Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Bobsinchen

Kleine Ratte gerettet und doch nicht ausgewachsen

Empfohlene Beiträge

Bobsinchen

Hallo

 

ich habe einer Rattedame vor der Schlange retten können :)Sie wurde als ausgewachsen angeben ,nur als ich dort ankam musste ich festellen,dass sie höchstens 12-14Wochen alt ist.

Aber ich konnte die Lütte nun auch nicht dort lassen da die Haltung mehr als schlecht war.Sie ist sehr dünn hat wohl nur trockenes Brot bekommen.Nichts weiter...

Die kleine kennt gar nichts kein Futter ,keine Hand.

 

Jetzt meine Frage:Darf sie alles normale schon Essen oder muss ich sie langsam daran gewöhnen?Kötteln macht sie auch normal.

 

Und nu habe ich noch ein kleines Problem :Ich bin ja mit der option dort hingefahren wg einer ausgewachener Ratte, nu ist sie aber so klein.Habe aber nur ältere Ratten.2 jahre und ca 1 Jahr.Kann ich sie überhaupt mit den beiden integrieren oder wäre es für die 2 Jährige (Ist sehr fit)zu viel Stress?

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hey,

 

gewöhne sie bitte langsam an Frischfutter, da es sonst zu Durchfall kommen kann, wenn sie gar nichts gewohnt ist.

 

Wegen dem Altersunterschied: ich denke, es wäre für die kleine Maus schon schöner, wenn sie eine oder zwei Freundinnen im gleichen Alter hätte, da sie so den Alten auf den Zeiger gehen kann. Sie muss sich mit den Gleichaltrigen richtig austoben und balgen können. Ich denke, das kann den Älteren schnell lästig werden.

Aber ansonsten ist das (wenn sie dann zu zweit oder zu dritt) in das neue Rudel kommen, kein Problem. Das kann auf ältere Ratten wie ein Jungbrunnen wirken, wenn sie Gesellschaft von Jüngeren bekommen und nochmal richtig aufleben. Solang die Älteren gesundheitlich fit sind, sehe ich da erst mal keine Probleme.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

ich kann dem nur zustimmen. Ich würde es auf jeden Fall mal ausprobieren. So pauschal kann man nicht sagen, dass jüngere und ältere Ratten nicht viel miteinander anfangen können, zumal die eine der anderen beiden mit einem Jahr für ein Mädchen ja noch sehr munter und aufgeweckt sein dürfte. Parallel würde ich für die Zukunft dann aber Ausschau nach weiterem "Jungegemüse" halten, sonst kann es ja leicht passieren, dass sie nur noch zu zweit sind. Ich persönlich finde ja auch drei Ratten einfach zu wenig ;)

 

Grüsse

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hi

 

Naja, für selber Nachwuchs kriegen ist sie alt genug ;) Also würd ich sie sowieso erstmal vom Tierarzt durchchecken lassen, auch wegen allen Parasiten (auch Würmer!).

 

Fressen fangen sie normal schon gut an, biete mal nicht allzuviel gleichzeitig an, sie soll erstmal das Trockenfutter kennenlerenen und dann alles andre.

 

Ansonsten, ein Baby ist sie ja nicht mehr. Aber gleichaltrige Gesellschaft wär schon ne tolle Sache für sie... vielleicht fürn 4er Rudel oder 5?

 

LG

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung