Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

HILFE! DRINGEND! Kleine Babys?


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
34 Antworten in diesem Thema

#21 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 20 Mai 2008 - 16:30

hallo.
Was soll ich denn jetzt mit Yuna anfangen?
Ich werde sie auf jeden Fall noch bis morgen alleine und in Ruhe lassen.
Soll ich dann mal nachschauen, ob sie noch mehr Babys bekommen hat?
Wenn nicht, soll sie dann wieder zu den anderen?
Wenn ja, was dann?
Muss ich mich irgendwie um die kleinen oder so kuemmern, nach ihnen sehen o.ä.?

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#22 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 20 Mai 2008 - 16:32

Huhu!

Ja, schau morgen mal nach. Wenn da keine sind, würde ich - je nachdem, wie ihr Zustand so ist - sie zurück zu den anderen lassen.

Wenn da Babys sind, lass sie mit ihren Babys in Ruhe und versuche, im ganzen Raum eine gewisse Ruhe zu bewahren.

Und dann kannst du ja mal weitersehen.
Nach ihnen schauen solltest du in den ersten Tagen nicht so. Ab dem 5-6 Tag kannst du mal reinschauen. Je nachdem, wie Yuna sich so aufführt.

Aber warte erstmal ab.

LG Anna

#23 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 20 Mai 2008 - 16:45

Hallo.
Okay. Habe ihr grade frisches Wasser gegeben, sie liegt einfach ganz normal im Haeuschen. Ich glaube nicht, dass noch weitere Babys gekommen sind oder kommen. Aber naja, ich werde sie jetzt in Ruhe lassen und dann morgen mal schauen.
Aber wie ist das denn, wenn eine Ratte ein totes Baby bekommt?
Bei Menschen zB, die muessen ja Medikamente nehmen, damit sich die Muttermilch wieder "absetzt", ist das bei Ratten dann einfach egal?
Zum Glueck habe ich eine Tierliebe Mutter, die nichts weiter dazu gesagt hat und sich auch ehr um Yuna sorgt und sich am liebsten die ganze Zeit vor den Kaefig setzen wuerde, aber ich hab' sie wieder weg geschickt ;)

LG.

#24 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 20 Mai 2008 - 17:11

Huhu!

Das weiß ich leider nicht. :( Am Besten rufst du da morgen mal beim Tierarzt an. Der kann dir bestimmt mehr dazu sagen.

Aber ich glaube nicht, dass da Medikamente kommen müssen. Aber sicher ist sicher - lieber anrufen.

LG Anna

#25 isasophie

isasophie

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 3.792 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Leonberg
  • Rattenanzahl : 32
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke, Kastratten, Weible

Geschrieben 20 Mai 2008 - 17:19

Hallo,

falls Yuna heute abend irgendwann am Gitter hängt und raus will, kannst du sie ja dann zu dir nehmen (und nebenher mit der Taschenlampe mal ins Häuschen spicken, ob da noch Kleine sind). Denn wenn sie keine Kleinen mehr wirft, ist sie bestimmt einsam und verstört. Und eine Geburt löst ja normalerweise auch eine Hormonveränderung hervor. Sie braucht dann bestimmt ein bisschen Liebe ;)

Soweit ich weiß, haben auch Rättinnen einen Milcheinschuss, der aber wieder zurückgeht, wenn nicht gesäugt wird. Das ist eigentlich aber auch beim Menschen so - da gibt man nur Medikamente zum Abstillen, um den Vorgang leichter zu machen (volle Brüste spannen ja auch und so). Dass eine Ratte dafür Medikamente bekommen hätte, habe ich noch nie gehört.

#26 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 20 Mai 2008 - 19:43

Hallo.
Ich glaube nicht, dass Yuna zu mir möchte, sie hat es nicht gerne, wenn ich sie raus hole. Könnte aber ja auch an der Schwangerschaft gelegen haben.
Sie saß eben oben auf der Etage und hat geschlafen, da habe ich mal einen kurzen Blick ins Häuschen geworfen,ich habe keine kleinen gesehen.
Also schätze ich mal, werden auch keine mehr kommen.
Werde morgen mal beim TA vorbei gehen und dort nachfragen, der ist ja nur die Straße runter.

LG

#27 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 21 Mai 2008 - 11:43

Hallo.
Kann es sein, dass Yuna jetzt erst die Geburt vorsetzt?
Denn sie hat wärend ich in der Schule war begonnen zu nisten, das tut sie sonst nie.
Im anderen Käfig hat sie das allerdings auch nie getan, da tut es niemand. Kann es sein, dass die anderen sie gestört haben?
Soll ich nun mal schauen, ob noch Babys da sind oder soll ich sie bis heute Abend in Ruhe lassen?

LG

#28 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 21 Mai 2008 - 12:30

Huhu Nana!

Wenn sie jetzt nistet, lass sie lieber erst noch bis heute Abend in Ruhe. Halte aber immer ein Ohr an den Käfig. Wenn du Gefiepe hörst, sind Babys da.

Es wäre ungewöhnlich, aber möglich, schätze ich, dass sie die Geburt erst jetzt fortsetzt. Ich meine, Kühe und Pferde können die Geburt auch für Stunden unterbrechen, ehe sie damit fortfahren.

Ich wüsste jetzt kein Beispiel für Ratten, aber bis jetzt war bei deiner Yuna ja so ziemlich ALLES ungewöhnlich, also abwarten.

LG Anna

#29 LaKara

LaKara

    Schwabenrattz

  • UrlaubsMod
  • 6.057 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Freiberg/N
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen, Kastraten

Geschrieben 21 Mai 2008 - 12:43

Hallöchen,

oh man, bei dir geht ja echt die Post ab! Fühl dich mal von mir gedrückt - ich wäre vermutlich auch völlig durch den Wind an deiner Stelle...

Ich seh das so wie Anna, bei deiner Yuna ist wohl nichts mehr unmöglich.

Allerdings habe ich mir vorher überlegt, dass wenn das Baby nicht Yunas einziges Baby war und eventuell andere Babies noch im Bauch sind, ein Gang zum TA auch nicht schlecht wäre. Nicht, dass sie die Babies nicht rauskriegt.
Wisst ihr was ich meine? Oder geht da wieder meine Phantasie mit mir durch?

Steffi

#30 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 21 Mai 2008 - 12:46

Hi Steffi!

Nicht, dass sie die Babies nicht rauskriegt.
Wisst ihr was ich meine? Oder geht da wieder meine Phantasie mit mir durch?


Nee, nee, keinesfalls. Das ist durchaus auch möglich, ja.

@ Nana: Wie alt ist Yuna denn? Denn bei Weibchen über 12 Monate kann eine Geburt durchaus Probleme mit sich bringen... :(

LG Anna

#31 Kuelwalda

Kuelwalda

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 233 Beiträge
  • Wohnort: Ludwigsburg
  • Rattenanzahl : 19

Geschrieben 21 Mai 2008 - 12:47

Hallo Steffi,

evtl. wäre ein Ultraschall nicht schlecht.
@Nana, ruf mal bei Deinem TA an, der wird Dir sicherlich zu einer weiteren Vorgehensweise raten können.

Gruß
Linda

#32 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 21 Mai 2008 - 12:51

Hallo.
Yuna ist noch jung, schätzungweise 4 Monate.
Ich frage meine Freundin von der ich sie habe heute mal und sag' ihr direkt, dass es sein kann, dass sie direkt die nächsten ungewollten babys bekommt.
Ich werde gleich mal beim TA vorbei fahren.
Aus dem Käfig höre ich nicht, ahbe gestern Abend schonmal gelauscht.

LG

#33 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 21 Mai 2008 - 18:46

Hallo.
So, ich habe mit meiner Tierärztin gesprochen.
Sie meinte, Ratten könnten durchaus die Geburt für ein paar Stunden abhalten und dann fortsetzen. Probleme dabei, die anderen Babys zu bekommen könne sie eigendlich nicht haben, wenn schon 1 "raus gekommen" ist. Das sie jetzt anfängt zu nisten, könnte auch daran liegen, dass sie ja jetzt gewisse Muttergefühle aufgebaut hat.
Aus dem Käfig höre ich immernoch nichts, ich werde aber gleich mal nachschauen und selbst wenn noch nicht da ist vorsichtshalber noch bis morgen warten.

Vielen Dank für eure vielen und schnellen Antworten.

LG

#34 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 21 Mai 2008 - 18:49

Huhu!

Hm, klingt plausibel.
Okay, dann drücke ich die Daumen, dass Yuna aus ihrer Verwirrung wieder zurück findet und es ihr gut geht. :]

LG Anna

#35 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 21 Mai 2008 - 19:24

Vielen Dank.
Habe grade nachgeschaut - sind keine Babys da.
Ich denke ich werde Yuna dann morgen wieder zu den anderen setzen.

LG




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de