Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
LiebeNina

Voliere von Finster, gut?

Empfohlene Beiträge

LiebeNina

hallo,

da ich mich grade nach volieren, unidömen ( :p ) eingenbauten etc. umsehe, habe ich sogenannte finster volieren entdeckt, was haltet ihr von denen (googeln) ?

die scheinen ziemlich stabil zu sein und nach sowas suche ich.

schränke und unidöme ( :p) sind optisch meist nicht so mein fall

 

schaut einfach mal nach und sagt mir was ihr denkt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Huhu

 

wäre nicht schlecht, uns einfach mal einen Link mitzuliefern. Ich hab ehrlich gesagt nicht immer die Lust und Zeit noch großartig im Netz zu suchen :schulter: und die Auswahl an den Volis ist ja groß.

 

schränke und unidöme sind optisch meist nicht so mein fall

 

Naja, das sollte aber nicht unbedingt ein Entscheidungskriterium sein. Ich finde den Unidom auch häßlich, trotzdem kann ich mir kein besseres und pflegeleichteres Domizil für Ratten vorstellen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudi

Huhu,

 

die Käfigsysteme von Finster werden gerne in Tierheimen eingesetzt, daher auch nicht unbedingt günstig in der Anschaffung.

Wenn Du allerdings das Geld haben solltest würde ich den neuen Kaskadendom nehmen. Seit ich ihn im Original gesehen habe, hat er mich überzeugt und er macht tatsächlich optisch mehr her als so ein "Stahlgerüst". ;)

 

LG Claudi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Huhu

 

den Kaskadendom gibt's hier: KLICK

 

Ob Voliere, Schrank, Gitterkäfig, Dom ist eigentlich egal solange sie den Mindemaßen bei der entsprechenden Rattenanzahl ensprechen.

 

Schränke und Dome haben den Vorteil, dass sie leicht zu reinigen sind (insbesondere letztere).

 

Volieren sehen oft schick aus, sind aber schwer zugänglich, man kann sie nur schwer putzen, Dreck und Urinspritzer verbreiten sich schnell um den Käfig herum usw. Andererseits kann man in der Voliere leichter Spielzeug und Inventar usw. anbringen.

 

Alles Geschmacksache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LiebeNina

ja sry, das mit dem verlinken kann ich nicht :o

 

ich hab ja jetzt 2 volis und einen großen käfig wo mir halt auch so gut gefällt das man alles leicht anbringen und gestalten kann.

 

hätte auch lust mir nen ikea schrank umzubauen, ich weiss noch garnicht genau was ich suche. ich weiss das ich gern ne höhe von ca. 1,80m hätte .....................

 

geld ist leider knapp wie immer, und solange ich es mir nichtmal leisten kann lotto zu spielen brauche ich wohl auch nicht auf einen großen gewinn hoffen 8)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko
Original von LiebeNina

ja sry, das mit dem verlinken kann ich nicht :o

?(

 

Ok, dann erklär' ich's dir. Ist ganz einfach.

 

URL (Linkadresse markieren und kopieren), dann hier den 5. Button klicken (das aussieht wie ne Weltkugel mit Büroklammer), der URL einen Namen geben (musst du aber nicht), z.B. KLICK HIER oder so ähnlich die URL einfügen, und das wars.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Also, diese Finter-Volieren haben mindestens zwei Nachteile:

 

- Streu und Köddel und andere Dinge, die auf den Etagen liegen, fliegen raus

- Wand hinter der Voliere kann angepieselt werden

 

Außerdem finde ich sie ziemlich teuer, muss ich sagen.

 

Ich würde an deiner Stelle wirklich lieber nen Schrank umbauen. Wenn deine finanzielle Lage nämlich eh nicht so rosig aussieht (ich kenne das), stehen die Chancen für einen Dom wohl ziemlich schlecht.

 

Ich wollte auch immer mal einen haben; hab diesen Wunsch aber nun zu den "unerfüllten Träumen meines Lebens" gelegt, weil ich mir den nie werde leisten können.

 

Und so ein von innen beschichteter und uringesicherter Schrank ist auch wirklich ne tolle und langlebige Sache. :]

 

Es gibt bei Ikea den Aneboda (180 cm Höhe x 80 cm Länge x 50 cm Breite), aber auch den Pax (bis 201 cm Höhe x 100 cm Länge x 60 cm Breite), die ich empfehlen kann, denn die hab ich beide hier. ;)

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LiebeNina

:D :D ja, den aneboda hab ich schon ins auge gefasst. hab hier auch schon einige selbstbau anebodas gesehen ,

naja nächsten monat gibts wieder geld und ich werde mal ganz sparsam sein und hoffen das es für einen reícht ;)

zweite hürde ist mein mann, den ich auch verstehen kann, schliesslich wollte er am liebsten garkeine tiere haben........

aba den quatsch ich voll bis er blau wird und ja sagt damit ich ihn nicht mehr nerve :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko
Original von Anna

Ich würde an deiner Stelle wirklich lieber nen Schrank umbauen. Wenn deine finanzielle Lage nämlich eh nicht so rosig aussieht (ich kenne das), stehen die Chancen für einen Dom wohl ziemlich schlecht.

LG Anna

 

Also das leuchtet mir ehrlich gesagt nicht ein: kaufst du einen Schrank bist du je nach Marke 30-100 € los. Dann hat er noch keine Bretter, ist noch nicht lackiert (Lack ist auch nicht günstig und man braucht recht viel davon), und man hat noch keine Gitter (Draht oder Vorsatzgitter). Legst du dann noch 50,-€ drauf hast du nen Dom :schulter: Der Kaskadendom ist längst nicht mehr so teuer wie ein Unidom und man muss ja nicht gleich die größte Ausführung nehmen die's gibt. Dann wiederum musst ihn nicht nach drei Jahren austauschen wie einen Schrankkäfig, der auch bei guter Pflege irgendwann bis zum Himmel müffelt. Und der Dom steht, wenn man ihn zu zweit zusammenbaut in einer Stunde top da und man muss keine Ersatzteile, Einbauteile o.ä. nachkaufen.... Also manchmal sollte man einen höheren Preis im Sinne der Qualität und Langlebigkeit in Kauf nehmen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudi

Huhu,

 

was? Ein Kaskadendom kostet 150 Euro? Wo? Die kleinste Ausführung die ich gefunden habe, kostet 230 Euro. Gut, vielleicht noch billiger als ein Furet Tower, aber trotzdem immer noch eine Menge Geld.

 

LG Claudi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu Emiko!

 

Ja, das mag sein, dass du das so siehst. Aber 1. hab ich lange nicht so viel für den Aneboda bezahlt, weil wir Draht, Bretter, Schrauben etc. alles schon hier hatten. Und den passenden Mann dazu. :DUnd 2. ist bei mir einfach das Problem, dass ich zwar auf nen Schlag vielleicht - in nem guten Monat - 100,- € raushauen kann, aber auf nen Schlag 250,- € oder so eben nicht.

 

Wo kein Geld ist, kann ich keins ausgeben und sparen ist hier nicht. Wo Geld ist, wird das ausgegeben - und zwar für die Tiere. Das gehört hier zwar nicht her, aber ich trage seit 2 Jahren dieselben Schuhe (ich hab nur dieses eine Paar) und seit 3 Wintern die gleiche Winterjacke. Hier wird alles in die Tiere umgesetzt. Aber für einen Unidom habe ich einfach beim besten Willen kein Geld.

 

Da kann ich mir lieber alle 5 Jahre nen neuen Aneboda kaufen und umbauen, weil das alle 5 Jahre mal 100,- € sind, als einmal 250,- € oder mehr auf einen Schlag.

 

Sorry, aber bei uns ist das etwas anders, als bei anderen Leuten. :o

 

Edit: Und hinzu kommt, dass der günstigste Dom kleiner als ein Aneboda ist. Also würde ich das günstigste Teil nehmen, wäre das auch noch zu klein für meine Nasen. Nee, nee, ich bleib bei Schrankkäfigen. ;)

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko
Original von Claudi

was? Ein Kaskadendom kostet 150 Euro? Wo? Die kleinste Ausführung die ich gefunden habe, kostet 230 Euro. Gut, vielleicht noch billiger als ein Furet Tower, aber trotzdem immer noch eine Menge Geld.

 

Hey, ich hab doch nie gesagt, dass er 150,-€ kostet, nicht alles gleich so auf die Waagschale legen! Ich meinte nur, dass ein Schrank auch weit über 100,- kosten kann, wenn noch sämtliche Teile dazu rechnet, die man noch so braucht. Wenn man dann noch ein paar Kröten dazu legt, dann kann man sich gleich nen Dom kaufen.

 

250,- € finde ich nicht teuer. Eine FinsterVoli würde doch das Gleiche kosten, oder sogar mehr. Ich habe damals mit Transport für meinen Unidom 550,- bezahlt, könnte mir heute in den A. beißen dafür.

 

Meinen Schrank habe ich damals für 33,- € gekauft, das ist billig. Aber ich musste noch extra Bretter zuschneiden lassen, die haben auch ordentlich gekostet, Lack musste ich kaufen, Türmagneten, Vorsatzgitter, Winkel und Schrauben usw. Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass ein umgebauter Schrank im Endeffekt fast genauso teuer werden kann und dass man ihn früher oder später entsorgen muss. Von normalen Gitterkäfigen brauchen wir ja garnicht reden.

 

Ich bin davon ausgegangen, dass LiebeNina so viel Geld hat, wenn sie sich sogar für die Finster-Volis interessiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Claudi

Huhu,

 

och schaaade. Ich dachte doch glatt, Du hast eine Stelle gefunden, wo ein Kaskade nur 150 Euro kostet. :D

 

Klar, Schränke können auch eine hohe Preisklasse entwickeln, aber da kann man sich selber entscheiden, wie hoch man es treiben möchte. Du hast recht, die Finster Systeme sind alles andere als günstig. Wie schon gesagt, würde ich persönlich dann lieber einen Kaskadendom nehmen. Ich dachte auch erst, das LiebeNina das Geld dafür hat. Sie hat sich ja nach Finster erkundigt. Wie dem auch sei, ab einer gewissen Preisklasse sollte man sich schon genau informieren, weil manche Käfige sind nunmal kein Pappenstiel.

 

LG Claudi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LiebeNina

ja hab ich wohl falsch geschrieben, ich hätte halt versucht soeinen über ebay zu bekommen :o

hm ich weiss nun immernochnicht was ich will aber ich halt einfach mal nach allem die augen offen.

 

:p vielleicht finde ich ja doch mal geld auf der strasse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LiebeNina

so, nach einer schlaflosen nacht hab ich die lösung für mein platzproblem!!!!!!!!!! :D

 

Im schlafzimmer hab ich einen hellen holzschrank wo nur sachen drin sind die auch in keller können : schlafsäcke, zelt, winterjacken, isomatten

 

der schrank hat die maße: 1,50m hoch, 1,50m breit und 65 cm tiefe

 

den werde ich umbauen! mann warum bin ich darauf nicht eher gekommen. dann können die 2 weiber (plus die drei die nächste woche dazukommen)in die voli wo jetzt 6 männer drin wohnen und die 6 männer,(wo nächste woche noch 3 dazukommen) können dann in den schrank einziehen(nach inti)

 

dann bin ich bis oben hin voll aber alle haben es richtig schön.

:r1: :r3: :r5: :r7: :r9: :r11: :r13:

 

da hätt ich mal eher drauf kommen müssen,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Die Idee klingt richtig gut. Die Maße sind total gut und ich denke, da werden sich deine Jungs pudelwohl drin fühlen. :]

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LiebeNina

also ich kann nicht versprechen das heute oder morgen schon was kommt, aber ich halte euch in meinem tagebuch auf dem laufenden ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Den kannste ja dann im Käfigselbstbauthread vorstellen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LiebeNina

ja stimmt, werd ich machen. mal sehen ob mich der eigenbau überzeugt, bin ja eigentlich ein voli fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung