Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Ayumie

2 Stunden fahrt zu viel für Ratten?

Empfohlene Beiträge

Ayumie

Hallo ihr Lieben,

 

Ich bin gerade dabei, meinen Nachwuchs von meiner Yumie zu vermitteln.

Jetzt hat sich jemand gemeldet, der interesse an 2 Weibchen hat.

Wo ich mir jetzt Sorgen mache ist: Sie würde mit dem Zug fahren und die zugfahrt würde 1 1/2 Stunden dauern + 30 Minuten Busfahrt zum Bahnhof und wer weiß, wie lange sie dann von mir zur nächsten Bushalte stelle benötigt bzw wie lange sie dann auf den Zug warten muss.

Wäre das evtl zu viel Stress für die Kleinen, irgentwie habe ich da meine Bedenken.

 

Schonmal vielen Dank für eure Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kalessin

Hallo,

 

mit vernünftiger Transportbox sowie Versteckmöglichkeiten und Naßfutter (Gurken, Salat) sollten die Kleinen auch ein paar Stunden relativ problemlos überstehen. Es gibt hier immer wieder mal Transporte fast von einem Ende des Landes zum anderen, das funktioniert meistens wohl recht problemlos. Selbst eine TA-Fahrt kann inklusive Wartezeit die zwei Stunden knacken.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kisa

Hi

 

ich habe schon oft Ratten mit dem Zug transportiert und fast alle haben die gesamte Fahrt verschlafen.

Etwas Gurke oder ähnliches mit in die Box und Tücher, unter denen sie sich verstecken können, dann klappt das.

Ich packe die Box dann immer noch zusätzlich in eine Reisetasche, so dass sie noch zusätzlich geschützt sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

zwei Stunden Fahrt sind völlig ok, wenn die Ratten in ihrer Box gut versorgt sind: Trockenfutter, feuchtigkeitshaltiges Frischfutter wie Gurke etc.

Es sind schon Ratten wesentlich weiter gereist.

Ich selbst habe mein Rudel schon über Weihnachten zu meiner Familie mitgenommen, weil keine Betreuung möglich war in der Zeit. Das hieß 5-6 Stunden Zug- bzw. Autofahrt und alle haben es gut überstanden.

(Wichtig wäre noch, dass derjenige schon andere Ratten hat, zu denen die 2 dazu integriert werden, weil 2 Ratten nur ein Paar, eine Art Zwangsehe sind und das auf Dauer nicht rattengerecht ist.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Hallo,

 

ich stimme meine Vorredner zu: wenn die Box dementsprechend präpariert wird, dann sollte ein Transport von 2h kein Problem darstellen.

 

Ich schließe mich allerdings der Frage von Tanja an. Sind im neuen Zuhause schon Ratten vorhanden? Wenn nein, würde ich als Vermittler darauf bestehen, dass mindestens drei Ratten umziehen und nicht nur zwei.

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung