Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
tabi

auslauf in`s freie

Empfohlene Beiträge

tabi

hallo ihr,

 

 

ich hab da mal ne frage......

 

hat jemand erfahrung mit gesichertem auslauf in s freie?

kennt sich da jemand von euch aus?

ich meine mit rückzugsmöglichkeit bei schlechter witterung usw......!!!!!

 

bin ich mal gespannt und vielen dank für euren rat schon mal im voraus

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jacky

Hallo :)

 

also meiner Meinung nach gehören HAUStiere wie Ratten nicht ins freie. Es ist einfach zu viel stress für solche revierbezogene Tiere wie Ratten . außerdem gibt es draußen zu viele Gefahren wie Mader, vögel etc. und auch Milben und sonstige krankheiten können die sich dort einfangen. Zum Beispiel atemwegs infekte wenn sie einen Zug bekommen .

 

Für mich persönlich ist es unverantwortlich Ratten mit raus zu nehmen. für uns scheint es dann so auszusehen als wenn se sich wohl fühlen, aber wenn man sich mit dem verhalten etc von ratten auseinander setzt dann weiß man das es für die nur purer stress wäre.

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julie92

Hallo,

 

ich kann mich Jacky nur anschließen!

 

Ratten gehören nicht nach draußen, da sie sich sehr schnell Zug holen und direkt krank werden. Ich war einmal mit einer meiner Mädels auf der Schulter draußen, bei strahlendem Sonnenschein, und ich bin mit ihr nur aus dem Haus, eben schnell zur Mülltonne und zurück und am nächsten Tag fing der Schnupfen an. Oder eben auch Milben werden sich draußen auch sehr schnell geholt.

Zudem ist die Gefahr dass sie dir draußen abhauen sehr groß.

 

Also bitte die Ratten schön im Haus lassen :)

 

Liebe Grüße!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hallo tabi,

 

Ratten gehören nur (in einer Transportbox) nach draußen, wenn sie auf dem Weg zum Tierarzt sind ;) wurden ja schon ein paar Argumente angeführt.

 

Dass man immer wieder hört, Ratten bräuchten direktes Sonnenlicht, um bestimmte Vitamine bilden zu können, ist so nicht richtig. Wäre das der Fall, hätte der "liebe Gott" sie nicht dämmerungs- und nachtaktiv gemacht ;) Ihre Augen sind nicht für Sonneneinstrahlung ausgelegt und es tut ihnen weh, wenn sie direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind.

 

Gestalte ihnen lieber einen gesicherten Auslauf in der Nähe ihres Käfigs. Darüber freuen sie sich viel mehr.

 

Liebe Grüße

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tabi

tja...... und wenn man ein geschütztes gehege baut....... und immer die möglichkeit für die tiere besteht drinnen weiter zu toben?

sowas mein ich eigentlich..... ich meine nicht sowas wo sie wind und wetter ausgesetzt sind.......ich weiß ja das sie sehr empfindlich sind

 

also hat das noch keiner gemacht :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felanchen

Ne hat noch keiner gemacht, weil sie wie oben schon angeführt nicht nach draußen sollen und ich würde es auch an deiner stelle lassen.

Selbst wenn sie immer rein und raus können fangen die sich trotzdem etwas ein und wenn es "nur" Milben sind. Damit tust denen echt keinen gefallen.

Was sollen sie da auch?!

Gras fressen tun sie ja auch nicht...sind ja schließlich keine Kaninchen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu
also hat das noch keiner gemacht :(

 

Darüber sollte man eher froh als trauig sein, weil es einfach nicht artgerecht ist. Es hat für die Ratten absolut keinen Nutzen. Es birgt nur viele unnötige Gefahren für ein ohnehin kurzes Rattenleben. Lass die Ratten, wo sie sind -> drinnen! Dort fühlen sie sich wohl.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tabi

hallo

 

das se keine kaninchen sind is mir auch klar....... :baby:

es geht um den auslauf........ wenn man zbs im sommer über im garten ist.......wenn man zbs ein gehege von 3 seiten mauert, vorn vergittert und natürlich das gehege überdacht ist .......dazu die möglichkeit in s gehege, welches sich in einem geschütztem raum befindet, aus zuweichen..... dasmein ich, ich weiß jetzt nicht, ob ihr euch das vorstellen könnt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Ist die Aussage "Ratten gehören NICHT nach draußen" (egal unter welchen Umständen) nicht Antwort genug? Wieso bist du so verbissen darauf, deine Tiere solchen Gefahren auszusetzen? Wenn du willst, dass sie Gras haben, dann züchte dir Katzengras und stell es ihnen in den Auslauf. Verwirf den Gedanken die Ratten mit raus zu nehmen und steck die Energie in eine kreative Käfig- und Auslaufgestaltung im gesichertem Zimmer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felanchen

Nein sowas kann ich mir auch nicht vorstellen...weil es kurz gesagt: immer noch eine dumme Idee ist.

Willste die dann ständig von einem Revier ins nächste wechseln lassen?! Abgesehen von dem Krach und der Wärme ist das einfach nur Stress für deine Tiere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu! :tongue:

 

Ratten gehören nicht nach draußen, Punkt.

Ich hatte meine ersten Ratten mal mit im Garten - die saßen so schnell auf dem nächsten Baum, so schnell konnte ich gar nicht gucken.

Sie können sich durch einen Zaun buddeln, und wo der Kopf einer Ratte durchpasst, da passt der Rest oft auch durch.

Es gibt so viele Gefahren draußen - selbst wenn es die Tiere nicht stören würde, würde ich es trotzdem nicht tun. Selbst eine einzelne Ratte kann dir schon auf dem Weg nach draußen entwischen und abhanden kommen.

 

Bitte, lass deine Nasen in der Wohnung! Stell ihnen lieber mal Katzengras ins Gehege oder biete Löwenzahn und Klee an, wenn du ihnen etwas "Grünes" bieten willst.

 

Grüßlein!

 

Edit: dein letzter Post hört sich so an, als wolltest du die Nasen im Sommer komplett draußen lassen (mit Möglichkeit in ein Haus zu gehen), stimmt das?

Wenn du das vorhast, kannst du dich drauf einstellen, dass du wilde Ratten anlockst, de eintweder deine Ratten übel zerbeißen (oder versuchen, sie zu töten) oder deine Weiber werden schwanger und du hast 3 Würfe mit HaWis. Keine schönen Aussichten...

bearbeitet von Murphy
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hallo,

klar vorstellen kann man sich das gut ;) z.b. von Hasen ^^ ich hatte selbst 3 hasen die tag&nacht im abgezäunten garten leben durften, das war super! aber das kann man nicht vergleichen, unsere Farbratten sind einfach zu empfindlich, noch dazu sind sie sehr revierbezogen und jede neue umgebung ist stress! mehr dazu muss ich ja nun nichtmehr sagen, das steht hier alles schon...

 

Mir stellt sich nur eine Frage: WARUM? also, warum willst du unbedingt, dass deine ratten draußen ein Gehege haben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tabi

weil wir n garten haben....... und ich sie nicht allein lassen will ...... sonst bleibt dann nur eine möglichkeit und die macht es mir nicht leicht ...... das fällt mir oder uns dann einfach nur schwer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MimiBrainless

Huhu,

die Tiere mit rauszunehmen ist nicht artgerecht und schlecht fürs Tier. Du schadest dem Tier damit und das ist nicht fair.

Überlege dir das lieber, die Ratten können richtig krank werden und dann stehst du damit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

was meinst Du denn damit?

sonst bleibt dann nur eine möglichkeit und die macht es mir nicht leicht ...... das fällt mir oder uns dann einfach nur schwer

Meinst Du, Du musst die Ratten abgeben, wenn Du sie nicht draußen laufen lassen kannst oder was?

Ich komm da grad nicht ganz mit.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

und ihr lebt nur im garten?^^

Sorry, aber du lässt sie doch auch alleine wenn du zur schule o.ä. gehst? also wenn ich in garten geh bin ich nicht tagelang weg so dass ich sage ich will meine ratten nicht alleine lasse :D dann sind das höchstens paar stunden und unter der woche bin ich auch 7-8 stunden weg...?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julie92

Heyho,

 

also einen Garten haben wir auch, und auch ich verbringe grade im Sommer viel Zeit draußen. Aber das heißt doch nicht gleich dass man die Ratzeln mit raus nehmen muss oder? Meine Truppe hat morgens und Abends ihren geregelten Auslauf im Haus, als Abwechslung mal das Bad oder der Flur, aber hauptsächlich in meinem Schlafzimmer. Mal länger, mal kürzer, aber ich versuche es Morgens oder Abends dementsprechend wieder auszugleichen. Tagsüber wird geschlafen (in der Regel) Wenn ich tagsüber Zuhause bin, lass ich den Käfig auch offen und somit können sie raus wann sie wollen. Für mich immernoch kein Grund sie mit in den Garten nehmen zu wollen.

Soll nicht böse klingen =)

 

Was ich jetzt nicht ganz verstehe, wieso siehst du nur eine Möglichkeit? Das hört sich gerade für mich danach an, dass dir die Ratten im Weg sind, wenn du sie nicht wie kleine Kaninchen in einen Laufstall nach draußen stecken kannst?

 

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

@tabi: Ich denke die Antworten sind klar genug. Egal wie du es bauen willst, es ist nicht artgerecht.

 

Wenn nur 1 Seite offen ist, sind sie trotzdem anfaellig fuer Zug.. Der Boden muesste desinfiziert werden, vor jedem Auslauf in dem Gehege, damit faellt z.B. Rasen als Untergrund weg. Eine offene Seite wuerde auch nicht gehen, da auch dann dort Kleintiere zu den Ratten rein koennten. Ich denke ein Wespenstich/Bienenstich oder auch Mueckenstich duerfte nicht ganz angenehm bzw sogar sehr gefaehrlich sein.

 

Bleibt also ein luftdichter Raum, ohne Licht, weil wo Licht rein kommt koennten auch Insekten rein kommen und Krankheiten uebertragen oder komplett mit PLexiglas und damit luftdicht, komplett abwaschbar. Es ist absurd, ich hoffe das merkst du bei diesen Anforderungen.

 

Warum auf Zwang etwas machen, was deinen Tieren schadet? Leidest du oder leiden deine Ratten? Und warum leiden? Ich habe auch nen Garten und meine Ratten leiden da keineswegs drunter, die laufen naemlich drinnen in ihrem gesicherten Auslauf und freuen sich ihres Lebens und finden das total super, dass sie nicht in das fremde und gefaehrliche, auch mit komischen Geraeuschen die sie nicht einschaetzen koennen ueberflutete, Gebiet da draussen muessen.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tabi

hallo........

 

um das jetzt mal deutlich zu machen, wir haben nen garten, welcher jetzt weiter entfernt von dem eigentlichen zu hause liegt, das problem ist ganz einfach die entfernung und damit verbundene zeit und ja, im sommer leben wir im sommerhaus..........und ja, wir lieben unsere 3 nasen und suchen eben verkrampft nach einer möglichkeit die für uns alle super is....... natürlich eben auch für unsere 3 nasen....... ich bin jetzt auch total hin und her gerissen, weil mein mann arbeitet im sommer in der schweiz und hab dann eben keinerlei hilfe, wenn ich arbeiten bin ...... ich muß jetzt auch noch ne längere betreuungszeit für mein kind beantragen...... also weiß ich nicht, wie ich das eben alles schaffen soll ....... wir machen uns das echt nicht leicht und überlegen ja schon immer hin und her :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hallo,

wenn ihr da doch ein Haus habt dann macht doch da nen Auslauf rein, so wie zu Hause auch. Ansonsten geht das eben einfach nicht. Die Ratten solang ihr in dem haus seit die ganze zeit draußen zu lassen geht schonmal nie und nimmer, nichtmal eine stunde geht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tabi

na wir würden dann anbauen und ich hab einfach n schlechtes gefühl, wenn ich ihnen nicht mehr das bieten kann was sie eben hatten, da sie ja auch nur abends aktiv sind und ich eben n kleines kind hab, kann ich ja auch nich mal eben für 2 stunden nach hause fahren .......also ich weiß grad nich was wir machen können und bin so zwischen baum und borke :(

 

aso

 

die soll n ja auch nicht immer draußen sein......... es sollte eigentlich n innengehege und n draußengehege sein, welches den frielauf ersetzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

hey,

ja, das is echt ne blöde situation aber wenn du den ratten gerecht werden willst dann is der auslauf draußen keine option.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tabi

freilauf mein ich......sorry, verschrieben ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

komm mal von dem gedanken mit dem freilauf draußen ab ^^ niemand hier wird dir dazu raten oder dir gar tipps geben. ratten gehören nach drinnen und nicht raus... auch wenn es anders nicht geht, dann müsst ihr euch ne andere lösung überlegen. bei der die ratten das haus nicht verlassen ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
tabi

nun gut...... ich hatte gedacht an fußboden beton und alles eingezäunt und betoniert......... und wie gesagt alle 3 seiten gemauert mit festem dach und innengehege ........aber nun ja reicht dann eben wohl nicht aus....... jetzt bin ich noch mehr betrübt .......mist :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung