Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Mateus

Ratten und Kaninchen in einem Raum halten?

Empfohlene Beiträge

Mateus

Hallo,

 

ich wollte euch mal fragen ob man Kaninchen und Ratten in einem Raum halten kann? Und zwar nicht vom Auslauf her, sondern das die Käfig in einem Raum stehen. Eine Bekannte von mir muss ihre zwei Kaninchen abgeben wegen Allergie und ist auf mich zugekommen ob ich die nicht übernehmen wollen würde. Jetzt ist halt die Frage ob das gehen würde, da meine Mum nicht möchte das der Käfig in der Wohnung steht, also bleibt als Möglichkeit nur mein Zimmer (was groß genug ist).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

Kaninchen und Kaefig klingt schon nicht richtig. Ein Kaninchen benoetigt 2m² an Kaefigflaeche. Sprich bei 2 Tieren waeren das schon 4m². Solche Kaefige gibt es kaum, ausser man baut sie sich selber.

 

Ansonsten wuesste ich nicht, was dagegen spricht, ausser, dass du super genau aufpassen musst, dass diese Tiere nie zusammen kommen. Ratten und Kaninchen sind Feinde. Ratten gehen gezielt auf die Augen von Kaninchen und beissen diese kaputt, Kaninchen haben sehr scharfe Zaehne und koennen Ratten damit massiv verletzen, ebenso mit den Krallen und ihrer Kraft.

 

Desweiteren ist das Hauptfutter bei Kaninchen Heu. Du solltest aufpassen, dass du dir da keine Parasiten mit einschleppst, denn die gehen auch auf die Ratten, zudem kann es sein, dass deine Ratten heuallergisch sind und dann geht es auch nicht.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Huhu,

 

kannst du denn das Kaninchengehege gegen Eindringen von Ratten schützen ?

Käfighaltung von Kaninchen geht gar nicht, die brauchen mit Auslauf 2 qm pro Tier, ohne 3 qm pro Tier und das Grundfläche. Erhöhte SItzflächen sind Zusatz.

ich kenne niemanden, der so einen Bereich komplett vergittert und quasi eine Voliere im Zimmer hat. Aber anders würdest du die Ratten nicht aus dem Gehege fern halten können, wenn die dann im Auslauf rumwuseln. Getrennte Zimmer wären da gescheiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mateus

Die werden ja nicht nur im Käfig gehalten, sobald es wieder wärmer wird dürfen die bei uns im Garten laufen, das sind die gewohnt. Die Ratten bekommen ihren Freilauf im Bad, also nicht in meinem Zimmer. Die bekommen bei mir auch täglich auslauf, wobei die Rattenkäfige abgetrennt werden. Ich habe schon Kaninchen gehabt und denen ging es auch prächtig. Mit Heu hätte ich die Möglichkeit das in unserer Kammer zu verstauen. Wegerm käfig, der ist dreistöckig und ich könnte von meiner freundin ebenfalls deren dreistöckigen Käfig bekommen und die kann man ja dann zusammen verbinden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

trotzdem ist das keine artgerechte Kaninchenhaltung. Und ob es den Tieren gut geht machst du wodran fest? Sie haben dir keine Protestbriefe geschrieben? Ich finde da beurteilen Menschen haeufig einfach nach ihren Ansichten a la "mehr kann ich meinem Tier nicht bieten, ist schon besser als beim Nachbarn, ist nicht artgerecht, aber dann wird es ihnen schon gut gehen" um das eigene Gewissen zu beruhigen. Kaninchen sind fuer mich deswegen Tiere, die ich nicht halten will, weil ich es nicht kann. Moegen tu ich sie sehr gerne.

 

LG

Lakes

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Hey,

 

4 - 6 qm Fläche auf einer Ebene und nicg gestapelt brauchen die Kaninchen rund um die Uhr, nicht nur 2 - 3 Stunden und dann im Knast hocken wo sie keine 2 Sprünge machen können. Kaninchenkäfige kann man höchstens als Rückzugsort, WC oder Heufutterstelle nutzen. Eingesperrte Kaninchen haben da nichts drin verloren, wenn man von artgerechter Unterbringung redet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schoko_Printe

Also ich muss ja sagen das Ratten und Kaninchen Feinde sind ist lächerlich, vllt trifft das auf manche zu aber dann haben die so schon Agressionen gegenüber Störenfrieden. :confused:

 

Als bei meinem Kumpel seine Freundin mit Ihren Ratten eingezogen sind, mussten die auch in das Kaninchenzimmer und beim Freilauf haben die Ratten die Kaninchen gar nicht Interessiert auch anders herum nicht.

Klar Ratten und Kaninchen sprechen nicht die selbe Sprache aber hassen tun die sich nicht.

 

Ich stimme allerdings zu wenn es um die Artgerechte Haltung bei Kaninchen geht,hatte mir damals auch überlegt mir welche anzuschaffen aber hab auch kein Platz dafür deshalb hab ich es gelassen.

Außerdem sind es nicht diese süßen Kuscheltiere die man sich immer Vorstellt. Kaninchen mögen es nämlich überhaupt nicht hochgenommen und gestreichelt zu werden,was viele gern tun. Das verdanken Sie Ihrem Fluchtinstinkt. ;) Dann wären die immer nur angespannt :(

Deshalb kannste eigentlich auch nichts mit denen machen außer angucken und füttern :]

 

Kennst du denn niemanden der die armen nehmen würde und auch genug Platz für Sie hat? :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MimiBrainless

Huhu,

 

ich persönlich würde beide nicht in einem Raum halten, hätte da zuviel Angst, dass da mal was passiert.

Und so ein Käfig ist definitv zu klein. Wir haben für unsere Kaninchen draußen im Garten einen Stall mit riesen Auslauf gebaut, wo sie das ganze Jahr und den ganzen Tag lang rumhoppeln können. =)

 

LG =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mateus

Ach und deswegen bin ich jetzt eine von denen? Na prostmahlzeit danke. Und wer sagt das die nur für 2-3 stunden am tag laufen dürfen? Meine damals durften den ganzen tag (!) frei rumrennen, was die zwei dann auch dürfen. Lediglich zum schlafen haben sie sich in den Käfig zurückgezogen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

auch wenn ich allen Anmerkungen zur artgerechten Haltung von Kaninchen zustimme, möchte ich daran erinnern, dass das hier ein Rattenforum ist und kein Kaninchenforum.

Dass Käfighaltung für Kaninchen eigentlich nicht in Frage kommt (es sei denn, man baut selber ein richtig großes Gehege), ist inzwischen doch eigentlich bekannt.

Eigentlich erübrigt sich damit die ganze Fragestellung.

 

Grüsse

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung