Jump to content
zooplus.de
Äffchen

Vermutlich schwangeres Weibchen erwischt..

Empfohlene Beiträge

Äffchen

Eines vorweg: ich weiß, dass Zooladenkäufe nicht gut sind. Jetzt ist es aber nunmal passiert, dass ich zwei Weibchen aufgenommen habe, die aus dem Zooladen stammen, aber nicht von mir gekauft wurden.

 

Es sind junge Weibchen, Huskey-Fell, schwarze Knopfäuglein, quietschfidel und leben jetzt in einer großen Voliere (1,50m hoch, 1m breit breit, 80cm tief, vier Etagen) wo sie nach Lust und Lauen rumklettern können.

 

Eine der beiden (Coco) ist recht neugierig und ist schon auf meine Hand gekrabbelt und hat mich auch schon bisschen blutig gebissen.. (mein Gott, passiert eben).

 

So, jetzt ist es so, dass ich (w, 23) leider kein Profi bin. Ich hab mich schon länger mit Ratten beschäftigt und wollte auch ewig schon welche haben, weshalb ich die zwei auch in meine Obhut genommen hab. Aber es sind nunmal meine ersten Fellnäschen.

 

Jetzt ist mir aufegallen, dass die andere, scheuere der beiden (Crisp) ziemlich "dick" ist - sie hat sich auch vorischtig streicheln lassen. Ich vermute ja, dass sie evtl. trächtig sein könnte. Coco ist deutlich dünner und auch viel aktiver, springt im Käfig rum wie wild. Crisp krabbelt eher etwas träge, macht keine großen Sprungversuche und schläft deutlich mehr.

 

Mein Problem ist, was mach ich jetzt mit dem Wurf. Die Größe der Voliere erlaubt mir sicher auch ein kleines Rudel zu nehmen, aber ich möchte dann bei Damen bleiben und muss die Böckchen wohl leider hergeben.

 

Naja, was ist jetzt mein Problem..

Wie erkenne ich sicher, dass Crisp schwanger ist?

Ab wann kann ich Böckchen von Weibchen außeinanderhalten?

 

Ich hab leider keinen zweiten Käfig, nur eine Transportbox. Gibt es jemanden im Raum Ingolstadt, der die Böckchen in seine Obhut nehmen kann? Ich möchte die kleinen dann ungern zum Zooladen bringen..

 

Wieviele Tierchen kann ich in der Voliere wohl artgerecht halten? Auslauf wird auch geboten.

 

Wieviel Frischfutter soll ich den beiden geben? Ich hab hier einiges an frischen Gurken und Tomaten aus dme Garten - kann ich ihnen davon zu viel geben? Sie kriegen auch Trockenfuttermischung.

bearbeitet von Äffchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Äffchen

Zusatz: Die beiden miteinander verstehen sich super, schlafen in einem Häuschen in.. ich nenns mal "Löffelchen"-Stellung und die eine kringelt den Schwanz um die andre rum, wenn sie schlafen ^__^

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felanchen

Okay, erst einmal ganz ruhig. Ich versuch das mal jetzt zu sortieren und hoffe ich bekomm alles soweit beantwortet :) 

 

Wie lange hast du die Ratten schon?! Wenn du sie nicht selber aus der Zoohandlung gekauft hast würde ich sagen bist du jetzt der zweite Besitzer, also abgesehen von der Zoohandlung?!

 

Also Ratten sind 21 Tage trächtig(denke mal +/- ein paar Tage), wenn du sie also schon einen Monat lang hast und sie nicht mit einem Bock zusammengekommen sind ist es eher unwahrscheinlich. Ganz sicher kannst du dir natürlich nur sein wenn du zu einem Tierarzt gehst. 
Es ist normal das manche Ratten dicker sind als andere. Ich habe auch 3 aus einem Wurf, davon sind zwei unglaublich schmal und die andere wiegt mal ca.100 g mehr. 

 

Wegen der Vermittlung kannst du dann immer noch schauen, wenn sicher ist das sie trächtig ist. Falls das der Fall ist würde ich dir dann empfehlen hier eine Suchanzeige aufzumachen und irgendwer findet sich ganz sicher. Bitte nicht!! in der Zoohandlung abgeben. Böckchen und Weiberhaltung würde ich keinen Anfänger empfehlen. Ist ziemlich viel Aufwand.
Männchen sollten ab der fünften Woche von den anderen getrennt werden. 

 

Wie viele Tiere in deinen Käfig passen kannst du mit einem Programm ausrechnen(CageCalc).

 

Ich weiß gar nicht ob man überhaupt zu viel Frischfutter geben kann(solange es das richtige ist). Du wirst halt sehen wie viel sie ungefähr fressen und was sie so liegen lassen. Ist halt blöd wenn man alles wegschmeißen muss :) was schneller geht als man denkt bei Temperaturen wie diesen.

 

Falls sie übrigens nicht schwanger ist würde ich dir mal empfehlen dass du dich nach weiteren Ratten umschaust. Ratten sind nämlich Rudeltiere und ein Rudel beginnt ab 3 Tieren :)(aber bitte nicht aus der Zoohandlung)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

leider kommt es bei Weibchen aus dem Zoogeschäft häufig vor, dass sie trächtig sind.

 

Wenn die Trächtigkeit so weit fortgeschritten ist, dass man es schon sieht dürfte es für eine Alizin-Gabe durch den Tierarzt auch zu spät sein. Wobei ein Tierarzt-Besuch generell eine gute Idee sein könnte, er könnte sicher feststellen, ob sie wirklich trächtig ist.

 

Wie lange hast Du die Ratten denn schon? Die Tragezeit bei Ratten beträgt 20-22 Tage. Damit könnte man ungefährt abschätzen, wann die Jungen zur Welt kommen.

 

Über die Suche rechts oben wirst Du diverse Threads zu dem Thema finden. Hier z. bsp. einer davon, der sicher viele Fragen beantworten kann:

http://www.ratteneck.eu/topic/14894-traechtig/

http://www.ratteneck.eu/topic/14969-evtl-traechtig/?hl=tr%C3%A4chtig

http://www.ratteneck.eu/topic/3260-was-tun-wenn-sie-traechtig-ist/?hl=tr%C3%A4chtig

 

Grüße

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Äffchen

Danke shconmal für die lieben Antworten!

 

Ich hab die kleinen selber erst seit gestern.. und sie sind auch erst maximal 5 Tage aus der Zoohandlung draußen.. also ist die Trächtigkeit damit wohl nicht auszuschließen, wenn ich das richtig seh.. genau, ich bin damit die zweite Besitzerin. Hab zum Glück auf Ebay Kleinanzeigen diese riesen Voliere gefunden, gleich mit Häuschen und allem drum und dran.

 

Die Zoohandlung wo sie raus sind ist der D*** - sollte ja bekannt sein. Ich hab mir das da auch mal angeguckt und die Haltung dort ist für ne Zoohandlung noch "in Ordnung". Zwei Häuschen, einige Papprollen, ein Baumstamm mit Loch, sauberer Napf, komplett sauberes Einstreu, nur etwas klein.. Was mich bei denen stört sind vor allem die Terrarien - da kann ja die Lust nicht richtig zirkulieren :confused:  Naja gut, aber da sind sie ja jetzt raus.

 

Ich hab sie jetzt noch nicht wiegen können, dafür sind sie nicht zutraulich genug.. eine hat mich wie gesagt schon gebissen, wo ich sie für einen kleinen Auslauf einfangen wollte. An der Hand im Käfig knabbern sie schon etwas und tappsen mit den Pfoten auf die Finger - ganz vorsichtig Streicheln geht auch, Hocheben absolut nicht. Hab sie nach dem Biss dann gaaaanz Vorsichtig mit nem Lederhandschuh erst in die Transportbox (haben leider bissl gequiekt und gestrampelt :( ) und dann von da in den Auslauf im Badezimmer - oder soll ich lieber warten, wenn sie sich noch nicht hocheben lassen?

 

Also sie kriegen jetzt vor allem Gurken und Tomaten als Frischfutter, weil die aus dem Garten meiner Ma sind und damit auch die Schale absolut unbedenklich ist. Die nagen eh nur das Fruchtfleisch raus und ich kann die Schalenreste einsammeln Auf Gurken fährt vor allem Coco total ab. Ich hab auch selber getrocknete Gurken, die leicht "ledrig" sind (gedörrt) - das mag die total gern und damit lässt sie sich auch auf die Hand locken. Ein ganz kleines Stückchen Pfirsich haben sie auch genommen (auch aus Nachbars Garten, zum Glück haben wir hier ganz viel Frischobst und Gemüse, wo nicht gespritzt ist)

 

Ich werd jetzt abwarten, ob sie wirklich schwanger ist. Wenn ja, werd ich auf jeden Fall zwei bis drei Weibchen behalten. Ansonsten guck ich mich dann in nem knappen Monat nach weiteren um (dann wäre ja Trächtigkeit sicher auszuschließen).

 

Ich hoffe, dass ich alles einigermaßen richtig mache mit den kleinen, fühl mich bisschen überfordert :o

bearbeitet von Drotning
Namen der Zoohandlung entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felanchen

Also ich würde dir dazu raten mal mit ihnen zum Tierarzt zu gehen, da kann man dir dann sagen ob sie Schwanger ist oder nicht.
Vielleicht ist es auch noch nicht zu spät um Alizin, dass ist für einen Schwangerschaftsabruch,  zu geben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Äffchen

Dann gehts wohl am Montag gleich ab zum Tierarzt.. ich hoffe, dass ich sie mit dem erneuten Einfangen nicht zu sehr stresse.. :(

 

Zusatz: Ah, in der Ingolstädter Tierklinik gibts zwei Fachärzte für Kleintiere, dann geht's wohl dahin.

bearbeitet von Äffchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Felanchen

Da müssen sie wohl leider durch. Du haste sie ja noch nicht lange, am besten bestichst du sie mit Paste und tust ihnen ein Stück Gurke in die Transportbox. Außerdem würde ich dir empfehlen beide mitzunehmen, alleine finden die sowas immer ziemlich gruselig und zu weit lässt sich alles viel besser durchstehen. 

 

 

Alles klar :) Melde dich mal wenn du was genaueres weißt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Äffchen

Meinst du dieses Nagermalt? Hab ich leider noch keins, muss ich mal gucken ob ich da eins krieg.. ich hab halt angst, dass ich sie garnichmehr zutraulich krieg, wenn sie so quieken und zappeln, wenn ich sie hochnehm..

 

Noch ne kleine gesundheitliche Frage meinerseits.. Coco hat mich ja gebissen und das auch ziemlich tief seitlich in die Fingerkuppe. Hat geblutet wie sau.. ich bin jetzt da nicht so arg empfindlich, aber die Fingerkuppe tut jetzt doch relativ, ist rot und auch warm. sollte ich da lieber mal zum Doc oder ist das normal? Die üblichen Impfungen hab ich.. Tetanus, etc.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattenmami91

Hallo,

 

Da die kleine noch nicht so lange bei dir und aus der Zoohandlung ist kann ich dem nur beipflichten, geh mit ihr zum TA, so kann er dir ganz sicher sagen was los ist und du musst nicht "unnötig" warten...

 

Ich wünsche dir ganz viel Glück und hoffe für dich das die kleine nicht schwanger sondern nur etwas dicker ist...

 

 

Kanmst ja mal berichten was dabei raus kam...

 

 

Viele Liebe Grüße

Sara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wisp

Ich kipp über jede Wunde/Kratzer das gute alte Jod. Brennt wie Feuer, aber verhindert garantiert Entzündungen, schließlich hats bei Oma ja auch geklappt. Nur wegen sowas kleines geh ich doch nicht zum Arzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu!   :tongue:

 

Mal ganz ehrlich: den / die erste Besitzer/in würde ich mir mal krallen und eine ordentliche Standpauke halten! Wieso holt man sich Tiere und gibt sie nach nicht mal einer Woche ab???   :evil: 

 

Nunja, nun hast du sie. Ich würde auch sofort (bzw. wenns nicht anders geht am Montag) zum TA. Alizin kann man nur bis zu einem bestimmten Trächtigkeitspunkt spritzen, das könnte also Montag schon zu spät sein - es könnte aber auch jetzt schon zu spät sein.

Ein Besuch beim TA ist aber trotzdem sinnvoll, dann weißt du, dass du dir keine ungewollten Mitbewohner oder sonstiges eingefangen hast.

 

Wegen dem Rudelzuwachs: wenn raus ist, dass die Kleine nicht trächtig ist, findest du sicher hier im Forum passenden Zuwachs. Trennen wolltest du die Beiden, da sie sich ja so gut verstehen, auf keinen Fall, im Normalfall wird ein Wurf (wenn es soweit kommt) von mehreren Ratten gemeinsam aufgezogen.

 

Zum Auslauf: nimm die Kleinen ruhig in der Box mit und setze dich mit ihnen in einen kleinen, nicht eingerichteten Auslauf, So gewöhnen sie sich schneller an dich, wenn sie merken, dass du in fremder Umgebung Sicherheit bietest.

 

Und wegen deinem Finger: Rattenbisse sind sehr gemein, da die Zähne sich oft auseinanderdrücken, während sie in unserer Haut stecken (eigene, schmerzvolle Erfahrung...). Du solltest den Biss auf jeden Fall desinfizieren (schaff dir am besten Octenisept an, das brennt nicht und du kannst es für dich selbst und deine Tiere benutzen). Ansonsten lieber nur ein Pflaster drauf, nicht komplett einwickeln; Luft zum Heilen ist gut.

Ich bin nach 2 Tagen zum Doc, als der Finger noch immer weh tat und leicht dick war. Es hat ziemlich gepocht, aber passiert ist nichts. Meine Impfungen wurden bei der Gelegenheit aufgefrischt und ich war einen Tag krank geschrieben (voll peinlich!).

Wenn du dir unsicher bist, gilt auch für dich: lieber einmal zuviel zum Doc als zuwenig.   ;)

 

Grüßlein!

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

Bisse jeglicher Art können zu fiesen Infektionen führen. Ich würde den Finger auch auf jeden Fall desinfizieren (selber benutze ich ebenfalls Octenisept) und gut beobachten. Wenn es pocht, sich entzündet oder sonstwas würde ich persönlich auch zum Arzt gehen (jetzt hätte ich fast Tierarzt geschrieben :D

Gerade da die Tiere erst seit kurzem bei Dir sind und aus der Zoohandlung stammen, Sicher ist sicher.

 

Grüße

Steffi

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
simi1203

Hallo Äffchen,

 

wenn du angst hast, deine Nasen einzufangen, dann würde ich dir Lederhandschuhe empfehlen.

Das macht die Sache etwas leichter.

Vor allem solltest du auch etwas Geduld aufbringen und ihnen gut zureden ( keine schnellen Bewegungen). Da ich auch hier zwei Angsthasen sitzen habe (allerdings beisen die Mädels nicht), denkt man immer oh Gott hoffentlich nehmen sie mir das nicht übel.

Also meine zwei haben mir mittlerweile verziehen. Sie sind zwar beim täglichen "einfangen" zur Inti, imme rnoch misstrauisch, aber später am Abend laufen sie wieder selbstbewust duch ihren Freilauf und ich werde dann auch beklettert.

Vielleicht könntest du ja auch versuchen die Transportbox ( wenn es vom Käfig und Tür passt,) einfach morgen mal reinstellen, so dass sie sich dran gewöhnen.

Meine 3 anderen Mädels gehen alle alleine in die Box.

 Ich hoffe, ich konnte ein wenig helfen

Grüße Simone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Äffchen

ich hab mir jetzt viele Tipps im Internet durchgelesen und jetzt sitzen die zwei recht freiwillig nach einander in meinem Ausschnitt :D sie da rein zu kriegen ist der schwierigere Teil, aber wenn sie drinsitzen, sind sie absolut glücklich, schnüffeln bisschen, strecken das Näschen raus und kuscheln sich dann irgendwann an und pennen... kein zappeln, kein Quieken - nur erkunden :)

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Äffchen

Update:

 

War mit meinen zwei Grazien in der Kleintierklinik. Die Ärztin dort hat Crispy abgetastet und meint, dass sie "vermutlich nicht" trächtig ist, da das Gewebe sehr weich ist. Aber ich solle abwarten, weil sie mir keine Garantie geben kann.. ich werd jetzt noch die drei Wochen warten und wenn dann kein Wurf da ist, kommen wohl noch zwei kleine Nasen dazu, muss mich nur noch etwas mehr in die Vergesellschaftung einarbeiten..

 

Cocos Niesen ist auf die Aufregung zurückzuführen, sie ist abgehört und angeschaut worden. Augen klar, Nase frei und Lunge raschelt nicht. Auch der Gesamteindruck der beiden ist sehr gut, meinte die Tierärztin.

 

Das Einfangen im Käfig ist immer noch eine ziemliche Prozedur, das rausnehmen aus der Transportbox klappt hingegen schon sehr gut und sie sind relativ ruhig dabei. Auch die Tierärztin meinte, dass die beiden gar nicht verstört wirken. Bissig sind sie absolut nich,t nur etwas schreckhaft eben.

bearbeitet von Äffchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Rattenmami91

Hallo,

 

Das hört sich dann schonmal gar nicht schlecht an, dann hoffe ich mal für dich das die kleine wirklich nicht schwanger ist.

 

Ach und was das ängstliche betrifft, lass den zwei noch etwas Zeit und hab einfach viel Geduld mit ihnen, dann löst sich das "Problem" vom ganz alleine :)

 

Kannst ja weiterhin von deinen süßen Mädels berichten :-)

 

 

Viele liebe grüße

Sara

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

...Kannst ja weiterhin von deinen süßen Mädels berichten :-)

 

 

Viele liebe grüße

Sara

Hallo,

 

das ist eine gute Idee, aber eröffne Doch dazu am besten im Tagebuchbereich einen eigenen Thread. Dort kannst Du auch gerne Bilder posten.

 

viele Grüße!

Steffi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Äffchen

So, ich möchte hier noch kurz reinschreiben, dass meine Süße zum Glück nicht schwanger ist :)

 

Sie war ein paar Tage beim Vorbesitzer und jetzt ist es Tag 21, wo ich sie habe :)

 

Meinen mittlerweile drei kleinen geht es recht gut (bis auf Schnupfen und wohl Milbenbefall, ist aber in tierärztlicher Behandlung), mehr kann man ja in meinem Tagebuch lesen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung