Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
GekotzteUnschuld

ratte zu dick!

Empfohlene Beiträge

GekotzteUnschuld

hi :)

da eine meiner ratten krank ist & in letzter zeit nicht viel essen konnte, hat meine andere ratte sich dafuer seine portion reingedrückt.

mittlerweile frisst die kranke ratte wieder normal, meine andere jedoch is ziemlich rund geworden :D ich mag sie jetzt auf diät setzen, hat jemand einige tipps, wie ich ihn wieder schlank bekomme ? :))) hab mir einige sachen angeguckt, hilft mir aber leider nicht so viel weiter :/

 

lg :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Hey,

Also bei Ratten ist das so eine Sache, die nehmen schnell zu, und sehr schwierig wieder ab^^

 

Also meine Tipps:

-für jede Ratte am Tag einen Esslöffel Trockenfutter

-viel Auslauf mit bewegung am Tag

-und viel gesundes Frischfutter ( Gurke, Wassermelone etc. Aber Vorsicht! wenn du davor nur wenig frisches gegeben hast, fang langsam an, und steigere die Menge, sonst gibt es Durchfall ^^)

 

Liebe Grüße

Fellnase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Noch was ganz wichtiges, was bei uns prompt geholfen hat:

Keine Leckerlis für die Dicke! :)

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kalessin

Hi,

 

wäre aber mal ganz interessant, von was für einem Gewicht wir hier überhaupt reden. Und was für ein Geschlecht und Alter. Ratte ist ja nicht gleich Ratte. :)

 

Es gibt ja auch Bereiche. Ich hab hier ein 13 Monate altes Weibchen, das wiegt gerade mal 300g. Ihre große Schwester wiegt 420. Die drei "dazwischen" ca. 340. Nebeneinander ist das schon heftig, aber die Große ist trotzdem nicht wirklich dick. Allenfalls etwas pummelig. Die Kleine ist allerdings auch sehr zierlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GekotzteUnschuld

also, er ist ein bock :) ca. 1,5 jahre alt. sein gewicht kann ich dir leider nicht sagen, da es unmöglich ist ihn zu wiegen. fakt ist, ich kenne meine ratte. wenn er sitzt, sieht er aus wie ne kleine bowlingkugel :D er hat definitiv zugenommen. ich hab derbe stress gerade mit beiden, da is sie seperat füttern muss. aber eure tipps haben mir schon derbe geholfen & nun weiß ich was ich machen muss :) merci. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

Trockenfutter reduzieren ist keine Lösung. Ratten haben einen extrem schnellen Stoffwechsel und daher muss ihnen immer Trockenfutter zur Verfügung stehen. Bei Körnerfutter sollte man so viel in den Napf geben, wie innerhalb eines Tages gefuttert werden kann. Wahlweise kann man natürlich auf ein Futter umsteigen, das weniger Fett hat.

Ich würde auch auf Leckerlies verzichten und im Auslauf für Bewegung sorgen. Allerdings tue ich mir auch schwer mit Tipps, wenn ich nicht weiß wie groß und wie schwer die betreffende Ratte ist.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Huhu,

Also das mit dem einen Löffel für jede Ratte, mache ich bei mir Persönlich immer so, da das dann bis Abends dann ( also bis auf ein paar Körnchen) alles ratzeputz weg ist.

Danach fülle ich den Napf wieder nach ( also ich füttere ein Müsli-Futter) und hier sind alle normalgewichtig^^

 

Liebe Grüße

Fellnase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

@Fellnase: dann kommt das bei dir evtl. so hin, aber trotzdem kann man diese Menge nicht als allgemein gueltige Menge empfehlen.

Es kommt dabei auf sehr viele Faktoren an:

 

- Alter

- Groesse

- Geschlecht (du hast Weibchen, die TE aber Böcke, das ist schone in grosser Unterschied)

- Auslaufgroesse und Zeit

- ist das Tier gesund oder war/ist es krank

- Stoffwechselrhythmus des Tieres

- Inhaltsstoffe des Futters

- wie viele Mitesser gibt es im Kaefig

- bunkert eins der Tiere das TroFu

- Zustand der anderen Mitbewohner

 

Nur um mal ein paar Sachen zu nennen.

1 EL ist sicher eine ungefaehre Menge, aber verallgemeinern kann man die nicht, das muss man ausprobieren und dann vom jeweiligen Rudel abhaengig machen.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sumba

guten tag ich bin neu hier habe auch 2 weibliche farbratten eine schwarze und eine weisse

kommen wir zu denn poblem meine schwarze nimmt sehr schnell und viel zu und die weisse ist dünn wie oder was kann mann machen

danke um antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

@sumba: bei dir ist das Problem noch die allgemeine Ernaehrung. Schau erstmal, dass du dich da informierst und dann schauen wir in ein paar Wochen nochmal, in denen du eine artgerechte Fuetterung machst, wie es dann aussieht.

So kann man da garnichts zu sagen bei dir.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefanie

Also ich hab ein Böckchen mit 900g ! Das Problem ist nur: es frisst weniger als meine 450g-Böckchen und nimmt nicht ab! Wir haben schon einiges versucht: mehr Auslauf,weniger Futter,ganz viel frsichfutter (Gurken und Ähnliches), abe nix hlft...

 

wisst ihr vielleicht noch was? er ist nun auch schon 1 1/2 Jahre alt, er kommt auch super klar mitt seinem Gewicht, ist super schnell (schneller noch als die schnalekn Ratten) und kann ohne Probleme klettern.

 

LG Stefanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

wenn er wirklich nicht viel frisst und sich auch recht gut bewegt und trotzdem nicht abnimmt, wuerde ich das mal von einem erfahrenen Tierarzt untersuchen lassen, denn das klingt ggf auch nach einem gesundheitlichen Problem.

Desweiteren sind beim Gewicht ja auch noch die Groesse und der Bau zu beachten, grosse Ratten koennen auch mal nen hoeheres Gewicht haben ohne wirklich dick zu sein.

Ansonsten sind Diaeten bei Ratten immer wirklich schwer, aber hier im Unterforum ist schon viel dazu geschrieben worden.

Ich wuerde, wenn du sagst er frisst wenig und bewegt sich viel und nimmt trotzdem weiter zu, ein gesundheitliches Problem als erstes ausschliessen.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Stefanie

ok, danke für den Tipp ;)

Ja er ist schon etwas größer, nur leider auch sehr breit... ich denke er hat etwas ähnliches wie eine Fettsucht...

 

LG Stefanie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Huhu,

 

ich musste spontan an Lipome denken. Das sind Fettgeschwulste die tumorartig wachsen und meist behandelt werden koennen.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung