Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Meel

Meine eine Ratte bricht immer aus

Empfohlene Beiträge

Meel

Hallo ihr Lieben

 

Ich habe zwei Ratten und eine davon hat kürzlich herausgefunden wie man die Türchen öffnet. Seitdem bricht sie ständig aus trotz grossem Käfig (130cm x 120cm x 60cm) und täglich mind. 1 Stunde Auslauf.  Sie nagt auch jede Nacht an den Gittern. Ich versuche den Käfig auch immer so zu gestalten, dass sie Abwechslung haben und das Futter z.B. suchen oder ausbuddeln müssen.

 

Hat jemand einen Tipp?

 

Danke im Voraus :-*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julie92

Hallo,

 

Erstmal, mind. 1 Stunde Auslauf ist viel zu wenig! Es sollten mindestens schon 2 Stunden sein. Absolutes Minimum. Meine Ratten bekommen 4 Stunden pro Tag. Also als aller erstes, verlängere unbedingt die Auslauf Zeiten.

 

So nun zu dem Ausbruchproblem. Erstmal kann man sich die Türen jetzt schwer vorstellen. Welchen Käfig hast du denn?

Kannst du sie nicht, wenn die Rattis im Käfig sind mit irgendwas befestigen? Kabelbinder bewähren sich eigentlich immer gut. Dass du sie damit irgendwie Ausbruchssicher machst?

 

Liebe Grüße!

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Drotning

Hallo,

 

also mit dem mindestens 2 Stunden muss ich mal kurz einwerfen, dass ich das zwar für theoretisch ideal, aber in der Realität kaum für machbar halte. Zumindest nicht dann, wenn man berufstätig ist ;)

 

Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall die Türen sichern. Was meinst Du mit, sie hat herausgefunden, wie man sie öffnet? Haben die Türen einen Mechanismus? Kannst Du den mit einem kleinen Vorhängeschloss oder sonstigem sichern? Beschreibe das doch mal etwas genauer ;)

 

Das Gitternagen deutet für mich auch darauf hin, dass die Ratte nicht ausgelastet ist. Ich halte es aber auch für möglich dass es daran liegt, dass sie nur zu zweit sind. Ratten sind Rudeltiere, Nur zu zweit kann es schon langweilig sein, denke ich. 

 

Grüße

Steffi

  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meel

Ok dann werde ich sicher mal die Auslaufzeit verlängern...4 Stunden kriege ich zwar leider nicht hin wegen der Arbeit aber 2-3 Stunden sollten schon drinnliegen. Das Törchen ist das Gleiche wie du noch so knapp auf meinem Foto siehst...

Habe heute gerade so ein Basteldraht zum Törchen zubinden gekauft (alles Andere nagt sie mir durch) plus ein kleines Schlösschen für das ''Haupttörchen''. 

Danke für deinen Rat!

 

Liebe Grüsse aus der Schweiz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meel

Hallo,

 

also mit dem mindestens 2 Stunden muss ich mal kurz einwerfen, dass ich das zwar für theoretisch ideal, aber in der Realität kaum für machbar halte. Zumindest nicht dann, wenn man berufstätig ist ;)

 

Ich würde an deiner Stelle auf jeden Fall die Türen sichern. Was meinst Du mit, sie hat herausgefunden, wie man sie öffnet? Haben die Türen einen Mechanismus? Kannst Du den mit einem kleinen Vorhängeschloss oder sonstigem sichern? Beschreibe das doch mal etwas genauer ;)

 

Das Gitternagen deutet für mich auch darauf hin, dass die Ratte nicht ausgelastet ist. Ich halte es aber auch für möglich dass es daran liegt, dass sie nur zu zweit sind. Ratten sind Rudeltiere, Nur zu zweit kann es schon langweilig sein, denke ich. 

 

Grüße

Steffi

Liebe Steffi

 

Ja genau, ich könnte sie nur 2 max. 3 Stunden rauslassen wegen der Arbeit. Und dies auch nur wenn ich sie morgens und abends  je ca. eine Stunde rauslasse.  Keine Ahnung sie waren jedesmal schon draussen als ich nach Hause kam oder am Morgen als ich aufgestanden bin. Bzw. eigentlich bricht nur eine Ratte aus. Habe mir auch schon überlegt ob es vielleicht besser wäre noch eine 3. anzulegen.

Danke dir!

 

Liebe Grüsse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
blue

Hallo Meel! :winken:

 

Schön, dass Du hier bist! :83:  und viel Spaß im Forum!

 

Ich meinte mich zu erinnern, dass eine Stunde Auslauf schon in Ordnung wäre, auch wenn länger = schöner.

Und siehe da:

http://www.rattenecke.com/auslauf.html

Eine Stunde ist also das Minimum, geht aber.

 

Das Türchen könntest Du z.B. mit einem Karabinerhaken oder soetwas zusätzlich sichern.

 

Hier im Forum habe ich mehrfach gelesen, dass eine Dauernagerratte irgendeine Form von Stress haben könnte.

 

Du kannst sie auch einfach mal beim Tierarzt vorstellen und durchchecken lassen, damit dann abgeklärt ist, dass das Nagen nicht mit ihrem Gesundheitszustand zusammenhängt.

 

Aber es könnte tatsächlich daran liegen, dass Deine Mäuse nur zu zweit sind.

Wenn die eine sich ausruhen möchte, möchte die andere vielleicht spielen - mehrere Partner wären da idealer. :]

Überleg doch mal, ob Du nicht noch ein paar Ratties dazuholen magst. (Tips zur Integration gibt es hier im Forum.)

Ein Rudel (beginnt ab 3 Tieren) zu beobachten und mit ihm zu leben ist wirklich wunderschön. :heart:

 

Die Größe des Käfigs sieht gut aus, wobei ich nicht weiß, wie die Angaben gemeint sind. ;) (Breite mal Höhe mal Tiefe? Tiefe mal Breite mal...)

Hast Du zusätzliche Etagen angebracht?

 

Mit dem CageCalc kannst Du ausrechnen, wie viele Ratten in Deinen Käfig passen:

http://www.cagecalc.de/

Da kannst Du auch ausprobieren, wie viele zusätzliche Volletagen sinnvoll sein könnten.

 

Im Vorstellungsthread kannst Du noch ein bisschen mehr von Dir und Deinen Ratties erzählen, wenn Du magst. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Julie92

Hallo,

 

möchte ich auch nochmal kurz einwerfen ->  Ich bin auch berufstätig, jeden Tag von 8.00-17.15 Uhr. (Ich stehe um 5 auf für die Ratten)
Ich finde- und das ist eben einfach meine Meinung,- dass 1 Stunde Auslauf als "Minimum" einfach zu wenig sind.  Besser als kein Auslauf, klar, aber einfach nicht optimal.
Ich kann mich noch an einen Thread vor ein paar Wochen erinnern wo einem Mädchen noch vorgeworfen wurde dass eine Stunde zu wenig sei (Thema weiß ich nicht mehr)   aber darum geht es ja auch jetzt nicht.
Sollte ja auch nur ein Tipp sein, verlängere die Auslaufzeiten so gut es geht, und vielleicht löst sich das Problem dann von ganz alleine.  Zusätzlich noch:  Falls sie ausbricht, mach das Zimmer auf jedenfall Rattensicher, damit sie nicht an irgendwelche Kabel, Pflanzen, Steckdosen, Medikamente oder ähnliches gerät.
Ansonsten das mit dem Karabinerhaken finde ich auch eine gute Idee!

 

Edit:  Zu einer 3. oder vielleicht auch einer 4. Ratte würde ich auch raten! ;)
 

 

Liebe Grüße!

 

bearbeitet von Julie92
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meel

Mit dem CageCalc kannst Du ausrechnen, wie viele Ratten in Deinen Käfig passen:

http://www.cagecalc.de/

Da kannst Du auch ausprobieren, wie viele zusätzliche Volletagen sinnvoll sein könnten.

 

 

Woow viiielen Dank Für den Link zum Bemessen des Käfigs....ich hätte Platz für 7 Ratten, toll! Übrigens meinte ich mit den Massen Höhe:120ch x Tiefe 60cm x Breite 130cm

Und ja ich habe noch 3 Etagen drinn...inklusive Hängematte, Äste, Kartonschachtel, Häuschen etc....

 

Und das mit dem Auslauf stimmt ja anscheinend auch bei mir...phuu...am Wochenende lass ich sie natürlich länger raus!

 

Das mit dem Tierarzt ist ne gute Idee....bei Ratten geht es ja angeblich ziemlich schnell....

 

Was ist der Vorstellungsthread? Habe das Profil heute erst erstellt und bin ein wenig hilflos :confused:

bearbeitet von Papiyu
Vollzitat editiert // bitte keine Vollzitate, sondern nur wichtige Passagen zitieren
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meel

Zusätzlich noch:  Falls sie ausbricht, mach das Zimmer auf jedenfall Rattensicher, damit sie nicht an irgendwelche Kabel, Pflanzen, Steckdosen, Medikamente oder ähnliches gerät.

 

Ja die Wohnung und Küche (habe nur ein Studio und schlafe somit mit den Ratten im selben Zimmer) habe ich mittlerweile komplett rattensicher gemacht...mit Kabelschutz, Medis wegräumen etc...muss halt noch das Bettlaken unter den Nageattacken leiden ;)

bearbeitet von Papiyu
Vollzitat editiert // bitte keine Vollzitate, sondern nur wichtige Passagen zitieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu Meel!

 

Es gibt ein Unterforum für Vorstellungen --> http://www.ratteneck.eu/forum/19-vorstellungen/

Dort kannst du ein bisschen was über dich erzählen (wenn du möchtest) und manchmal findet man so auch Leute aus der gleichen Gegend, die auch rattenbegeistert sind :)

 

Die Auslaufzeiten können auch sehr von Ratte zu Ratte variieren bzw. sich im Laufe der Zeit ändern. Wenn deine Ratten mal älter sind sind sie wahrscheinlich auch gemütlicher und wollen unter Umständen nicht mal mehr eine Stunde raus. 

Um 5 Uhr aufstehen für den Rattenauslauf wäre bei mir auch nicht dauerhaft realistisch. Ich denke wenn du dich bemühst die Zeit ein bisschen zu verlängern ist das schon gut :)

 

Und ich wäre auf jeden Fall auch für mehr Gesellschaft :)

Die Maße deines Käfigs sind dafür ja schon mal super :)

 

Du kannst deinen Käfig hier (http://www.ratteneck.eu/topic/552-gitterkaefigvorstellungsthread/) auch mal mit Fotos vorstellen wenn du magst. Vielleicht hat dann noch jemand Anregungen wie man die Einrichtung unterhaltsamer machen kann.

 

Ich habe an solchen Türen übrigens auch immer Vorhängeschlösser :)

 

Lg,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meel

Liebe Jana vielen Dank, ich werde mich mal reinklicken  =)

 

Das mit dem Auslauf gestaltet sich halt manchmal schon schwierig...ich verlasse das Haus morgens noch vor 7 Uhr und komme am Abend erst um halb sieben oder sogar erst um acht (wenn ich noch Training habe) nach Hause. Werde aber versuchen sie morgens und abends rauszulassen statt nur abends. 

 

Und danke für den zweiten Link, bin  grad überwältigt von soviel Hilfsbereitschaft  :o

 

 

Phuu ok dann hoffe ich doch, dass mein Vorhängeschloss auch was nützt  :D

 

Lg

 

Melanie

bearbeitet von Papiyu
Vollzitat entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu!

 

Wir helfen doch gerne :) Grad am Anfang gibt es ja sehr viele Dinge zu beachten, an die man erst gar nicht so denkt...

 

Das schöne an Ratten ist ja auch, dass sie zeitlich verhältnismäßig flexibel sind und in der Regel ja auch abends munter sind wenn man von der Arbeit kommt.

Vielleicht kannst du dir ja eine Absperrung bauen (hier gibt es einige Auslaufbeispiele; http://www.ratteneck.eu/topic/1141-bilder-vom-auslauf/). Dann wäre es einfacher Rattenauslauf und andere Dinge zu kombinieren. Grad in einer Einzimmerwohnung kann man dann ja auch mal was kochen ohne dass die Ratten helfen wollen ;)

 

Bitte achte doch in Zukunft darauf nicht immer Vollzitate zu benutzen wenn du auf einen Post antwortest :)

Also entweder nur auf "Antworten" klicken und nicht auf "Zitieren", oder wenn du zitierst nur den Teil stehen lassen auf den du dich beziehst. Sonst werden die Threads so aufgebläht.

 

Lg,

Jana

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meel

Huch entschuldigung :o  hab noch ein bisschen Mühe...

 

Ja ist wirklich unglaublich viel...und Vieles kommt erst mit der Zeit zum Vorschein...

 

Einen Auslauf brauche ich eigentlich nicht, die dürfen bei mir in der ganzen Wohnung rumrennen (ausser im Badezimmer). Und wenn sie mir fast in den Kochtopf springen wollen brauche ich nur ein wenig Futter in den Napf zu geben und dann sind sie ruckzuck damit beschäftigt das Zeugs in Ihrer Kartonschachtel im Käfig zu bunkern  :D In dieser Bunkerschachtel werden gerne auch gemopste Kleinigkeiten wie mein Labello oder die Taschenbürste gelagert  :p

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
bonsai

Huhu

Ich hab auch gute Erfahrungen mit Minikarabinern gemacht ,wie sie z.B an Schlüsselanhängern sind.

Der Spalt der beim Öffnen entstehen kann ist so klein,daß er auch keine Gefahr darstellt wenn es zum Ausbruchsversuch kommt.Es ist kein Einklemmen oder Hängenbleiben möglich.

 

L.G.Piapost-4307-0-94217100-1378306858_thumb.jpg

post-4307-0-68343400-1378306878_thumb.jpg

bearbeitet von bonsai

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meel

Hallo Pia

 

Vielen Dank! Habe heute ein kleines Vorhängeschloss gekauft, da sollte auch kein allzu grosser Spalt entstehen :)

 

Gruss

 

Meel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Papiyu

Hallo,

 

habe eben mal die Zitate bearbeitet, damit es übersichtlich bleibt =) Chiflada hatte ja schon drauf hingewiesen.

 

Viele Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meel

Oh, Vielen Dank! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung