Jump to content
zooplus.de
Yeen

Was wird von euren Ratten als Spielzeug benutzt, obwohl es doch eigentlich garkeines ist?

Empfohlene Beiträge

Yeen

Hallo :tongue:

Da ich auch außerhalb des RE's immer in Kontakt stehen haben Julie92 und ich letztens etwas witziges rausgefunden: 

Unsere Ratten lieben diese LIDL Saugnapfgummitierchen :D Ich hatte das Teil mal am Spiegel kleben, als irgendwann der Saugnapf dann abgegangen ist lag das eben auf dem Badboden rum, dann fanden die Wusels das natürlich super spannend ^^ "Uh, was ist das? kann man das essen? riecht es? kann man es bunkern?" 

Auf jeden Fall wurde es von allen gründlichst untersucht :D

Jetzt unsere Frage, was finden eure Ratten ganz toll, obwohl es doch eigentlich garnicht für sie gedacht ist? Bestimmt kommen da so einige witzige Sachen raus :D 

 

iiknmew2.jpg

 

776w4u2f.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julie92

Haha!

Also meine lieben halt auch diese Saugnapfdinger!  Hier mal Momo mit dem Kätzchen was eine schlechte Kopie von Hello Kitty sein könnte:

23tn.jpg


Mhh dann lieben sie Taschentücher und Stofftiere aller Art!!! :D

Mich würde noch interessieren was sie so kaputt machen....
Bei mir musste schon so einiges drunter leiden...
Am meisten geärgert hat es mich, sie haben mein teures, neues Etuikleid unten am Saum angenagt, der Stoff war wohl toll auf den Zähnen! Das Kleid hinüber...  Tapete abreißen ist auch ganz super, ratscht ja so schön... soll mir egal sein, ich zieh ja demnächst aus :D  

Die Sweatshirtjacke von meinem Freund, da kam ich in Erklärungsnot und er war wirklich nicht sehr erfreut.

TicTac Packungen klappern auch schön, die werden auch durch die Gegend gezogen.

Alles in allem kann man einfach nur schmunzeln =)

Liebe Grüße!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yeen

Kaputt machen, haha zerfetzen zerreisen und vollkommen ruinieren tun meine gerne ;)

 

Da wären z.B.: 

Meine schöne Jacke mit den Teddyohren, Sugar fand es toll durch den ärmel von innen auf mir herum zu klettern, auf einmal war sie irgendwie doch draußen auf der Jacke, riesen Loch unterhalb der Schulter v.v

dann wäre da noch mein lieblingskopfkissen... Kennt ihr diese super Kissen mit den minikleinen Kügelchen drin? die passen sich sooo toll dem Kopf an, aufeinmal lag die füllung auf dem Bett verteilt nachdem ich mir das Kissen unter den Kopf legen wollte, Loch drin...

dann haben sie noch auf dem Gewissen: Einige shirts, Socken, SCHUHE, meine Kamera wurde auch schon probiert  :evil: 

Muffin hat auf ihrem Streifgang durch die Wohnung(ja, sie darf das) schon einige Osterhasen ausgepackt, das rascheln verriet sie dann zum glück und ich konnte sie aus der Schublade friemeln bevor sie von der guten schokolade kosten konnte, ich böse. 

das Stausaugerding, wie nennt man das... den schlauch, ja! den fanden sie auch köstlich.. ich weniger. 

Hey, hey, Julia! stell das Vieh rein, das was du mir damals mal geschickt hast :D das Glücksbärchi!!!

bearbeitet von Yeen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julie92

Ja, das Glücksbärchi...das hab ich auch mal geschenkt bekommen! :D Das ist Jordis Verdienst gewesen...
Das mit dem Kopfkissen kenn ich auch... meins ist auch kaputt... und Bettwäsche vorallem ._.

 

rqb5.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Oh nein, das sieht ja grausam aus...

 

Hmm, meine kleine Perl fand damals Kugelschreiber total toll (da war halt auch Gummi dran). Da hat sie alles drangesetzt mir den zu klauen. Oder Pflaster... :mad:

 

Handys oder metallische Gegenstände sind auch sehr beliebt.

 

Kleidung geht natürlich auch immer. Ich hab meine Rattenshirts, die alle eine große Zahl an Löchern haben. Je nachdem wie punkig man sich gerade anziehen möchte kann ich die aber sogar noch tragen :D

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattenmami91

Meine vier jungs finden meine Fernbedienung einfach unwiderstehlich, da hatte ich die mal versehentlich liegen lassen und sie wurde gleich in die hinterste ecke des Auslaufs geschleppt und angeknabbert.... glücklicherweise hab ich es noch früh genug bemerkt :-)

 

Da wäre dann aber auch noch die verführerisch aussehnde Computermaus, mit dem blinkenden rädchen, da ist mein kleiner spatz richtig drauf gesprungen und wollte sie nicht wieder hergeben :-D

 

Momentan fällt mir nichts mehr ein, aber die Tage kommt bestimmt noch was nach :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lucialando

hey,

ähmmmm... ALLES ?!?!

 

;-)

 

lg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
weaslette

Huhu,

 

bei meinen hab ich entdeckt, dass sie Tampons ganz toll finden. Sie haben mal einen aus meinem Waschbeutel geklaut und sich dann fast drum gekloppt, weil das Plastik ja so schön knistert. Dann haben sie ihn erst ausgepackt und dann auseinander gerupft. Seit dem haben sie immer mal wieder einen zum Spielen bekommen. ^^

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

ich mach dann direkt auch den Spielverderber :rolleyes:

 

Gummikram wie Saugnäpfe, Fernbedienungen und sonstiges würde ich meinen Ratten einfach nicht geben bzw überlassen. Da sind Weichmacher drin, vermutlich auch alle möglichen anderen Chemikalien. Wozu dieses Risiko eingehen :schulter:

 

Ích finde dieses Thema hier daher eh nur mittelmäßig witzig und bin gespannt was noch so kommt.. Dass bei Euch die Tampons quer in der Wohnung rumliegen bzw. die Ratten offenbar an alles rankommen können, ist ja vermutlich noch leidlich harmlos. Auf den ersten Blick zumindest. 

 

Hier liest man regelmäßig dann wieder von  Dramen, weil ein Ratz spurlos (im besten Fall im Klo, im schlimmsten Fall im Hund oder Kater) verschwunden ist, womöglich Kippen, Zimmerpflanzen oder Sonstiges gefressen hat. 

 

Musste ich jetzt mal loswerden.

Grüße

Steffi

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Judith_München

Hi

 

Gummitierchen find ich auch nicht so prickelnd und auch Stofftiere find ich nicht so toll. Das wär mir zu gefährlich.

Meine kommen ja an fast nichts ran, was sie spannend finden würden, außer sie klettern wo hoch, wo ich eh aufpasse (Schreibtisch, Küchentisch). Tampon finden wohl alle Ratten toll, ich kann mich aber nur an zweimal erinnern, dass sie einen gefunden haben, wenn ich mal nicht auf den Rucksack aufpasse. Ist aber schon lang her, ich hatte aber auch schon überlegt, ihnen mal einen zu geben, letzten Endes ist es Watte mit Schnur, das hygienisch verpackt ist und ohne Folie sehe ich da wenig Gefahr, wenn sie da beaufsichtigt spielen.

Besondere Lock-Stoffe sind alle Fernbedienungen und Telefone mit Gummiknöpfen, die müssen abgeknabbert werden (sind leider auch die Gegenstände, die am ehesten mal wo rumliegen, dummerweise). Auf Kugelschreiber, Bleistifte und andere Stifte muss man immer gut aufpassen, die sind sofort weg.

Letzten Endes, das wo sie hier rankommen... Medizinlöffel, die schon sauber geleckt sind, die man aber wie eine Trophäe durch die Wohnung trägt, kleine Äste, Hazel zieht gerne Gardienenschienen unter den Schrank, warum auch immer... ^^

Jegliche Schuhe müssen in Sicherheit gebracht werden und das Tollste für Nelly ist es, bei Rucksäcken den Reißverschluss zu zerstören... manche Papiersorten zerstören sie wohl gerne, ein Kalender z.B. schien prima anzukommen und so wanderte er schließlich in die Schredder-Ecke... Mein Küchenregal mit drei Etagen (Behälter) in denen alles mögliche Zeug drin ist, das ich nicht mehr brauche, Papiersachen, Stoffsachen, ein alter Schuh, alte Bücher... Hazel denkt, sie dürfte da nicht sein und die Sachen wären wertvoll, jedenfalls zerschreddert sie so mit Wonne alles, was da drin liegt und lässt die Sachen in der Wohnung in Ruhe ;)

 

Irgendwie finden sie aber alles toll, was man aufsammeln und unter den Schrank tragen kann. Nachdem ich aber eh immer Haferflocken verteile, sind sie damit so beschäftigt, dass die alten Damen eigentlich sehr brav sind mit solchen Sachen.

 

LG

Judith

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
weaslette

Hallo Steffi!

 

Meine Ratten sind früher im Bad gelaufen und da stand nunmal auch auf der Ablage ein Waschbeutel in dem Tampons waren. Dass mir allerdings eine Ratte irgendwas gefährliches anknabbern könnte mag ich mir nicht sagen lassen. Es konnte weder eine verschwinden, weil ich sie im Bad nicht eine Minute alleine gelassen habe, noch konnten sie irgendetwas gefährliches anknabbern. 

Inzwischen haben sie ihr eigenes Zimmer für den Auslauf in dem nix ist außer Decken und Spielzeug (Kratzbaum, Röhre etc) und einem kleinen Rückzugskäfig. Ich find es schade, dass in jedem Forum immer gleich Dinge angenommen werden zu deren Hintergründen man gar nichts weiß. Ratten erkunden nunmal gerne, warum soll ich ihnen im Bad dann den Spaß nehmen mal kurz im Waschbeutel rumzukramen in dem nichts gefährliches drin ist? 

 

LG

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu!   :tongue:

 

Da unsere Ratten größtenteils auf unserem Sofa und dem Wohnzimmertisch laufen, aber nicht auf dem Boden, ist die Auswahl relativ übersichtlich. Mein 10 Jahre altes Handy kann ich anhand der Nagespuren an den Tasten erkennen, Fernbedienungen kommen nicht mehr in Rattenreichweite, da mein Freund die Ratten rausschmeißt, wenn sie seine "wertvollen Fernbedienungen" annagen...   :mad:

EInen Tampon haben die Nasen auch irgendwann mal stibitzt, aber sowas liegt bei uns halt nicht im Wohnzimmer rum.   ;) 

Klamotten haben natürlich Löcher, deshalb ziehen wir auch nie Ausgehsachen in Rattennähe an. Mein Fleece-Bademantel hat einen Ratten-Notausgang im linken Ärmel auf Ellbogenhöhe.   :evil:

 

Unsere alte Quickie klaute früher gerne leere Zigarettenhülsen (solange die nicht mit Tabak in Berührung kommen, ist das ja auch bloß Papier und Zellstoff). Außerdem hat Quickie in das Innenfutter einer Lederjacke eines Freundes ein Löchlein gemampft - er wollte nicht hören und legte die Jacke auf´s Sofa, selbst Schuld.   :p 

Und noch mal Quickie: sie hat aus einem Rucksack eines anderen Bekannten tatsächlich mal einen eingewickelten Chupa-Chups-Lolli geklaut!    =)   Behalten durfte sie den natürllich nicht, aber es sah total witzig aus!

 

Grüßlein!

bearbeitet von Murphy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julie92

Huhu,

 

also, erstmal, natürlich sollten Ratten nicht alles in die Finger kriegen was in einer Wohnung so rumfliegt. Dass vieles gefährlich ist wissen wir selbst.
Es kommt hier direkt so rüber, als würde man ihnen diese Dinge willkürlich geben. Das ist natürlich nicht der Fall!
Wir sagen ja nicht : "Hey schau mal hier hast du ein Gummitier, mal gucken was passiert."   Schwachsinn.
Die Sachen die nicht für Ratten geeignet sind werden ihnen sofort wieder weggenommen, ich denke das ist keine Frage. Wäre ja auch schade wenn Fernbedienungen etc. kaputt gehen würden nur weil man nicht aufgepasst hat.

Des weiteren finde ich Kuscheltiere (sind ja schließlich auch für Kinder geeignet) und Tampons (wie Judith schon sagte , hygienisch verpackt und ohne Folie) weniger schlimm. Es ist ja nicht so dass sie diese Dinge in den Käfig gelegt kriegen sondern unter Aufsicht im Auslauf mal kurz damit spielen, bis es ihnen weggenommen wird.  Meine Ratten spielen im Auslauf mit allem möglichen, außer ich bin der Meinung es ist gefährlich für sie, und bisher geht es allen blendend und sie haben ihren Spaß im Auslauf.   Man steckt kleine Kinder bei ihren Erkundungstouren in der Wohnung ja auch nicht in ein Zimmer wo nichts drin ist damit bloß nichts passiert.  Solange die Ratten nicht an Medikamente, Zimmerpflanzen oder Kabel kommen könnten, ist das unter Aufsicht völlig in Ordnung, hauptsache man kann ihnen die Sachen wegnehmen. ;)

Zum Thema weglaufen:  Sehe ich auch unmöglich, ich meine wir haben uns ja alle schlau gelesen und wissen dass das passieren kann wenn man nicht aufpasst. Aber ich lasse meine Ratten nie unbeaufsichtigt im Zimmer laufen, schließe die Tür ab damit niemand reinkommen kann, und die Fenster sind auch geschlossen. Wird alles erst wieder geöffnet wenn die Käfigtür zu ist.
Einen Hund hab ich auch, aber der hat die Nasen in dem einen Jahr noch nie zu Gesicht bekommen.  So wie es sein soll.

Das hier ist lediglich ein Spaßthread, und es wäre einfach mal schön, nicht immer diese üblichen Standpauken zu hören  "Das geht nicht weil..."   etc.
Uns ist das schon bewusst was nicht geht.

Liebe Grüße!

 

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MCrat

Hallo,

meine Nasen haben ja ihren eigenen mehr oder weniger Dauerauslauf. Da liegen dann meist nur Sachen drin die sie dürfen.

Ein paar Sachen kommen aber außer der Reihe schonmal vor:

 

Abends wundere ich mich warum alle hinter Lola her jagen. Es gab doch gerade gar nix tolles? Naja nix bei  gedacht, vllt hatte sie irgendwo nen Drop gebunkert. Bis es metallisch polterte....hä?

Ich rein in den Auslauf, mal sehen was sie da haben. Keine Chance, Lola kreischt los sobald ich sie berühre und rast davon. Ihr das Etwas aus dem Mäulchen zu nehmen...niemals! Also gewartet bis sie es irgendwo ablegt. Es waren 20  cent die ich verloren haben muss und 4 Ratten um den Verstand gebracht haben :-D Habs ihnen natürlich weg genommen, Geld find ich zu unhygienisch :-D

 

Die Nasen bekamen einen Mangokern an dem noch viel Fruchtfleisch klebte, ich stellte ihn auf den Esstisch, der im Auslauf stand, um sie beobachten zu können. Nicht das sie den Kern selbst anfressen. Lola schubste ihn kurzer Hand vom Tisch, kletterte hinterher und zog ihn unter eine Decke. Ich hinterher, sie zieht ihn weiter weg (ey son Kern is ganz schön groß!) unter die nächste Decke.  Als ich die Decke hochnahm, lag sie ohne jeden Bodenkontakt auf dem Kern und beleckte ihn! Ich griff nach ihr und erntete den bösesten Protestquietscher den ich je gehört habe.  Dabei klammerte sie sich auch noch verzweifelt am Kern fest... :auge:

 

Oft setze ich mich auch zum Lernen in den Auslauf. Der Textmarker hat es allen angetan. Markiertes Papier wird beschnuffelt wie sonst was und wenn ich was anstreiche völlig hypnotisiert der Stift verfolgt. Mopsen wollen sie ihn auch immer.

Und mein Mikrobiologieskript hat nen nett verzierten Rand. War auch blöd von mir zu denken Luna knabbert nur was Leckeres.

 

Auch beliebt: Leere PET-Flaschen und Alufolienkugeln, besonders wenn vorher was leckeres drin eingewickelt war. Luna verteidigte neulich ihre gerade eroberte  Plastikverpackung meiner Reiswaffeln.

 

Sowas bekommen sie natürlich nur unter Aufsicht, aber es ist immer eine sehr schöne Abwechslung für sie.

bearbeitet von MCrat
  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BoehseTante

Hay.

 

Meine Bande steht auf Schnuller. Wenn Sohnemann Abends vor dem Käfig sitzt, tuen sie alles um Ihn diesen zu klauen.

Seit er erkannt hat, das es Ihnen Spaß macht versucht er immer Ihnen den Schnuller zugeben. Und wehe ich bin mal nicht schnell genug, dann wird sich um den Schnuller gekloppt und er wird selbst vor mir verteidigt.

Prinzipell wird gerne die Zeit genutzt in der ich den Napf ausleere, einen frischen holle und befülle. Da wird aus dem Käfig geflüchtet und reingetragen was man findet. Ist dann meist uninteressant, aber man hat es wenigstens ein paar Sekunden. Sohnemann und die Nasen hatten schon ein Geheimversteck. Er immer heimlich, Legosteine, Autos usw. für die Nasen versteckt und sie immer direkt hin...

Aber Schnuller sind immernoch Top Favorit.

 

Grüße

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felicitas

Hallo,

 

mh, vielleicht ist der Titel nur etwas unglücklich geraten. "... als Spielzeug benutzt" klingt ein bisschen so, als würden die Ratten es dauerhaft haben. Was ja aber nicht der Fall ist, denn hier passt ja jeder auf und nimmt es den Ratzen dann auch wieder weg. Vielleicht könnte man den Titel umbenennen in "Ratten auf Raubzug", oder irgendwie sowas. So das eben direkt deutlich wird, dass es sich nicht um dauerhaftes Spielzeug handelt (Gefahr der Nachahmung, etc.).

 

Eins meiner Jungsrudel ist im Besitz von Esstisch und vier Stühlen... zählt das?! ^^ Ein Stuhl hat natürlich schon Nagespuren und außerdem ist er mit dem Kratzbaum verbunden. Wir haben uns gedanklich von der Tisch-Stuhl-Kombi bereits verabschiedet. ^^ Wir werden wohl erst wieder einen nutzbaren Essbereich im Wohnzimmer haben, wenn die Jungs ihr Rattenzimmer haben.

 

Ansonsten versucht mir jeder gerne das Handy zu klauen (ich mache Fotos damit, daher muss es dabei sein) und überhaupt scheinen sie einen Hang zu technischen Geräten zu haben. Mittlerweile habe ich es aufgegeben, mich mit meinem Laptop oder dem ebook-reader in den Auslauf zu setzen. Ständig will jemand mitlesen oder auf andere Internetseiten. Tststs... ^^

Bücher sind ebenfalls sehr beliebt (niemals mit geliehenen Büchern zu den Ratten. Nie, nie nie! Ist mir noch nicht passiert, aber ich weiß, wie meine Taschenbücher teilweise aussehen), womit wir jetzt auch schon bei den Zerstörungen sind. Die sich allerdings auf ein Paar Schuhe (wurden leider im Auslauf stehen gelassen) und ein paar gelöcherte T-Shirts beschränken.

 

Im Großen und Ganzen wird nicht viel geklaut und kann es auch gar nicht, denn jede Gruppe hat ihren eigenen festen Auslauf bzw. Dauerauslauf. Da ist ein Medi-Löffel oder Deckel der Tubenpaste das Höchste der Gefühle. Beim Käfigputz wird gerne Zewa gemopst, aber das landet am Ende sowieso im Käfig. ^^

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Happylein

Haha meine Ratten spieln äußert gern mit meinen Füßen, wenn ich keine Socken anhabe...ich setze mich schon immer so hin, dass sie nicht rankommen, weil sie meine Füße scheinbar nicht als Teil von mir anerkennen, beim Rest meines Körpers sind sie nämlich sehr vorsichtig...

Ich weiß nicht, vielleicht riechen sie käsig?

Aber auch wenn ich frisch geduscht bin und mich zu ihnen setze rasten sie völlig aus, wenn sie meine Füße sehen...:-)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Hmm, also mit den Gummisachen würde ich schon aufpassen. Dann lieber wirklich schnell wegnehmen und nicht erst noch Fotos davon machen.

Ich fand die Vorstellung auch irgendwie selbst ziemlich eklig, dass sogar in einem Kugelschreiber so krasses Chemiezeugs drin ist, dass es Ratten aus größerer Entfernung anzieht... Und irgendwie dann auch gemein den Ratten gegenüber, die haben ja gar keine Chance wenn das so verführerisch riecht. Mir tun dann auch immer die Marder Leid, wenn Leute darüber fluchen, dass sie die Autoschläuche zerstören, aber da können die ja auch nichts für.

 

Ansonsten finde ich sieht man bei Ratten und Spielzeug wieder mal schöne Parallelen zu kleinen Kindern: dass was die Großen in der Hand haben und einem nicht geben wollen muss total spannend sein.... :D

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattenmami91

Nun muss ich mich hier auch nochmal zu Wort melden. . :)

 

Natürlich sollte keiner unserer Schützlinge irgendwie in Gefahr kommen durch unsere Unachtsamkeit und ebenfalls sollten sie im Auslauf immer beaufsichtigt werden jedoch kann es an einem stressigen Tag und in aller Eile mal vorkommen das irgendetwas rumliegt und die kleinen Fellmonster es an sich reisen, so wie es bei mir mit der Fernbedienung war, keine 30 Sekunden nachdem sie sich diese bunkern wollten hatte ich sie ihnen auch schon wieder weg genommen.. somit konnten keine gesundheitlichen Schäden dadurch entstehen und weil ich das wusste fand ich diesen Anblick eben sehr lustig.. was aber keinesfalls bedeutet das sie damit nun spielen, das kommt nicht infrage!

 

Genauso ist es auch mit Kinder denn ich weiß wovon ich rede, ich bin Mama von Zwillingsmädchen und habe einen zwei Jahre alten Neffen mit dem ich täglich viel Zeit verbringe, man denkt das man alles verriegelt, abgesichert und verstaut hat doch am Ende bekommen sie irgendetwas in die Finger was sie nicht haben sollen und solange man richtig aufpasst und es nicht gefährlich für sie werden kann ist es doch ganz lustig anzusehen...

 

Aber es sollte bei Tieren beispielsweise keine giftigen Zimmerpflanzen rumstehen oder sie sollten umbeaufsichtigt mit anderen Tieren wie Hunden und Katzen zusammen sein und Kinder sollten auf alle fälle nicht an giftige Reiniger oder ähnliches kommen, aber ich denke das ist wohl klar und da muss man von vornerein alles entsprechenden verstauen damit sich kein Lebewesen vergiftungen holt...

 

 

Viele Liebe Grüße

Sara

bearbeitet von Rattenmami91
  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattenmami91

Mein Smartphone spinnt heute total wurde schon mehrmals ausm Internet geschmissen

 

Es sollte natürlich heißen ,, Ratten sollen nicht unbeaufsichtigt mit anderen Tieren wie Hunden und Katze zusammen sein"

 

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gisi87

Also meine lieben Papiertüten (Lidl,etc). Da kann man so schon drin spielen und das knistert so toll *.* Außerdem ihre kaputte Reisetasche. Könnt ja mal etwas drin sein ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BoehseTante

Bäckertüten sind hier auch beliebt. Da wird so lange drinnen gesucht bis man sicher ist das kein Krümel mehr drinnen ist ;) Danach wird sie zerfetzt und sich um genau einen Fetzen gestritten.

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
simi1203

Hallo :tongue: ,

also  meine Nasen lieben Radiergummi, die wurden immer vom Schreibtisch geklaut. Und Flip-Flops sind auch nicht sicher.

Habe mal im Freilauf welche ausgezogen. wurden gleich bearbeitet. Kennt ihr diese Türstopper aus Metall? da ist ein Gummiring dran, wurde auch letztens   ein Muster reingeschnitzt :evil: .

Aber alles im allem, lassen die Nasen sonst meine Sachen in Ruhe.

Naja, meine Kinder (12 und 15) habe ich auch ohne Vergiftungen groß bekommen und ich denke, wenn man bei den kleinen immer ein Auge draufhat,  kann man größere Problem vermeiden.

Grüße Simi

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
AllDayPiano

Ich verstehe die Kritik von einigen hier bezüglich der Gefahren, wenn Ratten das ein oder andere anknabbern oder gar mit in den Käfig schleppen, was ihnen nicht unbedingt gut tut. Allerdings kann man so wachsam sein, wie man möchte: Die kleinen Wuseler finden garantiert IMMER irgendwas. Und egal wie wachsam man auch sein mag - hat man ein kleines Rudel und einen großen Auslauf kann man nie immer auf jeden seine Augen gerichtet haben :]

 

Also zurück zum Thema: Unsere stinker lieben alles, was ungesund ist. Natürlich die Fernbedienung, da fehlt inzwischen die 1 fast vollständig. Keine Ahnung wann die Tiere das immer anstellen, aber sie schaffen es. Dann Zigarettenkippen aus dem Aschenbecher (was finden die nur daran so toll? Die Tiere können keinen Geruchssinn haben!!), sämtliche Pflanzen werden angeknabbert oder umgegraben, Kaffee wollen sie auch immer klauen... die Liste ist endlos. Seitdem wir den Käfig mit Stroh füllen, sind sie gut ausgelastet. Immerhin kann man mit dem Stroh Essen abdecken, man kann das Essen aber auch im Stroh verstecken, man kann sämtliche Häuser randvoll stopfen, man kann es zu riesigen Haufen aufschütten und dann alles wieder verteilen :)

 

Einmal haben wir uns gewundert, warum es im Auslauf so ruhig war (die dürfen hier im Wohnzimmer laufen und es gibt eine Durchreiche zur Küche). Als wir dann die Tierchen wieder eingefangen haben, um sie in den Käfig zu tun, wunderten wir uns schon, warum sie alle hinter den Couchkissen waren. Also haben wir die Kissen mal kurz hochgehoben und nicht schlecht gestaunt! Haben die kleinen Stinker aus der Küche ein ganzes Laib geschnittenes Brot geklaut und scheibenweise in der Couch versteckt. Und wir haben NICHTS davon gemerkt. :confused::)

  • Like 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattenmami91

Die Geschichte mit dem Brot ist total lustig :).... Was sich die kleinen Racker nur alles einfallen lassen...

 

 

Solche sachen kommen eben nun mal vor da für die kleinen alles verbotene Interessant ist ..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung