Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Neue Ratte.


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
6 Antworten in diesem Thema

#1 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 17 April 2008 - 22:14

Hallo ihr Lieben :)
Morgen bekomme ich zuwach :)
Eine 2 Monate junge Ratte zieht bei mir ein. Und naechsten Monat bekomme ich dann endlich den neuen Kaefig, aber darum geht's eigendlich gar nicht ;)

Meine Ratte wurde ja frisch operiert und morgen bekomme ich meine neue Ratte.
Jetzt weiß ich nicht so recht wie ich das machen soll.
Meine operierte Ratte (Josy) kann nicht zu den anderen in den Kaefig, da die Faeden angenagt werden. Ich werde sie aber im Auslauf zusammen setzen und aufpassen, oder ist das zuviel Stress?
Nun ist da ja dann die neue die integriert wird, soll Josy bei der Integrierung dabei sein? Ihr Kaefig steht ja direkt neben dem der anderen, wenn sie mitbekommt, dass eine neue Ratte da ist, waer das doch zusaetzlich Stress.
Ich werde sie am Wochenende auf jedenfall mit den anderen Ratte zusammen setzen, wenn das mit den Faeden doch gehen sollte, werde ich sie wieder zu den anderen setzen, wenn nicht, wie soll ich das mit der neuen Ratte machen?

LG, Nana.

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 LaKara

LaKara

    Schwabenrattz

  • Team-Urgestein
  • 6.057 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Freiberg/N
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 18 April 2008 - 10:04

Hallo Nana,

generell sollte man der neuen Ratte ein bisschen Zeit geben zum Eingewöhnen. Sie muss sich ja auch an die ganzen neuen Gerüche, den anderen Käfig und an dich gewöhnen!

Muss grad nochmal nachfragen: Du hast die operierte Josy, die in einem Krankenkäfig sitzt, andere gesunde Ratten, die im normalen Käfig sitzen und den Neuzugang.
Hast du dann 3 Käfige? Krass ;)

Wann werden denn bei Josy die Fäden gezogen? Wenn das in ein paar Tagen schon ist, würde ich mit der Integration bis dahin warten und dann mit allen gemeinsam starten.

LG
Steffi

#3 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 18 April 2008 - 10:32

Huhu!

Ja, würde ich auch so machen, wie Steffi sagt.
Wenn du sie vor dem Fäden ziehen mit in die Integration nimmst, kann die Wunde bei evtl. Rangeleien aufreißen oder eben - wie du schon sagst - angenagt werden.

Wenn du sie erst mit den anderen vergesellschaftest und Josy nach dem Fäden ziehen dazu nimmst, finde ich das etwas hart. Sie war außer Gefecht gesetzt, freut sich womöglich auf ihr Rudel und dann ist da ne Neue.

Ich würde auch auf jeden Fall mit allen gleichzeitig starten!

LG Anna

#4 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 18 April 2008 - 11:33

Hallo.
Josys Faeden werden am Donnerstag gezogen.
Ich habe 3 Kaefige, aber der eine Kaefig (wo die neue wohl rein kommt) ist sehr klein.
Koennte ich die neue Ratte denn schon so lange in mein Zimmer stellen?
Denn Josy wuerde sie doch riechen?!

LG Nana.

#5 LaKara

LaKara

    Schwabenrattz

  • Team-Urgestein
  • 6.057 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Freiberg/N
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 18 April 2008 - 12:21

Hallo,

an der Überlegung, ob man alle Käfige während einer Integration in einen Raum stellen soll, scheiden sich die Geister. Manche sagen, dass dadurch eventuelle Aggressionen (gerade bei Böcken) verstärkt werden, andere (wie ich im Übrigen) sagen, dass das durchaus hilfreich sein kann bei einer Integration.

Der Inti-Käfig meiner Kastraten stand gute 2 Wochen neben dem Käfig der Mädels, weil wir die Kastrations-Quarantäne noch abwarten mussten. Ich hatte das Gefühl, dass sie sich so schon vorher gut beschnuppern konnten und würde es immer wieder so machen ;)

LG
Steffi

#6 ghostwriter

ghostwriter

    NFF-Mod

  • Moderator
  • 4.559 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 18 April 2008 - 13:08

Hallo Nana,

also, wie schon in dem anderen Thread erwähnt, solltest du die operierte Ratte am WE eigentlich zurück in ihr Rudel setzen können.
Auch wenn ein wenig an die Fäden gegangen würde, normalerweise hält das, und die Wunde dürfte zwar noch empfindlich, aber geschlossen sein.
Kannst ja mal schauen, wie sich die Mädels benehmen und ob sie Josy zu arg nerven.

Deinem Neuzugang würde ich jetzt auch erst einmal eine Eingewöhnungszeit geben, in der sie ihr neues Heim und dich kennenlernen kann.
In der Zeit kann sich deine Josy dann auch von den OP-Strapazen erholen.
Erst dann würde ich mit der Integration beginnen - mit allen zusammen.

LG

#7 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 20 April 2008 - 15:42

Hallo.
Das mit der neuen Ratte konnte ich doch noch verschieben, da ich Freitag bemerkt habe, dass ein erneuter Knubbel direkt hinter dem der grade wegoperiert wurde waechst.
Habe Josy versucht am Wochenende zu den anderen zu setzen, aber sie hat sich direkt ueberall durchgequaetscht und alle (bis auf Valli) haben an den Faeden genagt, bis sie schließlich gerissen sind.
Wurde dann neu genaeht.
Wegen dem neuen Knubbel, soll ich Josy etwa nochmal operieren lassen? :(




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de