Jump to content
zooplus.de
Titan

Käfig zu hoch? Ratten sitzen nur oben

Empfohlene Beiträge

Titan

Hallo!

Meine Ratten haben so einen 3-stöckigen Schalenkäfig. Sie sitzen aber nur ganz oben. In den Auslauf gehen sie auch nicht regelmässig.

 

Kann es sein, dass mein Käfig ungeeignet ist und es besser wäre einen flachen Käfig mit mehr Grundfläche zu besorgen?

 

Oder ist viel Platz für Ratten völlig überbewertet? Meine leben ja quasi nur auf 0,4qm und scheinen damit zufrieden zu sein.

 

Gruss

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hallo,

 

was hast du denn für einen Käfig? 3 stöckiger Schalenkäfig können viele sein.

 

Dass Ratten gerne oben sind, hat damit zu tun, dass Ratten sind Beutetiere und halten sich lieber dort auf, wo sie "alles im Blick" haben. Aber sie werden nachts über auch den ganzen Käfig nutzen. 3 meiner Jungs habe ich auch fast nur auf einer Ebene (2. von oben von 4) gesehen, aber verwüstet haben sie alle 4 :D

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ayumie

Meine lieben es bei mir auch ganz oben zu sein, war schon immer so.

Hatte auch das gefühl so hatten sies am liebsten da man mit denen dann auf "augenhöhe" ist, besser als wenn man von oben "herab" schaut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Titan

Der Käfig sieht aus wie der Tommy T3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hi.

Ein Bild von deinem Käfig wäre ganz hilfreich.

Dann kann man dir Tipps geben, wie man den Käfig vll. interessanter für die Tiere gestalten kann.

 

Eine kleine Frage:

Sitzt Du 24/7 vorm Käfig? Ich denke schon, dass sie die restlichen Etagen auch nutzen, nur nicht permanent. Generell sitzen Ratten aber lieber oben. Dort haben sie den Überblick. D.h. aber nicht, dass sie den Rest nicht nutzen.

Meine Voliere ist 1,67m hoch und hat 4 Volletagen und 1 Halbetage. Die meiste Zeit sitzen die Ratten auf den obersten beiden Etagen. Den Rest nutzen sie aber trotzdem.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
blue

Morgen! :tongue:

 

Steht der Käfig auf Bodenniveau oder erhöht?

Wo steht der Käfig? (Ruhige Ecke, am Fenster, eigenes Zimmer...)

 

Wie hast Du denn die Auf- und Abgänge gestaltet? Sind das Rampen, Leiter, Kuschelröhren, ...?

 

Hast Du auf allen Etagen Zubehör (wie Häuschen, Kuschelzeug, Röhren, etc.) stehen/hängen/liegen?

Änderst Du die Lage der Häuschen, etc. regelmäßig oder ab und an?

Gibt es auf jeder Etage eine Toilette?

 

Wie alt sind Deine Ratten?

Wie zahm sind sie? Sind sie sehr schreckhaft?

Bist Du oft bei ihnen? Sprichst Du mit ihnen? Nimmst Du Dir Zeit für sie?

Lässt Du sie auch zu Nicht-Auslauf-Zeiten mal in Deinen Pulli krabbeln und spielst Du mit ihnen?

Wie ist Deine Beziehung zu ihnen?

 

Ein Photo und eine Angabe der Maße wäre toll. ^_^

 

Wir haben eine hohe Voliere, die bei uns im Wohnzimmer steht. Dort haben wir genialerweise einen durch zwei Stufen erreichbaren erhöhten Bereich, wo sie steht. Die Ratlings benutzen alle Etagen, überall gibt es auch Schlaf- und Spielmöglichkeiten. Dennoch sind sie ganz besonders gerne in der obersten Etage, trotz der erhöhten Lage.

 

Nach jeder Reinigung (spätestens wöchentlich) nehme ich alles aus der Voli und gebe sauberes Zubehör hinein, stelle es mal um, mal mehr, mal weniger Hängematten, Hängebrücken, Kletterseile, Dekoration (Spiel- und Knabbermöglichkeiten) - und sie erforschen immer die ganze Voli nach Rückkehr.

 

Sie bekommen auch z.B. alte (saubere!) Küchenhandtücher in die Sputniks, die Pysslingars und diese Dinge, die ich immer mal wieder unter der Woche kontrolliere - wenn sie müffeln, kommen sie in die Wäsche.

 

Auf jeder Etage gibt es eine Toilette, so dass überall schnell ein Klo erreicht werden kann.

 

Unsere Ratten reagieren extrem auf unsere Begeisterung oder Aufmerksamkeit oder darauf, wenn wir lachen, uns also freuen (also: über sie, nicht jedesmal, wenn wir lachen gibt es einen Aufstand. ;) ). Sie kommen dann angelaufen und wollen raus, randalieren pseudomäßig an den Gittern ("Komm zu uns! Hol uns raus!"), stapeln sich... und wir gehen darauf auch ein, sprechen mit ihnen, setzen uns vor den Käfig, öffnen die Tür, lassen sie in die Ärmel und auf uns herumklettern, setzen uns mit ihnen auf das Sofa, geben ihnen Leckereien... Das ist vor allem morgens und abends der Fall. :)

Wenn sie etwas tolles machen, dann loben wir sie (z.B. die Klobox benutzen, das Intelligenzspielzeug verstehen...) - die anderen verstehen das und ahmen den anderen nach! :D Habe ich schon so oft beobachtet! Total süß!

 

Wie ist das mit dem Auslauf? veränderst Du den? Wo findet er statt?

 

Abwechslung, neues Zeug, was erforscht werden kann und unterschiedliche Aufbauten scheinen mir persönlich zumindest sehr interessant für die Knutschies zu sein. Und das muss ja nicht super teuer sein, da kann man eine Menge Kartons wiederverwenden, über die Zeit Schnäppchen sammeln (einfach mal überall schauen :) Ich hab in den Niederlanden Glück gehabt und dort z.B. mehrere Katzentunnel sehr günstig bekommen & zugeschlagen :) ) oder Decken als Zelte aufhängen, alles umräumen, Futter verstecken oder solche Piñatas aus Klorollen bauen...

Wir haben zwei Intelligenzspielzeuge für Hund/Katze geholt & das ist der Hit!

 

Bevor wir in den Auslauf gehen, gibt es bei uns ein Ritual.

Vorher drehen sie schon total auf, wenn ich mich dann der Voli nähere, dann hängen sie an den Gittern.

Dann sage ich sowas wie: "Wir gehen jetzt gleich in den Auslauf! Wer geht denn gleich mit mir raus?" oder ähnliches (& mehrfach). Ich freue mich immer darüber, mit ihnen in den Auslauf zu gehen, auch wenn ich zum Umfallen müde bin - und ich kann nur sagen, dass sie das absolut erfassen udn darauf reagieren. Dann drehen sie noch mehr durch. Dann werden die Sachen zum Bad getragen, es wird aufgebaut, danach erkläre ich manchmal ("Ich glaube wir nehmen ein bisschen Kokos [Lieblingsleckerchen]. Ja, wollt ihr Kokos?" Das Wort Kokos verstehen sie ganz genau...), welche Leckerchen ich mitnehme, dann hole ich meine Auslaufklamotten und ziehe sie bei ihnen an & quatsche dabei weiter mit ihnen. :D

Dann stopfen sich alle in meine Ärmel. Manchmal gibt es noch einen kurzen Abstecher zum Sofa, dann in den Auslauf.

 

Wenn ich mit unseren Jungs rede, dann ist das oft Babytalk... ich kann nicht anders... :lol:

 

Vielleicht gibt es irgendetwas hierbei, was Dir hilft?

Probier doch einfach mal etwas neues aus. :]

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lotti

Hallo,

ich habe einen 1,80m hohen Aneboda Schrank und meine Mädels sitzen tagsüber auch nur in den zwei obersten Etagen. Momentan habe ich 3 verschiede Trockenfutternäpfe die einmal auf ihrer gewohnten 2. (von oben) Etage, einen auf der 2. (von unten) und einen auf der untersten. Da am nächsten Morgen immer alles weggegessen ist merke ich das sie auch nach unten gehen ;)

Mein Käfig hat 4 1/2 Etagen mit Boden, ich bin mir nicht sicher ob das als Etage zählt ;)

 

LG Lotti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung