Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Kuschelratte

Ohne Tageslicht?

Empfohlene Beiträge

Kuschelratte

Hallo :tongue:

Ich habe eine ganz blöde Frage.

Die Vermieter kommen übermorgen zu uns in die Wohnung, da etwas kaputt ist. Wir können es aber keinesfalls einrichten vor Ort zu sein.

Nun habe ich Bedenken, dass die Vermieter meine Rattis entdecken, da das sicherlich großen Ärger mit sich bringen würde.

Ein spontaner Gedanke ist die Kleinen einen Tag lang im Abstellraum zu "verstecken", da die Vermieter diesen auf keinen Fall einsehen.

Leider gibt es dort kein Fenster. Es ist also stockduster. Was meint ihr? Ist das wohl ausnahmsweise (!) in Ordnung die Kleinen dort unterzubringen? Oder sind die Gerüche dort so fremd, dass die Kleinen damit nicht zurechtkommen?

Vielen Dank für eure Antworten! Ich hoffe das ist keine allzu lächerliche Idee...:o

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
WinniePooh2010

Hey

 

Ich finde das geht garnicht , da kommt ja nicht mal richtig vernünftig frischluft dran.

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Eigentlich klärt man vor Anschaffung von Haustieren, ob dies ok ist oder nicht.

In meine Abstellkammer würde ich meine Ratten nicht stellen, da sie klein, schlecht belüftet und eben stockduster ist... Und die Ratten machen ja auch mal Geräusche, sodass er evtl. doch schaut.

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

ich denke, man müsste jetzt mehr über die Abstellkammer wissen, um das beurteilen zu können. Tagsüber im Dunkeln zu stehen dürfte die Ratten nicht stören, glaube ich.

Problematischer finde ich es dabei eher auch, dass Deine Vermieter nichts von den Tieren wissen und Du sicher bist, dass es deswegen Ärger geben würde.

Sowas lässt sich meiner Meinung nach nicht auf ewig geheim halten.

 

Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lilith

Hey du ,

also ich weiß nicht ob das so gut für die Nasen ist,aber es kommt auch drauf an wie lange sie dort ausharren müssen.

Aber Ratten zählen doch zu den Kleintieren also eigentlich dürfte er nix dagegen haben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hi

 

Wenn das nur ein Vormittag ist oder so, sollte das kein Thema sein. Es werden ja nicht soviele Ratten sein, dass die in der kurzen Zeit den gesamten Sauerstoff da wegatmen und Dunkelheit stört die auch nicht.

 

Ich versteck meine Ratten auch bei Besuch, wos nötig ist. Man muss keinen Ärger provozieren. Und geheimhalten kann mans schon, wenn man auf gewisse Sachen achtet. Hier weiß kaum ein Mensch von den Ratten, das geht auch keinen was an, das ist normal. Nicht alle können mit so einem Haustier was anfangen und dann braucht mans auch nciht provozieren, man muss nicht rumlaufen und allen verkünden, was man in seiner Wohnung tut, das ist Privatsphäre.

 

LG

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tequii

Huhu,

 

hast du denn keinen anderen Raum wo die reinkönnen, ohne das dein Vermieter reingeht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anny187

Hallo,

 

wenn im Mietvertrag nicht ausdrücklich darauf hingewiesen wird, dass Kleintierhaltung verboten ist, hast du, soweit ich weiß, nichts zu befürchten.

 

Vielleicht musst du nochmal gründlich in deinen Mietvertrag gucken und wenn dein Vermieter kommt, um etwas zu reparieren, ist dies ja wahrscheinlich nur in einem Raum. Solange kannst du die Ratten besser in ein anderes Zimmer stellen. Denn dein Vermieter hat ansonsten nichts in den anderen Räumen verloren - so sehe ich das.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

das Thema, ob Ratten rechtlich ein Problem werden können, wurde hier schon oft diskutiert. Die Rechtslage scheint da nicht eindeutig zu sein.

Letztendlich ist einem ja nicht geholfen damit. Wenn der Vermieter vehement gegen die Ratten ist, dann riskiert man damit ständigen Ärger mit dem Vermieter und bei jeder Gelegenheit Theater. Wer will das schon..

Für mich persönlich käme so ein Mietverhältnis einfach nicht in Frage und ich würde so eine Wohnung nicht haben wollen. Aber die Wahl hat ja einfach nicht jeder.

 

Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ucchan

Halli hallo.

 

Also bei privaten Vermietern frage ich schon nach, ob das ok ist, dass ich Farbratten halte. Bei Immobilenfirmen gebe ich einfach "Käfigtiere" oder "Kleintiere" an.

So... nun hast du aber leider vorher nicht bescheid gesagt, also würde ich auch eher die Sache mit dem verstecken durchziehen. Ich sehe kein Problem darin, sie mal für ein paar Stunden in einen dunklen Raum abzustellen. Sofern es da nicht zieht und es nicht zu kalt oder zu warm ist, wird das den Ratten schon nichts ausmachen.

Wie machst du das eig dann? Hat der Käfig Rollen?

Achja und du solltest möglichst andere Spuren und vor allem Gerüche i-wie beseitigen.

 

Viel Glück!

Und beim nächsten Vermieter sag besser bescheid. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tequii
Halli hallo.

 

Also bei privaten Vermietern frage ich schon nach, ob das ok ist, dass ich Farbratten halte. Bei Immobilenfirmen gebe ich einfach "Käfigtiere" oder "Kleintiere" an.

So... nun hast du aber leider vorher nicht bescheid gesagt, also würde ich auch eher die Sache mit dem verstecken durchziehen. Ich sehe kein Problem darin, sie mal für ein paar Stunden in einen dunklen Raum abzustellen. Sofern es da nicht zieht und es nicht zu kalt oder zu warm ist, wird das den Ratten schon nichts ausmachen.

Wie machst du das eig dann? Hat der Käfig Rollen?

Achja und du solltest möglichst andere Spuren und vor allem Gerüche i-wie beseitigen.

 

Viel Glück!

Und beim nächsten Vermieter sag besser bescheid. ;)

 

Huhu,

 

aber so wie ich das verstanden habe geht es ja darum ob die darin überhaupt luft bekommen und wenn die TE geschrieben hat das es in dem Raum kein Fenster gibt ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kuschelratte

So, ersteinmal ganz velen Dank für eure Antworten!

 

Ich habe die Kleinen in die Abstellkammer gestellt und sie habens gut überstanden :) Luft war meines Erachtens auch genug drin. Also keine stickige als ich reinkam.

 

Vorher lebte ein Hamster bei uns. Von diesem hatten wir den Vermietern erzählt und sie waren alles andere als begeistert. Auch, wenns rechtlich keine Probleme geben sollte, möchte ich es mir mit den Vermietern nicht vederben.

 

Normalerweise verstecke ich meine Tiere nicht. Ich "warne" aber alle Besucher vor, damit es keine unangenehmen Überraschungen gibt. Die meisten haben kein Problem damit solange sie das Zimmer nicht betreten müssen in dem die Kleinen stehen. Das Verstecken war also wirklich nur eine Notlösung.

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

freut mich für Dich, dass es geklappt hat.

Ich kann Dein Vorgehen schon nachvollziehen :]

 

Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung