Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Lythianna

Selbstbau Schrank 4-6 Ratten/ evtl. Nachwuchsplanung

Empfohlene Beiträge

Lythianna

Hallöchen :tongue:

 

Da wir vorhaben (im Herbst), nach Einholung eingehender Informationen und Überlegungen ein Rattenmädel decken zu lassen, brauchen wir einen größeren Käfig.

Die Überlegung ist noch nicht ganz durchdacht, und wir werden uns weiter auseinandersetzen und auch uns im Vorfeld um Abnehmer kümmern. Soviel vorweg, möchte nur sagen das es keine Kurzschlusshandlung ist und wir uns das gut überlegen.

 

Nichts desto trotz wollen wir uns einen neuen Käfig anschaffen, natürlich auch ein bisschen vorrausgedacht, da unsere jetzige Voliere einen Gitterabstand von 2,3 cm hat. Wir haben ein Rudel aus 4 Weibchen, wenn es bei der Planung bleibt übernehmen wir zusätzlich noch 2 aus dem eigenen Wurf. Für uns ist die Idee mit Umbau eines Schrankes sehr attraktiv. Habe schon einige Seiten durchforstet, und nun 2 Schränke in der inneren Auswahl. Die Türen sind bei dem Rollerschrank bündig zur untersten Ebene sodass man die Türen von aussen evtl besser verschließen kann. Sonst nehmen sie sich beide eigentlich nichts, aber vlt fällt euch noch was auf was ich nicht bedacht habe.

 

http://www.poco.de/moebel/schlafzimmer/kleiderschraenke/shoparticle/kleiderschrank/shop/catalog/product/view/6135/kleiderschranke/ --> Domäne

http://www.roller.de/kleiderschrank-jojo-bergahorn-85-cm/4303078900064/ -->Roller

 

Desweiteren habe ich zu dem Umbau selbst noch ein par Fragen:

 

1. Muss der Innenraum zusätzlich noch lackiert werden, damit der Urin nicht in das Holz einzieht? Meist sind sie doch wasserdicht beschichtet, oder?

2. Ich mach mir etwas Sorgen um die Belüftung, ist die in einem Schrank nicht etwas unoptimal ? Wir haben vor eine komplette Gittertür, die andere ca 2/3 Gitter (dahinter soll noch etwas Stauraum sein) , und die rechte Seite auf Höhe von 4 Ebenen kleine Gitterfenster zu bauen. Reicht das so? Habe bei vielen Schränken geshen das seitlich garkeine Fenster sind.

3. Laut Cage Calc haben wir denn Platz für 8 (besser: 7) Ratten. Also brauch ich mir bei langfristig max. 6 Ratten keine Sorgen machen? Laut GuRatgeber sollen der Nachwuchs + Mutter nicht vom Rudel getrennt werden, ist die Größe denn für die par Wochen okay, oder lieber nicht?

 

So das wars erstmal.

Liebe Grüße

Lyth

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

beide Schraenke sind nicht wirklich geeignet, da die Tiefe viel zu gering ist. Die Maße sind Aussenmaße und da geht einiges verloren.

 

Lackieren muss man bei einem Schrank nur Schnittflaechen und unlackierte Stellen, jedoch kann ich dir sagen, dass so ein Schrankumbau meist nur 1-2 Jahre haelt, denn diese Beschichtung ist nicht wirklich urinsicher.

Ich habe auch mit so einem Umbau angefangen und nach 1,5 Jahren habe ich ihn verbannt, da er mir zu sehr gestunken hat. Und ich habe schon sehr viel abgedichtet und beachtet.

 

Du solltest dich da also wirklich sehr schlau lesen, was man wie und wo beachten sollte, damit man laenger was von so einem Schrank hat und selbst dann ist die Lebenszeit begrenzt. Ich wuerde daher immer eher Metallvolieren mit Siebdruckplatten als Etagen oder einen Unidom/Kaskadendom empfehlen. Dazu findest du viel in diesem Unterforum.

 

Zu deinem Vorhaben mit dem Nachwuchs möchte ich nicht wirklch viel sagen, ausser, dass dieses hier ein tierschutzorientiertes Forum ist und das Thema hier nicht erwuenscht ist. Es gibt genug Ratten in Pflegestellen und Tierheimen, auch suesse kleine zahme Babys und die Notwendigkeit eigenen Nachwuchs zu ziehen besteht einfach in keinster Form und laesst sich auch durch kein Argument rechtfertigen. Mal ganz davon abgesehen, dass ich meine Weibchen viel zu sehr liebe, als dass ich ihnen die Qual einer Schwangerschaft und Jungenaufzucht zumuten würde.

Wenn man unbedingt Nachwuchs haben will, sollte man ein schon traechtiges Weibchen aus dem Tierschutz aufnehmen und so ein gutes Werk tun. Dieses habe ich un schon ueber 30 Mal mit dem Ergebnis von weit ueber 300 Babys gemacht, ich weiss also wovon ich spreche.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hallo

Also erstmal solltest Du dir die Forenregeln hier durchlesen die Du mit deiner Anmeldung bestätigt hast. Darin steht nämlich dass es ein Tierschutzorientiertes Forum ist und d.h. Dass das züchten von Ratten hier nicht geRn gesehen wird. Es sitzen genug heimatlose Ratten!

 

Zu deinen Fragen:

1. Ja Du musst sie mit sabberlack mehrmals lackieren damit der Urin nicht so schnell eindringt.

2. Du solltest eventuell schauen dass Du die ganzen Türen oder noch an der Seite vergitterst.

3. Hat mit Nachwuchsplanung zu tun und überlese ich deshalb.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BoehseTante

Hay.

 

Zuerst, nimmt bitte von der Idee Nachwuchs zu produzieren Abstand. Wenn Ihr euer Rudel vergrößern wollt, schaut doch mal in die Vermittlung oder in den Tierheimen in eurer Umgebung vorbei. Dort warten ganz viele Näschen die ein neues Zuhause suchen. Dort ist jedes Alter, Charakter und auch Farbe zu finden.

Sollte es euch darum gehen einmal Babys aufwachsen zu sehen, es gibt auch oft Notfälle mit trächtigen Tieren wo die Leute froh sind wenn sie diese unterbekommen.

Zu dem ist eine Schwangerschaft und Geburt auch nicht ungefährlich für das Tier.

 

Nun zu der Auswahl deiner Schränke. Ich finde beide von der Grundfläche ziemlich klein. Das angegebene sind ja auch nur die Außenmaße. Schaut doch lieber nach einem Schrank mit einer Grundfläche von 100x50 oder 100x60.

Oder schaut euch mal den Dombas von Ikea an. Der kostet neu 69€ was ja nicht viel ist. Und wen da noch nach nem gebrauchtem schaust noch billiger.

 

Meines wissens nach sind die Schränke innen nicht Wasserdicht. Sind ja eigentlich für Kleidung gedacht.

Wenn durch die Front eine Belüftung gewährleistet ist reicht das aus.

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lythianna

Ohjee, ersteinmal entschuldigung für den Verstoß gegen die Forenregeln, ich war so euphorisch mit meiner Planung und meinen Ideen das ich das nicht zur Kenntnis nahm. Sorry also nochmal.

Ich liebe diese kleinen Tierchen genauso wie ihr und bin ebenfalls empört was man so alles hört. Ich werde mir das nochmal durch den Kopf gehen lassen.

 

Wenn man unbedingt Nachwuchs haben will, sollte man ein schon traechtiges Weibchen aus dem Tierschutz aufnehmen und so ein gutes Werk tun.

Ist ein guter Gedanke und vor allem hilft man. Ich weiß das es dem Tier bei mir gut gehen würde, gerade wenn es vlt eine nicht so schöne Vergangenheit hat.

 

Okay dann werde ich nochmal gucken, der Dombas ist mir etwas zu groß - die 2 Schränke würden schon gut passen, egal welchen ich nun nehme ich würde ihn denn vermutlich lackieren trotzdem auch von innen und die Gitter wie beschrieben anbringen..

 

Danke für die Tips

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Fellnase

Heyy,

Ich bin nicht so der Fan vom Lackieren ( vielleicht auch, weil ich einfach zu doof dazu bin) aber ich habe eine (also für mich ) sehr gute alternative gefunden:

 

Ich habe vor nicht all zu langer Zeit einem Forums Mittglied einen Schrankkäfig abgekauft, und der war innen drinn mit selbstklebender Folie Überzogen. Also die Etagen und Laufflächen.

Ich finde, es ist leicht zu reinigen, müffelt nicht, nichts zieht ein, und meine Nasen lassen die Folie auf den Etagen in Ruhe. ( dafür haben sie die Folie von der Rückwand abgeknibbelt =P )

 

Viele liebe Grüße

Fellnase

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lythianna

na ja das mit dem lackieren ist ja wirklich ne heiden arbeit, vor allem wenn ich überlege die rückwände mitzulackieren. vlt wäre es gerade für die rückwände ganz gut mit so einer folie, aber das die nicht lange hält, würde ich auch vermuten. mal gucken, ich hab ja gehoft das es durch die beschichtung nicht notwendig ist- aber gut :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hallo

Schön dass Du einsichtig bist und nochmal überlegst und hoffentlich keinen Nachwuchs "produzierst" =)

Ich habe meine Etagen auch mit klebeFolie überzogen und das funktioniert super!

Muss dazu sagen meine nagen nix an!! Und dadurch ist das klasse denn es zieht nichts ein!

Beim lack ist's halt so dass der auch irgendwann nichmehr stand hält und es müffelt. Bei der Folie nicht :) habe sie komplett Ober und UnteRseite beklebt dass wenn mal was an der Seite runterläuft es auch unten nicht in's Holz einziehen kann. Und das einfache abwischen ist natürlich genial ;)

 

Edit: achja, wenn keine falten in der Folie sind Du also beim bekleben aufpasst hält die schon ewig :D meine haben die erste auch angenagt und zwar immer da wo die falten in der Folie waren. Aber jetzt ist's alles problemlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lythianna

wie teuer ist denn diese folie so pie mal daumen? und macht es sinn das an der rückwand zu probieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Ich würde schon überall bekleben =)

Eine Rolle mit 5 Metern kostet hier knapp 6 Euro? Also nicht teuer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Die genannten Schränke sind aber zu klein. Wenn dir der Dombas zu groß ist, hilft es also nicht einen von diesen Schränken zu nehmen.

 

VG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lythianna

hmm sagen ja nun schon einige.

und warum?

der anaboda von ikea ist als rattenschrank aber scheinbar sehr beliebt, und hinzu geringfügig auch noch ein bisschen kleiner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hallo

Ich habe die Links erst jetzt angeklickt. Es ist einfach die Grundfläche die zu klein ist :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lythianna

okay, ich nehm das jetzt mal so hin. verstehen tue ichs trotzdem nicht, der anaboda ist doch auch nicht größer :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hallo

Ich kenn die maße vom aneboda nicht aber mit 50x70 ist das auf jeden Fall zu klein als Grundfläche soweit ich weiß.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lythianna

der hat ein innenmaß von 83,50cm x 50cm x 185cm (BTH)

der aneboda 79cm x 48cmx 178cm

 

ich weiß ist nicht viel, aber der von ikea wird so angepriesen, und der andere wäre jetzt nicht okay? ich will euch auch nicht nerven, ist für mich nur nicht nachvollziehbar..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pixel-Paws

Du nervst nicht, mich hats nämlich auch grad verwundert. ;) Bin auf die Antworten gespannt, damals hatte ich nämlich auch den Aneboda, weil der überall empfohlen wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lythianna

Ja vielleicht ist es einfach auch gerae bissl angespannt hier. wieviele ratten hattest du denn, ich zähle so zwischen 4-6. 4 sind es momentan...

und hattest du die innenseiten zusätzlich noch lackiert?

bearbeitet von Lythianna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pixel-Paws

Ich hatte zu den vollsten Zeiten (waren nur wenige Wochen) 7 Tiere drin, was schon recht eng war. Ich fand ihn für 4-6 Tiere super. =)

 

Ich habe die Etagen mit Folie beklebt, um sie zu schützen. Ich würde sie ein 2. mal wohl lackieren, da die Ladys die Folie gerne angeknabbert und weggezogen haben.

 

Was du dringend machen musst beim Aneboda, was ich verpasst habe, ist die Rückwand verstärken. Eines Tages kamen mir 3 Ratten entgegen gehoppelt, als ich nach Hause kam. ;) Und ich habe Nächtelang nicht geschlafen, weil ich gehört habe, wie sie an der Rückwand rumnagen. War echt anstrengend! Da ist der Dom halt schon klasse, solche Probleme habe ich nicht mehr. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lythianna

Okay, na ja so hab ichs mir ja auch gedacht. bei meiner blödsinnratte glaube ich würde die folie auch nicht lange halten. na gucken wir mal, ich guck mir den schrank auf jeden fall nachher mal direkt an, meß das innenmaß nochmal nach und denn mal sehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

ich für meinen Teil muss eben sagen, dass ich immer auf die Innenmaße achte und da liegt der Aneboda schonmal unter 80x50 cm.

Zudem finde ich die 80x50 cm eben schon die absolute Untergrenze, was Fläche angeht und nach meinem Empfinden ist das zu klein.

Für meine eigenen Ratten und auch wenn ich z. B. vermittle, heißt die Vorgabe Länge mind. 80 cm, Breite mind. 50 cm und Mindestgrundfläche 0,5 qm. (80x50 cm sind nur 0,4 qm.)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey...

Also von den Maßen her sollte man bei der Grundfläche nicht unter 80x50cm Innenmaß gehen. Der Aneboda liegt da von den Innenmaßen her mit Sicherheit drunter. Außenmaße liegen bei 81x50cm... Da findet glaube ich gerade auch ein Umdenken statt und der wird nicht mehr so viel empfohlen. Der war natürlich klasse, weil man die Türen sehr sehr leicht umbauen kann.

 

Der Schrank von Poco hat Außenmaße von 81x52cm und der von Roller 85x52cm.

Leider steht da nichts zu den Innenmaßen soweit ich gesehen habe, aber auf die kommt es in dem Fall ja nunmal an. Ich persönlich muss sagen, dass bei rechteckigen Käfigen nicht mehr unter 100x50cm Grundfläche gehen würde. Das bietet (gerade älteren Tieren) mehr Platz und als Mensch kann man wesentlich besser einrichten.

bearbeitet von Millemaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pixel-Paws

Also ich bin jetzt wieder mal die Böse und sage einfach mal: Wenn die Ratten sonst täglich viel Auslauf haben, kommt es wohl auf die paar Quadratzentimeter auch nicht an. Zumindest meinen konnte ich keinen Unterschied vom Verhalten her anmerken, im Vergleich Aneboda und Dom, obwohl der Dom fast doppelt so viel Platz bietet! Sie werden genauso zickig, wenn sie raus wollen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

die Grundmaße haben sich im Laufe der Zeit zum Wohle der Ratte hin sehr geaendert. Waehrend die Mindestmße noch bei 70x40 Grundfläche lagen, als ich mit der Haltung angefangen habe, liegen sie nun bei 80x50 und gerne wird aber auch mehr, naemlich 100x50 genommen.

 

@Pixel Paws: immer alles damit zu begruenden, dass du keinen Unterschied merkst ist schlichtweg zu simpel. Du hast ja auch keinen Vergleich. Und grade wenn es um Fläche geht, sind die paar Quardatzentimeter wichtig zwischen ich kann auch mal etwas schneller rennen oder mich mehr ausstrecken oder nicht. Du hast da auch schon bei anderen Sachen Theorien aufgestellt von denen dir alle erfahrenen Halter abraten.

 

Daher wird der Aneboda so eigentlich auch nicht mehr empfohlen. Ich hatte selber einen Schrank mit einer 48cm Tiefe und ich fand sie doof. Man kann nicht richtig stellen und alles ist sehr eng und den Ratten stand letztendlich auch nicht der Platz zur Verfuegung, den sie brauchten.

 

Von Klebefolie wuerde ich auch abraten.

- auch wenn man sie faltenfrei klebt, ist sie in 2 Sekunden kaputt (Erfahrungswert aus meinem Schrank)

- es ist nicht klar, ob die Folie nicht beim beknabbern auch gefressen wird ode rgesundheitsschaedlich ist

 

@Lythianna: wenn du ein traechtiges Notfellchen aufnimmst, kannst du direkt viel gutes tun. Das Maedchen haette bei dir ein schoenes Zuhause und ggf noch 2-x ihrer Toechter :) Was gibt es schoeneres? Bedenke aber, dass du dann noch mindestens 2 weitere Kaefige auch benötigst. Einmal fuer die Trennung der Jungen nach Geschlechtern und einmal fuer Mama und Maedchen, bis sie alt genug fuer eine ordentliche Integration sind. Denn waehrend der Schwangerschaft ist es zu stressig fuer die Mama und kann auch waehrend der Aufzucht der Jungen zu Problemen (im schlimmsten Fall zum Tod aller Babys) führen.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pixel-Paws

@Pixel Paws: immer alles damit zu begruenden, dass du keinen Unterschied merkst ist schlichtweg zu simpel. Du hast ja auch keinen Vergleich. Und grade wenn es um Fläche geht, sind die paar Quardatzentimeter wichtig zwischen ich kann auch mal etwas schneller rennen oder mich mehr ausstrecken oder nicht. Du hast da auch schon bei anderen Sachen Theorien aufgestellt von denen dir alle erfahrenen Halter abraten.

 

äh... ich habe aber einen vergleich. ;) wie bereits gesagt, ich habe zwischen dem dom und dem aneboda keinen unterschied gemerkt. die sind in beiden rumgerast wie die irren, beim aneboda haben sie zum beispiel irre gerne das gitter zum klettern genutzt, was ich jetzt beim dom vermisse.

und damit sich eine ratte im abeboda nicht mehr ausstrecken kann, müsste sie ja so gross sein wie eine katze, und die ratte möchte ich mal sehen. ;) zumal die bande ja meistens eng aneinandergekuschelt auf einem haufen liegt.

 

was ich am aneboda viel suboptimaler fand, und mein grund war, meinen nicht mehr zu reparieren, war die grosse türe die nur schwer umzubauen gewesen wäre in 2 teile. weil bei 6 flitzigen mädels war es die reinste tortour, die türe mal auf zu machen ohne das mir eine abgehauen ist. sehr gefährlich.

 

und wenn du genau liest, merkst du, dass ich ebenfalls vom klebebezug abgeraten habe. ;) nicht immer gleich davon ausgehen, dass ich NUR käse erzähle. mir gehts ja auch nicht um 10 cm oder mehr, sondern um 2.

bearbeitet von Pixel-Paws

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung