Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Fütterung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
42 Antworten in diesem Thema

#1 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 02 Mai 2008 - 15:04

Hallo.
Ich wollte mal fragen wann ihr eure Ratten fuettert.
Ich gebe meinen Suessen morgens Trockenfutter und Abends Trocken-und Frischfutter. Reicht das und ist das zu den richtigen Zeiten?

LG

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 Loki

Loki

    Forenflitzer

  • Email inkorrekt
  • 4.049 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Kreis Viersen

Geschrieben 02 Mai 2008 - 15:16

Huhu!

Meine Jungs bekommen auch Abends (nach dem Auslauf) ihr FriFu. TroFu sollten sie allerdings IMMER im Napf haben - Ratten haben einen sehr schnellen Stoffwechsel und fressen sehr oft am Tag.

Bei mir gilt also: ist der TroFu-Napf leer, gibts neues ;)

#3 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 02 Mai 2008 - 15:18

Huhu!

Ich habe keine festen Zeiten. Trockenfutter gibts bei mir auch dann, wenn der Napf leer ist - das ist meistens gegen Abend. Und Frischfutter gibts dann, wenn ich Zeit zum Schnibbeln hab. Das ist unter der Woche meist abends und am Wochenende nachmittags.

LG Anna

#4 Yvonne84

Yvonne84

    Nährattz

  • Email inkorrekt
  • 2.286 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Hamburg (Köln)
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 02 Mai 2008 - 15:28

Hallöchen!

Frischfutter gibt es bei mir normalerweise auch abends. Meist, kurz bevor ich ins Bett gehe. :]

Trockenfutter gibt es meist auch abends neues, manchmal auch morgens, kommt stark darauf an, wieviel noch im Napf ist. Wenn ich über den Tag verteilt sehe, es ist nichts mehr da, dann gibt es auch schonmal tagsüber was neues. Aber normalerweise abends. :]

Grüßchen :but:


#5 LaKara

LaKara

    Schwabenrattz

  • Team-Urgestein
  • 6.057 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Freiberg/N
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 02 Mai 2008 - 16:48

Hallo,

Trockenfutter fülle ich immer dann, und auch nur dann, nach wenn der Napf leer ist. In der Regel ist das abends.

Frischfutter gibt es bei uns abends nach dem Auslauf.

Ich denke, dass es den Ratten generell wurst ist, wann sie ihr Essen bekommen. Ich kucke halt, dass ich gerade das FriFu zu geregelten Zeiten gebe. Abends das FriFu zu geben macht ja durchaus Sinn, denn tagsüber, wenn die Nasen pennen, würde ja alles vergehen ...

LG
Steffi

#6 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 02 Mai 2008 - 17:49

Hallo.
Sobald ich meinen Ratten das Trockenfutter gebe ist es direkt weg.
Da kann ich den Napf doch nicht immer voll haben, dann werden sie doch fett & teuer wird's auch xD
Also wenn ich jetzt sehe, dass sie hunger haben oder so, dann gebe ich ihnen auch zwischendurch was. Aber ich find's bisschen uebertrieben, dass der Napf IMMER voll sein soll.

LG

#7 Yvonne84

Yvonne84

    Nährattz

  • Email inkorrekt
  • 2.286 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Hamburg (Köln)
  • Rattenanzahl : 5
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 02 Mai 2008 - 18:37

Original von Nana.
Aber ich find's bisschen uebertrieben, dass der Napf IMMER voll sein soll.


Hallöchen!

Da Ratten einen sehr schnellen Stoffwechsel haben, müssen sie immer mal wieder was fressen, das heisst es muss IMMER (!!!!) was zu fressen da sein, also, der Napf gefüllt sein. :]

Grüßchen :but:


#8 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 02 Mai 2008 - 18:55

Huhu!

Ich kann Yvonne da nur zustimmen. Ratten, Mäuse und ähnlich kleine Tiere haben einen enorm schnellen Stoffwechsel. Um eine gewisse Herzfrequenz, eine gewisse Körpertemperatur etc. halten zu können, müssen sich alle paar Stunden essen.

Tun sie das nicht, schwächeln sie. Sie können krank werden oder - im schlimmsten Falle - verhungern. Mäuse können innerhalb von 24 Stunden verhungert sein, wenn sie nichts zu essen haben. Ich geh mal davon aus, dass das bei Ratten nicht anders ist.

LG Anna

#9 LaKara

LaKara

    Schwabenrattz

  • Team-Urgestein
  • 6.057 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Freiberg/N
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 02 Mai 2008 - 19:07

Hallo Nana,

sofort weg? Mensch, hast du Fressmaschinen :)

Ich schließ mich meinen Vorrednerinnen an: Ratten MUSS IMMER Trockenfutter zur Verfügung stehen! Mit Übertreiben hat das nichts zu tun.

Wieviel machst du denn immer in den Napf und was fütterst du? Ich rechne pro Ratte ca. 1 EL Trockenfutter.

LG

Steffi

#10 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 04 Mai 2008 - 13:18

Hey.
Da bekommen meine Ratten direkt mehr.
Ich habe 6 & der Napf den mache ich ganz voll (der ist nicht grade klein)
Wenn ich ihnen mehr gebe, dann lagern sie das nur irgendwo.

LG

#11 Nina

Nina

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 5 Beiträge

Geschrieben 16 Juni 2008 - 11:26

Mir geht es genauso wie Nana, kaum mach ich den Napf voll ist er auch gleich wieder leer.
Hab aber beobachtet das die alles in ihrem Käfig und/oder Häuschen bunkern. Die sortieren das sogar richtig. Die Flakes da, die Kügelchen hier.....

#12 Koruglu

Koruglu

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 11 Beiträge

Geschrieben 26 Juni 2008 - 19:12

?( Immer trockenfutter ???!!! ich habe gelesen das ein El pro tier reicht bzw so viel wie sie an einem tag fressen, ist der napf leer = nächsten tag etwas merh futter, ist noch was im napf = nächsten tag etwas weniger..
bekommen meine Nasen zu wenig futter???

#13 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 26 Juni 2008 - 19:42

Huhu!

Der Napf sollte niemals leer sein. Denn Ratten haben einen enorm schnellen Stoffwechsel und müssen daher mehrmals am Tag essen - alle paar Stunden um genau zu sein.

Tun sie das nicht, können sie krank werden - oder im schlimmsten Falle sogar sterben.

LG Anna

#14 ghostwriter

ghostwriter

    NFF-Mod

  • Moderator
  • 4.552 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 26 Juni 2008 - 19:58

Hi,

also, den Ratten muß immer Trockenfutter zur Verfügung stehen, richtig.
Aber das bedeuet nicht, daß der Napf immer voll gefüllt sein muß, denn dann fischen sie sich nur die Leckereien raus, das Unbeliebte bleibt liegen und es wird nicht ausgewogen gefressen. Man gibt in etwa soviel, wie sie über den Tag verteilt auffuttern.

LG

#15 Koruglu

Koruglu

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 11 Beiträge

Geschrieben 26 Juni 2008 - 20:24

ok dann bekommen meine nasen jetzt mehrmals am tag trofu.
danke

#16 LaKara

LaKara

    Schwabenrattz

  • Team-Urgestein
  • 6.057 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Freiberg/N
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 26 Juni 2008 - 20:58

Hallo Koroglu,

stellst du keinen Trockenfutternapf in den Käfig? Wegen der Formulierung "mehrmals". Gib ihnen einfach einmal am Tag so viel, wie sie innerhalb von 24h fressen. Das musst halt austesten.

Ich füttere auch ca. 1 EL pro Tag pro Tier. Das ist aber kein Standartwert, sondern das ist die Menge Futter, die meine Ratten innerhalb von 24h fressen.


Steffi

#17 Kakaomaus

Kakaomaus

    auf Wunsch gelöscht

  • Gelöschte
  • 38 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 03 September 2008 - 14:39

Ich gebe meinen Ratten täglich ca. 2 - 3 Esslöffel Trockenfutter, ich bin schliesslich von morgens um 6 bis abends um 7 nicht zu Hause und da brauchen die zwischendurch mal mehr. Aber leer ist der Topf nie, da sind immer die leeren Nusshülsen drin. Ich kann manchmal nicht erkennen, wieviel sie gegessen haben, aber die pikanten Stückchen sind immer weg.

Ich will meine beiden ja weder fett werden noch verhungern lassen.

Aber Salat, Paprika, Gurke etc. lassen sie irgendwie immer liegen. Ich habe mir jetzt bei Zooplus so eine Salatkugel bestellt. Damit sie mal damit spielen können und nebenbei schön fressen.

Bin ja noch Neuling, aber ich denke so viel kann man mit Futter nicht falsch machen.

#18 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 03 September 2008 - 14:49

Huhu,

aber die pikanten Stückchen sind immer weg.

Es sollten nicht nur diese Stückchen weg sein, sondern alles. Denn Ratten picken gerne zuerst das raus, was sie am liebsten mögen und lassen das u.U. gesündere Zeug liegen.

Aber Salat, Paprika, Gurke etc. lassen sie irgendwie immer liegen.

Salat solltest du nicht füttern (Nitrat), schneide das Gemüse in Würfel oder häng die Gurke an einen Fruchtspieß. Ich kenne keine Ratte, die Paprika und Gurke nicht mag. Vielleicht solltest du die Gurke schälen.

Ich habe mir jetzt bei Zooplus so eine Salatkugel bestellt. Damit sie mal damit spielen können und nebenbei schön fressen.

... und verletzen ;) Ich hatte mal ne Ratte, die darauf rumgeklettert ist und übel am Bein hängenblieben ist. Der Fuß war verstaucht und die Ratte total verstört. Greife lieber auf den Fruchtspieß zurück.

Bin ja noch Neuling, aber ich denke so viel kann man mit Futter nicht falsch machen.

Oooooooooooooooooh doch!! Man kann sehr viel falsch machen!! Ratten sind keine Allesfresser. Auf falsche Nahrung reagieren sie oft empfindlich, werden krank und können u.U. sterben. Eine Ratte kann nicht erbrechen und rülpsen, wenn ihr vom Futter schlecht wird!

#19 LaKara

LaKara

    Schwabenrattz

  • Team-Urgestein
  • 6.057 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Freiberg/N
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 03 September 2008 - 14:49

Original von Kakaomaus
Bin ja noch Neuling, aber ich denke so viel kann man mit Futter nicht falsch machen.


Hmm, doch finde ich schon. Wenn man in die berüchtigten "Darf meine Ratte dies und jenes fressen"-Threads kuckt, kann man da schon einiges falsch machen. Es fängt beim schlechten Trockenfutter an, geht bei unausgewogenem Frischfutter weiter und wenn man Pech hat, wird auch noch das falsche Frischfutter gefüttert (Avacados, Zwiebeln)

Steffi

#20 LaKara

LaKara

    Schwabenrattz

  • Team-Urgestein
  • 6.057 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Freiberg/N
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 03 September 2008 - 14:50

Mahaaaan Sonja... :D :D




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de