Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Freie_Woelfin

6 wochen altes Mädel.....noch wen dazu setzen??

Empfohlene Beiträge

Freie_Woelfin

huhu ihr

 

Ich habe das große Problem das ich seit Gestern die kleine Samira bei mir sitzen habe. wir schätzen sie auf höchstens 6 Wochen und sie besitzt ihr linkes Auge nicht mehr. Sie wurde in einem Papkraton mit 8 Brüdern gefunden und an ihrer leichten Bauchwölbung sieht man leider gottes bereits das sie tragend ist -.-

 

Nun stellt sich natrülich für mich die Frage ob ich noch eine Jungratte für Samira suchen soll. Ich habe irgendwie Angst das sie durch Ihr junges Alter die Jungtiere am Ende abstößt. Könnte eine zweite Jungratte das Verhindern und ihr mehr Sicherheit bieten?

Dazu kommt das ich eigendlich auch keine Ratten mehr halten wollte da ich ab August eine Ausbildung anfange und nicht genügend Zeit für die Süßen hättte.

 

Soll ich nun eine zweite Ratte suchen und zu Samira setzten oder abwarten bis sie wirft und sie mit ihren Töchtern weiter vermitteln?? Bin da echt grad mega unsicher....ich hab auch wirklich schiss davor den Wurf aufziehen zu müssen da ich erst im Dezember zwei Inzuchtwürfe hatte wo nur ein Jungtier von 13 überlebt hat....

 

wäre echt froh wenn ihr mir nen Rat geben könntet was ich machen soll!!

Liebe Grüße die Woelfin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ich würde mir ihr zum TA gehen.

Wenn sie höchstens 6 Wochen alt ist, kann sie ja noch nicht lange gedeckt worden sein (Weibchen werden ja erst mit 5-6 Wochen geschlechtsreif). Es sollte daher noch möglich sein Alizin zu spritzen; das ist ein Medikament, das dafür sorgt, dass die Babys abgestoßen werden. Es muss 2x im Abstand von 24 Stunden gespritzt werden.

 

Auch weil sie Parasiten haben könnte, wäre ein TA-Besuch für sie und auch ihre Brüder wichtig.

Sonstige Krankheiten könnten sie sich draußen auch eingefangen haben, auch wenn sie in einem Karton saßen.

 

Solange nicht geklärt ist, ob sie parasitenfrei ist, gesund und wie es mit der Schwangerschaft aussieht, sollte keine andere Ratte in ihre Nähe kommen.

Wenn sie wirklich schwanger ist, wäre eine fremde Ratte ohnehin nur Stress.

 

Also erstmal ab zum TA zum Parasitencheck, Gesundheitscheck und Alizinspritzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Kann man denn Alizin noch spritzen, wenn sie schon eine Wölbung sieht? Meist sieht man das ja erst, kurz bevor sie ihre Babies bekommt?!

 

Ich würde da auch erstmal keine weitere Ratte hinzusetzen. Wie schon geschrieben wurde, wäre einBesuch beim TA das erste was du machen müsstest. =)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

mich wundert, dass man überhaupt schon eine Wölbung sieht, wenn die Ratte so jung ist. Sie kann ja noch gar nicht lange geschlechtsreif sein.

Meist sieht man das Ratten überhaupt erst ganz kurz vorher an, dass es Nachwuchs gibt. Hm ...

 

Eigentlich, wie ich es kenne, sobald man die Babys ertasten kann, geht Alizin spätestens nicht mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Eventuell vertun sie sich ein wenig in der Schätzung und sie ist schon etwas älter ... Sieben oder acht Wochen jung. Dann würde es ja wieder passen.

 

Es wäre echt am Besten, wenn sie zu einem rattenerfahrenen TA geht und das abchecken lässt. Der wird da schon mehr wissen. ;)

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

die 6 Wochen sind ja nur geschätzt, da kann man schon mal um wenige Wochen daneben liegen ;) Und wie Yvonne sagt, dann könnte es ja zeitlich hinkommen.

Ich würde Samira jedenfalls auch einem TA vorstellen (nicht nur wegen einer möglichen Schwangerschaft, sondern auch aus dem Grund, dass ich Fundratten generell tierärztlich durchchecken lassen würde) und auch das Thema Alizin ansprechen.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung