Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Blackwolve

5 Kiloratten, meint ihr das stimmt?

Empfohlene Beiträge

Blackwolve

Ich hab vor einiger Zeit diesen Artikel gefunden. Meint ihr das Stimmt?

 

 

Irans Hauptstadt Teheran wird von einer Rattenplage heimgesucht. Doch statt der üblichen 60 Gramm wiegen die Nager fünf Kilo. Die Armee hat Scharfschützen aufgeboten.

 

 

http://www.20min.ch/ausland/news/story/11325779

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

es kann stimmen, wenn es sich nicht um normale Wanderratten handelt. Die dickste normale Wanderratte die ich kenne hat 1,2 kg gewogen. Diese konnte sich kaum noch bewegen, also waere sie nicht zu einer Plage in der Lage gewesen.

 

Ich weiss nicht was Hamsterratten wiegen, das waere in meinen Augen die einzige Moeglichkeit, ansonsten klarer Fall von "leichter" Uebertreibung

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dschinni

Hallo,

ich glaube nicht, dass das stimmt. Möglicherweise wurden ein paar Nutrias (Biberratte) gefangen, die können bis zu 10 kg schwer werden. Die wurden für Wanderratten gehalten und dann wird das ganze aufgebauscht. Gerüchte entstehen schnell.

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hey,

 

die männlichen Riesenhamsterratten wiegen ca. 2,5 Kilo. Kann mir kaum vorstellen, dass das eine "normale" Wanderratten ist. Vielleicht wird das Tier, dass der Mann mit dem Mundschutz dort hochhebt, nur für ne Ratte gehalten; gehört wohl möglich aber zu ner anderen Gattung?

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

auf dem Foto sieht das eher wie eine Riesenhamsterratte aus, und da kann ich mir das dann schon vorstellen.

Ich kannte ebenfalls mal einen Rattenbuben mit über 1 Kilo. Aber das Tier war wirklich extrem dick und kaum noch in der Lage, sich zu bewegen. Ich glaube nicht, dass so ein Tier in der freien Wildbahn überleben könnte.

 

Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dschinni

Hallo,

ich weiß nicht, ob Regenwaldbewohner wie Riesenhamsterratten in einer Großstadt überleben können. Nutrias jedoch sind überall in Eurasien aus Pelztierfarmen ausgebrochen und vermehren sich dort, wo es Kanäle und sonstige Gewässer gibt. In Cottbus z.B. dümpeln sie mitten in der Stadt in den Kanälen und im Schlossteich rum und lassen sich von Spaziergängern und kläffenden Hunden überhaupt nicht stören :)

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pixel-Paws

Ich konnte schon nie glauben, dass es Ratten geben soll, die so gross wie Katzen sind. Solls ja scheinbar in New York geben, aber selbst das glaube ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dschinni

Hallo,

also meine Jungs sind fast so groß wie Katzen :] - behaupte ich immer wieder. Vielleicht glaubt mir das ja mal einer :D

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
isasophie

Mein Michel, die größte Ratte,die ich je hatte, wog 1200 g - und er war kein bisschen dick, aber dafür wirklich unglaublich riesig. Eine ganz normale Farbratte - und die Brüder waren alle "normal".

 

Wanderratten mit 5 kg Gewicht gibts nicht - behaupte ich jetzt mal :baby: Ich denke eher, dass es sich um eine andere Art handelt oder so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Mich wundert, dass noch keiner das andere Gewicht bezweifelt... welche Ratte wiegt denn bitte 60 Gramm??? Irgendwas ist an diesem Bericht faul... normale Wanderratten sind das jedenfalls nicht, weder die 5-kilo-Viecher noch die 60-gramm-Federgewichte. :rolleyes:

 

Grüßlein!

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
kaylin

Hallo,

 

von der Größe her könnte das schon eine ausgewachsene Riesenhamsterratte sein. Hätte die noch Fell, dann könnte man das besser sagen :schulter: Aber männliche Riesenhamsterratten können bis zu 2,5 kg wiegen, aber 5 kg? Da müssten die schon droß und dick sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sushi95

Hey,

wird einfach ne maßlose Über & Untertreibung sein! ;)

Also ne Ratte mit 5 kilo wäre mir auch neu... Naja in der Zeit der Genexperimente wäre trotzdem alles möglich. ;)

Aber natürliche Mutation würde ich ausschließen zudem es auch wie schon angemerkt sicher kaum 60gramm Ratten gibt, erst recht nicht wenn es um wildratten sich handelt. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hi

 

Natürlich gibts 60g-Ratten, jede Ratte ist mal 60g schwer. Wenn da im Durchschnitt 60g schwere Ratten rumrennen kann das schon sein, wenn sie tendenziell kleiner bleiben und sich a bissl langsamer entwickeln wie viele Wilde das nunmal tun... meine Hazel hier hat die 60g-Marke gesprengt, da war sie schon fast 4 Monate alt und so alt werden Ratten in der Wildnis nicht. Wenns dann viele Babies gibt und ein paar, die größere werden (und die auch klein bleiben, 200g oder so) bleibt das im Mittel ja schon noch wenig.

 

Da gehts ja nicht um Einzelfälle sondern um Statistik. Während die 5kg-Ratte wohl eher Einzelfälle sind. (ich glaub da auch an eine andere Art, es gibt ja Massen an Rattenarten überall..)

 

LG

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sushi95

Na gut aber normalerweise werden Wildratten grade in solchen gebieten schon ziemlich Prächtig also wenn ich die Wildratten auf dem Feld hier in der Nähe beobachte staune ich auch immer über die kleinen Propper die sind in der Regel schon größer als ne Farb oder Dumboratte die man sich zuhause als mitbewohner holt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tabi

niemals........ das wäre n neues märchen.......ich hoffe mit gutem ausgang ...............für unser kind :64:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tabi

also unser alter rattenbock war schon 470 gramm....aber n 5kg bock is doch ne quälerei :baby:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MimiBrainless

Huhu,

 

ich behaupte auch mal, dass das mit den 5kg maßlos übertrieben ist. Zudem wird das wohl auch kaum eine normale Wanderratte sein.

Die haben da sicher eine sehr große Ratte gefunden und es gleich auf alle bezogen und so entstand dann das Gerücht, dass da überall Riesenratten rumlaufen die zudem auch noch 5kg wiegen. :rolleyes:

Mit den 60gramm gebe ich Judith_München allerdings recht, das hört sich auch ganz plausibel an. ^^

 

LG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung