Jump to content
zooplus.de
Der Andi

Pinkelgewohnheiten ändern?

Empfohlene Beiträge

Der Andi

Hallo,

 

ich habe ein Problem mit den Pinkelgewohnheiten meiner süßen und wollte mal nach euren Erfahrungen damit fragen.

 

Also: Ich hab den Savic 95 double royal (oder so ;), welche mit einer Volletage und 2 Halbetagen aus Plastik ausgestattet ist. nun hab ich noch 2 Halbetagen aus Holz eingesetzt und meine Mäuschen fanden von Anfang an, dass die oberste Etage, von der aus sie auch in den Sputnik und die Hängematte kommen, die allercoolste zum draufpinkeln ist :evil:Das bringt gleich 2 Probleme mit sich: Das Brett ist zwar mit Sabberlack angepinselt, aber massive Bepinkelung (KEIN MARKIEREN!) von 5 Ratten hält der auch nicht auf. Infolge stinkt es in meinem Wohnzimmer schon echt ordentlich nach Rattenpipi, welches in das Holz einzieht.

 

Das zweite Problem ist aber das schlimmere: Die Mäuse setzen sich gerne an den äußersten Rand des Brette, drücken quasi ihren Popo an die Gitterstäbe und pinkeln regelrecht aus dem Käfig heraus auf den Boden :evil::evil:Und da ich Parkett liegen hab, ist das natürlich gar nicht schön...

 

Wie schaffe ich es nun, die Damen dazu zu bringen, auf die Plastikbretter (alle mit Zeitung ausgelegt, oder, noch besser, in eines ihrer 2 wunderschönen Eckklos, zu pinkeln?

Soll ich das Brett zeitweise rausnehmen? (Ist aber, wie gesagt, ihr Lieblinsplatz)

 

Oder hat jmd. noch ne andere Idee?

 

Beste Grüße,

 

der Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

Hallo,

versuch doch einfach anstatt der Ebene ein Eckklo dort oben aufzuhängen, ist aus Plastik, zieht nicht ein, und es fließt nichts aus dem Käfig raus ;)

Ich bin eh eher so der "Alles aus Plastik im Käfig + austauschbares Knabberholz", ist eben einfach zum Reinigen :)

 

Natürlich muss man das recht stabil machen. Am Besten montierst du eine kleine Ebenen darunter, sodass es mehr Halt hat. Nicht nur an diesem Bisschen Draht oder den Haken aufhängen, das stürzt sonst bestimmt ab...

 

Liebe Grüße :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HoodRat

Huhu,

 

also gegen das aus dem Käfig raus pinkeln würde ich einfach ein paar schmale Holz- oder Plexiglasleisten an den Rändern der Etagen anbringen.. so 5 cm hoch oder so, das würde zumindest das rauspinkeln blocken.

 

Kannst du nicht einfach die Holzetage oben mit einer aus Plastik tauschen?^^

 

LG, Ronja

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Andi

Hallo,

 

Danke schonmal für die Tipps. Ich musste grade feststellen, dass das Parkett schon dunkle Flecken an den Stellen hat, wo die Käfigpfeiler mit Filzgleitern drunter stehen :( Also schon Feuchtigeit/Schimmelbildung im Boden... Ich hatte schonmal ein Stück Tepich drunter, dabei aber dasselbe Problem: an der Stelle wo die Pfeiler aufstehen sammelt sich das Pipi und unterm Teppich wird das Parkett dunkel :(

 

Ja, ich werde es dann wohl mit Pinkelschutzleisten an den Ebenen + Ersetzen der Holzetage durch Plastik versuchen...

 

Der Geruch ist ja das Eine, aber ich mach mir grad echt Sorgen um das Parkett (Nagelneu in Mietwohnung...).

 

Viele Grüße, der Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

Du könntest Dir bei Ikea oder im Baumarkt so eine Plastikmatte holen, wie man sie bei Parkett auch unter dem Schreibtischstuhl liegen hat, um den Boden zu schonen. Dann kann nichst mehr an den Boden kommen und Kratzer bekommt er auch keine mehr.

 

Grüße!

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Du kannst auch PVC unter die Voliere legen, es reicht ja, wenn du 10x10cm große Reste nimmt und die unter die Eckpfeiler legst. Da geht nix durch.

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

ABer es kannja dennoch was drunterfließen, bei so kleineren Stücken. Ich würd sehen, dass ich da mindestens ncoh 50 cm über den Käfigrand hinaus eine Unterlage liegen habe.

Was man da auch nehmen kann ist PVC-Folie (in 0,5 oder mehr mm Stärke)

gibts häufig günstig bei ebay, oder etwas teuerer im Baumarkt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wilma

Meine Bande pinkelt auch immer mal wieder aus der Voliere raus. Hatte mich gewundert, dass eine Ecke immer mal feucht war, bis ich Pauline auf frischer Tat mit erhobenen Popo erwischt habe.

Bewährt hat sich eine Wachstuchdecke (gibts immer mal im Angebot). Die kann man auch mal abwischen, irgendwann wird sie halt ausgetauscht. Versuche mit eingebauten "Pinkelstopps" haben bei meinen Nasen nicht wirklich genützt- man nimmt halt eine freie Stelle :mad:

LG

Wilma

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Andi

Hallo,

 

Danke erstmal für die Tipps, auf die einfachsten Dinge kommt man ja bekanntlich meistens nicht:o

Also ich hab jetzt erstmal Holzdekor Platten unter den Käfig gelegt, aber ich denke ich werde noch auf PVC oder eine Wachstischdecke umsteigen... (Dekor Platten hatte ich eh noch als Tapeten Schutz in einer dunklen Ecke angebracht; Nur Unfug im Kopf, die Damen :evil:)

Zusätzlich habe ich aus den Resten noch 6 cm hohe "Spritzschutzwände" zurecht geschnitten und angebracht, ich hab zumindest bis jetzt den EIndruck, dass sie helfen...

Außerdem gabs noch ein Schutzbrett auf die Heizung, ich befürchte da hats nämlich auch schon "reingeregnet", dass wird lecker beim erstenmal einschalten nächsten Winter :rolleyes:

 

Beste Grüße, Der Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jacky

huhu :)

 

gerade hab ich den thread gefunden da ich in punkto "ratten und ihre pinkelgewohnheiten" auch grad bisschen ratlos bin.

 

Und zwar pinkeln meine kandidaten irgendwie NUR in ihre häusschen. und das ist echt blöd, wenn ich dann die vollgepiselten zeitungen da raus holen muss, weil die da ja dann auch drin schlafen >_< und erstens ist das echt eklig für die nasen *find* wenn die da drin rum liegen und zweitens ist es ja auch stress wenn ich dauernt das haus hochheben muss um die hinterlassenschaften wegzuräumen.

 

auch wenn ich die häuser umstelle und dort n klo hin stell, dankeln die dann ins haus und pieseln dennoch dort alles voll.

das saugt sich dann auch ins holz der häuser und stinkt übelst. auch wenn an sabberlack nutzt.

 

weiß jemand rat?

 

liebe grüße und danke schonmal im vorraus

 

jacky

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ginys Mom

Hey!

 

Ich hab mal wo gelesen (weiß leider nicht mehr wo - sorry), dass Ratten absichtlich auf ihren Schlafplatz pinkeln. Weil dadurch das Gras, Heu und was sie sonst in der Wildnis so haben zum Polstern anfängt zu gären und warm wird. Damit wäre es eine angeborene "Angewohnheit", die man nicht umerziehen kann. Und nur weil wir es grauslig finden, heißt das ja nicht, dass Ratten das auch so sehen :p

 

Liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der Andi

Hallo Jacky,

 

also ich glaube auch nicht, dass es für die Nasen "ecklig" ist, die werden schon ihren Grund haben, ihren Schlafplatz vollzupinkeln ;)

Was hast Du denn für einen Käfig. Meiner Erfahrung nach solltest Du einen Sputnik (findest Du bei Zooplus) und eine Hängematte oben im Käfig anbringen. Dann sind recht bald alle Häuschen am Boden eh "out" und der Sputnik ist aus Plastik, also leicht zu reinigen, und die Hängematten (gibts auch schöne beo Zooplus oder einfach alte Handtücher etc. umfunktionieren) kann an auch gute einmal die Woche oder so kurz durchwaschen...

 

LG, der Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung