Zum Inhalt wechseln

Rattenforum Ratteneck nutzt Cookies.Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich damit einverstanden. Lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung für mehr Informationen zu diesem Thema.    Okay

Foto
- - - - -

Erlaubnis der Eltern =(


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
17 Antworten in diesem Thema

#1 Schokozwerg

Schokozwerg

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 53 Beiträge
  • Wohnort: München

Geschrieben 27 Juni 2008 - 14:37

hallo leutis =)
ich weiß nicht ob es dieses thema schon gibt,aber bei der suhe hab ich nix gefunden....ggf.wird es ja eh gelöscht...

Naja jedenfalls ist mein Problem:
Meine Eltern erlauben mir es (wahrscheinlich) nicht Ratzis zu haben :(
1.Hab ich schon Hund und Katze,aber ich hab mir überlegt ,dass der Käfig erstens in meinem Zimmer stehen würde und zweitens ich mein Zimmer absperren würde (mein Hund kann leider Türen öffnen...)
2.Ist mein Mutter nicht gerade beigeistert von Ratten :baby: , findet sie aber nicht total eklig...und hält auch (vorerst) nichts davon noch 2 Ratten (mehr dürfte ich wahrscheinlich sowieso nicht haben) zusätzlich als haustier zu haben...

naja an meinen vater hab ich von meinem ratzi-wunsch noch nicht erzählt, ich will das mal ganz langsam angehen =)

Angemerkt sei, dass ich erst 13 Jahre bin, davor hatte ich schon mal meerschweinchen und weiß durchaus wie man mit tieren umgeht, ich meine auch nicht dass ratten einfach nur kuscheltiere sind!

Jetzt meine Frage: Wie habt ihr dass denn gemacht mit euren Ratzis bei den Eltern?Oder habt ihr sogar Tipps für mich sie zu überreden?:p

Ganz liebe Grüße....Schoko... ;)

Keine Lust auf Werbung zwischen den Beiträgen? Dann registriere Dich noch heute...

zooplus.de

#2 Claudi

Claudi

    Tussi ♥ Deluxe

  • Administrator
  • 5.661 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Weiblich
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 27 Juni 2008 - 14:45

Huhu Schokozwerg,

erstmal herzlich Willkommen im Forum. :muetz:

Mir fällt jetzt spontan folgendes ein. Such ein paar niedliche Bilder und zeig sie Deinen Eltern. Vielleicht könnt Ihr auch einige Rattenseiten absurfen und Euch gemeinsam über die Ratten informieren. Dazu kann ich unsere Rattz FAQ und unsere Linkliste empfehlen. Da findest Du viele Informationen. ;)
Vielleicht kennst Du ja auch jemanden in Deiner Umgebung, der schon Ratten hat und den Ihr mal besuchen könntet, damit Ihr Euch die Tiere in natura ansehen könnt.
Aber ganz wichtig. Informiert Euch vorher ganz genau über die Rattenhaltung, denn so einfach ist sie nicht. Die Tiere werden auch Geld kosten. Käfig, Fressen und TA Besuche.
Ich persönlich habe es überhaupt nicht geschafft, meine Eltern zu überzeugen. Ich konnte mir erst Ratten zulegen, als ich meine eigene Wohnung hatte. Ich drück Dir die Daumen, das es bei Dir vorher schon klappt. :]

LG Claudi

#3 Nana.

Nana.

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 1.107 Beiträge
  • Wohnort: Naehe Paderborn
  • Rattenanzahl : 6
  • Geschlecht Deiner Ratten: Weibchen

Geschrieben 27 Juni 2008 - 15:36

Hallo.
Meine Mutter war zuerst auch nicht davon begeistert, dass ich Ratten moechte.
Ich habe Jaaahre gebraucht um sie zu ueberrreden. Als sie aber dann merkte, dass es mir wirklich ernst ist und ich mich um sie kuemmern werde erlaubte sie mir schließlich 2 (inzwischen sind es 6 und eine 7 kommt hoffendlich bald)

Ich habe ihr versichtert, dass ich mich alleine um die Ratten kuemmern werde und das ist auch so. Das einzige was meine Mutter macht, ist meine Ratten zu fuettern wenn ich nicht da bin.
Ich habe ihr Seiten aus dem Internet ausgedruckt ueber Ratten Haltung, Ratten Verhalten etc. um ihr zu zeigen, dass ich mich informiere und damit sie auch ein wenig mehr ueber Ratten erfaehrt und sie nicht einfach nur "die niedlich Dinger mit Schwanz" sind.

LG.

#4 LiebeNina

LiebeNina

    Email inkorrekt

  • Email inkorrekt
  • 59 Beiträge

Geschrieben 27 Juni 2008 - 15:48

ich bin jetzt 21 und hatte das problem früher auch immer wieder mit meinen Eltern :]

ich kann nur sagen, es ist nicht viel besser geworden, inzwischen schlag ich mich halt mit meinem Mann rum :D

Meine Mutter hat mich tatsächlich mal gezwungen meine Ratte Kunibert auszusetzen!!!! so verantwortungslos können Eltern sein. Sie ist mit mir in den Wald gefahren und hat mich gezwungen Ihn einfach da zu lassen.Doch mein Vater war empört als er es am nächsten morgen erfahren hat.Er ist mit mir in den Wald gefahren und genau an der Stelle saß Kunibert !!!!! Ich durfte Ihn natürlich wieder mitnehmen. Der arme....
Soviel mal zum Thema Eltern und Ratten

#5 Butters&Mattis

Butters&Mattis
  • Email inkorrekt
  • 51 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Waibstadt
  • Rattenanzahl : 2 :)

Geschrieben 27 Juni 2008 - 15:59

Huhu :tongue:
auch von mir ein herzlich willkommen :).

das problem liegt halt meistens darin, das man mit Ratten direkt die Kanalratten und die Pest in verbindung bringt. Das ist wahrscheinlich so ein "urgedanke" den man noch zu pflegen hat^^.
Aber wenn du zeigst das es niocht nur eine Phase von dir ist sondern das du es wirklich ernst meinst udn dich um die Tiere auch kümmerst.
Allerding würde ich mit deinen Eltern abklären wer die Tiere füttert wenn du mal nicht zu Hause bist und für ein paar Nächte irgendwo übernachtest.
Dieses Problem habe ich nämlich, das ich selten irgendwo übernachten kann (so gut wie garnicht) weil hier zu Hause kein anderer die zwei Nasen füttern mag. Meine familie hat einfach ANgst und einen ekel vor den Tieren und wenn man ihn nicht wegnehmen kann von denen, ist es schwer sie an die Tere zu gewöhnen. egal wie süß sie im eigenen AUge zu sein scheinen ;)
Aber ein Versuch ist es immer wert^^.

Ich habe meine Mutter auf einem Rattenforum sich selbst informieren lassen und ihr viele Bilder gezeigt.

Liebe Grüße
Vanessa

#6 Schokozwerg

Schokozwerg

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 53 Beiträge
  • Wohnort: München

Geschrieben 27 Juni 2008 - 16:02

danke für die antworten :D
@ anna: die seite ist super!
LiebeNina, der arme Kunibert, der hatte sich wohl sehr lieb, dass er da noch an der gleichen Stelle saß^^

Was denkt ihr davon, das ich mit meinen Eltern einen Deal aushandle, zum Beispiel:"Mein Zimmer ist von jetzt ab jeden Tag aufgeräumt und ich gehe täglich mit dem Hund im Wald Gassi"....Meint ihr das wäre gut? oder eher nicht?
lg :tongue:

#7 Butters&Mattis

Butters&Mattis
  • Email inkorrekt
  • 51 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Waibstadt
  • Rattenanzahl : 2 :)

Geschrieben 27 Juni 2008 - 16:07

Eine Ratte lebt im durchschnitt 2 Jahre
Meinst du du wirst jeden Tag im Jahr dein Zimmer aufgeräumt halten können? Ich schaff es ja nicht einmal eine Woche lang mein Zimmer geordnet zu halten ;)

Das mit dem Hund hört sich schonmal gut an, aber ich weiß nciht ob ein Deal ziehen würde.
Wie wäre es , das du ihnen versicherst, macht einen Vertrag, indem drinne festgehalten wird, das nur Du dich um die Tiere kümmern wirst und sie zu garnichts verpflichtet sind!
Somit zeigst du viel verantwortung den Ratten gegenüber.

Grüße :tongue:

#8 Schokozwerg

Schokozwerg

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 53 Beiträge
  • Wohnort: München

Geschrieben 27 Juni 2008 - 16:17

ja das wäre gut!
ich meine auch nicht mein zimmer so lange aufgeräumt zu halten, wie ich die ratten habe, das halt ich nicht durch :D
vielleicht werd ich heut abend mal meinen vater "bearbeiten", aber nur wenn er gute laune hat ;)

#9 ghostwriter

ghostwriter

    NFF-Mod

  • Moderator
  • 4.547 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 4
  • Geschlecht Deiner Ratten: Böcke

Geschrieben 27 Juni 2008 - 16:28

Hi,

das nur Du dich um die Tiere kümmern wirst und sie zu garnichts verpflichtet sind!


Davon halte ich nichts.
Die Eltern sollten hinter der Haltung der Tiere stehen.
Natürlich mußt du dich vernünftig um sie kümmern, ihnen regelmäßig den Auslauf gewähren können, sie immer füttern und den Käfig sauberhalten.
In der Beziehung kann man schon klarstellen, daß das eindeutig deine Aufgabe ist ;) .
Aaaaaber : die Eltern stehen noch immer mit in der Verantwortung.
Was ist, wenn du mal schnell zu einem TA mußt, ggf. auch an einem Wochenende ? Dazu sollten die Eltern bereit sein, ebenso, bei höheren Kosten einzuspringen, denn so eine OP z.B. geht sehr ins Geld.
Leider kommt es zu oft vor, daß dann die Eltern nicht mitspielen und sagen, dein Tier - deine Sache ... und schon ist die notwendige tierärztliche Versorgung nicht mehr gegeben.

Am besten finde ich, du informierst dich gemeinsam mit deinen Eltern über Ratten und lernt sie, wenn möglich, auch mal in Natura kennen :]

LG

#10 Schokozwerg

Schokozwerg

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 53 Beiträge
  • Wohnort: München

Geschrieben 27 Juni 2008 - 16:39

leider kenn ich in der nähe niemanden der ratten hat...
aber wenn ich meinen vater mal so weit hab, meint ihr es ist gut einfach mal ins münchner tierheim zu schauen und sich die ratzis mal in live anzuschaun? :)

#11 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 27 Juni 2008 - 17:26

Huhu!

Ja, das ist ne gute Idee! ;)
Da schlepp deine Eltern doch einfach mal mit hin.

Schade, dass Anfänger mit Elternproblemen immer so weit weg wohnen. Ich für meinen Teil würde gerne mal meine Rattis "Live & in Show" zeigen. :D

LG Anna

#12 Schokozwerg

Schokozwerg

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 53 Beiträge
  • Wohnort: München

Geschrieben 28 Juni 2008 - 09:43

ja das ist auch mein problem, ich hab schon das ganze internet nach rattis in münchen durchforstet, aber nix außer dem tierheim :rolleyes:

aber meine eltern sind eher welche von der "sorte" die sehen wollen dass rattis wie gesagt nicht eine laune von mir sind, sondern dass ich mir das wirklich sehr wünsch...ich denk ich muss einfach dranbleiben... :(
und irgendwann werd ich wenigstens einen von den beiden dazu bringen ins tierheim zu fahren und sich mal die ratten wenigstens anzuschauen....:(

#13 Schokozwerg

Schokozwerg

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 53 Beiträge
  • Wohnort: München

Geschrieben 15 September 2008 - 13:20

Huhu! Seit langem melde ich mich mal wieder im Forum mit einer guten Nachricht:
Ich konnte meine Eltern überzeugen, aber nur mit einer Gegenleistung meinerseits:

Schaffe ich es im Jahreszeugnis keine 4,5&6 zu haben bekomme ich Rattis samt Ausrüstung.
Nach ein wenig Betteln und Liebschauen konnt ich sogar nochmehr rausschlagen:
Wenn ich im Halbjahreszeugnis keine 4,5&6 und nur zwei dreier habe, werden mein Zimmer zwei Rattis bevölkern^^

Angemerkt sei, dass diese Noten für mich durchaus erreichbar sind xD

Was haltet ihr davon?
lg schoko <3

#14 Anna

Anna

    Gelöscht

  • Gelöschte
  • 3.823 Beiträge

Geschrieben 15 September 2008 - 20:21

Huhu!

Finde ich ne coole und sehr faire Lösung! :]

LG Anna

#15 MoNi-

MoNi-

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 147 Beiträge
  • Wohnort: Bremen
  • Rattenanzahl : 0

Geschrieben 15 September 2008 - 22:56

Huhu!

Klasse Idee! =D Ich wuerde diesen Vertrag nicht erfuellen, hatte eine chronische 5 in Mathe. XD
Aber ich wohne ja nun schon seit einem Jahr nicht mehr daheeme, von daher hatte ich kein Eltern-Ratten-Problem. ;D

Also, streng dich an, Schokozwerg. ^^ Ich druecke dir die Daumen. ;D

#16 Schokozwerg

Schokozwerg

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 53 Beiträge
  • Wohnort: München

Geschrieben 16 September 2008 - 16:06

Huhu!
Erstmal: Dankii fürs Daumendrücken :)
Heute war mein erster Schultag (Reichlich spät in Bayern...)
Und alle Lehrer bis auf eine passen eigentlich ganz gut...und zwar auch noch die Mathelehrerin, die mich hasst wie die Pest...Ich muss ja auch mit nem netten Lehrer schon sau viel lernen um nicht "abzurutschen" sozusagen...Jetzt wirds halt schwierig mich mit dieser Lehrerin, die leider generell was gegen Schüler hat (Gut dass sie Lehrerin geworden ist)...
Gnaar, wenn sie mir keine 3 gibt...Daann mach ich Hackfleisch aus ihr!! :evil:
Naja ich sollte mich einfach nicht so vom Lehrer abhängig machen und büffeln wie ne irre, dann wird das schon...xD

Oh Mann, ich hasse sie wirklich xD
lg schoko

#17 nukki007

nukki007

    Doppelaccount

  • Gelöschte
  • 147 Beiträge
  • Dein Geschlecht: Keine Angabe

Geschrieben 17 September 2008 - 18:39

Herzlich Willkommen! :)

Dieses Problem kenn ich auch zu Gut. Meine Mutter war Anfangs gar nicht von dieser Idee begeistert. Doch auch sie konnte ich mit meinem großen Interesse und der vielen Arbeit mir alle Informationen über Ratten herauszusuchen und diese zu studieren überzeugen. Als die beiden dann eingezogen waren wurde ich meine Mutter nicht mehr los, sie saß oft Ewigkeiten vor dem Käfig und schwärmte "Och sind die süüüüüüüüüüüüüß". So hatte ich meine Mutter noch nie erlebt, immer hat sie Ratten verabscheut..jetzt kann ich froh sein wenn ich mal einen Abend mit meinen Ratten alleine habe. :D

#18 Schokozwerg

Schokozwerg

    Ratteneckler

  • Ratteneckler
  • 53 Beiträge
  • Wohnort: München

Geschrieben 27 September 2008 - 14:19

Hoffentlich wird das bei mir nicht so :D
Hab übrigens noch eine gute Nachricht, da ich G8 bin (:evil:), bekomme ich nicht ein Zwischenzeuginis, sondern zwei (das ganze nennt sich dann aber "Leistungsbilanz" :achja: ) und zwar vor Ostern und vor Weihnachten, wenn ich Glück habe, rückt mein Vater den Termin auf Weihnachten vor:jump:
Oder eben auf Ostern:nein:
Wünscht mir Glück =P




Besucher die dieses Thema lesen: 0

Mitglieder: 0, Gäste: 0, unsichtbare Mitglieder: 0


Unterstützt uns mit jedem Einkauf bei
zooplus.de