Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Was bekommen eure Ratten so zu fressen? Und was dürfen Rattys denn alles so?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
79 Antworten in diesem Thema

#41 Emiko

Emiko

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 4.464 Beiträge

Geschrieben 28 Dezember 2007 - 15:46

Original von Claudi
mal eben eine Nicht-Kräuterfrage. :D
Dürfen Ratties eigentlich Pilze fressen (ich meine jetzt nicht die giftigen, sondern die, die wir auch essen ;))
Und falls ja, wie? Roh? Angebraten? ?(


Bin gerade in einem englischen Rattenhalterbuch darauf gestoßen, dass "Mushrooms" verfüttert werden dürfen. Näheres steht aber nicht dorf, es sind lediglich rohe Champions abgebildet. Aber das steht auch so viel komisches Zeug drin...

:tongue:

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#42 Schattenkind

Schattenkind

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 17 Beiträge

Geschrieben 28 Dezember 2007 - 22:53

Bei mir gibt es für die Nasen ein Nagermüsli wo absolut nichts übrig bleibt. Da wird der Napf restlos geleert.
Bei dem handelsüblichen Rattenfutter wurde mir meist 1/4 wenn nicht gar gut die Hälfte über gelassen.
Obst und Gemüse gibt es Äpfel, Salatgurke (verdammt beliebt), ab und zu mal nen Eisbergsalat, Chicoree, alle heilige Zeit mal Nudeln, trockenes Brot, ganz selten mal nen Donut für Ratten mit Thymian (gibt jedes Mal gut Gerangel um diese Teilchen X( ) und ab und an mal Joghurtdrops (was mir meine Finger meist nicht danken *g*)

#43 nukki007

nukki007

    Doppelaccount

  • Gelöschte
  • 147 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 15 Januar 2008 - 21:03

Ich hab jetzt auch mal das Rattima ausprobiert.. und meine Ratten scheinen es nicht wirklich zu mögen.. deswegen misch ich mir mein Futter wieder selbst zusammen. Außerdem gibts jeden Tag frisches Obst und Gemüse, am liebsten wird hier Möhre gefuttert. Deswegen gibts davon auch jeden Tag etwas. Außerdem gibt es natürlich auch was von dem im Handel erhältlichen Nager- Krams.. doch davon fressen meine Gourmet- Rattzen nur ganz wenig. Das einzige was sie von dem Zeug wirklich mögen, ist "Red Power" von Vi...... X( Das sind so getrocknete Rote Beete- Stücken.. sie lieben das Zeug :D

#44 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 15 Januar 2008 - 21:08

Huhu!

Meine mögen auch kein Rattima. :(
Was mischst du denn so? Hast du ein festes Rezept?

Diese Rote Bete Dinger sind ganz gut. Sonst fabriziert V... ja nicht viel Brauchbares, aber die sind okay. ;)

LG Anna

#45 nukki007

nukki007

    Doppelaccount

  • Gelöschte
  • 147 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 15 Januar 2008 - 21:25

Hallöchen..

unsere Rattzen sind halt etwas spezieller was ihr Futter angeht :D


Also, ich mische 1:1. Und zwar von Activa "für Ratten" und den Rattenschmaus von JR Farm. Nur den Rattenschmaus fressen sie nicht, und nur das von Activa auch nicht.. von der Mischung bleibt selten was im Napf. Und das dann wahrscheinlich bloß ausversehen. :D

Ich halte auch nicht viel von V...,auch was das Hamsterfutter angeht, aber diese Teile hab ich geholt, als ich meine Ratten bekommen habe, um sie halt bisschen locken zu können, und da sie sie mögen, gibts die halt.

#46 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 15 Januar 2008 - 21:28

Huhu!

Ja, ich hab letztens auch mal dieses Activa gehabt, das ist gut. :]
Ich hatte es auch mit dem Rattenschmaus von JR Farm gemischt. Meine mögen es auch sehr gern.

Na dann... :tongue:

LG Anna

#47 nukki007

nukki007

    Doppelaccount

  • Gelöschte
  • 147 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 15 Januar 2008 - 21:31

Das wichtigste ist doch, dass alles drin ist, was sie brauchen, und dass es ihnen schmeckt, denn Ratten glücklich bedeutet für mich -> ich auch glücklich. Sie sind mit der Mischung zufrieden, also bin ich es auch :D Manchmal experimentiere ich mit der Mischung etwas rum, mal davon mehr, mal davon.. doch dann bleibt immer war übrig.. :D 1:1 gefällt wohl am besten! :]

#48 nebelkraehe68

nebelkraehe68

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 60 Beiträge
  • Wohnort: Niedersachsen
  • Rattenanzahl : nur
  • Geschlecht Deiner Ratten: 2 Böcke

Geschrieben 17 März 2008 - 15:51

Hallo,

ich stelle das Futter selber zusammen. dafür nutze ich die "Rzeptur" aus dem Buch: "Meine Ratten" von Brigitte Rauth-Widmann.
Allerdings komplett in Bio. Auch Obst, Gemüse, Leckerchen (Bananenchips u.ä.) Die meisten Körner bekomme ich bei DM und teilweise im Reformhaus.
Ich schätze mal, daß das etwas teurer ist als Rattima und Co. Aber ich hab einfach ein besseres Gefühl dabei.
Ich versteh auch nicht so wirklich was Puffweizen und Puffmais im Rattenfutter zu suchen haben.
Reste gibts beim Füttern nie. Meine Jungs waren von Anfang an vom Futter hingerissen, oder vielleicht auch nur irre verfressen :D

Petra

#49 Pru

Pru

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 2 Beiträge

Geschrieben 12 April 2008 - 14:33

Also ich hab jetzt verschiedene Rattenfuttermischungen ausprobiert, aber ich hab 60% Abfall, wenn ich Frischfutter anbiete, Paprika, Gurken etc. dann reißen sie es mir fast aus der Hand.
WO bekomm ich dieses Rattima? Dann versuch ich es damit mal.

Danke für Hinweise :-) :]

#50 ghostwriter

ghostwriter

    NFF-Mod

  • Moderator
  • 4.545 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 12 April 2008 - 14:41

Hi,

Rattima bekommst du in Online-Shops wie z.B. zooplus oder futterparadies ( einfach mal oben einen der Banner klicken ;) )

LG

#51 LaKara

LaKara

    Schwabenrattz

  • UrlaubsMod
  • 6.057 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Freiberg/N
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 13 April 2008 - 13:29

Hallo Pru,

ich habe früher auch viel Trockenfutter weggeworfen, bis mir jmd. mal erklärt hat, dass ich zu viel gebe und zu oft nachfülle.
Dadurch haben sich meine Ratten immer nur die leckeren Sachen rausgepickt und die unbeliebteren Sachen, wie z.B. die Körner, sind liegen geblieben. Sie wussten ja, dass ich abends eh alles wegwerfe und den Napf wieder komplett fülle.
Das ist aber auch nicht der wahre Jakob, denn die Nahrung soll ja ausgewogen sein...

Heute gibts pro Ratte eine EL Trockenfutter. Normalerweise ist das innerhalb von 24h aufgefuttert, alles - auch die Körner!

LG
Steffi

#52 MissMarple

MissMarple

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 6 Beiträge
  • Wohnort: Braunschweig
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 25 Juli 2008 - 17:55

Hallö!

Ich war mal so frech und habe diesen wirklich hilfreichen Thread einmal wieder aufleben lassen.
Grund dafür war, das ich mir die Futterliste auf der Seite "diebrain" (ich hoffe so hieß sie auch :rolleyes:) durchgelesen habe. Ich war mir bei meinen Ratzen einfach nicht so sicher, welche Gemüsesorten nun wirklich unbedenklich sind. Hiernach war ich doch ganz schön schockiert, was in welcher Sorte wo drin ist. Ich bin jetzt ein wenig verunsichert, welches Gemüse ich wie oft geben soll.

Der Speiseplan meiner drei Matchos sieht wie folgt aus :o
Natürlich Trockenfutter (meine bevorzugen Multifit) bis der Napf leer ist. dann wird er wieder aufgefüllt. Dazu täglich ein Blättchen Salat und Gurke. (leider verschmähen meine Karotte und man wirds nicht glauben, auch Äpfel). Beim Salat soll, soweit ich das verstanden habe, zuviel Nitrat sein und die Gurke zu doll gespritzt. Soll ich den Salat nur alle paar Tage geben? Und die Gurke vorher besser schälen. Mmmmhhh Fragen über Fragen.
Wie handhabt ihr das denn mit der Häufigkeit und der Sorten von Gemüse?

So das solls jetzt erst einmal gewesen sein :D
Liebe Grüße
Julia

#53 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 25 Juli 2008 - 19:30

Huhu!

Du kannst auf Bio-Gemüse zurückgreifen. ;)
Das mache ich auch.

Denn in Deutschland ist der Name 'Bio' geschützt und wo Bio draufsteht ist auch Bio drin! ;)
Ich füttere nämlich auch jeden Tagen Salat und Gurke. Das ist quasi "Standard" bei meinen Rattis. ;)

LG Anna

#54 pinky

pinky

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 202 Beiträge
  • Wohnort: Dortmund
  • Rattenanzahl : 3
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 25 Juli 2008 - 21:49

Huhu!:tongue:

Also ich schäle Gurke und Möhren grundsätzlich! Salat gebe ich eher selten wegen dem hohen Nitrat Gehalt. Meine Ratzies mögen aber auch gern Zuccini, Paprika, Tomate und Erdbeeren! Jetzt im Sommer wird mir auch die Melone geradewegs aus der Hand gerissen! ;)

LG Kim :sl:

#55 LaKara

LaKara

    Schwabenrattz

  • UrlaubsMod
  • 6.057 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Freiberg/N
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 26 Juli 2008 - 10:02

Hallo,

wie Anna greife ich auch hauptsächlich auf Bio Podukte zurück.
Geschält wir bei mir aber auch alles, keine Ahnung warum, hat sich so eingebürgert.

Jetzt im Sommer bekommt man natürlich tolles Obst und Gemüse. Wassermelone (bzw. alle Melonensorten) kommt super an, Trauben, Birnen, Erdbeeren (...) Gurke gibts jeden Tag, dann manchmal Salat, Zucchini, geriebene Karotten, rote Paprika, Tomaten (...)

Wie gesagt, gibts die Gurke bei mir so als "Grund-Frischfutter" und dazu gibt es immer noch was anderes - je nachdem was im Haus ist.
So bleibt die Abwechslung drin.

Steffi

#56 Loki

Loki

    Forenflitzer

  • Email inkorrekt
  • 4.049 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Kreis Viersen

Geschrieben 26 Juli 2008 - 15:25

Huhu!

Kleiner Tipp: versuchs mal mit gekochten Möhren - die essen meine auch lieber als rohe :]

#57 Kakaomaus

Kakaomaus

    auf Wunsch gelöscht

  • Gelöschte
  • 38 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 22 September 2008 - 14:48

Ich habe jetzt das Futter auf JR Farm Rattenschmaus umgestellt und der Napf war richtig schnell alle. Dann habe ich gestern das Trockenfutter aus der Futterbar vom Futterhaus mit ins JR reingemischt, haben sie sich aber nur die guten Sachen rausgepickt.

Mein Hamster mag das Futter von der Futterbar nicht mehr, er holt sich die großen Stückchen und lässt den Rest einfach liegen. Muss ich also auch auf anderes Futter umsteigen.

Trockenes Baguette mögen meine Kleinen auch gerne, aber nur wenn sie es aus meiner Hand fressen dürfen (sonst uninteressant) :mad:

#58 Daschi77

Daschi77

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 31 Beiträge
  • Wohnort: Brandenburg/Havel
  • Rattenanzahl : momentan 7

Geschrieben 04 Oktober 2008 - 20:29

Hay,
also wenn ich das so lese denke ich bei meinen ersten Ratties ja doch fast alles richtig zu machen:tongue: - - - ich dachte erst ich mach vieleicht zu viel!
Ich gebe Trockenfutter "Aktiva für Ratten" (ist das erste Futter was ich gekauft habe) immer so, dass genügend in der Schale ist! Außerdem bekommen sie jeden abend Obst oder Gemüse oder Joghurt machmal auch Käse! Am liebsten essen meine Gurke Karotte oder natürlich Käse - - - da sind die ganz verrückt nach! 1x die Woche meist am WE bekommen sie eine gekochte Kartoffel, Nudel oder Reis! Ei wollte ich auch mal probieren - - - hat aber bissher noch nicht gepasst!
Jeden abend mache ich den Käfig etwas sauber und fülle die Schalen auf - - die kleinen Rattis wissen das schon ganz genau und warten immer auf mich! Ach so morgen wenn ich meinem Sohn die Kornflakes mache begrüßen mich die kleinen immer so lieb, dass sie auch gleich einen Kornflakes abbekommen!:)
Wenn irgendetwas nicht so richtig oder gut ist schreibt bitte - - - sind ja meine ersten und bin eine junge Rattenmutti!
L.G Daschi

#59 Lakes

Lakes
  • PensionsMod
  • 2.246 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Duisburg
  • Rattenanzahl : 2
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 05 Oktober 2008 - 11:20

Hallo,

meine Ratten sind mit Rattima absolut happy. Sie fressen alles davon und stuerzen sich regelrecht drauf, wenn ich den frisch gefuellten Napf rein stelle.

Um nochmal auf Pilze zu kommen. Ja, man kann Ratten Champignons fuettern und sie moegen sie wohl auch recht gerne.
Aber da gibt es etwas zu beachten.
Champignons gehoeren zu den sehr leicht verderblichen Lebensmitteln. Sie bilden sehr schnell Schimmelsporen, die fuer uns Menschen ungefaehrlich sind und auch nicht sichtbar.
Fuer die Ratten sind diese Sporen aber gesundheitsschaedlich.
Grade die Champignons die in den blauen Plastikschalen mit Folie drueber verkauft werden, haben meist schon im Laden diese Sporen gebildet und sollten somit auf keinsten Fall verfuettert werden.
Aehnlich verhaelt sich das uebrigens mit Brot, deswegen sollte das auch nicht wirklich verfuettert werden.

LG
Lakes

#60 red

red

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 3 Beiträge
  • Wohnort: 833
  • Rattenanzahl : 3

Geschrieben 24 Oktober 2008 - 21:19

Hallo alle zusammen,

wollte nur mal kurz bescheidgeben, habe grade das Experiment Babybrei getestet. Ist bei meinen zwei supi angekommen. Der Löffel war total sauber geleckt :)

LG ameise


löffel sauber geleckt???
bei mir war der löffel ganz schnell weg :mad:




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de