Jump to content
zooplus.de
Yeen

"Kleintiergras" selbst anbauen?

Empfohlene Beiträge

Yeen

Hallo ihr lieben =)

 

Ich habe mal eine Frage: Und zwar habe ich meinen Damen während der Inti das erste mal Kleintiergras gekauft und angepflanzt und sie lieben das Zeug :D

Das bestand eigentlich nur aus Hafer&Weizen und so komischem Granulatzeug in dem das dann gewachsen ist, keine Ahnung was das ist, sorry.

 

Jetzt meine Frage: Mein opa hat mir ne tüte voll weizen gebracht, weil er denkt ich könnte das ja an meine ratten verfüttern xD nun hab ich mir gedacht was mach ich mit dem zeug..

 

Kann ich das als "Kleintiergras" verwenden? Wenn ja, kann ich das in normale Blumenerde einpflanzen oder ist das irgendwie negativ für die Nasen? Was könnte ich alternativ zum einpflanzen verwenden?

Danke =)

Edit: habe kurz gegoogelt und das "Granulatzeug" ist laut TRIXIE Vermiculit: ist ein natürliches Magnesium-Aluminium-Eisen-Silikat welches auch als Futterzusatzstoff zugelassen und völlig ungiftig ist.

bearbeitet von Yeen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Huhu,

 

es sollte ungedüngte Erde sein, dann passt das schon.

Du kannst den Weizen aber auch im Keimglas keimen lassen und dann als FriFu anbieten - darüber machen sie sich ähnlich gern her und es ist weniger Sauerei *hüstel*

 

Wichtig ist, dass es unbehandelter Weizen ist, also auch nicht gebeizt oder so.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hallo =)

 

Keimglas, was zum Kukuck ist denn das :D Hm weniger sauerei wäre natürlich super :p

Ja, mein Opa wohnt neben einem Landwirt und von dem hat er das. "Frisch vom Feld" sozusagen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

leg einfach ein Stück Küchenpapier auf einen Teller, Weizen drauf und den wässern, bis kleine Keimlinge rauswachsen. (Vorsicht nicht zu viel Wasser, mir ist auch schonmal ne Runde geschimmelt, als ich es zu gut meinte.)

Das dann verfüttern.

Meine Ratten sind da immer sehr scharf drauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hallo :tongue:

 

Ooooch, wieso hab ich daran nicht gedacht... Im Kindergarten hab ich immer wie wild Kresse angepflanzt (Zum Leid meiner Mutter :o ) Und da war auch immer feuchte Küchenrolle die grundlage, danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Heyyy,

Also ich habe zwei Varianten entwickelt :D

 

1. Variante:

Ich pflanz den Weizen ein, in normaler feuchter Blumenerde, und denn die ersten Spitzen oben raus gucken geb ich es meinen kleinen mitsamt Erde und Schüssel in den Auslauf ( Macht aber eine riesen riesen riesen große Sauerrei, weil die kleinen wirklich alles alles alles umbuddeln, die Körner raushohlen und die Erde überall verteilen.)

 

2. Variante:

Ich weich das ganze in ein wenig Wasser ein, bis es ein klein wenig Wurzelt und Ausschlägt und gebe das dann den kleinen ^^ und damit kann man ( Ratti) fast kaum sauerrei machen ;)

 

Liebe Grüße

Fellnase

 

Och schon wieder war einer schneller wie ich =)

bearbeitet von Fellnase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

mit Blumenerde muss man aber aufpassen, die enthält meistens Dünger (oft in Form so kleiner Kügelchen), die die Ratten auf keinen Fall fressen sollten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Hey,

Keine Sorge, meine Mutter macht das als Hobby, und bei uns kommt nur ungedüngte Erde ins Haus ( ist auch besser für Umwelt und co. zuviel Dünger in der Erde macht nämlich dann den Boden im Schrebergarten kaputt, wenn die Pflanzenzöglinge nach draußen kommen ^^ bei uns ist alles 100% ungedüngt).

 

Liebe Grüße

Fellnase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Huhu,

 

das Keimglas schützt vor Schimmel - ich wär sonst auch zu doof zum Keimen :D

Durch das ständige Abspülen wird Schimmelbildung vermieden. Kann man sich auch prima selbst bauen : http://www.rohkost24.net/keimglas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
79616363

Prima Methode zum Gras anbauen (oh ich erinner mich ungern an die Studi Zeiten :rolleyes: ) sind auch alte Eierkartons. Die halten die Feuchtigkeit super. Da kommt dann auch etwas Ordnung rein und die Sache hat Methode. Tut echt sehr gut.

 

Viele Grüße,

 

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung