Jump to content
zooplus.de
Lady_Rat-Tail

Ratteninzucht

Empfohlene Beiträge

Lady_Rat-Tail

Inzucht;

Hi

Als ich von dem Kumpel meine Rattis nahm, damit die kleinen nicht ins Tierheim müssen, hab ich unbewusst eine trächtige erwischt. Mein Problem, ich bin ein klein groses bischen überfordert, da es sich leider um Inzucht handelt. Nun wollte ich fragen ob man die umbringen muss oder es einfch besser ist sie zu futtertieren zu wandeln(ich fände das schrecklich, aber wenn es das beste ist sollt es so sein) oder ob ich sie einfach mal lassen soll und hoffen dass sie es schaffen usw...

Danke fur Meinung und Hilfe!

IL

Ps: gibt's jemand in der Umgebung von Lahr (zw Freiburg und offenburg) der sich gut mit den Nasen auskennt??

 

Achja und wie es aussieht wegen der Geschwister der Mama, ob ich da dann Sorge haben muss um die kleinen oder ob man die wie in der Wildnis zusammen lassen kann, also dann alle in einem Käfig...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Millemaus

Hey...

In aller Regel haben Ratten mit Inzucht nicht soooo die Probleme. Die meisten Tiere sind zumindest überlebensfähig. Da sollte man abwarten und gucken, ob die Tiere beeinträchtigt sind oder eben nicht.

Einfach mal prophylaktisch abtöten muss man da nichts.

 

Die Tanten kümmern sich in aller Regel mit um den Nachwuchs. Da sollte es keine Probleme geben.

 

Du musst nur eben rechtzeitig trennen.

bearbeitet von Millemaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hallo,

 

wie kommst du denn drauf, dass sie trächtig ist? Sind die Babys schon da?

 

Wegen Inzucht: töten musst du sie definitiv nicht. Wichtig ist nur, dass du sie rechtzeitig trennst, damit es nicht zu noch mehr Nachwuchs kommt.

 

Lies dir mal den ersten Beitrag hier durch: http://www.ratteneck.eu/topic/5436-gesundheit/

Ansonsten findest du im Allgemeinen in der Suche mit "trächtig" einige gute Threads. Dort solltest du alle Infos finden, damit du die Kleinen groß bekommst.

 

Viele Grüße

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu!

 

Ich bin gerade etwas erschrocken als ich deinen Beitrag gelesen habe :(

 

Wie Millemaus schon schrieb scheint es bei Ratten nicht so arge Inzuchtprobleme zu geben. Letztenendlich kennt sich mit der Genetik eh kaum jemand aus und viele Unfallratten stammen ja gerade aus Situationen in denen Babies nicht rechtzeitig von Eltern und Geschwistern getrennt wurden.

 

Ich habe aus deinem Text noch nicht ganz verstanden ob die Babies jetzt schon da sind oder du gerade erst erfahren hast, dass die Ratte schwanger ist.

 

Wie sieht es denn mit den anderen Ratten aus? Könnten die auch noch schwanger sein?

Blöde Frage, aber: bist du dir sicher, dass kein Böckchen mehr dabei ist?

 

Wenn die Ratten vorher schon zusammen waren sollte das in Ordnung sein für die Mutter. Du kannst ja auch beobachten wie sie auf den Nachwuchs reagieren.

 

Lg,

Jana

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kikoij

hallo

 

nein töten musst du die nicht...das wäre ja schrecklich

 

Bemerkung zu Zuchttechniken entfernt, siehe Forenregeln

 

lg

bearbeitet von Chiflada
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lady_Rat-Tail

Erstmal danke fur die schnelle antworten! (jetzt kann ich erstmal beruhigt schlafen!)

 

Und bitte ihr dürft das nicht falsch verstehen, ich bin nicht fur das umbringen dieser süßen Nasen!!!!

also ich wollt mal vor drei Tagen schon n Bild Posten, hab's dann nicht mehr geschafft, gestern hat sie dann so n Riesen Nest gebaut und ich dachte ich hatte noch n bissle Zeit aber als ich heut Mittag heim kam, waren sie hörbar und später hat die Mama dann auch mal einen Blick werfen lassen. :))

Wenn ich ehrlich bin muss ich zugeben, dass ich mir mittlerweile nicht mehr so sicher bin ob's nur maidle sin, aba n Foto konnt ich nur von einer machen. Der Kumpel hat sie leider nie an die Hand gewohnt und da sie zu 14nt waren sind sie ziemlich wild und nicht so zutraulich. Deshalb kann och auch nicht fur eine sichere bestimmung zum Tierarzt.(daher auch die Frage ob hier jemand in der Gegend ist der sich auskennt auserdem hatte ich dafür nicht genügend Geld!! :( ).

Theoretisch hatten jetzt alle trächtig sein können, da als ih sie ausgesucht hatte ih als erstes ein Männchen bei den weiblen geangelt hatte. Also s is n Wunder das von dreizehn nur eine trächtig wurd! Also unabhängig davon ob sie nun doh nicht alle weiblich waren, sind diese Babys definitiv vom alten zuhause.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hey,

 

ich komme aus der Nähe (Freiburg) und könnte ggf. vorbei kommen. Habe dir eine private Nachricht gesendet. Müsstest du oben rechts auf dem roten Umschlag finden.

 

Viele Grüße

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu!

 

Ich glaub dir ja auch, dass du sie nicht umbringen möchtest. Aber wie gesagt um das Genetikthema musst du dir erstmal keine Sorgen machen.

 

So wie du die Situation beschreibst ist aber eine sichere(!) Geschlechterbestimmung wirklich unabdingbar. Sonst hast du nachher noch mehr Babies. Wenn sich niemand wirklich kompetentes in deiner Gegend findet solltest du auf jeden Fall zum Tierarzt mit den anderen. Im Zweifelsfall hol dir Kettenhandschuhe aus dem Baumarkt und jemanden geduldigen der sich das zutraut dazu und verfrachtet die Nasen gemeinsam in eine Transportbox.

 

Das Geldthema ist auch wichtig: Ratten werden leider sehr schnell krank und müssen behandelt oder operiert werden. Das kann unter Umständen wirklich sehr viel Geld kosten. Am besten ist es sich für so etwas jeden Monat einen festen Betrag zurückzulegen (vielleicht 10-15€ pro Ratte), damit ein Tierarztbesuch im Fall der Fälle immer machbar ist :)

 

Seit wann hast du die Nasen denn?

 

Lg,

Jana

 

Edit: Das ist doch super wenn Papiyu dir hilft :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lady_Rat-Tail

Also ich hab sie jetzt seit ich mein heute ist der 24.Tag.

Das mit dem Tierarzt ist mir generell bewusst. Allerdings muss ich erlieg sagen, dass ich es nicht wirklich einsehen will fur eine Bestimmung zweier Geschlechter soviel Stress arbeit und Geldverlust zu haben! Vobei natürlich mir bewusst ist, dass die nasen Vorrang haben, heist bevor noch mehr Babys kommen mach ich das, ich war nur jetzt sehr lange krank und somit nicht fähig zum ta th gehen oder so...

Aber vielen dank fur eure Hilfe!!!!! :*

IL

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Huhu,

 

dass ich es nicht wirklich einsehen will fur eine Bestimmung zweier Geschlechter soviel Stress arbeit und Geldverlust zu haben!

 

Wenn du das Geld und die Zeit jetzt nicht investierst und da tatsächlich ein Bock in der Gruppe sitzt, wird der Stress und vor allem dein Geldverlust ins Unermessliche steigen, weil du ein Notfall mit über 50 Tieren produzierst. Da ist ein Tierarztbesuch samt Kosten der Konsultation ein Klacks, selbst wenn die 50 Tiere nicht krank sein sollten, die werden das Geld förmlich auffressen, bei dem Nahrungsbedarf.

 

Du solltest also wirklich schauen, wo deine Prioritäten liegen und bitte aufwachen. Denn das kann richtig richtig böse enden - und darunter leiden schlussendlich auch die Tiere.

 

Zwecks Inzucht kann ich dich auch beruhigen. Ich hatte vor 3 Jahren ein Geschwisterpaar aufgenommen (er kastriert), die Mutter wurde sehr wahrscheinlich vom zu spät getrennten Bruder gedeckt - der Kastrat starb 5 Tage vor seinem dritten Geburtstag, die Schwester musst 3 Monate vorher wegen Tumoren eingeschläfert werden. Beide waren sehr robust von der Gesundheit her, aber Tumore und HHL haben sie trotzdem bekommen.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kikoij

tut mir leid wegen dem obrigen post wollte es nur erklären :o

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lady_Rat-Tail

@niniel

Ich bitte dich auch weiter zu lesen, denn klar sehe ih es nicht wirklich ein, doch...

" Vobei natürlich mir bewusst ist, dass die nasen Vorrang haben, heist bevor noch mehr Babys kommen mach ich das, ich war nur jetzt sehr lange krank und somit nicht fähig zum ta th gehen oder so..."

;)

Und @kikoij ehrlich hatte ch es gern erklärt bekommn und in solchen fallen find ich die Regelung echt bescheiden, ach wenn man damit nur schutzen will!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu!

 

Du hast Recht, dass wir die Tiere durch das Ablehnen von Zucht schützen möchten. In deinen Fall reicht es doch, dass du jetzt weißt, dass du dir um die Gesundheit der Babies wegen der Inzucht keine Gedanken machen musst :)

 

Lg,

Jana

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lady_Rat-Tail

Da geb ich dir gut und gerne recht! :)

Obwohl ich das insgesamt sehr interessant find(auch bei andren Tieren) aber diese Infos kann ich mir ja dann über Lektüren oder so beschaffen.

ETC grüßt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Dennoch wartet man nicht 24 Tage mit der Geschlechterbestimmung, wenn man am Anfang schon einen Bock rausfischt. Da geht man sofort und lässt auf Trächtigkeiten untersuchen und Alizin spritzen, wenn sie nicht zu weit sind. Um die Tiere abzuholen, warst du da ja auch fit genug. Und dieser Wurf hätte genau durch so ein verantwortungsbewusstes Handeln verhindert werden können, da vor 24 Tagen Alizin möglich gewesen wäre, da sie da noch ganz am Anfang der Trächtigkeit war.

 

Man kann hier wirklich nur hoffen, dass kein Grossnotfall draus wird, da am Anfang das richtige Handeln verschlafen wurde.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lady_Rat-Tail

Niniel ich weis dass du recht hast! Ich hatte mich(dazu stehe ich!) mich so gut wie nicht informiert. Jedoch hab ich relativ viel Ahnung von Tieren, speziel Nager und exotische Tiere. Ich weis dass jedes Tier anders ist! Dass das mit der Geschlechtertrennung bei Ratten so ^ein groses Problem ist und dadurch soviel notfellchen entstehen hab ich erst vor einer Woche gewusst. Und bis vor zwei Tagen war ich mir wegen der Geschlechter Bestimmung sicher!!!!!!!!! (also die ersten zwei Tage war ich mir auch unsicher bis ich mich gebundene übers Geschlecht informiert hatte) wie gesagt werde natürlich mich so schnell wie möglich um eine genaue Bestimmung kümmern! Und dass Ratten alizin geschleifte bekommen können hatte ich nie gedacht und erst vor zwei Tagen erfahren, als ich mich über eine mogliche Trächtigkeit informiert habe.

Mir ist bewusst dass das alles keine Entschuldigung ist! Ich habe auch meine lektion gelernt! Aber ich find es nicht fair einem das ewig vor zu halten!!!

 

IL ETC grüßt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpringenderPunkt

Hallo

 

Hast du denn genug Platz für die ganzen Ratten und hast du schon einen zweiten großen Käfig um die Jungs mit 4,5 Wochen zu trennen? Ist der reguläre Käfig babysicher und babygerecht? Wie groß ist der? Was ist mit den Ratten die da verblieben sind, dürfen sie sich hemmungslos weiter vermehren?

 

VG

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pixel-Paws

Und bis vor zwei Tagen war ich mir wegen der Geschlechter Bestimmung sicher!!!!!!!!! (also die ersten zwei Tage war ich mir auch unsicher bis ich mich gebundene übers Geschlecht informiert hatte)

 

echt? wie erklärst du es, dass man sowas: ***Bild entfernt*** (dummes bild, ich weiss das man ratten nicht raus nehmen soll, aber das beispiel ist super) übersieht? ;)

 

übrigens hat niniel absolut recht... die kleinen fressen dir die haare vom kopf! unglaublich, was die verdrücken, ich hätte das niemals für möglich gehalten! ich musste 2x täglich einen riesen napf voll trockenfutter nachfüllen, das waren echt kleine mähdrescher. das geld für einen "unnötigen" TA-besuch wär mir da doch die 1. wahl. ;)

 

lg

bearbeitet von Serena-t
Bild von Ratte draußen entfernt
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

als Beispiele für Böckehoden, gibt es auch Bilder, die die Tiere nicht draußen zeigen. Z. B. in diesem Thread: Wie sehen Böcke, Kastraten und Weibchen von unten aus?

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lady_Rat-Tail

Hallo,

 

Hast du denn genug Platz für die ganzen Ratten und hast du schon einen zweiten großen Käfig um die Jungs mit 4,5 Wochen zu trennen?

-es sind (glücklicherweise?!?) "nur" vier

-ich bin dabei einen zweiten/ noch gößeren Käfig zu organiesieren(habe das geld nicht für einen neukauf)

 

Ist der reguläre Käfig babysicher und babygerecht?

-meinen Informationen zu Folge ja, 1 cm abstand, wenn nicht hasendraht!!! :)

 

Wie groß ist der?

-leider noch zu klein! ich bin auf suche! es war wie gesagt zu kurzfristig,

H: 80; 75 mal 45

 

Was ist mit den Ratten die da verblieben sind, dürfen sie sich hemmungslos weiter vermehren?

-wo geblieben? -beidem wo ich sie her hab? die sind getrennt/verteilt/ zurück gebracht(aber sicher getrennt!)!

 

Pixel-Paw dein Bild ist entfernt worden, ich verstehe somit nicht ganz, was du mir mitteilen wolltest ;)

 

serena-t, nach diesen Bildern hab ich auch bestimmt. Nur wenn die ratten beisen ratzen zapeln und sich wie eine schraube aus der hand drehen, ist das recht schwer. allein sie zu fangen...

naja, die eine ist sehr zickig, und lässt ich nicht schauen und sie auch nicht fangen! aber immer wenn ich sie am gitter beobachte meine ich deutlichst zu erkennen, dass es ein weibchen ist, nur für ein Foto bin ich als zu langsam! :/

...

 

 

IN ETC grüßt :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kikoij

Hallo

 

schnapp dir ein gästehandtuch und schnapp sie dir damit...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kasumi

ich habe selber Ratten aufgenommen die aus einer 100& Inzuchtsituation entstanden sind und die Mädels sind alle zwischen 2-3 Jahre gworden...normales Rattenalter.

Und wenn deine kleinen so scheu sind dann besorg dir doch mal so nen Handschuh für Gartenarbeit, damit kann man sie eig gut packen und selbst wenn sie beißen sollen bist du dann geschützt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung