Jump to content
zooplus.de
Claudi

Eigenbau - Vorstellungsthread

Empfohlene Beiträge

Anna

Huhu!

 

Boah, das wird für die beiden kleinen Stinkies ja ein richtiges Paradies! :]

Toll, dass du deinen Sohn immer mit einbeziehst. :daumen:

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Ich find den Käfig auch schon supi. :] Und ich es auch ebenfalls gut, dass du Sohn mit ein beziehst in die Bauaktion. :daumen:

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Huhu Lady...

 

ich hab mal deinen Eigenbau an den Eigenbauvorstellungsthread gehängt ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

Taadaaaaa: mein Aneboda

 

anebodajn3.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Hey,

 

suuuper! :applaus:

Noch eine Aneboda-Angesteckte! :dreh::D

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Findelmuckel

Hey Loki,

 

der sieht ja klasse aus! :applaus:

Hast Du die Handtuch/ Zeitungskombination wegen Snows Bumblefoot, oder machst du das immer so?

(Wenn es wegen Snow ist, hilft das als Polster? - gerne als PN, will hier ja nicht zuspammen)

 

Daggi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Oh wie schön :dreh:Loki hat nen Schrank:applaus:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
LaKara

Huhu Loki :tongue:

 

Willkommen im Aneboda-Club ;) Anna und ich nehmen dich herzlich auf ;)

 

Viel Spaß damit!

 

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

:D Danke :D

 

@Findelmuckel: Ja, die Handtücher sind wegen Snows Fuß da :] Obs wirklich hilft, weiß ich nicht ;) Die Stellen, wo er am meisten schläft sind noch mehr ausgepolstert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chillerbunny

Huhu!

 

Das war mein SB, den habe ich leider gestern abgebaut und er kommt die Tage dann auf den Sperrmüll

 

kaefig.jpg

 

Gebaut habe ich ihn aus zwei IVAR Regalen mit den Maßen 83x50x179, verbunden mit zwei Eckbrettern 76x76. Gesamtmaße waren 250x50x130 hoch, laut NoseCalc Platz für 27 Nasen. Gewohnt haben darin zuletzt 10.

 

Ich habe die Bretter passend zugesägt, vorne etwas Platz gelassen, damit die Mädels am Gitter hochklettern können, alles 5 mal mit Sabberlack lackert, den Draht an die Seiten und an die (selbstgebauten und daher schiefen :o) Türen gemacht und fertig.

 

Leider habe ich eine unbeschichtete Rückwand genommen und ich habe seit ein paar Wochen Babys die sich weigern, ihr Geschäft in den Toiletten zu verrichten, daher stank der Käfig nach nur einem halben Jahr wirklich fürchterlich. Die neue Behausung ist als Übergang ein Furet Tower (sind seit heute morgen auch leider nur noch neun Mädels ;(), der zweite steht aber schon daneben, muss nur noch die Plexiglastüren fertig machen.

 

LG Chiller

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
cracrichi
:great: So einen hätte ich auch gerne...ich liebe blau und gelb....:liebe:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

:eek::eek::eek: Öi!! Angeben ist hier nicht erlaubt, gell? :D:hoe:

 

 

 

Hammamäßig :leader::fantastic::daumen::bet:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yvonne84

Hallöchen!

 

Wow. :daumen: Das ist aber echt mal ein schicker Eigenbau. :]

 

Grüßchen :but:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Loki

haha - live und in Farbe sieht bzw. sah ( :evil: :evil: :evil::( ) er noch viiiiiiiiiel besser aus als auf dem Bild............schade um den schönen SB :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MamanDeRatz

habt ihr da holzböden drin? ich bekomme bald meine ratten, habe einen holz-käfig geschenkt bekommen, der im loch ein boden hat und aber blos 54cm oder so hoch ist, deshalb will ich noch ne etage unten drunter setzten und was nimmt man da als boden, was auch urinsicher ist? geht beschichtetes holz (oder nagen die die beschichtung ab) oder lieber ne blech-platte?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Beschichtete Spanplatte ist am Besten. Die meisten Ratten nagen es nicht an. Aber man kann Aluschienen draufschrauben oder mit Silikon auf die Kanten kleben. So haben sie keine Angriffsfläche.

 

Beschichtete Spanplatte ist feucht abwischbar und es zieht nix ein. ;)

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flowers

Darf man hier auch Bilder vom Käfig-Bau einstellen :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MamanDeRatz

oki danke...dann geh ich gleich montag mal zum baumarkt, weil die zwei solln sich da drin ja auch wohlfühln, mach des jetzt 60 cm oder so höher dann ist der 1, 15m oder so hoch, genau so breit und 60cm tief, das ist doch ok für 2 Ratten, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Anna

Huhu!

 

Ja, das ist super für zwei Rattis! :]

 

LG Anna

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MamanDeRatz

ohne den unterbau ist das für keine ratte artgerecht glaub ich und von denen ich den hab, die meinten, des sei für 2 ein paradies, die hätten da 6 oder 7 drin gehabt...ohne auslauf!!!!! Zum Glück hab ich mich ja jetzt infomiert, leider tun das die meisten nicht..:(und deshalb gibts viele unglückliche tiere deren herrchen/frauchen denkt, denen gehts gut...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flowers

Mein Selbstbau wird 150 x 90 x 55 (Höhe x Länge x Tiefe) für 3 Böckleins :)

 

 

GlG.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Danglatha

hallo,

 

wir haben einen bereits bestehenden schrank kurzerhand umgebaut.

die etagen bestehen mittlerweile aus siebdruckplatten, die gut zu reinigen und urinsicher sind.

160cm lang, 175cm hoch, 55cm tief.

 

gruß

danglatha

post-1235-1349306189,44_thumb.jpg

post-1235-1349306189,49_thumb.jpg

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

Hey krass! Das sieht ja mal sehr originell aus :D So einen dürfte kein anderer mehr haben! Finde ich total cool!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
peanut

Huhu,

 

mein "PAX Korpus" ist endlich fertig! :]

Zwar noch etwas spärlich ausgestattet, aber mehr hab ich heute abend nicht geschafft. :rolleyes:

 

Berechnungs-Ergebnis: der Käfig hat ein Volumen von 696,0 Litern und eine Fläche von 2,03 Quadratmetern auf insgesamt 4 Etagen.

Dieser Käfig bietet für bis zu 7 Ratten ausreichend Platz.

(www.cagecalc.de)

Geschlossen (die Türen sind schief, ich weiß... :rolleyes: ist halt ein Selbstbau... *gg*):

kfig1.jpg

 

Und offen:

kfig2.jpg

 

 

Das untere längliche Holzstück mit den Knöpfen ist mit Scharnieren und Magnetschnappern befestigt und kann aufgeklappt werden. Dahinter befindet sich die Plastikwanne vom alten Käfig, die herausgezogen werden kann (zum Saubermachen, etc.). Die Ratten können durch ein ausgesägtes Loch (ca. 10cm Durchmesser) in dem Etagenbrett darüber in die dunkle, kuschelige Streu-Höhle nach unten. Dort verbringen sie auch die meiste Zeit. Ich bin noch am Überlegen, ob die Luftzufuhr durch das 10cm-Durchmesser-Loch reicht oder wir auf der linken Seite noch ein paar kleine Löchlein bohren sollten...

 

Ansonsten sind sie ganz glücklich im neuen Heim, denke ich. Noch etwas misstrauisch, aber sie schnüffeln neugierig und erkunden alles.

 

Da wir nur 3 Ratten haben, haben wir den Schrank nicht komplett ausgebaut. Das kann man aber natürlich machen und sollten wir mal ein Rudel haben, das aus mehr als 6 Ratten besteht, würden wir das auch machen. Aber so war es etwas günstiger und wir haben noch ein wenig Stauraum.

 

Nun zum Bauen:

 

- Welches Werkzeug wurde benutzt?

Stichsäge, Akkuschrauber, Schraubendreher, Zange, Tacker

 

- Welche Materialien wurden benötigt?

- Der "PAX Korpus" von IKEA (100x58x201cm) = 50,00 €, die dazugehörigen Regalböden in den Größen 100x58cm (2 Stück) und 75x58cm (2 Stück)

- 2 Vierkanthölzer, jeweils 1m lang (ca. 4cm dick)

- Holzlatten (1cm dick, 5cm breit): 4 mal 90cm, 4 mal 50cm, 2 mal 40cm

- 1 Holzstück 1cm dick, 20cm hoch, 100cm lang (für die Klappe)

- Türknaufe

- 15 Scharniere

- 8 Möbelwinkel

- 4 T-Flachwinkel

- 10-15 Stuhlwinkel (für die Stabilität der Etagen)

- Schrauben und Nägel

- Haken und Ösen

- Türverschlüsse

- Magnetschnapper

- Kleintierdraht

 

- Was macht diesen Selbstbau zu einem guten Käfig?

- das Holz des Schranks und der Etagen ist beschichtet, d.h. es lässt sich gut reinigen (mit einem feuchten Tuch abwischen) und wird nicht so fix angeknabbert wie unbehandeltes Holz

- Der Schrank ist am Rücken und an den Seiten geschlossen, was den Ratten die Dunkelheit bietet, die sie so mögen und außerdem vor Zugluft schützt

 

- Was wäre verbesserungsbedürftig?

Leider hat der Schrank keine Türen, die muss man selbst bauen, was nicht so einfach ist. :(

Deshalb würde ich eher den "ANEBODA" von IKEA empfehlen. Bei uns in Kiel gab es den "ANEBODA" nicht im IKEA, drum war der hier unsere Alternative.

- Auf welche Probleme seid ihr beim Bau gestoßen?

Wenn man den Abstand zwischen Schrank und Türen, den die Scharniere verursachen, nicht mit einrechnet, gehen die Türen nicht zu und man muss nachher nochmal mit der Stichsäge ran. :evil:

Also millimetergenau arbeiten!!

 

- Habt ihr vielleicht eine genaue Bauanleitung?

- Den Schrank nach Anleitung aufbauen

- die 100er (also durchgehenden) Regalböden bei 80cm und bei 100cm Höhe (von unten gemessen) einlegen

- Auf den oberen Regalboden mittig vorn und hinten die Vierkanthölzer anbringen und mit Winkeln am Regalboden und der Decke befestigen.

- die 75er Regalböden an den Schrank an die gewünschte Stelle halten, dann markieren, wo die Vierkanthölzer wären und dort mit der Stichsäge ein Viereck aussägen

- die 75er Regalböden versetzt (also einer links, einer rechts) bei 130cm und bei 160cm Höhe (vom Boden aus gemessen) anbringen und mit Winkeln an den Vierkanthölzern befestigen

- Das 20cm hohe und 1m lange Holzstück mit Scharnieren am untersten Boden befestigen, Magnetschnapper am Boden darüber anbringen

- In der oberen durchgehenden Etage ein Loch aussägen (Durchmesser ca. 10cm)

- die Holzlatten wie oben auf dem Foto sichtbar zu einem Türgestell aneinanderlegen und mit Möbel- und T-Flachwinkeln zusammenschrauben (auf Genauigkeit achten, sonst wird's schief, wie bei uns! :p)

- Den Kleintierdraht an die Türgestelle antackern und die Türverschlüsse anschrauben

- Die Türen mit den Scharnieren an den Schrank bringen

- Türknaufe an den Türen und der Klappe anbringen

- 4 Haken von unten in jede Etage bohren für Hängematten

- Bodenwanne (97cm lang, 56cm tief, 16-18cm hoch) mit Streu füllen, zwischen die beiden durchgehenden Etagen schieben, Klappe zumachen

- Magnetschnapper an die Vierkanthölzer für die Türen anschrauben

- Häuschen, Hängematten, Futter und Wasser rein, Ratten rein, Fotos machen :D

 

- Wie lange habt ihr für den Zusammenbau gebraucht?

2 Tage. Aber wir haben uns sehr viel Zeit gelassen und außerdem haben wir nicht sorgfältig geplant, sodass dann etwas fehlte und ich nochmal zum Baumarkt dackeln musste :rolleyes:

 

- Sonstige Tipps?

Hmmm... nö.

 

 

LG

Peanut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Emiko

:muetz:Hey Peanut,

 

 

:well: Gigantisch! Vielen lieben Dank, dass du uns so eine ausführliche Beschreibung mitgeliefert hast, so wie es beim Eröffnen des Threads geplant war. Leider ist das ja ziemlich hier untergegangen. Ich hoffe, dass die nächsten, die ihren Selbstbaukäfig hier vorstellen, dir das nach machen.

 

 

Autsch! Das ist genau der Grund, warum ich von den ganzen Cagecalculatoren nicht viel halte :rolleyes: Ich bin froh, dass du da keine 7 Ratten reingepackt hast. Der Käfig ist schön groß, aber für 7 Ratten halte ich ihn doch für etwas zu klein... aber darüber kann man ja streiten (was wir hier ja nicht wollen, weil wir ein freundliches Forum sind :D )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung