Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Tabichen

Aneboda-Umbau? Noch ein paar Fragen

Empfohlene Beiträge

Tabichen

Hallöchen :tongue:

 

Nach langem hin und her habe ich mich dazu durchgerungen einen Aneboda-Schrank umzubauen. Mein Jumbo ist zum putzen unmöglich und jetzt muss etwas neues her. ;) Ich habe schon einiges gelesen und trotzdem noch ein paar Fragen an alle Aneboda-Besitzer :D :

 

Ist es sinnvoll/nötig den Schrank nochmals zu lackieren (mit Sabberlack)?

 

Könnte man in das Oberteil, also das "Dach", ein großes Fenster sägen und dann Gitter darüber? (Wäre gut zum aufhängen von Sputnik, Hängematte und co.) Oder wird das dann instabil?

 

Wenn ihr den Umbau schon länger habt, wie sieht er jetzt aus? Müffelt er? Ist der Lack ab? Oder haben sich die Nasen rausgenagt? Und wie zufrieden seid ihr?

 

Danke schonmal & Liebe Grüße =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey,

 

ich habe zwar keinen Aneboda, sondern einen 0815 EB, aber ich weiss von einigen, dass der Aneboda nicht nochmal lackiert werden muss, man kann aber drüber lackieren, einfach richtig vorher anrauen, sonst hält die Farbe nicht.

Definitiv solltest du die Kanten zwischen den Etagen (muss du zusätzlich besorgen, hat nur eine drin) und dem Korpus mit Silikon abdichten.

 

Anstatt dass du oben Löcher reinmachst, kannst du das Gitter auch einfach so antackern und die Kanten mit kleinen Leisten abdecken. Dann kannst du etwas aufhängen, hast aber weiterhin ein normales Dach als Stellfläche. Grundsätzlich wäre ich bei IKEA Schränken sehr vorsichtig mit zusätzlichen Löchern, weil die eben nicht aus Holz sondern geklebten Holzstückchen sind, das ist deutlich weniger stabil als richtige Bretter.

 

Unser EB war über ein Jahr rund um die Uhr in Benutzung, danach nur noch für Ferien- und Pflegetiere - oder im Auslauf als weitere Rattenburg. Er lebt jetzt seit 3 Jahren, wurde einmal nachlackiert (weil man beim Putzen eben den Lack mit abschruppt, wenn man die Paprikaschalen wieder weg bekommen will *rolleyes*). Riechen tut der gar nicht.

 

Wegen des Rausnagens muss man schauen. Ich habe schon von Ratten gehört, die sich durch die Rückwand genagt haben. Da muss man eben kontrollieren und frühzeitig mit Silikon eine Fliesse an die Stelle kleben und in der Nähne Nagematerial anbieten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tabichen

Hi

 

Danke fürs antworten :]

Ich denke jetzt weiß ich bescheid... ich sollte mal wieder zum ikea fahren :)

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schaaaf

Hi

Habe seit gestern auch einen Aneboda bei mir stehen, der nun auf den Umbau wartet und dazu noch Fragen.

Hoffe damit sollte ich dann hier richtig sein :)

 

1. Die vorgefertigten Löcher in den Seitenwänden (Zum aufhängen von Ebene oder Stange) kann ich einfach so lassen oder sollte ich die noch irgendwie verschließen? Wenn ja wie am besten?

 

2. Kann ich die vorhandene Kleiderstange etwas fester montieren und dann zum aufhängen nutzen oder sollte ich lieber die variante mit Hasendraht an der Decke nehmen?

 

3. Für die Silikonfugen zur Ritzenabdichtung nehme ich Aquariensilikon oder geht auch anderes?

 

Danke Schonmal!

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung