Jump to content
zooplus.de
Fellnase

Erfahrungen mit dem Tierheim Speyer?

Empfohlene Beiträge

Fellnase

Hey,

Da nun leider vor ein paar Tagen meine süße kleine Yuuki gestorben ist, wollte ich mir ein kastriertes Rattenböckchen, das in dem gleichen Alter ist wie meine 4 Damen, aus dem Tierheim in Speyer hohlen. Ich würde sehr gerne die Zahl von 5 Ratten in einem Rudel aufrecht erhalten, zudem Bounty sehr arg Trauert und ich die Hoffnung habe, dass das besser wird, wenn sie ein neues Mittglied bekommen.

 

Nun meine Frage:

Wer weiß, was es kostet, eine kleine Nase aus dem Tierhaim zu "Adoptieren"?

Liebe Grüße

Fellnase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

das ist von Tierheim zu Tierheim verschieden. Manche Tierheime verlangen "nur" eine freiwillige Spende in beliebiger Höhe, andere haben eine festgelegte Schutzgebühr. Kastraten kosten häufig mehr, wenn die Kastra im Tierheim erfolgt ist. Klar, das hat ja dann auch Geld gekostet. ich würde mich an Deiner Stelle einfach dort direkt mal erkundigen :]

 

Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Hey,

@ Steffi, ich war heute dort, und habe mich erkundigt.

Sie hatten einen wunderschönen Husky-Rattenbock, in den ich mich sofort verliebt habe. Die Kastration von dem Guten erfolgte im Tierheim, aber ich habe dafür nichts bezahlen müssen. Des weiteren hatte "ER" einen abgequetschtes Schwänzchen, das auch dort behandelt wurde, und leider mussten sie ihm die Hälfte der schwanzes Aputieren, die Fäden sind jetzt noch in der Ratte drinn, und werden in drei tagen gezogen, die Tierheimleiterin hat mir sogar gesagt, würde der Tierarzt Geld verlangen, übernehmen sie die Kosten.

 

Bezahlt habe ich für den Hübschen 5€ Schutzgebühr und natürlich ahbe ich einen Vertrag unterschrieben, in dem ich versichere ihn nicht zur Vermehrung zu "benutzen" und so weiter.

 

Liebe Grüße

Fellnase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

es wäre auch ein Kunststück, einen Kastraten zur Vermehrung zu benutzen :D

Ich denke immer, es ist letzendlich zweitrangig, was eine Ratte in der Anschaffung kostet. Wir wissen alle, dass viel größere Kosten folgen können. Wenn jemand bei der Anschaffung schon sparen möchte wird er mit Ratten nicht glücklich werden bzw. die Tiere müssen später womöglich leiden, weil kein Geld für den Tierarzt ausgegeben werden soll.

 

Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Hey,

Ich fand den Betrag von 5€ definitiv zu wenig, da das Tierheim ihn ja kastrieren ließ, und dann noch die Sache mit seinem Schwänzchen.

Ich hätte auch ohne zu überlegen den dreifachen betrag für ihn im Tierheim gelassen.

Das mit dem Tierarzt kenn ich nur zu gut ( ich bin mit allen möglichen Tieren großgeworden, jetzt im Moment haben wir, also meine Mutter, 6 Meerschweinchen, einen hasen und einen Kater.)

Ich hab das schon von klein auf beigebracht bekommen ;)

Ich werde jetzt auch morgen hingehen und Katzenfutter hinbringen ^^

Denke auch das ich einen kleinen Betrag Geld dort lassen werde.

Und wenn ich hätte Sparen wollen, hätte ich auch eine 2€ Ratte kaufen können aus der Annonce aus dem Internet ^^

 

Liebe Grüße

Fellnase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hi

saß der liebe nicht in einer Gruppe?

 

Ich finds vom TH Speyer! mehr als bescheiden, dass einzelne Tiere vermittelt werden... Ich hab letztes Jahr schon sehr miese Erfahrungen dort machen müssen, als Nacktratten einsaßen und Hilfe einfach abgelehnt wurde... Statt dessen wurde ein frisch kastrierter Bock zu einem Weibchen gesetzt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Ja, lt. Homepage saß er in einer Gruppe.

Das find ich auch sehr bescheiden.

 

Magst du ihm nicht einen Kumpel für die Intizeit holen? Für eine Ratte ist es schrecklich aus der Familie gerissen zu werden und dann wochenlang alleine zu hocken, ständig den Stress durch Treffen mit fremden Ratten, bis dann irgendwann die Inti klappt.

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Hey,

Laut Homepage werden sie auch nur zu zweit, oder in eine bereits bestehende Gruppe vermittelt. Hätte ich keine Damen, hätte ich ihn nicht bekommen.

Da er super zutraulich ist, werde ich auch jetzt heute schon anfangen in zu integrieren und hoffe, das er nicht so arg lange alleine bleiben muss und meine Mädels ihn relativ schnell akzeptieren.

 

Noch einen Kumpel dazuhohlen wollte ich ja eigentlich.... aber da spielt meine Mum nicht wirklich mit ( Fünf stück waren die ausgemachte obergrenze, außerdem war sie ein wenig angesäuert "weil ich ja einen Krüppel angeschleppt habe" so ihre Worte und sie findet Kennie einfach nur potthässlich xD)

 

Das was mir nicht so gefallen hat dort, war das er sich mit einer der Mädels gekloppt hat, als ich dort ankam.

Die die mir die Ratten gezeigt hatte sagte dann "ja es wird zeit, dass er da wegkommt, weil er sich schon dir ganze Zeit kabbelt, und er hat auch einen Riss im Ohr, allerdings war das schon immer so gewesen.

 

Liebe Grüße

Fellnase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Schade dass das TH das ständig macht..ich verstehs einfach nicht... Die Ratte sitzt während der Inti doch immer allein, was sich vermeiden lässt. Für mich klingt das immer nach: Hauptsache weg damit.

 

---------- Nachtrag 17.06.2012 um 10:19 ----------

 

Zumal im TH Frankenthal gerade ein EINZELNER Kastrat sitzt..Der wäre auch gerne wieder in einem Rudel..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Hey,

Leider komme ich nicht so einfach nach Frankenthal....

 

Liebe Grüße

Fellnase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hi

naja, aber es geht ja eher um das TH, welches "erlaubt" dass Gruppen getrennt werden...

Würden die das durchziehen, dass nur mind. Pärchen weggegeben würden, oder einzeltiere die auch einzeln sitzen, dann müssten sich die Halter (nicht du im speziellen) eben damit arangieren oder eben warten, bis ein einzeltier zur verfügung steht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Hey,

leider war es so, dass sich Kennie in keinster weiße mit den Käfiggenossen verstand......

Dank seinem Handicap kann er ja leider nicht sonderlich gut klettern, und der Käfig war auch nicht angepasst an ihn..... Selbst als ich dort war um ihn anzusehen, hat er sich mit dem weibchen geprügelt was dabei saß. Die anderen sind erst garnicht von ihrem "Luftschloss" heruntergekommen. Die einzigste Verbindung da hinauf war so eine sandgestrahlte Rebenwurzel, die er nach Angaben nicht mehr hinauf klettern könne....

 

Liebe Grüße

Fellnase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Nur weil er einen amputierten Schwanz hat, kann er nicht klettern?

 

Also das schreit nach TA Besuch. Denn ich habe hier gleich 3 Ratten, denen mindetens die Hälfte Schwanz fehlt, einer hat nur noch 2cm und ALLE können klettern und zwar fast genau so gut wie die anderen auch. Es besteht da kein wirklich gravierender Unterschied und wenn ein Bock sich so gar nicht mehr wirklich kletternd bewegen kann, würde ich eine Krankheit vermuten, ZNS abchecken, Hinterhand abchecken, ggf. Komplettröntgen und ggf. was zur Unterstützung geben. Vitamin B für Nerven und "Anabolika" für die Muskeln z. B.

 

Ohnehin sollte man mit jeder neuen Ratte zum TA, ich lasse zusätzlich auch immer eine Kotprobe untersuchen und einen Allgemeincheck machen.

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Hey,

Also das mit dem Tierarzt habe ich sowieso vor ;) da gehts mit versammelter Mannschaft einmal hin ( also in zwei Tage).

Mir wurde gesagt, dadurch, dass er ers vor einer Woche weggekommen ist ( also sein Schwänzchen), und dadurch, dass über die Hälfte fehlt, könne er nicht klettern.

Zumindest nur sehr mühsam. Hier bei mir hat er in den letzten 4 Tagen auch keinerlei Anstalten gemacht, irgentwo drauf zu klettern....

 

Liebe Grüße

Fellnase

 

---------- Nachtrag 18.06.2012 um 12:04 ----------

 

Des weiteren, wenn er irgentwo auf ebenem Grund läuft, watschelt er und schwenkt seinen Stummelchen immer hin und her...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Das ist doch noch ein Krankheitsanzeichen. Ich denk da an beginnende HHL oder auch ZNS. Würde ich gut beobachten und fix tierärztlich abklären lassen. Und ich würde ihm dann ggf. leckeres Futter so im Käfig anbringen, dass er dafür klettern muss um zu sehen, ob er es kann. Also jetzt nicht mörderisch hoch und schwierig, aber z. B. auf eine Ecketage ohne Leiter oder auf ein Haus.

 

Mag sein, dass er sich noch etwas daran gewöhnen muss, aber sicher ist sicher.

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Hey,

Danke für die Tipps, werde ich gleich ausprobieren ^^

 

Aber der Punkt ist, dass er ziemlich moppelig ist^^ denke das spielt da auch noch eine Rolle, bin aber noch nciht dazugekommen ihn zu wiegen aber dneke mal das er locker 600 gramm hat ^^

 

Liebe Grüße

Fellnase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Zimtzicke

Hi

600g sind für nen Kastraten jetzt nicht unbedingt selten..

 

Wir hatten auch schon einen Kastrat mit nur nem halben Schwanz, er konnte gut klettern :-) Und ausbrechen... Gewatschelt ist er deswegen nicht.

 

In mir wächst neuerlich Groll gegen das TH...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Hey,

Ich hatte ja vorab keinerlei Erfahrung mit diesem Tierheim. Es ist das einzigste zu dem ich ohne weiteres hinkommen kann und dann auch noch zurückommen kann.

 

Vor Ort erschien alles in Ordnung, alle waren total lieb. Aber jetzt geht es erstmal zum Tierarzt. Heute hat er sich beim kabbeln mit Coco leicht an der Kralle verletzt ( also jetzt nicht arg, es hat auch kaum bis garnicht geblutet, will aber trotzdem einen rundum-check machen).

 

Mit der Integration komme ich zur Zeit nicht wirklich voran ;)

Coco spielt Cocoskugel und Bounty ist nicht viel besser, die andere Hälfte mag ihn, putz und kuschelt ihn, wärend die anderen Damen den totalen Zickekrieg gegen ihn führen *seufz*

Allerdings hat er bei den kabbeleien keine Probleme mit seinem Gleichgewicht, oder ähnlichem, im Gegenteil. Aber er watschelt unheimlich heftig.

 

Liebe Grüße

Fellnase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Öhm... Eigentlich macht man den Gesundheitscheck VOR Intibeginn.

Was, wenn er nun z. B. Würmer hat und alle ansteckt? Oder eine andere Krankheit?

 

Grade wenn Zweifel an der Gesundheit bestehen kann der Stress durch die Inti erst recht für Verschlechterung sorgen.

 

Nächstes mal also lieber andersherum!

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Also Würmer hat er nicht ;)

 

Das wurde nämlich gleich bei seiner Kastration und der nachfolgenden Amputation festgestellt.

 

Liebe Grüße

Fellnase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerrybaer

Hallo Fellnase

 

nichts für ungut, aber es gibt Würmer, die stellt man nur über eine Kotprobe,

welche im Labor untersucht wird, fest.

 

 

LG Petra

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Mhmm dannwerde ich das auch checken lassen,

und wenn ich unglücklicherweiße Pech haben sollte...

 

Liebe Grüße

Fellnase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Huhu

 

Dazu brauchst du eine Kotsammelprobe von ca. 3 Tagen. Also sammel schon mal los ;)

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Hey,

Ouu drei Tage könnte knapp werden!

da wir am Donnerstag schon fäden ziehen gehen.

Liebe Grüße

Fellnase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Heute-Morgen-Donnerstag = 3 Tage.

Passt doch noch.

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung