Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Tequii

Rattengeeignet?

Empfohlene Beiträge

Tequii

Hallo ihr lieben,

 

ich wollte euch mal fragen ob dieser Käfig für Ratten geeignet ist (NKH-116/3 Nagerkäfig Nagervilla aus Holz: Amazon.de: Haustier). Ich habe einen 1.40 großen Käfig, doch meine 4 Böcke benutzen nur den oberen bereich und der untere bereich vergammelt quasi. Sollte der Käfig nicht geeignet sein, werde ich weitersuchen ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Asmira

Hallo :)

 

Ich schließ mich hier gleich an:

Ich habe zwei Rattendamen und diesen Käfig http://www.kleintiershop.at/images/FOP20370010.jpg

Ganz oben hängen noch zwei Weiden-Röhren und zwei Hängematten gibt es und 3 Häuschen in verscheidenen Größen.

Jetzt hab ich aber immer wieder gelesen "eine Volletage brauchts schon"

Wie sieht denn das bei meinem Käfig aus? Gilt der Boden als Volletage oder wie ist das?

(die Holzbretter rechts und Links sind natürlich auch noch vorhanden)

 

WÜrde mich sehr über Tipps freuen :)

LG, Asmira

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kalessin

Hallo, der von dir verlinkte Käfig hat die Maße 90x52x81cm (BxTxH), so wie es aussieht. Das entspricht gerade so eben Minimalmaßen (80x50x80). Allerdings laufen Ratten auch gerne und viel, und die Bodenwanne hat eine Fläche von weniger als 0.47 Quadratmetern. Das reicht eigentlich nicht. Die gängige Empfehlung ist bei Minimalmaßen eine komplette Zusatzfläche auf halber Höhe einzuziehen, so daß man auf eine Lauffläche von rund 0.8 Quadratmetern kommt.

 

Der CageCalc rechnet in puncto Lauffläche einen Hauch großzügiger, besteht aber trotzdem auf 0.6 Quadratmetern für zwei Ratten. Aus diesem Grund solltest du minimal(!) eine Halbetage einbauen, also eine Platte mit 45x52cm auf halber Höhe des Käfigs, plus Rampen/Treppen, um dorthin zu gelangen. Eine (annähernde) Volletage wäre besser.

 

Edit: und wie üblich die Bitte, über eine Vergrößerung sowohl von Käfig als auch Rudel nachzudenken. Ratten leben am glücklichsten und stabilsten in größeren Gruppen mit einem recht komplexen Sozial- und Rangordnungsverhalten, weshalb eigentlich alles unter 3-4 Tieren problematisch ist. Die dafür nötigen Maße kannst du mit dem CageCalc ausrechnen. Der bei Ebay häufig zu findende "Jumbo-Hamster-Käfig" oder so ähnlich ist passend "getunt" (mit Zusatzebenen) aber wohl für den Anfang durchaus gangbar.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

@Asmira: der Boden gilt generell schon als Volletage, ist aber alleine nicht ausreichend. Hast du nur diese beiden Brettchen drin? Das ist echt mau und du solltest definitiv noch eine weitere Volletage einbauen, damit du mehr Lauf-/Wohnfläche für die Tiere herausholst. So ist das sehr suboptimal. Allerdings kannst du dann ein echtes Problem mit der kleinen Türe bekommen, da könntest du aber eventuell eine größere einbauen. Andere Frage: wie groß ist der Käfig denn? Der wirkt auf dem Foto arg winzig.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Asmira

@LaKaraL: die Maße sind 90x52x81cm (BxTxH), hat kalessin ganz richtig entdeckt :)

Okay, dann steh ich wirklich vor einem Problem: wie krieg ich da eine Etage rein? Wie befestige ich sie am Gitter und wie mach ich das mit der Tür?

Dee eine ist nämlich wirklich absolut unpraktisch und nervt mich schon seit langem..

Ich wohne ja noch zuhause und mein Zimmer ist nicht grad das größte, ansonsten hätt ich schon längst einen zusätzlichen Kasten reingestellt und umgebaut. (und natürlich auch noch mind 1 Ratti dazu genommen)

 

Hat hier jemand handwerkliche Tipps für mich? Ich bin auf dem Gebiet bisher eher nicht so bewandert :/

LG

 

PS: ich hab noch eine 20cm breite Hängematte drinnen, die quasi eine halbe Etage ausmacht..ist aber eben nur eine Hängematte..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wisp

Ich würde einfach Platten im Baumarkt zuschneiden lassen und die dann zwischen die Gitter klemmen. Also ausmessen und an den langen Enden 2-3 cm dazu fügen, dann kleine Aussparungen für die Streben reinsägen, Platten reinklemmen und fertig? Mit ein bisschen Übung hat man die dann schnell raus und rein, ist vor allem auch billig, falls du vorhast dir wirklich einen anderen zu kaufen.

 

Mal zu den Mindestmaßen, der von vielen hier so empfohlene Dom hat grade mal 4cm mehr in der Grundfläche, also auch nicht der Riese.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

nur dass so ein Dom in der Regel 4-5 Volletagen mit diesen Maßen hat und somit die Lauffläche gegeben ist.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

zur Befestigung von Etagen: http://www.ratteneck.eu/kaefig-und-auslauf/10063-bretter-befestigen-aber-wie.html

 

Für die Tür kannst Du z. B. einfach aus einem kleineren Käfig (Hamsterknast - vielleicht mal bei Kleinanzeigen oder auf dem Flohmarkt schauen) Gitter rausschneiden mit einem Seitenschneider.

Dann entfernst Du an Deinem Käfig Gitter, wo Du die Tür willst und befestigst dort mit Draht, Kabelbindern und 1-2 Karabinerhaken zum öffnen die neue Tür. =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Asmira

Oh, super, vielen Dank für die tollen Tipps,werd das so bald wie möglih umsetzen :)

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wisp

Ja, aber die Volletagen kann man ja einbauen, mein Käfig hat z.B. eine Grundfläche von 100x70 cm, sowie 4 Etagen 70x50 cm und 2 Etagen 70x 30 cm, also alles möglich.

 

Und wenn sie das macht, sehe ich keinen Grund den Käfig erstmal nicht weiterzunutzen, auf Dauer sollte schon was größeres her, richtig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Asmira

Aaalso, ich war heute beimObi und habe brav eingekauft :)

Eine Volletage und zwei größere Brettln, als so mini Etagen wo Futterschüsseln und so hinkommt.

 

Hab auch schon die erste Schicht lackiert, morgen gehts dann weiter.

Nur die Volletage wird noch bisschen dauern, biss ich da die Löcher reingefräst hab:(

Oder wie habt ihr das gemacht? Die Platte ist jetzt nicht super dick..

 

Und ich werd den Käfig für diese zwei auf jeden Fall weiter verwenden.

Sind leider eh schon ältere Damen.:(

Die nächste Generation bekommt dann einen Eigenbau und ein Rudel :]

Man lernt ja dazu :)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wisp

Ich hab einfach mit ner Handsäge reingesägt und dann per Zange die Stücke rausgebrochen, ging eigentlich ganz gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gisi87

Huhu,

 

Ich würde meine Dicken da nicht reinlassen (wenn ich du wäre). Der Gitterabstandt ist viel zu groß. Da schlüpfen die sogar durch, wenn sie ausgewachsen sind. Ne Voliere oder n Dom wäre perfekt^^.

 

LG

 

---------- Nachtrag 18.07.2012 um 19:40 ----------

 

P.s: Gitterabstand höchstens 1.5 cm würde ich sagen^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tequii

Hallo,

 

Bei meinem momentanen Käfig ist der Gitterabstand 2 cm und die sind bis jetzt nie rausgekommen, obwohl die es versucht haben. Nur hab ich leider keine hunderte von € hier rumliegen das ich mir nen dom oder ne gute voliere anschaffen kann. Und wenn man da draht rum macht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ratte2

Hallo,

also mein käfig hat eine größe für 5 ratten aber benutze es nur für drei..

am besten du baust hier bei deinem model noch was rein aber ich würde tatsächlich noch zwei volletagen reinbauen!!

LIEBE GRÜßE VON:Jacky Lady Ronja und Ratte2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HoodRat

Hallo Tequii,

 

der Käfig sieht für mich nach einem ganz normalen, 3-stöckigen Jumbo aus. Der Gitterabstand ist ok, ich hab meine Mini-Josie auch in einem Jumbo mit Gitterabstand von knapp über 2 cm und sie kommt da auch nicht raus, da müsstest du schon extrem kleine, gelenkige Mädchen haben.

 

Für 4 Böcke ist der meiner Meinung nach prima geeignet. Du solltest nur, wie schon erwähnt, noch einige große Etagen einbauen!

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tequii

Hallo,

 

klar das mit den Etagen ist klar, die kommen aufjedenfall rein :). Ich habe ihn mir jetzt mal bestellt und werde mal beobachten ob die da durchpassen, die vier sind ja schon relativ groß auch was die Köpfe angeht. Und notfalls befestige ich eben noch zusätzlich draht drumherum. Nur wäre ich sichtlich erleichtert wenn das mit dem Käfig klappen würde, da ich schon suche und suche und der Käfig entweder zu klein oder zu teuer für mich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung