Jump to content
zooplus.de
Kiki

Entscheidungshilfe bei neuen Ratten

Empfohlene Beiträge

Kiki

Hallo,

 

ich brauche mal euren Rat.

Ich hatte bis vor kurzem noch 3 weibliche Ratten die seit sie ganz klein waren zusammen gelebt hatten. Jetzt ist nur noch Rémy übrig. Sie ist eine ganz liebe und extrem anhängliche Ratte. Sie verbringt viel Zeit schlafend auf meinem Schoß und mag Menschen im allgemeinen sehr gerne. Mit den beiden anderen ist sie immer gut zurecht gekommen und hat auch mit denen was unternommen. Mit Suki zusammen Blödsinn anstellen, wie auf's Regal klettern und Sachen runterwerfen oder mit Pearl zusammen das (versehentlich) offene Dropsglas leerräumen hat sie immer gerne gemacht und sie und Suki haben beim Tierarzt immer Pearl, die so gar kein Menschenliebhaber war, beschützt. Später hat sie das dann ohne Suki gemacht. Sie hat sich also in ihrer Gruppe sehr wohl gefühlt und einen festen Platz gehabt.

Sie ist jetzt 19 Monate alt und hatte schon ein paar Atemprobleme, die aber unter AB Gabe besser geworden sind. Ich hab schon den Eindruck das sie recht viel schläft und eher der ruhige Typ ist. Und ihre Anhänglichkeit macht mir Sorgen ob sie nicht möglicherweise eifersüchtig auf neue Ratten wäre.

Jedenfalls suche ich jetzt nach neuen Ratten für sie. Und habe da 3 verschiede Optionen.

 

a) 3 mk, 5 Monate alt (drei stehen auf rattenhausen.de)

 

B) 2 m, ca. 1 jahr alt, würden noch kastiert werden (von privat)

 

c) 2 w, geb. unbekannt (sind aus einem Notfall und eine davon hat Junge großgezogen, die schon vermittelt sind.)

 

Notfälle sind sie also alle und von den Fotos her bin ich schon in alle verliebt. (wo ist mein 6er im Lotto? grr..)

Ich persönlich hab schon ganz lange Lust auf mks. Andererseits könnten so Junge Kerle ja auch zu wuselig für Remy sein. Und die beiden die noch kastriert werden sollen kann ich ja erst in 4-6 wochen in Remys nähe lassen. Die beiden Mädels müssten aber auch eine kleine Reise von Hamburg nach Berlin machen, was aber laut Vermittler kein Problem ist. Aber ich muss ganz ehrlich sagen das ich immer etwas skeptisch bin bei unbekannten Geburtsdaten. Ich liebe Ratten ja nur kann ich weder nervlich noch finanziell ein Rattenhospiz sein, so hart das auch klingen mag. :( Okay man weiß auch bei 5 monatigen Ratten nicht ob sie nicht plötzlich krank werden.. Und ein zuhause verdienen die Mädels genauso (und die sind ja sooooo niedlich)

Ihr seht also ich vollkommen unentschlossen. :confused:

Ich bin für jede Meinung und jeden Tipp dankbar.

 

PS. sorry das der Text so lang ist aber ich dachte mir es wäre sinnvoll Miechen genau zu beschreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

die beiden Mädels sind in etwa wie alt? Also eher ein paar Monate oder eher über einem Jahr?

 

Die beiden Böckchen würde ich an deiner Stelle nicht nehmen, sondern mich zwischen den mk und den w entscheiden.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ich würde mich zwischen a und c entscheiden.

 

Die Jungs extra kastrieren, damit sie dann zu Deinem Weibchen können, fände ich den Jungs gegenüber nicht fair. Eine Kastration ist eben, auch wenn es öfter gemacht wird, eine OP mit allen Risiken und in meinen Augen unnötig, wenn es nur darum geht, dass die Jungs so zu Weibchen können.

 

Ich würde auch versuchen das Alter der Weibchen genauer rauszukriegen (einen gewissen Schätzwert sollte es doch vielleicht geben?).

Die kleinen Kastraten mit ihren 5 Monaten könnten Deiner schon etwas älteren Damen evtl. etwas zu jung und wuselig sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kiki

Zu den beiden Jungs sei gesagt dass Vollböcke in Berlin, aus welchen Gründen auch immer, schwer vermittelbar sind. Und die hübschen beiden suchen schon eine Weile. :s Nur um das noch mal zu erklären..

Aber ich tentiere auch mehr zu den anderen Möglichkeiten schon wegen der langen Wartezeit..

 

Und wie es scheint kristallisiert sich hier grade ein ganz anderes Problem raus. :/ Dazu mache ich gleich mal einen Thread im Gesundheitsforum auf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kiki

Hallo,

also entschieden habe ich mich jetzt für die beiden Hamburger Damen. Ihr geschätztes Alter ist 9-12 Monate, aber ihr wisst ja wie schwierig das bei ausgewachsenen Ratten ist. Am Dienstag muss nur der Tierarzt Remy noch das ok zum Integrieren geben.

Also bitte Daumen drücken. Das Miechen weckt mich nämlich jede Nacht und will mit mir spielen, da müssen Ratten für den Job her ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung