Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Callbunny

wieviel futter???

Empfohlene Beiträge

Callbunny

Also ich bin ja nun ein absoluter Rattenneuling :-)

 

Ich gebe ihnen eigentlich täglich einen Napf ca. 3/4 voll und zwischendurch Salat oder Drops und sie haben auch immer eine Knabberstange drin.....Aber jedes mal wenn ich nach Hause komme, hängen sie schon an der Tür und wollen wat essen :-)

Und ich hab im Gefühl, dass die bald platzen X( Ich meine die wachsen sowieso wer weiß wie aber die werden auch dick- hab ich jedenfalls im Gefühl....

 

Wieviel Futter ist denn ratsam???? ?(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Simone

Hallo,

 

ja, dass sie dicker werden ist bei deiner !teilweisen! falschen Fütterung nicht verwunderlich. Bitte lass die Drops und die Knabberstangen weg. Da ist absolut gar nichts gesundes dran, ganz im Gegenteil. Der Honig und der Zucker greifen die Zähne an und auch sonst sind es ungesunde Dickmacher.

Wegschmeißen und nicht mehr füttern.

 

Gesunde Leckerlis machen nicht dick. :D Kauf ihnen doch Apfel, Birne, Erdbeeren etc. und gib ihnen täglich eine kleine Ecke (auch nicht zuviel, auch Obst kann dick machen). Gemüse darfst du täglich geben. Karotten, Paprika (ohne das Weiße und ohne Kerner: giftig!), ganz wenig Salat (sehr Nitrathaltig und in Mengen nicht gesund)... ja, was es halt so gibt an Gemüse.

 

Eher keine exotischen Früchte und niemals Avocado (für Ratten giftig).

 

Pi mal Daumen rechnet man 1,5 Esslöffel Trockenfutter pro Ratte am Tag. Meist wird eh gebunkert.

 

Das Problem bei übergewichtigen Ratten ist dann meist, dass man sie nicht mehr diäten kann, wenn andere schlanke Ratten mit im Rudel sind. Wie soll man kontrolliert eine Ratte im Rudel diäten. Das wird schwierig.

 

Dann ist natürlich noch ein Punkt: wie groß ist ihr Gehege und wieivel Auslauf bekommen sie am Tag. Auch das kann natürlich zu großen Figurproblemen führen.

 

Liebe Grüße Simone :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vesta

Hallo!

 

Also mein großes Rudel(bestehend aus 27 Tieren), bekommt jeden Tag einen Futterspender (Katzenspender) voll mit Trockenfutter.

2x die Woche gibts Knabberstangen (4 Stück füs ganze Rudel) und 5x die Woche Obst/Gemüse.

Darunter ist dann meist:

Gurke, Feldsalat, Eisbergsalat, Apfel, Birne(wobei die nich so gern gegessen wird), Melone, Trauben und Banana.

 

Drops und andre Lekereien gibts eher seltener da ich einige hier auf Diät gesetzt hab :D

 

 

Gruß Sabrina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fiorella

Moin,Joghurt mögen meine 3 Fellnäschen auch zu gerne,natürlich ungezuckert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Also, ich rechne nicht, wieviele Löffel voll meine Ratten kriegen. Das solltest du, als Neuling, natürlich erstmal machen! :D Aber irgendwann wirst du das drin haben, so wie ich und bestimmt auch viele andere hier. Dann kann man sagen: Nach Gefühl portionieren.

 

Wegen den Nagestangen: Da scheiden sich die Geister. Melasse, die darin enthalten ist, ist nicht gesund, klar. Aber wenn deine Ratten ab und an mal ne Nagestange kriegen, ist das kein Verbrechen. Genauso die Drops. Viele von uns geben Drops als Leckerli. Und zwar, weil man Ratten mit etwas locken können muss. Zum Beispiel, beim Auslauf, abends, wenn es wieder reingehen soll. Und meistens hilft da kein Obst und auch kein Gemüse. Es muss was richtig "geiles" sein, damit man sie überzeugen kann. Da gehen Bananenchips, sowie Karotten- oder Jougurtdrops. Natürlich darfst du davon nicht zuviel füttern, aber das weißt du sicherlich! :D

 

Auch, wenn gilt: "Was für Menschen schon ungesund ist, ist es für Ratten garantiert!" , so sind deine Haustiere trotzdem Ratten und keine Porzellanpüppchen! Sie gehen nicht kaputt, nur weil sie mal was Ungesundes essen. Giftig darf es natürlich auf keinen Fall sein!

 

Und wenn du denkst, deine Ratten werden etwas moppelig, dann stell das Futter doch mal an einen erhöhten Platz im Käfig (Achtung, bitte sichern, damit nix runterfallen kann!!!), damit sie sich anstrengen müssen, um an ihr Futter zu kommen. Und im Auslauf kannst du ja auch ein paar Herausforderungen stellen. Mit rattigem Sport kriegt man Fettpolster wohl weg. (Auch bei uns Menschen... :rolleyes: ).

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung