Jump to content
zooplus.de
Nami

Hilfe, mein Vater verbietet mir die zweite Ratte

Empfohlene Beiträge

Nami

Hei Leute,:(

ich hab mir vor zwei Wochen eine Ratte gekauft(war das letzte Weibchen)

nun hab ich mir noch eine Kleine dazugeholt. Integration verlief super, nur das Problem ist, meine Eltern waren zu der Zeit im Urlaub als ich die Zweite geholt hab. Jetzt sind sie wieder da und als mein Vater die Zweite gesehen hat ging das Theater los: "Wenn man die den Finger reicht nimmst du immer gleich die ganze Hand"...bla bla bla... also eben habe ich unten gehört, wie er zu meiner Mama sagte: "Wir können das dem Kind nicht durchgehen lassen! Wenn wir ihr das durchgehenlassen wird sie immer so weitermachen und niemehr auf uns hören und so weiter" :/ dabei hatte ich meiner Mutter eigentlich gesagt, dass ich da noch mindestens ne Zweite zuholen muss. Auf jedenfall habe ich jetzt Angst, dass sie mir sagen ich soll die Ratte wieder wegbringen. Dazu kommt noch, dass die Neue ein Albino ist und mein Vater Albinos garnicht ab kann. :/ mein Vater lässt einfach nicht mit sich reden. Er meint, ich habe ihn nicht gefragt und solange ich unter seinem Dach wohne muss ich mich an seine Regeln halten. Es ist zwar richtig mit mehren ratten aber er will das nicht einsehen. Hätte ich ihn gefragt, hätte er auch nein gesagt. :evil: tut mir leid wegen Rechtschreibfehlern und so. bin in Eile.

 

Danke für alle hilfreichen Antworten. :))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hallo

 

Kannst du nicht eine Flucht nach vorne machen und ihm entgegenkommen? Du kannst ihm ja irgendeinen Gefallen tun mit der Bitte, dass du damit das mit der Ratte aufwiegen kannst. Vielleicht kannst du sein Auto putzen, ihm bei irgendwas helfen, oder eine andere Arbeit übernehmen.

Vielleicht lässt er ja mit sich handeln.

 

LG

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nami

Jetzt hat er mir ein ultimatum gestellt. Entweder kommtdie Neue weg oder alle Beide oder ich soll meine Sachen packen und ausziehen. Ich bin 17. jahre alt werde in 4 Monaten 18. ich finde ich darf jetzt auch mal selber die Verantwortung für sowas übernehmen! :/ aber sie lassen nicht mit sich reden. Ich mache grade Abitur, verdiene somit auch kein eigenes Geld und mein Vater hat mir eben sogar mein Handy weggenommen, mit den Worten es wäre ja seins und weil ich sein "Vertrauen" missbraucht habe.:(dabei wollte ich doch nichts böses. Was mache ich nur?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

ach Du liebe Zeit, das klingt nicht schön :(

Gibt es vielleicht jemand, der da ein wenig vermitteln kann? Ich verstehe ja, dass Dein Vater sauer ist, Du hättest sicher besser mit Deinen Eltern vorher reden sollen. Nur ist es auch nicht ok, dass das Tier darunter nun zu leiden hat.

Kann ihm das vielleicht jemand klar machen? Was sagt Deine Mutter denn dazu?

 

Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
96AlteLiebe

Was du machen wirst musst du leider ganz allein entscheiden :-/ Ich würde sagen, entweder gibst du beide ab oder du nimmst sie mit und gehst. Ich habe mich damals dafür entschieden zu gehen. Zwar nicht wegen Ratten sondern ganz anderer Sachen aber ich bin auch mit 17 gegangen- mitten im Abi. Es ist nicht einfach aber es geht. Und aus mir ist auch was geworden..... Ich habe keinen Kontakt zu meiner Mutter und das ist auch gut so.

Was du allerdings aus der Situation machst - die Entscheidung kann dir keiner abnehmen. Ich persönlich würde wohl mit einem Vater, der sich so benimmt massiv aneinandergeraten.....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nami

das kann ich ja jetzt nichtmehr ändern ich hab immer nur den Trauer meiner Kleinen gesehen und dann dachte ich mir das geht nichtmehr so weiter. :/ das lustige in meiner Familie ist ja, dass mein Vater der Ansicht ist alle müssen machen, was er sagt. Hat auchnoch einen ziemlich hohen Job in seiner Firma und ist demnach ein ziemlicher Kontrollfreak. :/ Ich hab eben mit meiner Mutter gesprochen und sie sagt das selbe wie mein Vater, ich soll die Ratte wegbringen und das wird konsequenzen haben und die Sache mit der zweiten Ratte hab ich mir verbockt damit. ICh weiß einfach nichtmehr weiter. Nur wegen so einer kleinen Ratte, so ein riesen Aufstand. :( Ich kann Alberto nichtmehr weggeben. Wohin auch er gehört doch schon dazu! Was soll ich ihnen nur sagen, wenn ich versuche zu reden brüllen sie immer nur rum und schicken mich wieder in mein Zimmer.

 

---------- Nachtrag 15.09.2012 um 20:32 ----------

 

Wohin soll ich denn gehen? :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo nochmal,

 

ich fürchte, wirklich helfen kann von hieraus niemand. Gibt es jemand anderes in Deiner Familie, mit dem Du reden kannst? Eine Tante / Oma / Opa?

So traurig es für Dich klingen mag, aber wenn die Situation wirklich nicht zu lösen ist, würde ich eher beide Ratten abgeben als einer davon zuzumuten, ihr Leben alleine zu verbringen. Eine einzelne Ratte zu halten geht einfach nicht, sorry :schulter:

Vielleicht hilt es, eine Nacht darüber zu schlafen, bis sich alle Gemüter etwas beruhigt haben?

 

Grüßé

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Heute abend musst du ihn aber nicht mehr wegbringen, oder? Lass mal die Nacht drüber gehen, bis sich die schlimmste Aufregung gelegt hat. Und dann versuche morgen nochmal in Ruhe darüber zu reden. Wenn du es kannst, dann geh ihm dabei bisschen um den Bart - Väter sind da oft sehr empfänglich dafür ;)

 

Heute abend in der aufgeladenen Stimmung ist wahrscheinlich der falsche Zeitpunkt, um das zu regeln. Lass ihn erstmal wieder runterkommen.

 

---------- Nachtrag 15.09.2012 um 20:53 ----------

 

Noch was: wenn du dann nochmal das Gespräch suchst, gestehe erst ein, dass es nicht ok war, deine Eltern vorher nicht zu fragen und entschuldige dich dafür. Darauf reagieren "Despoten" auch oft positiv.

 

Sofern du das kannst ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nami

Dankeschön. :) ihr habt mir alle ein bisschen von der Verzweiflung von grade genommen. Jetzt kommt mein Freund gleich mit dem rede ich dann mal ein bisschen. :) Ich werde sie behalten alle beide egal was passiert! -.- Wenn ich sehe wie die Kleinen hier grade Kuscheln weiß ich schon was richtig ist! ^^ (:

 

---------- Nachtrag 15.09.2012 um 21:17 ----------

 

Danke :] ihr hab mir alle wirklich etwas von meiner Verweiflung genommen. :)mein Freund kommt jetzt gleich vorbei mit dem rede ich dann erstmal! :) wenn ich meine Beiden hier so kuscheln sehe weiß ich allerdings was zu tun ist. ich werde sie 100% nichtmehr trennen. Egal was das kostet. :(:tongue: habt noch einen schönen Abend und drückt mir die Daumen, dass alles gut wird für mich und meine zwei Ladies =)

 

---------- Nachtrag 15.09.2012 um 21:19 ----------

 

haha :D mein doofer PC hat wieder verhäddert ^^ :p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
anica15

Hey ich kenne das Problem als ich damals eine hatte und 2 dazuhole wollte waren meine Eltern auch so drauf.

Ich würde ihnen sagen das du das falsch gemacht hast du das aber jetzt weist und es dir leid tut und du gerne mit ihnen einen Kompromiss finden würdest und nen kleines entschuldigungsgeschenk hilft auch immer ;)

Du kannst auch warte bis du 18 bist und gibst deine Ratten für diese Zeit in Pflege.

Versuch es erstmal mit reden.

Meine Eltern waren da allerdings nicht bereit zu deswegen bin ich jetzt mit 17 ausgezogen und das tat allen am besten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hey,

 

wie sieht die Situation denn mittlerweile aus? Haben sich deine Eltern (und dein Vater vor allem) beruhigt?

Kannst ihnen ja versichern, dass du bis nach dem Abitur und deinem Auszug keine weiteren aufnimmst und es bei den beiden bleibt.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
mp86

Zeig deinem Vater doch vielleicht mal das Forum hier!Das er sich selber mal reinlesen kann!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
juli3600

Meine eltern waren auch so. Als sie hörten das ich 2 brauch waren sie voll sauer.

Aber ich habe sie überredet, jetzt habe ich sie schon seit 3 Monaten (und meine Eltern finden sie jetzt auch ganz süß) :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sissi

Oh, oh! Dein Vater weckt Erinnerungen in mir. Mein Vater, der aber mein Adoptivvater war, war auch so ein egoistischer "Kerl". Ich kann dir echt nachempfinden. Es ist schrecklich, wenn ein Vater so herrschsüchtig ist. Hoffe, dass alles bei Dir gut aus geht. Ich denke an Dich. Meine Tochter (hier Murphy) ist auch mal mit einer Ratte und Gepäck von zu Hause abgehauen. Aber nicht, weil sie die Ratte nicht haben durfte. Damals lagen andere Gründe vor. Übrigens ist sie kurz danach wieder zu Hause eingezogen. Das Verhältnis mit ihr ist jetzt prima! Also Kopf hoch!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tequii

Huhu,

 

naja da du ja selber noch kein Geld hast bzw verdienst und in dem Sinne noch von deinen Eltern abhängig bist, kann ich seine Reaktion verstehen. Denn, wer muss denn letztendlich die Tierarztkosten zahlen, wenn mal eine Ratte krank wird? Ich habe mir meine ersten zwei ratten auch mit 17 geholt, musste meine Mutter quasi auch noch dazu überreden. Ein halbes Jahr später sind dann beide Ratzen an einem Tumor gestorben bzw eine musste eingeschläfert werden. Danach hatte ich erstmal keine Ratten mehr, weil meine Mutter auch zu mir gesagt hat, das ich solange ich noch bei ihr wohne keine mehr holen darf. Habe ich auch nicht gemacht. Dann hatte ich meine erste eigene Wohnung und dann habe ich mir wieder welche geholt, da ich dann selber entscheiden konnte. Das hätte ich an deiner Stelle vielleicht auch gemacht, aber da du ja so gut wie gar kein Geld hast, hätte ich da eh erst mal gewartet. Ich sprech da aus erfahrung, derletzt war bei mir eine situation da hatte ich wirklich mal geldmangel, keiner wollte/konnte mir geld leihen. Und um solche Situationen zu vermeiden, sollte man schon Geld haben um es zurücklegen zu können.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung