Jump to content
zooplus.de
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Tödliche_Sünde

Sorge um die Nasen meiner Freundin!

Empfohlene Beiträge

Tödliche_Sünde

Huhu ihr Lieben,

 

ich entschuldige mich vorab schon dafür, dass Ihr viiiiel lesen müsst; da ich ziemlich viel zum knaudern habe und mir viel durch den Kopf deswegen geht und ich gerade schön den Dampf ablassen kann. ;) Und dafür das ich eventuell trotz allem mich wieder holt habe oder sogar der Fehlerteufel sich breit gemacht hat.

 

ich mache mir ziemlich arge Sorgen um die 2 Nasen meiner Freundin,

denn die eine hat ihr die Bodenschale ihres Käfigs zerbissen.

 

Ich weis nun warum - LANGEWEILE!!

 

Als ich sie fragte was sie im Käfig habe, meinte sie nur trocken 2 so kleine Ebenen und das Laufrad haben sie von der Gitterwand abgenagt. Ich war fassungslos und meinte auch das kein Laufrad in einen Rattenkäfig gehöre, da dies zu Haltungsschäden der Wirbelsäule etc. kommen.

Dazu fragte ich sie ob sie denn schon mal im Internet mal nachgestöbert hat (hab ihr dieses Forum höchstens Empfolen), um zu wissen was Ratten brauchen, darauf meinte sie wieder ganz trocken; Nein, habe ich nicht, hab derzeit kein Internet. Muss ja dauernd arbeiten, aber ich hole sie jeden Tag raus und lass sie auf dem Boden laufen.

Bezüglich auf das Thema Auslauf fragte ich sie wie sie diesen denn Gestaltet - Antwort: Ich lass sie auf dem Teppichboden laufen, mehr dazu weis ich nicht.

Ich hab ihr dann, mal alles wichtige aus diesem Forum ausgedruckt, damit sie was hat wovon sie sich Informieren kann.

 

Zu dieser geschätzten 70 Seiten Info hab ich ihr nun dringlichst geraten einen neuen Käfig zu organisieren; http://www.ebay.de/itm/FE092-Nagervoliere-Chinchilla-Frettchen-Nagerkafig-Rattenkafig-Ratten-Kafig-NEU-/390611108436?pt=de_haus_garten_tierbedarf_klein_nagetiere&hash=item5af23c8254

 

Dieser würde laut CageCalc (einfache Berechnung) für 8 Ratten Platz haben, da eh noch in der schwebe steht ob sie 2 andere Ratten von ihrem Ex-Freund übernimmt, da dieser Herr keine Zeit mehr für diese hat.

 

Ich habe ihr noch gesagt, dass sie mindestens 3 Vollebenen rein tun muss, die ich und meine Mutter mit ihr besorgen würden.

Dazu noch Sputniks, einen Spieltunnel etc.

 

Zusätzlich habe ich ihr Angeboten ein paar Häuschen zu nähen (da ich in naher Zukunft wieder welche für meine Nasen nähen muss), einige Inventarteile die ich nicht gebrauchen kann weil ich es einfach im Überschuss da habe und sie es gerade dringender braucht als ich. und für den Käfig noch eine robustere Platte aus OSB als Bodenplatte zusägen würde, da wir da noch was über haben.

 

Kurzer Hand bin ich heute (mittlerweile Gestern ;) ) zu ihr gefahren und hab mal nach dem Stand der Dinge geschaut und habe ihr meinen Notfallkäfig/Quarantänekäfig vorbei gebracht.

Da bin ich fast aus allen Wolken gefallen! Sie hat das komplett falsche Futter :achja: Wirklich kein Inventarteil drin nichts nur die 2 Ebenen (geschätzt je 25x 50cm) Ich hatte vorher noch für alle Notfälle Futter von mir mitgenommen, wusste vorher ja nicht was da alles los ist.

 

Die haben sie da drauf gestürzt wie noch was - dann habe ich sie beide mal gewogen

Die eine wiegt knapp 150gramm und die andere auch so um die 200gramm und sie sahen wirklich nicht gut aus, vor allem fühlten sie sich ziemlich schwammig an und sind ziemlich klein. Als ich dann aufgrund der Größe gefragt habe wie alt sie sind meinte sie: Ein gutes 3/4 Jahr alt. Ich hab ihr dann gleich mal eine Liste gemacht was sie vorallem als Futter holen soll und was sie den beiden Fellknäulen geben kann damit die mal ein bisschen zulegen.

 

Ich hab auf sie eingeredet, dass sie mal schauen soll das es den beiden besser gehen muss, sonst habe sie nicht mehr lange was von den beiden, vor allem ist das tierquälerei!

Also habe ich wie oben schon genannt ihr gesagt das es höchste Eisenbahn ist das sie sich den Käfig, die Inventarteile etc. zulegt bzw besorgt.

 

Zudem habe ich ihr gesagt, dass sie unbedingt mal nachdenken soll ob sie überhaupt in der Lage ist, Ratten zu halten, da diese mit diversen Kosten verbunden sind u.a. TA etc. (Ihr kennt es ja) - darauf hin habe ich ihr das Angebot gemacht das ich ihre beiden Nasen zu mir nehmen kann, da in meinem Käfig verbund noch für 2 Nasen Platz ist.  Und sie eine Patenschaft übernehmen kann, z.B. öfters vorbeikommen um zu Besuchen, Kuscheln etc.

 

Könnt ihr mir bisschen helfen und mir einen Rat geben wie ich weiterhin vorgehen soll?

Ich möchte in erster Linie das es den beiden Nasen gut geht.

 

Liebe Grüße

von einer Platten und vollgetränkt mit größter Sorge

Melli

 

PS.: Bei meinem Besuch hatte ich vergessen Fotos zu machen!


Falls ich in der Falschen Abteilung bin, bin ich durchaus froh wenn ein Admin diesen Thread in die richtige Spalte/Sprate schiebt.

 

Und an alle die mir einen Rat geben können, DANKE im Vorraus!!!! :25::dankeee:

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Murphy

Huhu!   :tongue:

 

Du hast genau richtig gehandet! Besser geht es kaum.   :] 

 

Ich denke, jetzt musst du erst mal abwarten, was deine Freundin daraus macht. Gut wäre auch vielleicht mal ein Besuch beim TA, vor allem, bevor neue Nasen dazu kommen.

Aber die Nasen brauchen auch erst mal Zeit, sich zu erholen. Ich hoffe, dass deine Freundin sich das alles zu Harzen nimmt - und hoffentlich schmeißt sie die Ratten nicht einfach zusammen, die Sorge hätte ich noch...

 

Ansonsten drücke ich den Nasen erst mal ganz dolle die Daumen! Du hast da schon mal eine gute Basis geschaffen, wenn sich die Besitzerin an alles hält.   :]

 

Grüßlein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
blue

Hallo Melli :winken: ,

 

ich finde es ganz toll, wie Du mit der Situation umgehst. :daumen:

 

Vielleicht kennt Deine Freundin schon längst, wie Deine Ratties versorgt sind.

Ansonsten könntest Du sie zu Dir einladen, dass sie sich das alles einmal (oder nochmal) anschauen kann?

 

Bei dem Käfig wäre ich vorsichtig, weil der Gitterabstand 2,3 cm beträgt - wenn ihre Ratties so klein und zart sind, quetschen die sich nachher noch da raus.

Z.B. der Jumbo Käfig kostet bei ebay ca. 70€, wenn man ihn nicht ersteigert (der Abstand in den Ecken könnte aber auch wieder zu groß sein?).

Vielleicht gibt es auch Angebote für gebrauchte (und möglicherweise günstige) Käfige oder Volieren in eurer Nähe?

Oder gibt es hier im Forum noch jemanden, der etwas abzugeben hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tödliche_Sünde

Huhu,

ich hab jetzt eine Nachricht von ihr bekommen, sie meinte trotzig, dass es ihrer "Kleinen" SEHR gut gehen würde und nur die andere anfängt zu beißen etc. deshalb solle ich sie doch nehmen.

Derzeit wohnen sie BEIDE in ungefähr diesem Modell an Käfig:

http://www.tiierisch.de/produkt/hamsterkaefig-gabbia-102?ref=ladenzeile

 

Sie hat absolut KEIN Inventar drin. Dazu meinte sie auch, dass sie einen neuen Käfig habe.

 

Nun weiß ich nicht was ich tun soll, denn sie meinte wenn ich beide zu mir holen würde, vor allem ihr Liebling würden wir probleme bekommen.

 

Meiner Meinung nach haben die Nasen kein artgerechtes Leben bei ihr. Aber nur eine Ratte zu mir holen und ihr wenigstens noch ein gutes Leben beschehren finde ich der anderen Ratte nicht fair gegenüber, da wenn meine Freundin so weiter macht die kleine ziemlich schnell über die RBB gehen wird.

 

Wie soll ich vorgehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Chiflada

Huhu!

 

Oh je, das ist eine schwierige Situation und ich kann gut verstehen wie sehr dich das aufregt. Dass sie jetzt die beißende Ratte einfach abgeben will und eine alleine halten will ist natürlich echt traurig :(

 

Ich würde an deiner Stelle aber glaube ich sehr darauf achten wie ich mit der "Freundin" umgehe. Wenn ich den Thread so lese habe ich das Gefühl, dass du sie mit sehr vielen Dingen auf einmal konfrontierst und im Prinzip alles verbessern willst. Das kann man anstelle eines Rattenfreundes natürlich super nachvollziehen und es wäre ja auch toll wenn sich alles sofort ändern würde, aber ich hätte die Befürchtung, dass du so noch mehr Trotz bei ihr erzeugst.

Die meisten Menschen lassen sich ja nicht gerne vorführen, dass sie etwas falsch machen und so könnte das schnell nach hinten losgehen.

 

Ich würde das daher etwas langsamer angehen... Wenn du sagst, dass du was nähen willst kannst du ihr ja einfach mal kommentarlos Kuschelhäuser schenken. Und sie zu dir einladen ist bestimmt auch eine gute Idee. Und wenn du sie öfter besuchst kannst du auch regelmäßig schauen wie es den armen Kleinen geht und was gerade das ärgste ist.

 

Das Ganze in der Hoffnung, dass sie dann vielleicht doch noch umdenkt und sich richtig informiert oder vielleicht wirklich zu dem Schluss kommt, dass das mit der Rattenhaltung gerade nicht das Wahre ist und dir dann doch beide überlässt.

Aber zu viel Druck ist da bestimmt falsch.

 

Ich drücke dir die Daumen!

 

Lg,

Jana

  • Like 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tödliche_Sünde

Danke für deine Antwort.

 

LG

Melli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tödliche_Sünde

Huhu,

 

ich konnte nochmal ganz in Ruhe mit meiner Freundin reden,

wir haben uns darauf geeinigt das wir Schritt für Schritt das Inventar umgestalten werden.

In Planung zusätzlich ist noch einen Tag, an dem sie zu mir kommt und mit mir über alles was sie wissen möchte reden kann und vor allem schauen kann wie meine Ratten so sind etc.

 

Ich seh wenigstens in dieser Sache einen Lichtblick ;)

  • Like 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf Ihrem Gerät platziert, um die Bedienung dieser Website zu verbessern. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen anpassen, anderenfalls gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind. Mehr Informationen: Datenschutzerklärung