Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Isa1994

Gierige Ratten - kann man das abgewöhnen?

Empfohlene Beiträge

Isa1994

Coco weiß genau, dass die Hand gut zu ihr ist und würde niemals reinbeißen. Sie wartet immer ganz brav an der Tür, dass ich ihr das Leckerli in den Mund schiebe...aber die beiden neuen Ratten sind sehr gierig und wenn ich ihnen ein Leckerli zustecke, dann beißen sie mir in die Finger...man sollte auch nicht zu nahe an das Gitter kommen mit den Fingern, sonst halten sie diese für Futter und beißen ebenfalls rein.... Wenn man aber mit der Hand in den Käfig greift, dann sind sie ruhig und beißen nicht.

 

Kann man ihnen das irgendwie abgewöhnen? Ich bin schon dazu übergegangen, dass die jüngere das Leckerli nur bekommt, wenn sie sich aus der Tür streckt, da sie sehr scheu ist. Sie schaut immer nur zu, wie ich versuche sie zur Tür zu locken...Coco und Fairy kommen immer gern zur Tür und dann auf die Hand.

 

Viele Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu!

 

Ich finde das Verhalten jetzt nicht unnormal. Wahrscheinlich wäre es am besten wenn du dir abgewöhnst den Ratten Leckerlis per Hand zu geben ;) Ich denke nicht, dass du ihnen das gierige Verhalten abgewöhnen kannst... Sind halt Ratten :)

 

Stattdessen könntest ihnen Leckerlis verstecken (zB in Klopapierrollen) oder aufspießen, dann haben sie auch schön was zu tun :)

 

Lg,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lakes

Hallo,

 

bei socl einem Verhalten hilft nur todesmutig ganz oft die Hand hin halten und zwar ohne Leckerchen. So lernen sie, dass da auch mal die Hand kommt ohne was drin und sind nicht mehr ganz so gierig.

Wichtig dabei ist, wenn die Ratte zubeisst nicht die Hand wegzuziehen.

Sollten sie allerdings richtig feste blutig beissen, so hoert sich das bei dir allerdings nicht an, wuerde ich diese Methode nicht anwenden.

Ansonsten auch, wenn sie dich beissen, ein Nein dazu sagen und ihnen so klar machen, dass sie das nicht duerfen. Ggf. sie dabei auch leicht anstupsen um zu zeigen, du bist der Chef.

 

LG

Lakes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Hallo,

Ich glaube wir sind selber schuld denn unsere machen das auch ;) aber nur, weil wir eben oft im vorbeigehen ein leckerchen durch's Gitter schieben wenn einer da steht. Dadurch schnappen sie auch sofort nach den fingern wenn man sie durch's Gitter steckt. Sie beißen dann schon fest zu auch manchmal blutig aber lassen sofort sobald sie merken -oh shit kein leckeresli- los.

Wenn wir normal von der Türe aus welche verteilen sind sie auch gierig, will ja jeder zuerst :D aber beißen nicht in Finger. Nur unsere blinde schnappt manchmal daneben aber das tut dann nicht weh. Sie schnappt auch wenn sie riecht dass ich vielleicht vorher nudeln angefasst habe.

 

Bei unseren Pflegejungs ist das ganz anders, die schnappen sofort blitzschnell nach leckerkis und da war schon oft der Finger dazwischen, ob durch's Gitter oder an der offenen Türe. Auch wenn ich nach Essen rieche schnappen sie schon mal zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gerri

Hallo!

 

Zusätzlich zu den Tipps meiner Vorrednerinnen würde ich Dir auch raten, die Finger grundsätzlich nicht in Reichweite der Ratzen am Gitter zu haben, denn da beissen viele Ratten - schon aus Revierverteidigungsgründen - einfach rein. Ansonsten schließe ich mich den anderen Bemerkungen an. ;)

 

LG,

Gerri :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PinselKlecks

Hallo,

da ich gerne mal so als Begrüßung den Finger durchs Gitter strecke, habe ich mir das durchs-Gitter-Füttern komplett abgwöhnt. Zum Leckerlie geben mach ich die Tür einfach auf, ich bin da auch konsequent und sage zu Besuchern, bitte nicht durchs Gitter füttern. Denn diese Besucher sind ja auch grade die, die mal gedankenverloren den Finger duchs Gitter strecken. Außerdem denke ich, dass die Ratzen so das Futter auch mehr mit dem Menschen verbinden (und wir wollen ja geliebt werden ;)), als wenn sich da einfach ein Joghurtdrop durchs Gitter zaubert...

liebe Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
blue

:55:

 

Wie fest wird denn da "gebissen"?

Unsere Helden sind bei ganz leckeren Leckereien ebenfalls überenthusiastisch - aber wenn sie mal "schnappen", dann bremsen sie normalerweise am Finger sofort ab, so dass niemand verletzt wird. *love* Wenn es mal zwickt, dann sage ich sofort "AU", um zu zeigen, dass das nicht okej war.

 

Verhalten sie sich auch so, wenn Du ihnen etwas weiches wie Babybrei auf dem Finger anbietest?

Schnappen sie nur in Finger? Wie sieht es mit der Handfläche aus? Wenn Du dort Babybrei drauf hast?

 

Hören die Mäuse schon auf ihre Namen?

Dann könntest Du sie rufen und dann dem angesprochenen Ratling das NOMNOMNOM geben.

(Damit kannst Du andersherum gleich die Namen für die Ratties einprägsam machen. :D )

 

Ich weiß jetzt nicht, wie zahm Deine Schätze sind, aber ansonsten könntest Du, wenn Du im Auslauf sitzt Leckerlie verteilen.

Wenn Du kleine Leckerlie nimmst (unsere lieben Kürbiskerne oder Kokoschips), dann kannst Du doch mit ihnen üben, Falls sie Dich nicht richtig beißen.

 

Wir füttern nichts durch die Gitterstäbe, niemals, da stimme ich Pinselklecks zu. Bei uns wird immer die Tür geöffnet und ich halte das NOMNOMNOM jedes Mal so, dass meine Hand auch absolut sichtbar ist.

(Wenn ich meine Finger durch das Gitter stecke, werden diese aber manchmal festgehalten, auch schonmal sanft mit den Zähnen: "Bleib hiiiier!!!")

 

Viel Erfolg!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Isa1994

Geblutet hat's nicht, aber Jetzt ist in meinem Daumennagel eine Delle :D Da ich noch nie von einer Ratte gebissen wurde, war's halt ziemlich Aua :D Das war halt auch so ein Schnappen, richtig gierig die Süßen^^ Wenn ich es ihnen hinhalte, dann erstarren sie und schauen das Stück gar nicht an, aber dann ganz plötzlich schnellen sie vor und schnappen es sich, wie so ne Schlange die angreift :o:D

Wenn ich ihnen Brei oder ein Stück Banane auf den Finger lege, dann machen sie's auch...vielleicht haben sie Angst, dass es ihnen jemand wegnimmt...Auf der Handfläche nehmen sie es sich dann ohne Beißen =)

Auf ihre Namen hören sie nicht, also jedenfalls nicht so wie Coco, die war ja seit Geburt bei mir..aber das werd ich auf jeden Fall jetzt jedes Mal machen, auch im Auslauf =) Ich glaube, dass die Vorbesitzerin immer alles durch's Gitter gereicht hat, ich probier's mal, dass ich es ihnen abgewöhne :]

 

Danke für eure Tipps! :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kasumi

Also wir haben auch so nen Fall in unserem Rudel, die schnappt auch richtig nach dem Essen wenn man ihr das hin hält.

Als wir damals noch mehr Ratten hatten war sie auch sehr Gierig was das andere Fressen angeht. Da handelte es sich wirklich um Futterneid.

allerdings ist dein Rattenrudel ja auch nicht groß (3 ist noch aktuell?) und ich kann mir net vorstellen das es sich da um Futterneid handelt...allerdigs tickt ja auch jede Ratte anders.

Unsere ist jetzt wo sie mit ihrer Sis allein ist (bis die Inti durch ist dann wären sie wieder zu fünft), viel ruhiger geworden :)

Aber wie gesagt jede Ratte ist anders und abtrainieren oder abgewöhnen wird glaube schwer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung