittler.

Und wenn dein Kumpel dir bei der Integration helfen will, hast du da ja schon mal einen Rückhalt. Und wir sind ja auch noch da! ;)

LG Anna

#6 Claudi

Claudi

    Tussi ♥ Deluxe

  • Administrator
  • 5.721 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 11 April 2008 - 14:13

Huhu,

nur mal eine Frage, korrigier mich bitte Schneewittchen, aber soweit ich weiß, hast Du doch schon 2 oder waren's 3 Artgenossen für Deine Jackyl geholt? Oder hab ich da was falsch verstanden?

LG Claudi

#7 ghostwriter

ghostwriter

    NFF-Mod

  • Moderator
  • 4.559 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 11 April 2008 - 14:16

Huhu,

äh, nur als kleine Anmerkung : Schneewittchen hat bereits kleine Pelznäschen aus der Notfallvermittlung geholt ;)

Die Entscheidung ist wirklich schwer, und die kann dir auch keiner abnehmen, aber ich denke auch, du solltest es überschlafen und dir gründlich durch den Kopf gehen lassen.

Es ist aber wirklich gut möglich, daß sich Jackyl nach der Integration einiges bei den zahmen Rattis abschaut und so an Zutrauen gewinnt.
Eine Garantie dafür gibt es jedoch nicht, und ob du es dir zutraust, weißt nur du alleine.

LG

#8 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 11 April 2008 - 14:18

nur mal eine Frage, korrigier mich bitte Schneewittchen, aber soweit ich weiß, hast Du doch schon 2 oder waren's 3 Artgenossen für Deine Jackyl geholt? Oder hab ich da was falsch verstanden?


Arrgh! :achja: Schlagt mich, beißt mich, tretet mich! Das hab ich überlesen... :o

#9 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 11 April 2008 - 14:28

Original von Anna
Arrgh! :achja: Schlagt mich, beißt mich, tretet mich! Das hab ich überlesen... :o


?( hä? Ich steh grad aufm Schlauch, wo steht das denn?

:tongue:

#10 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 11 April 2008 - 14:34

@ Sonja: Hier:

Please Login or Register to see this Hidden Content


(Bitte verzeih mir das ' , aber ich finde, es sieht besser aus. :o )

#11 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 11 April 2008 - 14:42

:D Achso, na das konnte ich ja nicht wissen. Ich geb zu, ich lese die Tagebücher nicht regelmäßig.

:tongue:

#12 Schneewittchen

Schneewittchen
  • Email inkorrekt
  • 30 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 11 April 2008 - 15:16

Ja richtig die kleinen Pelznasen sind ja schon da :]
und das sich Jackyl was abschaut wäre da auch möglich, was natürlich super wäre^^
Nur das Problem ist halt das das keiner sagen kann und quasi Probeintegration geht ja nun garnicht :(
Die Integration selbst ist denke mal eher weniger mein Problem (gibt ja viele gute Themen darüber), vielmehr weiß ich nicht ob ich eine nicht zahme Ratte integrieren kann oder soll? Bei einer Integration muss man ja die Ratties zwangsläufig auf neutrales Gebiet bringen und wenn Jackyl da nicht lieb ist (weil sie halt nicht handzahm ist und ich das dann zum ersten mal mache) hab ich Angst um meine kleinen neuen Nasen :o
Verdammt schwere Entscheidung und viele von euch sehen (was ja normal ist^^) das ganze wieder anders... So kommt ein Argument aufs andere und bringt mich immer wieder neu ins krübbeln was nun besser für Jackyl wäre.
Wie schön wäre jetzt eine Universallösung :rolleyes:

#13 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 11 April 2008 - 15:26

Hallo.
Das ist wirklich eine doofe Situation. Da du ja schon 3 neue Rattis hast, wuerde ich erstmal versuchen sie zu intigrieren. Sollte das nicht gelingen kannst du sie ja immernoch an deinen Kumpel angeben.
Und wenn es gelingt, kann ich mir nur meinern Vorredner/rinnen anschließen, entweder sie wird sich einiges Abschauen oder sie will halt einfach nicht zahm sein und damit musst du dann einfach umgehen zu wissen, oder eben auch nicht und sie an deinen Kumpel abgeben.
Eine meiner Ratten kommt leider auch aus der Zoohandlung, sie ist mega aengstlich und da deine Ratte ja auch noch alleine lebte bzw es noch tut kann ich mir vorstellen, dass es bei ihr wirklich einige Zeit dauert, bis sie zam wird, bzw ob sie das ueberhaupt wird.
Meine Ratte hat auch noch sehr Angst, aber immerhin hat sie verstanden, dass ich ihr nichts tue. Sie mag es nicht von mir hoch genommen zu werden und laeuft dann immer weg, aber Leckerchen nimmt sie und wenn ich meine Hand still hinlege kommt sie auch, nur angefasst wird sie nicht gern'. Aber wenn sie dann doch mal zu einem kommt und nur ueber dein Bein laeuft o.ä. du glaubst nicht wie viel Freude man dann hat ;)
Ueberleg' dir was gut fuer deine Ratte ist, ich schaetze du wirst die richtige Entscheidung treffen :]

Oh, warst wohl schneller aus ich ;)
Meine letzte Ratte (die aus der Zoohandlung) war auch nicht zam als ich sie mit den anderen intigrierte und es hat alles super geklappt. Es gab ueberhaupt keinen Streit, da meine kleine sich wie immer zurueck gehalten hat.
Ich wuerde sie einfach mal zusammen setzten und gucken was passiert, du kannst sie ja dann immer noch wieder trennen.

#14 Schneewittchen

Schneewittchen
  • Email inkorrekt
  • 30 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 11 April 2008 - 16:00

So nun habt ihr es geschafft :D
ich habe mit Stefan (der Bekannte aus Dessau) telefoniert, mal wieder^^
Wie schon oben erwähnt wollte er mir auch bei der Integration helfen und genau das tut er jetzt auch :] Er kommt heute noch vorbei und wir lassen die mal spazieren ;) 2 Mann und 4 Ratten müsste doch machbar sein, oder?
Ich halte euch natürlich auf dem laufendem.

#15 Schneewittchen

Schneewittchen
  • Email inkorrekt
  • 30 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 11 April 2008 - 17:24

So da bin ich wieder und sogar in einem Stück ;)
Es gab keine Verletzten auf Tier oder Menschenseite :] Bericht im Tagebuch




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de