Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kottan

Darwin Käfig für Ratten geeignet?

Empfohlene Beiträge

Kottan

Hallo, kurz zu meiner Vorstellung. Mein Name ist Angelika, ich bin 27, lebe in Wien und habe leider noch keine Ratten, möchte mir aber in nächster Zeit wieder welche zulegen.

 

Derzeit bin ich dabei einen geeigneten Käfig zu suchen.

Zuerst wollte ich einen Käfig aus Aluminiumprofilen und Gitter selbst bauen, aber leider wird das sehr teuer.

Mein Vater sagte nun, dass ich das lassen soll und er würde mir einen Käfig bestellen.

 

Das war vor wenigen Tagen und heute bekam ich die Nachricht, dass er einen Käfig bestellt hätte, der aber leider nicht nach Österreich lieferbar wäre. Ich solle den bei meinem nächsten Besuch abholen. Na wunderbar :(

 

Natürlich wollte ich wissen, was das für ein Käfig ist. Er sagte es sei ein Darwin Käfig und die Maße seien Länge:100 Zentimeter, Breite 65 Zentimeter und Höhe 187 Zentimeter.

 

Ich hätte ihn aber lieber breiter gehabt und nicht so hoch.

Er passt zwar in meine Wohnung, aber man liest hier wenig über diesen Käfig. Deshalb habe ich Zweifel, ob der überhaupt für Ratten geeignet ist.

 

Hat hier jemand Erfahrungen mit dem Käfig oder soll den mein Vater zurück schicken? Ich möchte ungern 400km fahren um dann festzustellen, dass er mir überhaupt nicht gefällt oder ungeeignet ist.

 

Danke für eure Antworten, Angie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey.

Also der Käfig hat super Maße ;)

Wie viele Ratten rein passen, kannst Du dir hier ausrechnen lassen: CageCalc 2

 

Aber um den Käfig noch besser zu beurteilen wäre ein Link nicht schlecht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kottan

Hallo, danke für die schnelle Antwort und ich habe angerufen und gefragt. Es muss wohl dieser Käfig sein http://www.more4portal.de/birds/volieren/voliere-darwin.html.

Wenn der brauchbar ist, brauche ich dann das Nagerkit und was ist da dabei? Was brauche ich noch?

Ich möchte nicht vergeblich diese lange Strecke fahren um dann doch wieder von vorne anfangen müssen.

Danke, Angie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Coco1992

Hey,

 

MORE4 - Die Premiummarke für Hunde und Katzen!: Voliere Darwin

 

Ich glaube sie meint den Käfig hier man müsste so wie bei jedem Käfig

noch mindestens eine Volletage reinbauen damit die Ratten

genügen Lauffläche haben.

 

Liebe Grüße

 

---------- Nachtrag 02.07.2012 um 00:59 ----------

 

MORE4 - Die Premiummarke für Hunde und Katzen!: Nagerkit Darwin

Das habe ich zum Nager Kit gefunden

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kottan

Danke für die schnelle Antwort, dann werde ich morgen meinen Vater anrufen und sagen, dass ich das Nagerkit unbedingt auch brauche. Taugt der Käfig denn überhaupt etwas oder sollte ich besser weitersuchen?

Danke, Angie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey.

Positives an dem Käfig:

Waagerechte Gitterstäbe, relativ große Grundfläche.

Negatives:

Ich kann die Größe der Türen eher schlecht einschätzen und ich finde, dass sie relativ teuer ist. Da kriegt man auf Ebay günstigere Käfige, die ähnlich viel Platz bieten.

 

Auf das Nager-Kit würde ich verzichten und lieber selbst bauen.

Man braucht in einem Rattenkäfig Volletagen. Das ist eine Tatsache. Und die bietet das Nagerkit schlicht und einfach nicht.

Zudem müsstest Du alles lackieren (mit Lack nach Din EN 73.1 (oder 71.3 ich verwechsel das immer :-/)) und da wäre es besser, direkt beschichtete Bretter im Baumarkt passgenau nach den Innenmaßen zusägen zu lassen und da dann nur die Schnittkanten zu lackieren.

Spart Geld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kottan

Hallo, vielen Dank. Ich habe mir schon fast gedacht, dass der Käfig nichts taugt.

Die Kosten wären mir egal gewesen, denn das hätte der gezahlt.

 

Mein Vater hat zwar auch schon mal Ratten gehabt. Das ist auch lange her und die Dinge haben sich geändert. Wir sind heute weiter und das sieht er leider nicht ein :confused:

 

Ich werd ihm morgen sagen, dass er das entweder abbestellen soll oder zurückschicken.

Ich werde ihm sagen, dass ich lieber selbst suche oder baue und deswegen keine 800km fahre.

 

Vielen Dank, die Antwort. Ihr habt mir sehr weitergeholfen, Angie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kalessin

Hi,

 

also "nichts taugt" ist halt nicht ganz richtig, wie von den anderen schon gesagt. Man muß bei jeder Voliere "Hand anlegen", damit man darin vernünftig Ratzeln halten kann. Von den Maßen her ist der Käfig schon in Ordnung, Gitterabstand sieht auch nicht zu riesig aus (kommt auf's Alter der Ratten an, aber mehr als 1-1.2cm sollten es möglichst nicht sein). Türmaße sind immer ein Problem, und die Grundreinigung einer Voliere kann auch viel Arbeit machen (insbesondere wenn die Türen eher klein sind). Ob es schlau ist, den Käfig 400km in der Gegend herumzukarren, sei natürlich dahingestellt.

 

Wenn Kosten tatsächlich keine so große Rolle spielen, kannst du gucken, ob Hoffmann die Kaskadendöme nach Österreich liefert. Das ist ein Käfigsystem, ursprünglich mal von Uni-Blech, aktuell von der Firma Hoffmann verkauft, das speziell für Ratten gemacht ist. Ein Dom ist im Prinzip ein Aluminiumschrank mit Etagen. Es ist ein wenig Geschmacksfrage, einige Halter ziehen Volieren prinzipell dem Dom vor (aber die häufigste Kritik ist eigentlich, daß sie recht teuer sind). Sowohl der Kaskaden-Dom (bzw. heißt jetzt "Euro-Style" bei Hoffmann) als auch der klassische (N)ET ("(New) Euro-Travel", war wohl ursprünglich mal für Katzen in Tierheimen gedacht), sind ohne weitere Umbauten sehr gut geeignet, gut zu reinigen und beinahe unverwüstlich. Nachteil der Döme ist wie gesagt der Preis. Aber ehe ich über 200 Euro in eine Voliere stecke, würde ich über einen K3 mit Sockel nachdenken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaLe

:tongue:Huhu!

Die Voliere sieht doch ganz gut aus (!?) - als Etagen könntest du die IKEA "Samla"-Deckel benutzen. Die größten aus der Serie haben die Maße 79 cm x 57 cm. Löcher in die Ecken bohren oder Leisten im Käfig anbringen und darauf legen. Die kann man dann einfach herausnehmen und abwaschen. Preislich sind die auch unschlagbar, würde ich sagen. Ich denke, mit ein bisschen Kreativität kann man da einen tollen Rattenkäfig draus machen =)

Lieben Gruß!!:]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey und :eek:

Ich habe mir schon fast gedacht, dass der Käfig

 

Wo habe ich das denn gesagt?? :confused:

Ich habe doch nur Vor- und Nachteile aufgeschrieben und nicht gesagt, dass der Käfig nichts taugt...

Kann es sein, dass Du möchtest, dass er nichts taugt??

 

Ansonsten schließe ich mich (wie so oft) Robert an:

Der Käfig benötigt Arbeit, wie fast jeder Kaufkäfig, aber für den Preis kannst Du beseres kriegen.

Wie eben z.B. einen Dom oder auch die Savic Royal Double: Suite Royal 95 Double jetzt günstig bei zooplus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kottan

Hallo, danke für die Antworten. Es stimmt schon, dass ich den Käfig eigentlich gar nicht will und lieber selbst meine Entscheidungen treffe.

Ich finde es unmöglich von meinem Vater, dass er einfach etwas bestellt und mich noch noch nicht mal fragt.

Und wenn ich dann auch deswegen noch nach München fahren soll, dann müsste das schon ein ganz tolles Ding sein.

Und ihr seht ja auch Mängel an dem Käfig. Dazu kommt noch, dass ich dann doch erst anfangen müsste zu bauen.

Nein danke, das soll er mal schön wieder zurück gehen lassen und ich baue mein Käfig halt doch selbst.

Vielen Dank für eure Antworten, denn jetzt ist mir klar, was ich zu tun habe.

Angie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gisi87

Huhu... Also ich habe so einen Darwin Käfig/Voliere für meine 4 Jungs und bin eigentlich sehr zufrieden. Allerdings hat es mich schon einiges an Mühe und ein wenig Geld gekostet, den einzurichten... Praktisch ist einfach, dass man den Käfig gut von einer in die andere Ecke schieben kann (fürs putzen) und das die unterste Lade ausziehbar ist (erleichtert das Käfigreinigen). Allerdings muss ich bei der größe der Käfigtüren zustimmen. Die sind wirklich sehr klein und bei einer Käfigreinigung muss man sich schon ein wenig verbiegen -.-.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kottan

Hallo Gisi, vielen Dank für den Nachrag. Das mit den winzigen Türen habe ich bisher noch gar nicht gesehen. Aber wenn man genau hinschaut, dann sieht man wirklich, dass es ein Käfig ist, den man vielleicht für Wellensittche brauchen kann aber nicht für Ratten.

Angie

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Na, das hat Gisi doch gar nicht gesagt, sie nutzt den schließlich für ihre Ratten und wird den sicher auch sauber machen.

 

Wenn du den Käfig nicht haben möchtest dann ist es doch gut, aber mach ihn doch nicht schlechter als er ist. Außerdem könnte man ja einfach größere Türen einbauen - das sollte man ohnehin bei 95 % aller Käfige machen.

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gisi87

Huhu,

 

natürlich ist der Käfig (aus deinem Link) erstmal für Vögel, genauso wie es meiner war. Aber ich habe ein bisschen Mühe und Zeit und ein wenig Geld investiert und schon hatte ich nen Schönen Rattenkäfig gebastelt indem sich meine Musis wohlfühlen. Und das die Türen klein sind, schränkt mich nur beim putzen ein wenig ein. Meine Musis kommen trotzdem prima rein und raus und dafür dass die Türen klein sind, habe ich aber auchgleich 6.

Aber jeder sollte selbst entscheiden, welchen Käfig er für seine Süßen nimmt (solang er groß genug ist und keine "nicht-behebbaren" Gefahrenquellen aufweist).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung