Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Millemaus

Mein Käfig soll schöner werden - Bitte um Ideen und Tips

Empfohlene Beiträge

Gast Millemaus

Hallo meine lieben =)

 

Wie ja einige vielleicht schon mitbekommen haben, werde ich bald (Anfang August) aus Braunschweig wegziehen. Anschließend beginnt eine Wohnungssuche fürs Studium. Die Studiengänge fangen irgendwann zwischen Mitte September und Oktober an. Ich hoffe, bis zum Studienbeginn eine Wohnung gefunden zu haben und damit wir nicht doppelt Miete zahlen müssen, ziehe ich aus meiner jetzigen Wohnung raus und bei meinen Eltern wieder ein.

Damit die Ratten so wenig Streß wie möglich haben, werde ich meinen Jumbo bei meinen Eltern aufbauen, die Ratten rüberbringen und dann erst die großen Möbel (und die Voliere) transportieren.

D.h. die Voliere ist leer und die Ratten untergebracht. Diese Chance möchte ich nutzen und meine Voliere "pimpen".

Ich habe mir schon viele Gedanken und Ideen gemacht, brauche aber noch Hilfe bei ein paar Sachen und vielleicht habt ihr ja ein paar gute IDeen für mich parat.

 

Bei der Voliere handelt es sich um diese hier:

Eck Käfig f. Degus Rattenkäfig Chinchilla Voliere Mäuse | eBay

 

Wenn man den Boden mitzählt hat er 5 Volletagen. Das Kotgitter ist mit einer zurecht gesägten Platte abgedeckt und das Gitter an einer Seite ist heraus getrennt und zu einer Tür umgebastelt worden.

Damit kommen wir zu meiner ersten Frage an euch, da bin ich nämlich total ratlos :confused:

Wie kann ich das hier schöner/besser/haltbarer machen?

tyq5nhym.jpg

 

Das ist der Verschluß der oberen Tür (die untere ist ausgebaut, weil die Ratten einen Dauerauslauf haben =)), der der unteren sieht aber genauso aus. Also total simpel, aber nicht sonderlich haltbar, sollten die Ratten auf die Idee kommen, den Kabelbinder mal anzunagen.

 

 

Dann mein zweites (und größtes) Problem : Die Strebe

Mich stört diese blöde Strebe so verdammt beim saubermachen!! :evil:

tjpckbso.jpg

 

Meine Frage ist jetzt, kann ich diese Streben entfernen ohne die Stabilität des Käfigs zu gefährden und wenn ja, wie?

Um den Aufbau des Käfigs zu verdeutlichen noch ein Foto:

y6udr7dk.jpg

 

Der Käfig besteht aus 5 solcher Elemente. Also was meint ihr? Kann diese blöde Strebe raus, oder besser nicht?

 

 

Weiter zu "Problem" Nummer 3: Ich WILL, ich WILL, ich WILL mehr Türen!!!! :evil:

Auf den folgenden Bildern zeigt grün die bereits vorhandenen Türen und rot die Stellen, wo ich gerne noch (zumindest kleine) Türen hätte.

lvpjzfmi.jpg

dcrin2m3.jpg

 

Meint ihr, dass es praktikabel ist aus "Winzkäfigen" die Türen herauszunehmen, bei der Voliere das Gitter rauszuknipsen und die Türen dann einfach "einzubauen", wie sie vorher auch im Winzkäfig drin waren, oder habt ihr andere/bessere Ideen?

 

 

Kommen wir zu "Problem" Nummer 4: Die Bewohner

Im folgenden zeige ich euch einige Bilder der jetzigen Einrichtung und ich würde es toll finden, wenn ihr mir noch ein paar Tipps geben könntet, wie ich die Einrichtung für die Näschen besser machen könnte.

Ich muss dazu sagen, dass 3 der derzeitigen Bewohner 2 Jahre, 8 Monate alt sind und 2 Bewohner sind ca. 2 Jahre.

 

Gesamt:

46j82vz6.jpg

 

Obergeschoss 3&4 + ein Teil des 2. (grün ist wieder eine Tür):

yw4ghdqo.jpg

 

OG 2&1 + EG:

calwyttn.jpg

 

4.OG (rot eingekreist sind die Befestigungen, die die Tür oben halten, in die das "Giant Splash" eingehängt ist):

g9x2ahfy.jpg

 

3.OG:

tkvryxlq.jpg

 

2.OG:

wtvvnqub.jpg

 

1.OG:

699cghfa.jpg

 

EG (rot eingekreist ist eine Weidenbrücke als Leiterverlängerung. Die Leiter wird im Zuge der Umbauarbeiten durch eine längere ersetzt):

o68sf5ri.jpg

 

 

Kommen wir zu Problem Nummer 5: Rost

Der Käfig hat (wie ja viele Metallkäfige das gerne tun) an einigen Stellen Rost angesetzt. Meine Frage: Wie kann ich den Rost entfernen, ohne das die Ratten Schaden nehmen und wie kann ich das Metall "versiegeln", damit sich kein neuer Rost ansetzt, ohne das die Ratten Schaden nehmen.

 

 

Viel Text, viele Bilder ich weiß, aber ich hoffe trotzdem auf ein paar hilfreiche Antworten! Danke im Voraus! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey.

Ich schieb hier nochmal ein buntes Bildchen zwischen.

Das Bild zeigt die bereits von anfang an vorhandenen Türen (grün) und die zwei manuell eingefügten (rot).

Fall sich jemand genauere Gedanken zur Statik machen will (kann ;))

ur5872u4.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

Mit der Türbefestigung:

Im Zweifel noch dickeren Draht drumrum machen, falls doch mal wer auf die Idee kommt, es durchzunagen?

Aber manche Ratten lassen das echt in Ruhe. Ich hatte an meiner Voliere jetzt 4,5 Jahre lang Kabelbinder zum die große Tür festmachen. Und nur eine einzige Ratte hat mal einen ganz bestimmten Kabelbinder (waren insgesamt 7 Stück) immer abgenagt. Als ich dann den einen weggelassen hatte, ging nie wieder jemand dran, selbst meine Hawis nicht.

 

Zu der Strebe:

Ob man die rausmachen kann, weiß ich nicht. Das kannst Du vor Ort auf jeden Fall besser beurteilen. (Wobei ich von den Bildern her denken würde, dass es auf jeden Fall geht, die zu entfernen.)

WIE sie rausgeht: Such Dir wen mit einer Flex, der soll sie rausmachen. So hat mir damals ein Bekannter das Gitter an meiner Voliere rausgeflext, damit ich ne größere Tür einbauen konnte.

 

Zu den weiteren Türen:

Ich mache das regelmäßig, dass ich an Käfige größere Türen einbaue oder in größere Türen dann noch einzelne kleinere, damit man z. B. nur mal kurz nen Wassernapf rausholen kann, ohne auf ganzer Linie aufmachen zu müssen.

Dazu habe ich verschiedenes genommen:

- alte Käfigtüren von anderen Käfigen (z. T. den ursprünglichen Verschluss der Türen abgeknipst und dann mit Karabinern geschlossen, weil der Originalverschluss mit den Gittern nicht passte (an der optimalen Stelle war keine Strebe))

- breite Gitterrampen, die ich mal mit nem Käfig bekommen hatte, habe ich kürzlich dann endlich als längliche Türen sinnvoll verwenden können (auch mit Karabiner geschlossen)

- bei Ebay habe ich mal Grillgitter günstig ergattert und in meinen Furet eingebaut

- Hamsterkäfige eignen sich auch meist gut, um deren Gitter als Tür zu nehmen

 

Da der Rahmen der Voliere ja sehr stabil zu sein scheint, würde es vermutlich sogar gehen, wenn Du auf der anderen Seite, die identisch zu Deiner großen, ganzen Tür ist, nochmal so eine große, ganze Tür reinmachst.

 

Rost:

Da würde ich Metallschutzlack drüberpinseln und den gut trocknen und auslüften lassen.

An Metallstreben ist das ja was Anderes als an Holzetagen (die eben potenziell angenagt werden - der Metallkäfig i. d. R. nicht).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey.

Danke dir :)

 

Das mit der Flex habe ich mir schon gedacht. Fragt sich nur, wer sowas hat. Da muss ich dann wohl mal an die Nachbarschaftshilfe bei meinen Eltern appelieren. Hach jaaa... So 'nen Dorf hat auch manchmal Vorteile ;)

 

Ich glaube, dass ich irgendwo noch zwei kleine Türen rumfliegen habe. Die würden mir reichen. Auf die Idee noch zwei große Türen einzubauen bin ich gar nicht gekommen. Bis auf die mittlere Etage (2.OG) ist das sauber machen nämlich total leicht. Nur eben für, wie Du sagtest, kleinere Sachen wären noch 2 kleine Türen super. Dann werd ich das wohl mit Türen aus einem Hamsterknast machen und mal gucken, wie gut sie reinpassen.

 

Metallschutzlack gibts dann vermutlich für viele viele "€uros" im Baumarkt... Ich denke auch nicht, dass die Ratten das Metall irgendwo annagen. Haben sie (meines Wissens nach) noch nie gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ich musste hier ja ein paar leicht angeschlagene Domteil mit Metallschutzlack wieder herrichten.

Waren hier bei Hornbach für 500ml (hatten die passende Farbe leider nicht in kleiner) ca. 13€, wenn ichs recht im Kopf habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hallo.

Hmmm... Jeder Euro ist derzeit ein Euro zu viel ;)

Ich werde dann wohl mal Preisvergleiche anstellen. Danke schon mal für die Info, da habe ich was, an dem ich mich orientieren kann.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wisp

Eventuell auch Rost-Entferner, ist relativ billig und geht schnell, drauf pinseln, Rost abreiben, fertig. Ist nach dem Entfernen auch völlig ungiftig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey und hach jaaaaa...

Manchmal liebe ich es ja, dass ich immer nichts wegschmeißen mag!

Ich habe im Keller noch 3 kleine Käfigtüren gefunden :jump:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Poldi

Huhu!

Zum Thema Rost entfernen - Backofenreiniger ;)

Draufsprühen, einwirken lassen und anschließen gründlich abwaschen, dann kannst du drüber pinseln.

 

Als ich noch Gitterkäfige hatte, hab ich so regelmäßig Rost entfernt und es hat immer gut geklappt.

 

Viele Grüße, Mary

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung