Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Tequii

Ratten nach Vermittlung entlaufen (War:Was soll ich machen?)

Empfohlene Beiträge

Tequii

Huh,

 

ich bin gerade echt am durchdrehen. Ich dachte ich hätte für die männer ein schönes neues zu Hause gefunden. Und heute kommt die Nachricht das ihr zwei der Männer abgehauen sind und zwar aus dem Haus raus. Sie hat die gemistet und sie sind dann iwie abgehauen. Aber wie kommen die aus dem Haus raus, wenn die im ersten stock wohnt? Sie meinte die türe wäre zu und fenster auch, lediglich die Haustüre war offen. Und dann meinte sie beiläufig das ihr schon eine von ihren auch abgehauen ist und sie sich deswegen neue geholt hat. Und das haus steht am Waldrand. Das die Ratten jetzt weg sind, ist ja klar. Ich heul mir hier grad echt die seele ausm leib und weis nicht mehr was ich machen soll -.-

Vielleicht sind sie ja wirklich nur abgehauen weil sie kurz nicht aufgepasst hat, aber jetzt kommen mir echt so gedanken das sie vielleicht doch keinen bock mehr auf die Ratten hatte und noch schlimmeres.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

das ist ja furchtbar! Ich finde es sehr verständlich, dass Du am durchdrehen bist. Ich glaube, ich würde versuchen, die Ratten zu finden. Vielleicht haben sie sich ja einen Unterschlupf gesucht und sind gar nicht weit weg? Sie kennen Dich ja, ich halte es für möglich, dass Du sie anlocken könntest.

Seltsam ist die Geschichte schon. Ich würde glaube ich auch die verbliebenen Ratten dort wegholen und einen neuen Platz für sie suchen, bevor ihnen auch etwas passiert.

 

Viele Grüße und toitoitoi

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julie92

was?!

 

Ich kann dich gut verstehen dass du jetzt traurig bist! Wäre ich auch....

 

Das klingt für mich wie eine dumme Ausrede von derjenigen, der du die Ratten gegeben hast! Das ist echt eine unglaubliche Geschichte!!

Wenn doch die Türen und Fenster zu sind, büxen die doch nicht einfach aus! Und ich für meinen Teil, habe IMMER ein Auge auf meine Ratten, wenn ich den Käfig sauber mache, und die Nasen im Auslauf sind! Also ich finde das sehr merkwürdig!

 

Ich kann mich Drotning nur anschließen. Nimm dir irgendwie ein paar Leckerlies, ich habe immer eine kleine Tüte, mit der ich nur rascheln muss, und butz kommen alle aus ihren Ecken. Versuch es doch mal, das kann ja nicht schaden!

Und genau, hol die anderen Ratten da weg, bevor ihnen das gleiche passiert, oder schlimmeres!

 

Und die, der du die Ratten anvertraut hast, die würde von mir was zu hören kriegen!!

 

Ich hoffe, dass die Rattis wieder auftauchen... versuche es....

 

Ich drück dir alle Pfötchen, die wir hier haben!

 

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

*tröst*

 

Das ist sehr verständlich, dass du die aufregst. Klingt ja auch äußerst seltsam die Geschichte... Gerade wenn einem schon eine Ratte weggelaufen ist, passt man doch doppelt und dreifach auf...

 

Ich denk ich würde auch nach den Ratten suchen.

Und wenn du sie nicht findest dann weißt du wenigstens dass du es versucht hast. Und vielleicht haben sie sich ja wirklich in der Nähe einen Unterschlupf gesucht...

 

Lg,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rapunzel

Hallo,

 

ganz furchtbar, mir dreht sich der Magen um, wenn ich mir vorstelle, das wären meine Jungs, die ich gut untergebracht gewähnt hätte.

 

Ich würde so schnell wie möglich dort vorbeifahren, den verbliebenen abholen, die Dame ins Kreuzverhör nehmen (die Geschichte mit der offenen Haustür in einem Mehrfamilienhaus im Winter finde ich mehr als abstrus) und Lebendfallen aufstellen...

 

Ich drücke dir die Daumen, dass das noch gut ausgeht.

 

Grüßle

Karina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Hallo

 

Entsetzlich :(

 

Ich kann da Rapunzel nur zustimmen: umgehend die restlichen abholen und zwar so schnell wie möglich! Lebendfallen machen auch Sinn - frag mal im Tierheim an, oft kann man da welche leihen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tequii

Huhu,

 

danke für eure lieben zusprüche. Ich bin heute morgen sehr früh aufgestanden und bin mit meiner Mutter zu ihr hingefahren. Ich habe ihre lieblingsleckerlies mitgenommen. Wir haben den ganzen Wald durchsucht. Nichts -.-. Normalerweise sind die sofort angekommen, wenn die das rascheln der Tüte gehört haben, Thor hat sogar auf seinen Namen gehört wenn ich nach ihm gerufen habe. Nichts. Kein rascheln, keine vertraute schnauze -.-. Und das ganz krasse. Ich habe gerade von ihr auf facebook gelesen das gestern wohl auch ihr hamster ausgebrochen ist o0. Den verbliebenen Mann habe ich wieder mitgenommen. Der sitzt jetzt bei meiner Chousine, bei der ich auch richtig sicher sein kann das er es dort viel viel besser hat. Meine Chousine holt sich dann auch artgenossen, damit er nicht alleine ist. Die hat auch ganz komisch reagiert als ich gesagt habe das ich lebendfallen aufstellen möchte. Okay, bei mir sind die männer auch "ausgebrochen", aber ich habe immer geachtet, das die nicht aus der Wohnung können. Aber ich musste da auch nie wirklich drauf achten weil ich wusste das die immer in meiner nähe bleiben. Mein gewissen frisst mich grad innerlich auf, das ich so blind sein konnte -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julie92

Huhu,

 

da kannst du ja in diesem Sinne nichts für!

Du hast der Person- der du deine Jungs anvertraut hast- eben blind vertraut, und hast gedacht, sie wird sich gut darum kümmern. Das hat sie nicht... das ist nicht deine Schuld, sondern ihre, weil sie nicht aufgepasst hat!

Hast du ihr denn wenigstens gesagt, dass es so nicht geht?

Wenigstens hast du die andere Ratte da weggeholt, das war das Beste was du tun konntest...

 

Und das jetzt auch noch der Hamster "ausgebrochen" sein soll, klingt für mich mehr als seltsam. Entweder war das pure Absicht, oder sie ist einfach viel zu unfähig, auf ein Tier aufzupassen...

 

Das mit deinen verlorenen Rattis tut mir wirklich Leid....

 

Liebe Grüße, und trotzdem ein schönes Weihnachtsfest!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tequii

Die hat meine Meinung zu spüren bekommen. Ich hätte die in dem Moment wirklich erwürgen können -.- Du willst gar nicht wissen was mir gestern für wirre Gedanken gekommen sind -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MimiBrainless

Wieso lässt man denn die Haustüre auf ? O.o

Und das anscheinend nicht nur einmal, sondern schon drei mal..

Ich glaub ja nicht wirklich an ihre Geschichte. Man müsste ja schon echt schusselig sein, um sowas zustande zu bekommen.

Für dich und die Rattis tut mir das sehr Leid :(

 

Trotzdem frohe Weihnachtstage =)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Huhu

 

Ich glaube das auch nicht. Wahrscheinlich hat sie die Tiere anderweitig weggeschafft. Wohin, wie, warum und wieso wirst du wohl nie erfahren.

 

Mir ist sowas in der Art leider auch schon passiert, ich habe mal 3 Böcke vermittelt von denen einer ausbrach und Wochen später tot gefunden wurde und 2 sind erfroren, weil sie sie im Winter draußen hatten... Das hätte ich bei der Person auch nie gedacht, dass sie so fahrlässig ist. Die weiteren Ratten die sie sich holte sind leider auch alle früh gestorben, aber von mir bekommt die auf jeden Fall keine mehr!

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tequii

Ich finde das echt grausam -.- Warum holt man sich dann weitere Ratten? -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Sie hat nicht zufällig schlangen oder? nicht dass sie sie verfüttert hat und jetzt einfach sagt dass sie weggelaufen sind òÓ Ich mein, wie kann man so blöd sein und jedes mal wieder die türen auf lassen und so viele tiere laufen weg? schon nach dem ersten hätte ich nie wieder die türe und den käfig auch nur annährend zeitgleich angefasst!

bearbeitet von Yeen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tequii

Nein, ich habe keine schlange bei ihr gesehen, es sei denn die hat die versteckt o0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julie92

Ich finde das wirklich immernoch so unglaublich, da kann man einfach nur noch mit dem Kopf schütteln !...

 

Sowas passiert einem vielleicht, ausversehen EIN EINZIGES MAL (Gott bewahre!) . Jeder, der auch nur irgendwo ein Hauch Tierliebe und Verantwortungsbewusstsein besitzt, macht den Fehler kein zweites Mal...

 

Also meine Meinung steht eindeutig fest (jetzt, wo ja auch noch ihr Hamster das weite gesucht hat) Das hat sie hundertpro absichtlich gemacht.

 

Ich könnte mich echt aufregen, dass unter solchen Leuten die Tiere so leiden müssen. :(

 

Liebe Grüße.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tequii

Den Hamster soll sie ja wieder gefunden haben -.-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tequii

Sorry wegen Doppelpost

 

Ich finde es gerade wirklich dreist das die mir jetzt noch eine SMS schreibt mit wünschen und einem guten Rutsch ins neue Jahr. Da bestätigt sich bei mir der Verdacht nur noch mehr das ihr das verschwinden der Ratten total egal ist -.- Wie herzlos kann man eigentlich sein? -.- Die tut so, als wäre überhaupt nichts passiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kuschelmonster

grrr! wie kann man so unglaublich sein!!! ich hasse leute die nicht fähig sind auf Ratten aufzupassen!!!!

 

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tequii

Achja und der Hamster ist jetzt "mysteriöserweise" tot

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julie92

Hallo,

 

Das ist nicht ihr ernst oder?? Jetzt ist der Hamster tot? Das wird ja immer merkwürdiger.... Vorallem ist es noch unwahrscheinlicher den Hamster draußen wieder zu finden, als die Ratten. Das ist echt komisch...

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tequii

Der Hamster war angeblich im hintersten Eck in der Küche. Da stellt sich doch mir die frage, warum dann die Ratten nicht gefunden werden, wenn angeblich alle Türen und Fenster zu waren (bis auf die Haustüre). Ratten sind doch um einiges größer als Hamster. Sie hat auch geschrieben, das sie einen Knall gehört hat (wo der Hamster sich angeblich aus dem Käfig befreit hat), aber nicht nachgeschaut hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MeineKleinen

hallö,

 

das alles tut mir sooo leid!! =(

ich finde es einfach unmöglich und auch sehr sehr merkwürdig! die ganze geschichte die sie dir da erzählt hat finde ich bedenklich..... und unentlich traurig das diese person es scheinbar nicht schafft sich richtig um so tolle tiere zu kümmern! =(

 

ich hoffe sehr das sie vielleicht doch noch irgentwie/-wo wieder auftauchen wenn ich auch befürchte das dies nicht passieren wird!

 

es tut mir wirklich soo leid!!!

 

trotzdem für dich noch frohe weihnachten

 

Lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Oh Mann, sowas macht mich echt traurig.... :(

 

Lg,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung