Jump to content
zooplus.de
Salima

Sie ist vllt. Schwanger und nagt das wasserschälchen kaputt :( GROßE SORGE!

Empfohlene Beiträge

Salima

HAllo Leute,

Ich weiß leider nicht in welchen thread das thema gehört abeer ich bin so aufgeregt merkt man warscheinlich an meiner schrift :(:(

Wie gesagt meine eine ratte ist villeicht schwanger und jetzt nagt sie das wasserschälchen( aus plastik) an und macht es kaputt jetzt ist es schon das 2. in ungefär 2 - 4 Tagen! ICh mache mir sorgen große sorgen und weiß nicht wie ich damit umzugehen habe... nicht dass die anderen weiber noch gebissen werden oder soo bitte helft mir ;(LG Celine und ihre 3 nasen Maluxia - Baby, Yakira und Epona :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

erzähl doch bitte genauer:

- Wer ist schwanger? Eine neue Ratte oder eine Deiner bisherigen Ratten?

- Warum ist sie schwanger? Wie kam es dazu? Absicht oder nicht?

- Wie lange ist sie schon schwanger? Käme Alizin (ein Medikament, das die Schwangerschaft beendet) noch in Frage?

etc.

 

Zum zernagten Napf: Ratten sind nunmal Nagetiere. Nimm am besten einen Napf auf Keramik oder Metall.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Salima

Ja ich habe sie seit november und es ist maluxia wir hatten sie mit einem rattenböckchen zusammengesetzt und sonst hat sie nie etwas angenagt und es ist auch nur das wasserschälchen :/ das futterschälchen ist ihr egal seit ungefähr einer woche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

laut Deinem Profil hast Du nur Weibchen.

Wie kam es dazu, dass sie mit einem Bock zusammengesetzt wurde? Wie kam es dazu? Woher kam der Bock?

Ihr musstet doch damit rechnen, dass er sie deckt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

Warum habt ihr sie mit einem Bock zusammen gesetzt?

Und wann genau war das?

Es gibt wirklich genug Ratten in Tierheimen ,da muss nicht noch unnötig weiterer Nachwuchs produziert werden.

Zudem kann soviel passieren bei einer Geburt. Es kann sogar im schlimmsten Fall zum Tod der Mutter kommen.

 

Wart ihr bereits beim TA?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Salima

ja wir haben sie ja mit ihm zusammengesetzt und er gehört bekannten von uns

 

---------- Nachtrag 16.07.2012 um 22:20 ----------

 

@ Vani : Ja ich weiß was passieren kann! Nein wir waren nicht beim TA Warum?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

es wäre gut, wenn Du die Fragen etwas ausführlicher beantwortest, auch wenn Du aufgeregt bist.

 

Warum Ihr überhaupt auf die Idee gekommen seid, eines Eurer Weibchen mit dem ihr fremden Bock einer Bekannten zusammenzusetzen, ist mir leider immer noch nicht klar.

 

Abgesehen von dem Risiko einer Schwangerschaft ist das treffen lassen von einander fremden Ratten immer gefährlich und kann mit bösen Verletzungen enden, weil Ratten nunmal revierbezogene Tiere sind und Fremde im Zweifel angreifen.

(Darum muss man neue Ratten auch langsam integrieren und kann sie nicht einfach zu den vorhandenen dazusetzen.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Salima

das männchen ist ja wieder weg aber ich weiß nicht auf was genau du hinaus willst :D

 

---------- Nachtrag 16.07.2012 um 22:29 ----------

 

ich weiß einfach nicht wie ich mit ihrem verhalten umgehen soll ich weiß auch nicht weiter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HoodRat

Hallo,

 

es geht darum, dass was du getan hast einfach sehr gefährlich und unüberlegt war.

 

Nun gut, dass sie an Plastik nagt ist nichts schlimmes. Tausche den Napf einfach in einen robusteren um. Wenn sie jetzt gestresst und evtl. aggressiv ist, kann das von dem Stress kommen, den du ihr bereitet hast. Erstmal roch sie für die anderen nach dem Treffen mit dem Bock fremd. Das ist schon mal stressig. Dann ist sie mit großer Wahrscheinlichkeit jetzt schwanger, das ist sehr großer Stress.

 

Bitte informiere dich gut darüber wie du nun mit ihr umgehen musst, dazu gibt es sehr viele Threads, du kannst das Thema Schwangerschaft einfach mal in die Suchfunktion eingeben.

 

LG und bitte nie wieder Weibchen mit unkastrierten Böcken zusammen setzen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Salima

wir hatten mal im november rattenbabys also weiß ich schon damit umzugehen und es war gut überlegt die zusammenzusetzten jedenfalls haben wir alle uns abgesprochen und es zusammen überlegt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vani

Huhu.

 

Das was du getan hast ist alles andere als gut überlegt.

Du kennst dich sicher nicht mit Genetik und DNA der Ratten aus und mit viel Pech ,bekommt die Mutter Todgeburten.

 

Magst du wenigstens mal die wichtigen Fragen beantworten, sonst können wir dir nicht helfen.

Wann wurde das Weibchen gedeckt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Salima

vor ungefähr 1ner woche und welche fragen meinst du?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kalessin

Hi.

 

Da hier sowieso wieder das Totschlagargument kommt, daß es die Tiere ja nicht ausbaden sollen, können wir dann bitte endlich mal konsequent sein und endlich den ersten Satz aus den NUBs streichen? Schert sich ja eh keiner drum.

 

Nachdem ich den bisherigen Verlauf dieses Threads überflogen habe, glaube ich nicht, daß hier in irgendeiner Weise auch nur die Einsicht o.ä. zu erwarten ist, daß die Aktion dumm und unverantwortlich war. Von einer Änderung der Einstellung ganz zu schweigen. Ich habe ehrlich gesagt besseres mit meiner Zeit zu tun, als an hoffnungslose Fälle Energie zu verschwenden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo Salima

 

als Du Dich hier angemeldet hast, hast Du Forenregeln akzeptiert. Wir sind hier ein tierschutzorientiertes Forum, daher ist Punkt 1.1 unserer Forenregeln auch, dass wir hier keine Themen haben wollen, die mit der Zucht von Ratten zu tun haben.

 

Aus Deinen Postings geht nicht richtig hervor, was Du da tust und ob Du so richtig weißt, was Du tust. Es geht uns um das Wohl der Tiere, also versuche doch bitte in ganzen Sätzen zu erklären, was vor sich geht und wo Deine Probleme bzw. Fragen liegen.

 

Und bitte vermehre keine Ratten, wenn dann letztendlich schon ein angenagter Futternapf für Streß bei Dir sorgt. Es kann in nächster Zeit wirklich mehr und Schlimmeres passieren als das.

 

Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Wie alt ist deine Ratte? Hatte sie im November auch schon Babys? Vom gleichen Bock?

Kennst du dich mit Genetik aus? Hast du einen guten TA, der auch mitten in der Nacht einen Notkaiserschnitt machen würde plus ca. 500 EUR? Weißt du welche Farben Risikoverpaarungen sind? Es gibt Farbkombinationen bei denen sterben die Babys noch im Muttertier oder sind später nicht lebensfähig. Und wo sollen die ganzen Kleinen hin? Son Wurf können ja gut und gern auch mal 15 Ratten sein. Und hast du genug artgerechte, große Käfige um die später nach Geschlechtern zu trennen? Weißt du, wann man sie trennen muss?

 

Ich hab Böcke und Weibchen, ich mag Babys, ich hab auch ständig welche aus Notfällen (u. a. Leuten wie dir, die das für eine gute Idee hielten und dann beim ersten Problem anfangen durchzudrehen), aber ich würde nie auf die Idee kommen welche zu züchten. Gibt doch schon viele tolle Ratten in der Vermittlung, auch schwangere Damen, wenn man eben Babys erleben will.

 

Also erläutere eure gemeinsame Planung doch mal ein bisschen mehr.

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung