Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Butterblume

Wie kommen die Ratten in den Auslauf?

Empfohlene Beiträge

Butterblume

Hallo liebes Ratteneck,

 

ich habe seit Donnerstag vier Farbrattenböcke und freue mich sehr über die kleinen Kerlchen!

 

Der Käfig (umgebauter Kleiderschrank) ist direkt in meiner Couch-Ecke, damit sie möglichst viel von mir mitbekommen und ich natürlich Ratten-TV gucken kann ;-)

 

Den Auslauf habe ich jetzt allerdings extra in eine freie Ecke gebaut, die auf der anderen Seite der Couchecke steht. Weil doch recht viele Kabel und Pflanzen im Zimmer sind, war ich mir noch nicht sicher wegen komplett Freilauf, ich habe auch keine Tür zur Küche (zwei Zimmer Wohnung, Schlafzimmer soll Rattenfrei bleiben, kein Flur und überall Dachschräge).

 

Anfangs hat es super geklappt, die vier Jungs vom Käfig in die Transportbox zu locken mit etwas Mais, und dann die Transportbox in den Auslauf zu stellen, so dass sie dort auch einen vertrauten Rückzugsort haben.

Inzwischen sind zwei von vier allerdings richtig frech und neugierig und es wird immer schwerer, die Übersicht zu behalten, sie überhaupt über die offene Käfigtür alle auf einmal in die Transportbox zu bekommen, denn da gibt es ja außenrum noch viel mehr zu entdecken.

 

Wie bekomme ich sie also in Zukunft am besten vom Käfig in den Auslauf?

 

Soll ich sie versuchen einzeln auf die Hand zu nehmen und umzusetzen? Es ist leider nicht genug Platz, den Auslauf direkt neben dem Käfigschrank zu platzieren...

 

Ich will auf jeden Fall in erster Linie, dass es den Jungs gut geht!

 

Ich danke euch für eure Erfahrungen und Tipps.

 

Viele Grüße

eure Butterblume

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaLe

:tongue: Huhu,

 

Bei mir ist es auch so, dass der Käfig nicht direkt am Auslauf ist. Wenn die Mädels dann gegen Abend in den Auslauf sollen/wollen (sie wissen ja dann schon, dass Auslaufzeit ist^^), nehme ich alle vier Ratten raus und trage sie dann rüber in den Auslauf. Ich ziehe meinstens einen weiten Kuschelpulli an, da schlupfen die Damen dann direkt in die Ärmel oder auf die Schulter und lassen sich anstandslos zu viert herumtragen. Das klappt ganz prima (nachdem die Sache mit der Transportbox bei mir nicht mehr funktionierte - vorher hab ich das auch so gemacht).

 

Ich hoffe, das hat dir jetzt irgendwie weitergeholfen!? :)

Viele liebe Grüße,

LaLe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Lassen sich deine Ratten anfassen?

Mein Auslauf ist auch nicht direkt am Käfig und ich nehme die dann einfach alle einzeln oder zu mehreren raus und trage sie herüber. Meine Ratten wissen das und auch die, die sich sonst nicht so gern nehmen lassen kommen zur Auslaufzeit an und protestieren weniger als sonst.

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

bei mir wird auch ein Teil der Ratten in den Auslauf getragen.

Mein 4er-Rudel Jungs nehme ich sogar meistens auf der Schulter mit rüber zum Auslauf - selten alle 4 auf einmal, sondern als 2 und 2 oder falls noch einer schläft eben erst 3 und danach den Langschläfer, damit mir keiner runterspringt.

 

Was hast Du denn für eine Transportbox?

Ich trage sie auch manchmal in der Box rüber und dann mache ich eben immer die Box zu, wenn schon wer drin ist und wieder auf, um den nächsten reinzusetzen (sonst würden die auch erstmal mind. 10 Minuten rein-raus-rein-raus spielen, bis ich alle 4 zusammen hätte ^^).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gisi87

Huhu... Ich habe das Problem jetzt nicht ganz so arg. Bei mir dürfen sie im Büro (Kabel vorher in Sicherheit bringen) herumlaufen, aber als Tipp würde ich auch sagen, dass du evtl. erstmal die Box zumachst damit dir nicht einer wieder in den Käfig entwischt. Oder du holst einen nach dem anderen rüber. Nach ein paar Tagen haben die 4 eh raus, was es heißt wenn du mit der TRansportbox kommst (Auslauftime ;) ) und dann hast du warscheinlich auch nicht mehr so viel Probleme damit.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Butterblume

Hi,

 

danke für die raschen Antworten, also, der Tenor ist klar, notfalls einzeln rüber tragen ;-)

 

Naja, das Ding ist, dass zwei von vieren wirklich noch sehr schüchtern sind und noch quieken, falls ich auch nur versuche, sie vorsichtig hoch zu nehmen.

 

Ich habe so eine Plastikeinkaufsbox, in dieser sind sie auch schon von ihren Vorbesitzern zu mir gelangt, die kennen und mögen sie eigentlich.

Den Auslauf lieben sie auch total, nur kapieren sie manchmal noch nicht, dass offene Käfigtür plus Transportbox = Auslauf bedeutet und einer ist immer dabei, meistens Pepper, der sich dann bis zuletzt ziert und die andern drei schon beinah ausgebüchst sind, bevor er sich dann doch mal rein traut.

 

Ich dachte, sie werden vielleicht nervös oder gestresst, wenn ich sie trenne.

 

Ich werde heute abend mal versuchen, eure Tipps zu befolgen und mir einen Kuschelpulli anziehen und hoffen, dass sie dann auf mir "mitfahren" ;-p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung