Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Papillonnoir

Schwangere Ratte im Rudel lassen?

Empfohlene Beiträge

Papillonnoir

Hallo ich wollte mal fragen ob ich meine schwangere Ratte im Rudel lassen kann. Das Rudel besteht aus 5 Mädels. Nun ist eine schwanger und ich möcht sie ungern trennen von den anderen. Kann ich sie drinne lassen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey,

 

wenn sie schon lang zusammensitzen und nicht gerade frisch zusammengewürfelt wurden (was man eh nicht tun sollte), ist eine Aufzucht im Rudel in der Regel problemlos. Solang niemand der Mutter die Jungtiere klaut oder sie irgendwie belästigt, vom Futter verdrängt etc. Oft helfen sich die Tiere gegenseitig bei der Aufzucht, indem sie die Jungtiere auch wärmen und sie bewachen, wenn Mama Ruhe will.

 

Warum ist der Zwerg denn tragend ? Bei den anderen kann es definitiv ausgeschlossen werden ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papillonnoir

Haben ein paar Notfall Nasen gerettet und die letzte saß wohl eine kurze zeit mit nem Bock zusammen. Naja ist ja dann klar tragend. Und fühlt sich aber sichtlich wohl in meinem Rudel. Und wollt sie nun nicht allein setzen.

Na werd mal schauen wie sie sich verhalten wenn die kleinen da sind. Wäre schön wenn sie helfen. ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

hast Du die Notfallnasen einfach zu Deinen mit ins Rudel gesetzt?

Es liest sich für mich zumindest so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papillonnoir

Nein einfach so nicht wir haben schon ne intri über mehrere Tage gehabt. Und zu aller erst waren wir bei TA. Also das weiß ich schon das ich die nicht einfach in den Käfig setzen kann.

Ich hab zwar Glück das meine Mädels alle echt sehr ruhige sind aber man weiß ja nie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Seit wann sitzen die Ratten zusammen und wie lang dauerte die Inti? Richtige Integrationen dauern mind. 2 Wochen.

Wie lange ist es her, dass sie bei dem Bock saß?

 

VG

bearbeitet von SpringenderPunkt
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papillonnoir

Ist am Samstag drei Wochen her das ich sie abgeholt habe. Meine inti ging ziemlich schnell von statten 9 tage insgesamt am ersten Tag hat meine Chefin sie ein paar mal unterworfen und die darauf folgenden Tage haben sie sich zusammen in die Höhle gekuschelt die ich dazu gestellt habe. Und es geht nicht darum das ich nicht weiß wie ne inti funktioniert ist nicht die erste.

Sie sitzen nun seit 5 Tagen friedlich zusammen. Also kann es nun jeden Tag los gehen mit den Babys. Sie baut auch schon kräftig ihr Nest.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papillonnoir

Und sollte jetzt kommen wie man denn ne schwangere Ratte in ein Rudel integrieren kann. Allein setzten fand ich in dem fall viel schlimmer. Und wir kommen von dem eigentlichen Thema ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Honigkuchen-Esel

Also unsere Inti hat auch nur 9 Tage gedauert...ich dachte das sei ein völlig normaler Zeitrahmen?!

Wünsch dir viel Erfolg mit der kleinen und ihrer Schwangerschaft und dass alles gut geht!

 

Lieber Gruß

Sara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papillonnoir

Na bei mir haben intis auch schon um einiges länger gedauert. Aber in meiner jetzigen Gruppe sind sie alle unheimlich friedlich.

Und man merkt schon ob darunter Zicken sind oder nicht.

Ja ich hoffe mal das alles gut klappt mit den kleinen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Na ja, es ist nunmal nicht die beste Idee eine eindeutig schwangere Ratte zu integrieren, wenn sie durch den vorangeganenen Stress nun ihre Babys frisst hat da ja auch keiner was davon.

Ich denke ich hätte dann eher Alizin spritzen lassen, wenn ich nicht will, dass sie so lang alleine ist.

 

Aber ne andere Frage: Warum hast du einen Bock und 3 Weibchen laut deinem Profil?

 

VG

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papillonnoir

Noch nicht aktualisiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papillonnoir

Ich Spritze nicht einfach die kleinen bekomme ich groß und finde es toll das du zwar von Medis redest aber auf das eigentliche Thema nicht antwortest.

Und mich hier anprangern willst. Danke genug der großen Worte. Da wende ich mich lieber an andere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sixert

finde es auch nicht gut. wie hier manche nur vorwürfe machen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papillonnoir

Danke ;-).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Ich persönlich bin eben der Meinung, dass eine Integration für eine schwangere Ratte zu viel Stress ist. Ich persönlich würde sie wohl auch wieder trennen, mir wäre das alles zu heikel, ich habe vor einer Woche meine letzte Integration abgeschlossen (16 Tage lang, von Anfang an problemlos) und es kommt eben doch ab und an um Käfig noch zu Auseinandersetzungen um Rangfolge und harmlose Rangeleien. Eine Integration ist schließlich nicht mit dem Tag endgültig zuende, mit dem sie zusammenziehen. Daher hätte ich persönlich eben auch den Weg des Schwangerschaftsabbruchs gewählt. Schließlich weiß man ja auch nichts über die Ratte und die genauen (genetischen) Hintergründe und was einen mit diesem Nachwuchs dann erwartet.

 

Wie alt ist die Ratte eigentlich? Ist das genau bekannt? Je nachdem kann es da ja auch ganz schön gefährlich werden, wenn sie schon zu alt ist.

 

Ansonsten habe ich nur Fragen gestellt um einen Eindruck von der Gesamtsituation zu bekommen. Man kann eine Frage nicht konkret beantworten, ohne Umfeld und Hintergründe zu kennen. Und wenn sich jemand neu anmeldet, dann weiß man spontan erst mal nicht, wie viel Rattenerfahrung da ist und muss eben bei einigen Sachen erst mal nachhaken. Diese Frageflut dient aber der Konkretisierung der Situation und sollte nicht als Angriff gewertet werden.

 

VG

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papillonnoir

Kommt leider als Angriff rüber.

Das nun nur drei Ratten in meinem Profil waren das sind nun meine festen Tiere die immer bleiben werden, bekomme heute noch eine Gruppe Ratten 7 Jungs und 5 Mädels die aber auch meist von mir in ein gutes Zuhause vermittelt werden ich aktualisiere hier nicht ständig wenn ich mal Notfellchen habe.

 

Wie alt die kleine ist konnte man mir nicht sagen aber ich schätze sie ist noch recht Jung.

 

Werde jetzt abwarten wie meine Mädels sich machen so sind sie sehr lieb zu einander eine hilft ihr beim Nestbau.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey,

 

wenn du keine 24 Stunden Beaufsichtigung gewährleisten kannst, solltest du sie vom Rudel trennen, da es zwar trotz der Integration sein kann, dass sie noch nicht ganz im Rudel angekommen ist in der kurzen Zeit, was für die Babies einfach zu gefährlich ist.

Es kann gut gehen, es kann aber genauso gut das Leben der Babies kosten, wenn du nicht eingreifen kannst. Ich kenne von jeder Sorte Fälle (aber da wurden nie bewusst tragende Ratten integriert, sie stellten sich nach erfolgreicher, doch relativ kurzer Integration (über die Dauer reden wir jetzt mal nicht, gehört hier nicht her) als schwanger heraus).

 

Achte bitte unbedingt darauf, dass die neuen Ratten nicht im selben Zimmer wie die Mutter stehen, weil das ein neuer Stressfaktor ist und die Mama braucht nun eines wirklich nicht und das ist nochmehr Stress von aussen.

bearbeitet von Niniel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung