Jump to content
zooplus.de

Empfohlene Beiträge

Schayla

Huhu,

also ich hab 2 kleine Böcke die mittlerweile schon ca. 5 Monate alt sind, allerdings will ich mir noch 2 dazu holen damit sie in einem Rudel leben können, ich bin mir nur unsicher wie das so ist.

Soll ich kleine Welpen dazu holen wie es mir eigentlich lieb wäre oder wäre dass, ein Fehler?

Weil ich würde ungern ältere oder Gleichalte Ratten mir dazu hole weil ich etwas angst wegen Revierstreitigkeiten habe ( meine zwei Nasen sind sehr kampflustig wen es ums Revier geht auch untereinander ) und kleine Welpen würden sich glaube ich recht schnell einfügen nur weiß ich nicht ob man das machen sollte, oder ob das gefährlich für die kleinen wäre, und wie dann die Zusammenführung und die ersten Tage/Wochen ablaufen würde..

wäre schön wen ihr mir das beantworten würdet :))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Limbo

Hallo,

 

wenn deine beiden eh schon kampflustig sind, solltest du auf keinen Fall Babys bzw. generell viel jüngere dazuholen! Das kann blutig enden. Wenn du neue integrieren möchtest, sollten diese ausgewachsen sein um sich gegen deine vorhandenen Ratten durchsetzen zu können.

Finde es aber toll, dass du dir da Gedanken machst, die Ratten werden es dir sicher danken :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schayla

Naja kampflustig.. ist vllt auch etwas übertrieben bei ihnen, sie haben sich gegenseitig bis jetzt erst einmal verletzt kämpfen aber oft. Es ist nur so das ich weiß das sie nicht gerade freundlich auf fremde Ratten reagieren, und wen ich Ratten intrigiere die gleichalt sind, hab ich halt auch angst um meine zwei grade weil ich die fremden nich einschätzen kann und ich denke das sie die aufjedenfall als gegner sehen, und bei kleinen eher als Schützling weil mein einer eigentlich sehr fürsorglich ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felanchen

Blutig kann es übrigens bei jedem Alter werden....

 

Ich glaube du kannst es ruhig mal mit jungen Tieren ausprobieren, inwiefern sich Tiere bei einer Inti Verhalten kann man sowieso nie vorhersagen. Ich hätte auch nie gedacht das meine Kleinste die größte Zicke wird und die hat vorher nie irgendwelches Revierverhalten gezeigt.

Versuch macht klug ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Limbo

Bei Ratten gibt es keinen Welpenschutz. Sicher kann eine Inti immer blutig verlaufen, aber beim Zusammensetzen von Babys und großen Ratten ist die Wahrscheinlichkeit wesentlich höher. Sie sollten wirklich schon ausgewachsen sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schayla

Bei Ratten gibt es keinen Welpenschutz. Sicher kann eine Inti immer blutig verlaufen, aber beim Zusammensetzen von Babys und großen Ratten ist die Wahrscheinlichkeit wesentlich höher. Sie sollten wirklich schon ausgewachsen sein.

 

 

Aber ich könnte schon noch jüngere dazu holen so 2-3 monate alt weil meine ja doch erst 5 monate sind würde ich schon kleinen altersunterschied aufbauen?

 

Blutig kann es übrigens bei jedem Alter werden....

 

Ich glaube du kannst es ruhig mal mit jungen Tieren ausprobieren, inwiefern sich Tiere bei einer Inti Verhalten kann man sowieso nie vorhersagen. Ich hätte auch nie gedacht das meine Kleinste die größte Zicke wird und die hat vorher nie irgendwelches Revierverhalten gezeigt.

Versuch macht klug ;)

 

 

wie jung würdest du denn empfehlen? :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Limbo

Also 10 Wochen sind das Minimum für eine Integration, wenn ältere Ratten im Spiel sind. Vielleicht schaust du dich auch schonmal im Inti-Bereich nach Erfahrungsberichten um. Dort findest du auch ein paar andere grundlegende Hinweise.

Und im Vermittungsthread kannst du parallel ja schon mal nach passenden Ratties schauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
simi1203

Hallo Schayla,

sorry aber hattest du nicht schon das Problem mit dem Auslauf.,

und daß deine Eltern nicht wirklich dahinter stehen ? Bist du dir sicher, einen zweiten Käfig in der Größe irgentwo hinzustellen, da doch eh zu wenig Platz für den Auslauf ist. Entschuldige bitte und belehre mich, wenn ich dich da grad verwechsle... :rolleyes:

Simi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Serena-t

Hallo,

 

jetzt nur mal langsam mit gleich blutigen Horror-Intivisionen. ;)

 

Grundsätzlich müssen junge Ratten mind. 10 wochen alt sein, bevor sie zu Älteren integriert werden dürfen - eben wegen dem fehlenden Welpenschutz.

 

Einfach zusammensetzen darf man Ratten sowieso nicht, sondern muss sie richtig integrieren. Wenn man sich dafür die nötige Zeit und Geduld nimmt, dann klappen die meisten Intis am Ende.

 

Dass Deine Böcke, Schayla, gerade mehr streiten, dürfte 2 Gründe haben:

1. sind sie mit ihren 5 Monaten gerade voll in der Pubertät und 2 Halbstarke, die das einfach ausprobieren müssen

2. sind sie nur zu zweit, können keine richtige Rangordnung festlegen und das führt häufiger zu vermehrten Zankereien

 

Das alles heißt aber noch lange nicht, dass sie mit Neuen genauso umgehen.

Ich würde weder mit Jüngeren Ratten (> 10 Wochen!), noch mit älteren Ratten ein Problem sehen.

 

Dass Deine Eltern da mit dahinter stehen und Du problemlos einen 2. Käfig stellen kannst, außerdem 2 Ausläufe bieten (für Deine jetzigen beiden und die Neuen brauchen bis zum Intiende auch irgendwo Auslauf), ist sehr wichtig.

Die Frage, wie es da aussieht, würde mich auch interessieren.

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schayla

hattest du nicht schon das Problem mit dem Auslauf.,

und daß deine Eltern nicht wirklich dahinter stehen ?

 

 

 

Also mit dem Auslauf habe ich geklährt, und meine mutter stand hinter dem Auslauf nur nicht so dahinter da sie nicht wollte das ich mein ganzes Zimmer zubaue :)

Ich habe auserdem jetz auch schon 2 große käfige weil ich vor kurzen einen schrank ausgebaut habe ist also genügend platz da :)

 

Grundsätzlich müssen junge Ratten mind. 10 wochen alt sein, bevor sie zu Älteren integriert werden dürfen.

Dass Deine Eltern da mit dahinter stehen und Du problemlos einen 2. Käfig stellen kannst, außerdem 2 Ausläufe bieten (für Deine jetzigen beiden und die Neuen brauchen bis zum Intiende auch irgendwo Auslauf), ist sehr wichtig.

Die Frage, wie es da aussieht, würde mich auch interessieren.

 

 

Also könnte ich auch Jüngere ( sprich 11-12 wochen ) dazu nehmen? :)

Also das mit dem 2 käfig ist wie schon grad erwähnt geklährt und mit dem 2 Auslauf müsste ich dann nochmal schauen und mein jetziger Auslauf ist grad im ausbau :D

Lg

 

 

 

_________________

 

Nochmal eine kleine Frage, weil die 2 die ich dazu holen würde ja dann auch erstmal zu Zweit wären, soll ich dann lieber 3 holen das es dann ein 5er Rudel ist oder gehen auch 2 weil mir wären 2 lieber :(

bearbeitet von Schayla

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Niniel

Huhu,

 

wenn du die Tiere relativ zeitnah integrierst, ist es kein Problem, nur 2 zu holen. Problematisch wird es nur, wenn es nur 3 Ratten in der Gruppe gibt, da sollte man nicht einfach ein Tier allein zurücklassen.

Aber grundsätzlich spricht jetzt nichts dagegen, wenn du dir im September 2 11-12 Wochen alte Ratten holst und sie integrierst, deine Ratten sind ja dann auch erst 8-9 Monate alt, da passt es auch vom Halter noch relativ gut. Zu viel älteren sollte man aber nicht unbedingt Babies setzen, das kann die Harmonie im Rudel stören, wenn die kleinen hyperaktiven Hüpfer den alten auf den Keks gehen.

 

Du solltest allerdings wirklich nicht zu lang warten, eben weil deine jetzt im besten Alter sind und die Streitereien sich verschärfen können.

 

Im Übrigen wäre es schön, wenn alles zum Auslauf im Auslaufthema bliebe und Infos zu den neuen Ratten hier her kommen. So sind alle, die hier antworten wollen, im Bilde, ohne unbedingt dein Auslaufthema lesen zu müssen - und umgekehrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung