Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
bluedragonfalcon

Äste für den Käfig

Empfohlene Beiträge

bluedragonfalcon

Hallo,

ich würde gerne Äste in unseren Käfig machen. Ich habe bei Reptilica z.b. Sandgestrahlte Weinreben gesehen. Leider gibt es diese im moment dort nicht zu kaufen. Weiß jemand von euch wo man sowas noch bestellen kann. Hab schon gesucht aber nichts gefunden. Es würden ja auch Obstbaum Äste gehen nur finde ich ürgendwie nicht das passenden Suchwort dafür.

 

Könnt ihr uns helfen?

 

mfg Melanie

 

jxfabecs_jpg.htm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seli

Hallo,

 

schau mal bei Zooplus (den Banner gibts hier oben im Forum auf jeder Seite) da könnte es sowas geben,

ansonstne kannst du auch Äste von vielen Obstbäumen nehmen (Apfel, Birne, Haselnuss, auch Weide und häufig wird auch Birke als ungefährlich gezählt, aber wenn du vom andern was hast, nimm lieber das ;) ) wichtig ist natürlich,d ass sie nciht direkt an einer Straße stehen und ungespritzt sind!

 

Bevor du sie deinen Ratten in den Käfig/Auslauf gibts, solltest du sie aber vorsorglich im Backofen/in der Mikrowelle von Ungeziefer/Milben befreien.

 

Liebe Grüße :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaLe

Huhu,

Ich stecke die Obstbaumäste und -rindenstücke (Vorsicht, kein Steinobst) immer bei 180-200°C ca. 20min in den Backofen. Die Weinreben gab es auch schonmal bei Fressnapf, soweit ich mich erinnern kann.

Liebe Grüße! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wisp

Und wie macht ihr das mit großen Ästen? Ich hol aus dem Garten meiner Eltern immer mal Äste vom Baum (bevorzugt Birne und Apfel), aber das sind dann auch Klopper, nen Meter lang, mehrere Verzweigungen, sowas geht in keinen Ofen/Mikrowelle.

Die Ratzis knabbern gern dran, klettern rum und auch ohne Ofen nie Probleme gehabt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaLe

Die großen spüle ich meist auch nur gründlich mit heißem Wasser ab, schrubbe mit einer Wurzelbürste und hoffe, dass das genügt... Ansonsten ist eine Weile an einem trockenen Ort liegen lassen wahrscheinlich auch nicht verkehrt. Mehr wüsste ich dazu leider nicht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leha

Hallo

 

Ich arbeite ja in einer Kita und da steht ein haselnussbaum bzw strauch und habe heute mal gefragt ob ich mir mal ein ast absägen kann und ja durfte ich.

 

Meine frage ist, muss ich den auch in den backofen bzw. kann ich den auch in den Backofen stecken????

 

lg Leha

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey.

Wenn er passt: JA!

 

Wenn er nicht passt: mit kochendem Wasser abspülen und abbürsten, dann draußen in der Sonne (nicht auf Gras, am Besten auf einer Folie) trocknen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leha

Hey super danke :D im ofen liegen jetzt kleine äste vom apfelbaum, die hat meine schwester von einer Arbeitskollegin mitgebracht. Apfelzweige hab ich ja im ofen auch noch nicht gehabt grins,aber was macht man nicht alles für die kleinen. :D

 

lg leha

 

p.s. könnte meine 4 mädels nur zuschauen und vergess alles drum herum grins sogar die waschmaschine die schon piept :D einfach nur süss *grins

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leha

:D guten morgen

 

Also meine 4 Mädels finden die Äste ja total super :D sie sind zwar nicht so groß das sie dran Klettern können, aber sie haben ne tolle beschäftigung :D sie schleppen die dinger durch den Käfig, total witzig mit anzusehen, einer liegt ganz oben und der andere noch unten,wo ich sie auch rein gemacht hatte. Und sie knappern sehr fleißig dran, was ja bestimmt nicht schlimm ist,oder?

 

Heute kommt ein etwas größerer rein vom Haselnussbaum, da können sie dann auch drann klettern, bin ich ja schon gespannt was sie dann mit den machen :).

 

Danke für den Tip. lg Leha (lilli,emma,hope und amy) + Melanie und mandy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung